Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
INDEX75

Kaspersky 6.0 bringt Battlefield 2 zum Absturz!

Recommended Posts

Vor einigen Tagen erst habe ich mir BF2 zugelegt. Gestern wollte ich nun zum ersten Mal auf?s Online-Schlachtfeld. Sobald ich mich jedoch mit einem Server verbinden will stürzt das Spiel plötzlich ab und ich lande auf dem Desktop. Das Gleiche Spielchen auch bei PoE2.

Noch seltsamer ist es wenn ich BF2 od. Poe2 mit den Online Buttons auf dem Desktop starte. Wenn ich mich dann nämlich mit meinem Konto anmelden will, friert das Spiel ein und ca. 2 Min. später wird meine Internetverbindung gekappt. Eine erneute Verbindung ins Internet ist dann nur nach einem Neustart möglich.

Ich habe schon alles versucht?

Spiel:

? PoE2 neu installiert

? BF2 neu installiert

? Patch 1.4 (full) neu installiert

Kaspersky:

? Einzelne Funktionen, wie z.B. Firewall deaktiviert

? Kaspersky komplett deaktiviert

? Nur den Virenschutz alleine installiert

Wenn ich Kaspersky allerdings komplett deinstalliere funktioniert BF2 und PoE2 völlig problemlos. An der Firewall von Kaspersky kann?s also nicht liegen, denn auch wenn ich den Virenschutz nur alleine installiere kackt das Spiel ab.

Kann mir bitte jemand helfen? :(

MfG

i75

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also bei mir geht bf2 auch mit Kaspersky 6.0 ohne Probleme. Bist du dir absolut sicher das es an Kaspersky liegt und nciht an einem anderen Programm? 2. Firewall oder sowas?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte immer das Problem das Kaspersky 6.0 jede 30s ein HardwareLag von gut 1000ms verursachte.

Beim Battlefield spielen ist Kaspersky wirklich nichts.

Allerdings Windows XP X64

bearbeitet von Rob.Dexter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also bei mir geht bf2 auch mit Kaspersky 6.0 ohne Probleme. Bist du dir absolut sicher das es an Kaspersky liegt und nciht an einem anderen Programm? 2. Firewall oder sowas?
Die interne XP-Firewall wurde deaktiviert. Mir fällt kein anderes Programme ein welches Schuld sein könnte.

Wie gesagt... Es funktioniert ja alles wunderbar - sobald ich Kaspersky komplett deinstalliere.

MfG

i75

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast Du mal folgendes probiert:

-> Einstellungen -> Bedrohungen und Ausnahmen (so ist das bei 5.0)

und dort die BF2 Files eingetragen. Also:

BF2.exe

DIAG.EXE

Das hülft manchmal. Auch die Deaktivierung des Netzwerkschutzes soll helfen, die Du hinter einem Router eigentlich abschalten kannst.

Cheers, Basti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab das Problem gefunden... Es liegt an dem Windows XP Update KB917422 welches zu erheblichen Problemen führen kann - und das nicht nur in Zusammenspiel mit dem aktuellen Kaspersky. In den Kaspersky-Foren wimmelt es nur so von dem Prob. ;)

Vorerst hab ich den XP Patch mal deinstalliert und werde mir wohl einen anderen Virenschutz zulegen müssen der mit diesem Patch keine Probleme hat.

MfG

i75

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles klar... und hier vielleicht noch einmal die Info an alle 5.0 Besitzer: Kaspersky bietet ein kostnloses Update auf Version 6.0 an. Einfach mal hier schauen:

http://www.kaspersky.com/de/upgradeauf6

und falls es bei euch zutrifft AntiVirus 6.0 herunterladen und installen. 5.0 wird dabei automatisch deinstalliert :) Und da die 6.0 in letzter Zeit extrem gut getestet wurde (99% Trefferquote), freut mich das als Kunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Übrigens…

Wir verwenden übrigens auch Cookies. Aber: Wir tracken nichts sondern erleichtern dir damit das Leben. Mehr dazu findest du hier.