Jump to content
-=Punkbuster=-

Datenverlust durch Rollback

Recommended Posts

Liebe Mitglieder und Besucher von BF-Games.net,

durch den gestrigen Ansturm nach dem Ausfall der EA Masterserver ist unser Server ebenfalls in die Knie gegangen. Aufgrund verschiedener technischer Probleme war es deshalb notwendig ein Backup einzuspielen. Zu usnerem Bedauern bedeutet das einen Verlust aller Einträge und Registrierungen im Forum, die am Sonntag, den 7. März, erstellt wurden. Wir möchten euch bitten, die Themen erneut einzustellen.

An der Bereitstellung neuer Hardware arbeiten wir bereits. Wir werden den bisherigen Webserver durch eine neue Maschine ersetzen, die mit der durch Forum und Wiki erzeugten Last besser umgehen kann.

Link to comment
Share on other sites

Wir haben für den Webserver einen DS6000 von Hetzner, der mit dem parallen Betrieb von Forum und Wiki nicht mehr klarkommt. Leider haben wir uns hier ausgerechnet gleich zweimal Software ausgesucht, die pro Session wirklich viel Speicher braucht. Das Forum bei einem Posting zwischen 20 und 22MB RAM, das Wiki noch mehr. Rechnet man diese beiden Applikationen zusammen und setzt sie in Relation zu den 4GIG RAM des DS6000, ist sehr schnell Schluss. Die Kiste ist gestern über weite Teile des Tages mit 100% RAM-Auslastung gelaufen -.-

Das Problem an der Sache: wir wollen uns weder von IPB noch vom Mediawiki trennen möchten. Vor allem zum Mediawiki gibt es m.E. keine Alternative. Wir brauchen als mehr RAM und da uns das Aufrüsten des alten Servers mit mehr RAM genausoviel kostet wi eine neue Maschine, haben wir uns für den Wechsel entschieden. Das neue Arbeitsgerät wird mit 24GIG RAM bestückt und sollte damit auch langfristig eine ausreichende Stabiltät gewährleisten. Sollte das auch nichts helfen, muss das Mediawiki auf einen eigenen Server.

Hier mal der Auszug aus der Wiki-Doku zum Thema, der mich offen gesagt geschockt hat

Many people report blank pages in recent versions after submitting articles to their new wiki. A likely cause is the memory limit in default php installations (usually 8 MB). Please check your PHP and/or Apache error logs. To modify this setting edit /etc/php.ini and increase the "memory_limit" setting. For example to raise it to 32 MB replace the existing text with "memory_limit = 32M". Make sure to restart your Apache server after you have changed this value. The memory limit may also have been set in your LocalSettings.php file. Scan for the line containing the memory_limit setting and increase as needed. 20M may not be enough if you are running version 1.15.1. Change it to e.g. "memory_limit = 32M". This change does not require you to restart apache.

Quelle

Link to comment
Share on other sites

jo, der EQ8 ist schon nett.

ich habe mal ausgerechnet: bei der statistik unten steht ja, das am 5.3 am meisten los war so mit ~ 500 leuten.

das ganze mal 20 MB pro Apache (den ihr ja sicherlich verwendet) macht ~ 11 Gb RAM. sollte es sich mit dem neuen BF2BC oder wie das heißt bewarheiten, das noch mal so viel leuten kommen, als ungefähr 1000 leute zugriff auf diese seite möchten, ist das mit dem EQ8 nicht schlecht.

wobei die bessere lösung evtl das spalten von webserver und DB-Server wäre.

es ist übrigens egal ob forum oder wiki (sicherlich wird das wiki noch andere last erzeugen) aber pro besuch werden 20 Mb verbraucht.

was ggf auch noch sind macht, ist einen proxy zu verwenden. dann muss nicht jedesmal die abfrage gemacht wernden sondern diese wird dann im proxy gespeichert.

**EDIT**

einzig die 100Mbit anbindung istauch nciht optimal. hier würde seitens hetzner 1Gbit mehr luft verschaffen.

btw, wie oft macht ihr denn die datensicherung und womit ?

Edited by simpson
Link to comment
Share on other sites

btw, wie oft macht ihr denn die datensicherung und womit ?

Da müsste ich jetzt mal Oli fragen, möchte hier aber eigentlich nicht so sehr ins Detail einsteigen. Wenn sie uns mal auseinandernehmen, möchte ich nicht, dass auch unsere Backups gelyncht werden ^^

Link to comment
Share on other sites

naja, ich denke das ist nicht so dramatisch. wenn es mit dem einem sehr populärem tool gemacht wird (mysqldumper) , ist es eh per htaccess geschützt und da kommt keiner ran.

wenn ihr zudem auch noch die backups nicht auf diesem server sichert, ist doch alles geritzt. das ganze läuft ja eh schon automatisiert.

Link to comment
Share on other sites

wenn ich mich mal ganz kurz mit einklinken darf: Die Spaltung von Web und DB Server macht für uns keinen Sinn, das wärs erst ab net Loadbalancinglösung mit mindestens 2 "Webservern" und einer zentralen Datenbank.

Großer Nachteil solch einer Konstellation ist halt, dass der gesamte Traffic zwischen Apache und MySQL dann über TCP geht, und nicht mehr durch LinuxSocket - was wiederum langsamer wird wegen dem TCP Overhead...

Übrigens hast du da auch voll die Milchmädchenrechnung aufgestellt, denn pro Request wird wesentlich mehr als "nur" 20MB gebraucht... da läuft erstmal der Apache und dessen worker, also ein Thread für jeden Request - der an sich schonmal Speicher + Rechenleistung braucht. Als nächstes läuft dann noch PHP als Apache Modul, der dann je nach Software viel zu viel Speicher braucht, und dann kommuniziert PHP auch noch mit der MySQL Datenbank, die für ihre Abfragen auch noch viele temporäre Tabellen anlegt, sortiert, filtert, rechnet, usw.

Will heißen: bei 500 und mehr gleichzeitigen Besuchern reichen bei weitem keine 12GB aus, was man ja gestern gesehn hat... nach Start von Apache + MySQL hats keine 5Minuten gedauert bis der Ram voll war, und dann fängt das System das swappen an - und das wird dann extrem performant :ugly:

Link to comment
Share on other sites

na klar ist das ne milchmädchenrechnung. das es nicht genau ist, ist mir klar, da ich ja nciht weiß, was sonst noch alles bei euch läuft.

aber als mindest-ram kann man das schon ganz gut nehmen. das heißt ja aber nur, das die 24 GB ram auch genutzt werden.

aber wie schon gesagt, evtl würde squid da weiterhelfen.

aber okay, just my 2 cents

Link to comment
Share on other sites

btw, wie oft macht ihr denn die datensicherung und womit ?

Täglich morgens - zumindest auf dem alten Server ... was Kanti da auf der neuen Büxe veranstaltet, weiß ich (noch) nicht. Per Shellscript, mysqldump, tar und ncftpput :)

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now


  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.