Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Hallicon24

Meine 7800 GTX wird zu heiss

Recommended Posts

Hallo

Ich hab vor kurzem meinem Pc aufgerüstet.

Intel Pentium 4, 3200 MHz (16 x 200)

Mainboard Asus P4GPL-X

Arbeitsspeicher 1024 MB (PC3200 DDR SDRAM)

Grafikkarte NVIDIA GeForce 7800 GTX (256 MB)

Netzteil 300 W

Nun muss ich leider immer feststellen das meine Geforce ziemlich heiss wird.Mein System läuft aber stabil. Unter der Temperaturanzeige

von Everest zeigt er mir 53 C an unter dem Expert Tool 64 C.

Es kommt mir aber so vor als ob beide Temperaturen nicht stimmen, da ich die Grafikkarte mit der Hand fast nicht anfassen kann wegen der Hitze.

Das ist nicht normal und Woran könnte das liegen?

Also meine Lüfter funktionieren alle, und übertaktet ist die Karte auch nicht.

Bitte um Hilfe .

Danke <_<

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das selbe Problem habe ich mit meiner 7800GT auch gehabt.

Währen des Spiels hieß es dann immer, dass die Karte zu heiß wäre und die Anwendung wurde geschlossen.

Dann hab ich sie untertaktet , und hop es ging wieder :bones:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

guck doch mal im nvidia control panel nach, wie warm sie da angezeigt wird...

bei hitzeproblemen kann ich sonst nur noch einen richtig geilen ZALMAN kühler vorschlagen, dass ding ist der hammer, ich hab vorgestern erst nen neuen auf die CPU geklebt^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also im Nvdia Control Panel und beim Expert Tool werden mir 64 Grad angezeigt.

Everest sagt mir 54 Grad, naja wenn ich meine Hand auf die Karte lege, hab ich das Gefühl, die Temp. liegt bei mind. 80 Grad. <_<

Ja wegen dem Netzteil weiss ich auch nicht, aber wenn die Karte vom Nt. zu wenig Strom bekommt wird sie doch net soo heiss oder doch ??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

64° unter Last ist echt wenig. Du könntest aber mal ein Foto machen von deinem geöffneten Rechner, vielleicht hast du einfach keine ausreichende Gehäusebleüftung.

Wenn du willst, kannst du auch nen Link (z.B. von Alternate) zu deiner Karte posten, dann kann man dir auch sagen, ob ein neuer Kühler ratsam wäre und wenn ja, welcher.

mfg

edit: Ahja noch 2 Sachen:

1. Wenn die Karte zu wenig Strom hat, landest du auf dem Desktop und kriegst ne Fehlermeldung, dass deine Karte nicht genug kriegt. Mit der Temperatur hat das eigentlich nichts zu tun.

2. Die Temperaturen sind eigentlihc ziemlich verlässlich. Hast du schon direkt im Treibermenü nachgeschaut?

bearbeitet von Dr. Dünnpfiff

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jep auch 64 Grad.

Die werte stammen aus dem normalen Windows Betrieb also nicht wenn ich zocke.

Ausreichend Belüftet ist meine Kiste eigentlich auch

2 Cpu Lüfter

1 Gehäuse Lüfter

1 Lüfter für Hd.

1 im Netzteil

Meine Karte is ne Gainward GeForce 7800 GTX 256 Mb

http://www.geizhals.at/deutschland/a155345.html

bearbeitet von Hallicon24

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wie ist die karte denn gekühlt?

aktiv oder passiv?

hm, ist eigentlich egal. ich würds in beiden fällen mit nem neuen kühler probieren^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
wie ist die karte denn gekühlt?

aktiv oder passiv?

hm, ist eigentlich egal. ich würds in beiden fällen mit nem neuen kühler probieren^^

Aktiv.

Lass es einfach so. Die Karte wird keinen Schaden davon tragen. Die sind teils bis über 100°C ausgelegt. Wenn du Grafikfehler oder so bekommst, solltest du dich noch einmal melden. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hab die XFX GeForce 7800 GTX extreme ! Der Rechner läuft jetzt ca. 10 Min im Desktop-Betrieb und das Nvidia Control Panel zeigt mir 57° Temperatur an. Everest nur 47° :huh:

Ich schätze mal das das normal ist. Im 3D Betrieb wird sie aber nur unwesentlich wärmer.Gestern Abend waren es direkt nach dem zocken(Bf42) gerade mal 64°

screen012eq6.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Hallicon24

Wenn dir das wieder passiert, schau so schnell wie möglich nach der Temperatur und poste den Wert.

An der Karte würde ich nichts ändern. Gainward hat zwar nicht die leisesten Kühler, aber doch nen recht hohen Standard was Leistung und Qualität angeht. Also den Kühler nur tauschen, wenn er dir zu laut ist.

An der Gehäusebelüftung würde ich dann aber was machen, wenn du nur einen Lüfter hast.

Ich z.B. habe 4 Stück ohne die im Netzteil oder sonstwo und mein Rechner erzeugt wahrscheinlich nur 60% so viel Hitze wie deiner.

Positiver Nebeneffekt ist auch, dass die Lüfter mit steigender Anzahl langsamer drehen können und damit leiser sind.

mfg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jups, du hast recht. in meinem rechner ist es vorme kalt und hinten warm. Der frontlüfter schatet sich immer dann an wenns zu warm wird und geht dann bald wieder aus. hinten im pc ist es viel wärmer 15+ als vorn. bin aber temperatur massig nicht hoch 50°+-5 Grad. Nur meine festplatte hat immer 54 Grad. Ist laut hersteller die betriebstemperatur, obwohl ich sie sehr hoch finde :blink:

bearbeitet von AbSpakker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Übrigens…

Wir verwenden übrigens auch Cookies. Aber: Wir tracken nichts sondern erleichtern dir damit das Leben. Mehr dazu findest du hier.