Jump to content
Sign in to follow this  
Fluff

Ruckelprobleme Mit Neuem System

Recommended Posts

Moin,

ich habe vor kurzem aufgerüstet und jetzt Spiele ich mit einem Pentium D @ 3.80 GHz und einer Radeon X1800XT 512 MB sowie 1 Gig RAM 800 MHz.

Nun zu meinem Problem. Es Ruckelt. FPS habe ich mehr als genug. Ich kann alles auf "High" und 6 Fach AA bei 1280x1024 stellen und trotzdem bricht das System selbst bei Artillerie einschlägen nicht ein. Aber wenn ich das Spiel gestartet hab, habe ich speziell auf AF Maps das Problem das ich Ständig Ruckler von 0,5 - 2 Sek. habe. Das Spiel bleibt dann einfach stehen und läuft dann weiter. Mit meinem alten System hatte ich 1,5 Gig RAM mit einer 256MB 9800Pro und dieses Problem nicht.

Haben andere User mit ähnlicher Konfiguration das selbe Problem oder bin ich alleine? Hab ich zuwenig RAM? Oder ist es was ganz anderes? Gefühlsmäßig dauert auch das Laden der Map sehr viel länger als vorher. :unsure:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke mal , dass liegt am Ram. Da du nun alles auf hoch zockst, dauert das Map laden wie du gesagt hast länger. Deswegen würde ich dir empfehlen noch 1 Gig Ram zu holen oder vll. zwei je nachdem :) Dann sollte es normaler Weise flüssig laufen! :) auch die kleinen Ruckler müssten dann verschwinden!

Gruss Blackahwk

Share this post


Link to post
Share on other sites

is vielleicht der unterschied zwischen den leistungsstarken komponenten und dem ram

ich würde auch auf 2 gb ram aufstocken

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmmm, na dann werd ich mal nächste Woche noch ein Gig Bestellen. Berichte dann was es gebracht hat.

Danke für die Ratschläge.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Moin,

ich habe vor kurzem aufgerüstet und jetzt Spiele ich mit einem Pentium D @ 3.80 GHz und einer Radeon X1800XT 512 MB sowie 1 Gig RAM 800 MHz.

Nun zu meinem Problem. Es Ruckelt. FPS habe ich mehr als genug. Ich kann alles auf "High" und 6 Fach AA bei 1280x1024 stellen und trotzdem bricht das System selbst bei Artillerie einschlägen nicht ein. Aber wenn ich das Spiel gestartet hab, habe ich speziell auf AF Maps das Problem das ich Ständig Ruckler von 0,5 - 2 Sek. habe. Das Spiel bleibt dann einfach stehen und läuft dann weiter. Mit meinem alten System hatte ich 1,5 Gig RAM mit einer 256MB 9800Pro und dieses Problem nicht.

Haben andere User mit ähnlicher Konfiguration das selbe Problem oder bin ich alleine? Hab ich zuwenig RAM? Oder ist es was ganz anderes? Gefühlsmäßig dauert auch das Laden der Map sehr viel länger als vorher. :unsure:

Bevor Du irgend etwas kaufst, solltest Du das System checken. Also schauen, welche Werte im BIOS im Bereich Grafik eingestellt sind (AGB Aperture Size, AGP Mode, andere Einstellungen betreffend der Grafikkarte). Danach stellt sich natürlich die Frage nach den Treibern. Hast Du ein komplett neues System oder nur RAM und Graka ausgetauscht? Falls nicht, hast Du alle nötigen Chipsatz-Treiber installiert? Kenne mich mit Intel-Systemen als AMD-Freak net so aus, aber da gibt es Minimum Chipsatztreiber, dazu vielleicht sogar noch CPU-Treiber (bei mir: AMD CPU Treiber). Diese Punkte würde ich erst checken, bevor ich mir mit dem System noch mehr Kosten aufhalse :)

Was Du auch machen kannst (und eigentlich auch musst!!!) wenn Du nur Graka und Ram ausgewechselt hast: im Ordner

Eigenen Dateien\Battlefield 2\\Mods\bf2\ (aus dem Kopf, bin am Lap)

den Ordner

"cache"

löschen und die Shader auf Basis Deiner neuen Grafikkarte neu berechnen lassen. Das hilft auch allgemein gegen Ruckler.

Greetings, PunK

Share this post


Link to post
Share on other sites

Als ich von einer GF6600GT auf GF7800GTX umgestiegen bin, hatte ich auch das Problem.

Man zockt alles auf hoch flüssig, nur am Anfang Nachladeruckler.

Hab dann von 1 auf 2 Gig RAM aufgerüstet und damit das Problem gelöst, wie bereits gesagt wurde.

EDIT: Bei allen Einstellungen auf max. sind 1 GB RAM eindeutig zu wenig, um diese Nachladeruckler zu umgehen.

Aber ich lasse mich gerne besser belehren, falls es jemandem gelungen ist.

Edited by Zanmatou

Share this post


Link to post
Share on other sites

Normal würde ich auch sagen, 1Gig ist zu wenig, aber bei DDR2 mit 800mhz habe ich keine Erfahrung. Vom Feeling her habe ich ein gutes Gefühl :P und würde sagen, die fehlende Menge wird durch Schnelligkeit ausgeglichen. Wäre echt heftig, wenn "Masse" über "Klasse" geht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Normal würde ich auch sagen, 1Gig ist zu wenig, aber bei DDR2 mit 800mhz habe ich keine Erfahrung. Vom Feeling her habe ich ein gutes Gefühl :P und würde sagen, die fehlende Menge wird durch Schnelligkeit ausgeglichen. Wäre echt heftig, wenn "Masse" über "Klasse" geht.

Ja, gut möglich dass es mit Finetuning doch funktionieren kann.

Hab selbst nur mit 1 GB DDR400 testen können.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die Tips. Ich habe jetzt nochmal getestet und der Speicher ist beim Laden einer Map zu 99% ausgelastet. Die Auslagerungsdatei wächst dann von 300 auf über 800 MB. Ist das RAM voll geht auch das grosse Festplattengerödel los. In dem Falls geht Masse anscheinend wirklich vor Klasse.

Neu sind Board, Graka, Prozessor und Speicher. Nach 5 Jahren AMD ist das mein erstes Intel System. Windows ist auch neu drauf weil das neue Board einen anderen Sata Raid Controller hat und ich die Platten dann gleich zu einem neuen Set machen musste.

Im Bios werd ich aber auch nochmal schauen ob man da ein bißchen was optimieren kann. Die Treiber haben mich einige Mühe gekostet, aber da sind jetzt für alles die neuesten drauf.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.