Jump to content
gekko434

Overclocking

Recommended Posts

Hallo erstmal.

Ich habe einen für damalige ( als ich ihn gekauft habe, vor nem jahr ) verhältnisse schnellen rechner. Bisher ging alles

pornös flüssig auf der Kiste, aber jetzt fängt es bei manchen Spielen arg an zu Ruckeln ( zB ARMA 2; Empire TW, beide auf Max. ). Overclocking ist doch da eine Methode aus seinem Rechner noch etwas rauszuholen oder?

Ich würde nur ungern ein zu großes Risiko eingehen, wenn es eines dabei gibt, und neue Ventilatoren einbauen kann ich mir wegen meiner momentanen finanziellen Lage und meines technischen unwissens nicht leisten.

Die Teile die für Overclocking wahrscheinlich infrage kommen sind

Intel E8600 Duo @ 3.33Ghz

XFX GTX 260

Ram 3Gb ?

Wie zum Henker geht sowas? Ich werde aus den Internet tutorials nicht schlau, die meisten sind eh für Leute mit 128 Ventilatoren und Wasserkühlungen in ihrem PC...

Lässt sich da was machen?

Danke im vorraus

Link to comment
Share on other sites

Man macht sowas gar nicht, wenn:

- man noch Garantie hat, die man nicht verlieren möchte

- man nicht genug Kohle hat, die eventuell zu frittierende HW zu ersetzen

- man keine Ahnung von Bios, Kühlung und Hardware-Spezifikationen hat

- man den Proz. übertakten will und ihn nur mit nem boxed Lüfter versehen hat

Wenn man aber doch will:

- erstmal Informieren (HW-Spezifikationen der Komponenten, mit Bios umgehen lernen)

- schau nach Tests deiner Hardwarekomponenten bei PC-Game Hardware und Computerbase

Dort wird auch das OC besprochen. Da kannst du schauen, in welche Bereiche man gehen kann und was es überhaupt bringt, die Hardware zu strapazieren.

- wenn du nen nForce-Chip hast, schau dir NVIDIA nTune an (Achtung: Garantie!)

- Speedfan ist ein weiteres Tool, was an den FSB kann, ohne Bios-Veränderung

- bevor du irgendwas machst, solltest du die Temperaturen des Systems und deren Max-Spezifikationen checken.

- unbedingt den Rechner sauber machen: von Staub befreien (vom Netz trennen und mit sanftem Pinsel den Staub wegpinseln)

- SiSoft Sandra Lite, Video Card Stability Test und andere Benchmarks besorgen - vorher/nachher Vergleiche

- Systeminfo-Tools besorgen (z.B.: CPU-Z, GPU-Z, SIW (System Information for Windows), Speccy, )

- Daumen drücken

Link to comment
Share on other sites

Ich würds lassen.

3,33ghz sind mehr als genug und ~500mhz mehr würden dir maximal 5fps bringen, was es absolut nicht wert wäre.

Weiterhin brauchst du, wie Kwanza ja schon sagte, Ahnung von der Materie.

Wenn du nichtmal einen weiteren Lüfter (nicht Ventilator :D) einbauen kannst, würd ich von solchen Spielereien prinzipell die Finger lassen.

Schraub die Grafikoptionen (bei Arma2), bzw. die Einheitenanzahl (Empire TW) ein wenig herunter und es läuft wieder aalglatt ;-)

Link to comment
Share on other sites

...

- SiSoft Sandra Lite, Video Card Stability Test und andere Benchmarks besorgen - vorher/nachher Vergleiche

- Systeminfo-Tools besorgen (z.B.: CPU-Z, GPU-Z, SIW (System Information for Windows), Speccy, )

- Daumen drücken

Ich würds lassen.

mkey ... schade, ich dachte das wäre etwas einfacher. von Nvidia gabs son tool dazu wo man die frequenz einfach anklicken konnte. ich habs zwar nicht gemacht, aber ich hätte gedacht, dass das so geht.

Link to comment
Share on other sites

Mit nem Boxed Lüfter kannste auch was rausholen

Du kannst die Werte ja leicht steigern und dann die Temperaturen unter Last checken

Edited by Bösewicht
Link to comment
Share on other sites

Guest

Mit nem Standart Lüfter lohnt sich das Overclocken nich...

Für Nvidia Karten empfehle ich RivaTuner benutz ich selber.

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

Mit nem Standart Lüfter lohnt sich das Overclocken nich...

natürlich lohnt sich das

kleine cpu mit niedrigem fsb und hohen multi und boxed-kühler der leistungstechnisch auch ausreichen muss um die topmodelle zu kühlen....

Link to comment
Share on other sites

3.33Ghz und 1333fsb ist eher keine kleine CPU oder ..? :fear2:

also ihr ratet mir eher davon ab weil es mehr schadet als nützen kann?

Link to comment
Share on other sites

ne das ist schon ne große cpu

gugg mal bei deinem boardhersteller nach nem oc-tool, seit 2 jahren ist das software-oc ja schon fast grundausstattung.

da kannst du nicht viel falsch machen (der nutzen wird dennoch marginal sein)

temps musst du trotzdem beobachten

Link to comment
Share on other sites

passt, danke, der erste post hat mir die lust verdorben :D

Link to comment
Share on other sites

Och menno. Das wollt ich nicht erreichen.

Ich kenn einfach den Fall (Daddelkiddie) das sich der Jung ne dicke Kisten vom Konfimationsgeld gekauft

hat. Dann wurde wohl mit Benchmarks und naja, nicht viel später hat es einfach *batsch gemacht.

Daher hat ich das n bisschen drastischer beschrieben.

Aber wenn du keine Lust hast, dich erstmal ne Weile durch verschiedene Berichte und Tests zu wühlen,

solltest du auch nicht einfach mal raufregeln.

Andererseits spricht nicht viel gegen nTune. Ich schätze einfach mal, dass der Chipsatz deiner Kiste von nVIDIA

ist. Trotzdem muss man aufpassen.

Ich hab meinen alten Jahrelang übertaktet. Die Hardware war immer gut gekühlt und so gab es nie Probleme.

Aber man muss einfach klar sagen, dass übertakten die HW immer mehr strapaziert, als Norm-Betrieb.

Link to comment
Share on other sites

:nö: nö jetzt bin ich beleidigt. hast recht, wozu eine solch neue hardware überstrapazieren?
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now


  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.