Jump to content
dzeri

scvhost.exe

Recommended Posts

Bitte hilfe!

Ploetzlich habe ich diese Fehlermeldung auf dem Bildschirm bekommen;

Ich habe die HDD nach der Datei durchsucht doch die wurde nicht gefunden. Habe den PC mit BitDefender nach Viren durchsucht hat aber nix gefunden. Vielleicht hat jemand einen Rat? Und vielleicht kann mir auch jemand seine "scvhost.exe" Datei, die sich im Windows-Verzeichniss befindet, an mich schicken; dzeri@freenet.de. Eine Neuinstallation von Windows moechte ich vermeiden. Und bitte nich mit "svchost.exe" verwechseln (C:\Windows\System32\svchost.exe).

Ach ja; Windows XP SP2. Die Fehlermeldung habe ich bei jedem Win Start

Edited by dzeri
Link to comment
Share on other sites

Hey, Danke! Habe in die Registry geschaut und es sieht wirklich nach einer Verseuchung bei mir aus. Die Runs sehen fast genau so wie es da beschrieben wird aus. :( Mal sehen wie ich es los werde.

Dabei habe ich doch so gut aufgepast das nix hereinkommt :sniff:

Edited by dzeri
Link to comment
Share on other sites

Die svchost.exe ist ein Systemprozess. Mit ihrer Hilfe werden dll - Dateien ausgeführt. Die svchost.exe taucht öfter im Task Manager auf? Das ist kein Fehler, der Task Manager ist nur nicht in der Lage alle Prozesse namentlich getrennt aufzuführen.

Viele benutzen sie um Drittanbiersoftware zu verdecken. Zum beispiel Hacks,Trainer oder Spiel veränderliche Programme da Scans sie nicht aufspüren.

svchost.exe ist eine Systemdatei von Windows und befindet sich in C:/Windows/System32/

Findest du sie noch woanders, ist es zu 100% ein Virus oder Spyware oder so.

Dateien mit ähnlichen Namen sind zu 90% auch Schädlinge die mit dem ähnlichen Namen den Benutzer irritieren/unsicher machen sollen.

Suche mal mit der Windows-Suche nach den beiden Dateien "scvhost.exe" und svchost.exe. (Die Suche nach versteckten Dateien aktivieren)

Es darf nur eine einzige Datei geben die "svchost.exe" heißt und zwar wie gesagt unter C:/Windows/System32/ - Alles, was sich woanders befindet oder ähnlich heißt, ist höchst warscheinlich gefährlich und/oder unerwünscht.

Link to comment
Share on other sites

Wer lesen kann ist klar im Vorteil... Wir reden nicht von svchost.exe sondern scvhost.exe... Das svchost ein Windowsprozess ist, weiss er selbst ;)

Link to comment
Share on other sites

Das Vorhandensein einer scvhost.exe kann verschiedene Ursachen habe, als da wären:

W32.HLLW.Gaobot.AE

Backdoor.Sdbot.N

W32.Blaster

(Malware)

Diese sollten sich mit jedem guten Anti-Viren Programm löschen lassen.

Link to comment
Share on other sites

Tach @llen!

Habe das System mit BitDefender und KasperkyAV nach Viren durchsuchen lassen. Die haben jedoch nichts gefunden. Bevor ich Win neu installiere, dachte ich, ich lasse es auch mit dem Ad-Aware 6.0 durchsuchen. Hatte erstmal Update der Ad-Aware Programms ausgefuehrt und es dann laufen lassen. Das was er gefunden hatte habe ich loeschen lassen und Windows neu gestartet. Die Fehlermeldung habe ich jetzt nicht mehr und die Eintraege in der Registry "Autorun/Run/scvhost.exe" habe ich auch nicht mehr. Es manuell aus der Registry zu loeschen brachte naemlich nix weil es immmer wieder kam.

Hoffe das System ist jetzt "clean".

Link to comment
Share on other sites

weil erstens netzverbindungen sicher gekappt sind und du dir nicht beim entfernen gleich wieder was holst und außerdem bleiben manche speicherresidenten programme (auch pöse viren) auch nach einem neustart noch im RAM...

und prinzipiell ist es bei solchen virenjagden einfach sinnvoller, möglichst wenige programme im speicher geladen zu haben und im abgesicherten modus wird eben nur das nötigste geladen.

Link to comment
Share on other sites

weil sich manche viren wieder von selber installieren.

im abgesicherten modus ist es aber möglich diese sofort zu entfernen

Edited by JaNeK
Link to comment
Share on other sites

im abgesicherten modus ist es aber möglich diese sofort zu entfernen

Möglich, aber nicht immer. Es gibt da so pöhse Konstruktionen, die aus mindestens zwei Programmen bestehen, wo das eine Programm das andere immer wieder neu startet, wenn es gekillt wird. Da hilt nur noch die Wiederherstellungskonsole oder eine Linux-CD.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now


  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.