Jump to content

Archiviert

Dieses Theme ist nun archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

ColonelBB

Bombendrohung in Berliner Schule

Recommended Posts

Notfälle

Berliner Schule nach Bombendrohung geräumt

Eine Bombendrohung in einer Schule in Berlin-Marzahn hat am Montag mehr als sechs Stunden lang Schüler, Lehrer und zahllose Anwohner in Atem gehalten. Ein Sprengsatz wurde allerdings nicht gefunden, teilte die Polizei nach einer mehrstündigen Durchsuchung mit.

Das Victor-Klemperer-Kolleg, eine Schule für Erwachsenenbildung in der Martha-Arendsee-Straße, war geräumt worden, nachdem gegen 9.00 Uhr ein anonymer Anrufer mit der Sprengung der Schule gedroht hatte. In dem von der Polizei eingerichteten Sperrkreis wurden auch ein Häuserblock mit rund 100 Wohnungen und ein benachbartes Dienstgebäude der Kriminalpolizei evakuiert. Die Märkische Allee war für Stunden gesperrt.

Etwa 60 Spezialkräfte der Polizei durchsuchten anschließend mit Sprengstoff-Spürhunden das Schulgebäude, ohne etwas Verdächtiges zu entdecken. Wegen der Bombendrohung wird jetzt gegen Unbekannt ermittelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur? Nur Vollsperrung? Nur tausende Euro an Einsatzkosten? Nur verängstigte Anwohner?

Wegsperren, "nur" das hilft...egal ob Schüler, Vorarbeiter oder Lehrer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, nur wen interessiert das als Ausenstehender? Im Gegenteil, damit kommen doch nur Leute auf die Idee auch sowas zu tun und aus spaß mal sowas zu machen. Da ist keine Abschreckung, kein Sinn darin, über so etwas zu berichten,... aber es wird so oder so viel so viel über unwichtige sachen berichtet

wow darauf werd ich viel kritik einstecken ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Außenstehender? Dann zahlst Du noch keine Steuern, ansonsten ist in so einem Fall nahezu jeder Bundesbürger betroffen...von daher sind solche Taten schon von Belang.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ColonelBB' date='24. Apr 2006, 19:50' post='637985']

Außenstehender? Dann zahlst Du noch keine Steuern, ansonsten ist in so einem Fall nahezu jeder Bundesbürger betroffen...von daher sind solche Taten schon von Belang.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da sich hier ne Menge Schüler rumtreiben ergibt es schon einen Sinn, Big Brother is Watching You...es wird also nicht lang dauern bis sich der Spaßvogel verantworten muß. Steuern hin oder her, lesen und lernen...evtl. denkt sich ja jemand genau so einen Spaß aus und registriert durch solche, ihm vertraute Foren, eben die gesamte Tragweite einer solchen Aktion.

Sicher gibts so Pesudobombendrohungen sehr sehr oft, aber eben nicht so extrem wie es heute war...Polizeikräfte aus anderen Landkreisen, Spezialkräfte die 100km fahren nur um nichts zu finden...außer eben den Spaßvogel, und dem Gnade Gott.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Guest Dr.Erich von Stahlhelm

20 peitschenhieb könnten bei geschnapptem täter wunder wirken und nachahmer effektiv abschrecken. bin zwar gegner der todesstrafe, aber solche körperstrafen, bin ich überzeugt, können wunder wirken - vor allem wenn sie öffentlich vollstreckt werden. billig sind sie auch noch......da alles andere was der strafkatalog und milde richter hergeben keine abschreckung bietet könnte man so was ruhig bringen - auch für crashkids unter 14!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ColonelBB' date='24. Apr 2006, 19:43' post='637977']

Nur? Nur Vollsperrung? Nur tausende Euro an Einsatzkosten? Nur verängstigte Anwohner?

Wegsperren, "nur" das hilft...egal ob Schüler, Vorarbeiter oder Lehrer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
20 peitschenhieb könnten bei geschnapptem täter wunder wirken und nachahmer effektiv abschrecken. bin zwar gegner der todesstrafe, aber solche körperstrafen, bin ich überzeugt, können wunder wirken - vor allem wenn sie öffentlich vollstreckt werden. billig sind sie auch noch......da alles andere was der strafkatalog und milde richter hergeben keine abschreckung bietet könnte man so was ruhig bringen - auch für crashkids unter 14!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wofür gibs noch nen weltgeschehen thread?! eröffnen wir doch gleich mal ne schnürsenkel umfrage!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Guest Dr.Erich von Stahlhelm

wenns weh tut fügen sich manche ganz schnell. ich bin weiss gott kein freund von prügel und harten erzieherischen maßnahmen, ich hatte auch das glück von zuhause aus niemals für was senge zu beziehen wo es nicht hundertprozentig gerechtfertigt war - ich wusste immer wo für ich das verdient habe und habe diese dinge dann lieber gelassen.

aber im jugendstrafrecht, wenn ich mir da anschaue das irre kids noch erlebnissreisen zur "belohnung" für ihre taten bekommen und dann oft auch noch dabei wieder straffällig werden bzw fett scheiße bauen, denk ich über solche strafen schon nach. zum teil ist die justiz für solche jugendliche doch nur ne harmlose schwuchtel und der jugendarrest den man nach dem 14tem lebensjahr bekommt eine art adelstitel. zudem sitzt man mit seinesgleichen schön zusammen und kann gemeinsam auf schöne neue dumme gedanken kommen.

nette abhandlungen zu diesem thema findet man auch im roman "starship-troopers" von robert a. heinlein, der wegen seinen ausführeungen in dem dargestellten unterichtsfach "geschichte und moralphilosophie" sehr umstritten ist. die lösungsvorschläge die diese zukunftsgesellschaft gefunden hat, finde ich aber, bis auf die punkte todesstrafe und wahlrecht nur für vollbürger (das heisst leute die in der armee dienten), sehr gut und leicht umsetzbar. grüne gutmenschen werden dabei aber laut aufheulen, das ist sicher....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht ist es dazu ein etwas krasses Beispiel aber man kann Singapur nehmen: dort ist ziemlich alles verboten, Kaugummies sind verboten, auf Drogen kommen Strafen bis zur Todesstrafe. Ich bin weitaus kein Freund der Todesstrafe im gegenteil. Aber es ist Fakt, dass Singapur zwar prozentual zur bevölkerung die höchste todesstrafenanzahl hat, allerdings (wohl dadurch) einer der niedrigsten Kriminalitätsraten der welt hat.

generell folgt, das ist logisch, aus strengeren strafen, mehr disziplin. in deutschland kann man sich oft einfach viel leisten und kommt mit 100 € davon...

meinst du das erich oder habs ich falsch verstanden? o.O

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Übrigens…

Wir verwenden übrigens auch Cookies. Aber: Wir tracken nichts sondern erleichtern dir damit das Leben. Mehr dazu findest du hier.