Jump to content

Recommended Posts

Selbst programmieren kann man mit dem iPhone SDK Zeugs auch, nur sind da die Richtlinien härter. Gibt es genug Infos und Diskussionen zu im Netz. Ich persönlich verstehe nicht, wie man als Entwicklermensch bzw. Bastler ein Apple-Gerät kaufen kann, das ist doch so als würde ein Kfz-Meister sich einen Neuwagen holen und nix daran ändern... :S

ja voll

kennt jemand ein gutes geoprogramm wo man koordinaten eingeben kann

Share this post


Link to post
Share on other sites
android light saber - witziges lichtschwert leider noch nicht ganz ausgereift

Schau dir mal "The Schwartz Unsheathed" an.

hat jemand ein htc desire?

Da ich mir ja eventuell das Nexus One, wenns bei uns erscheint, zulegen will hab ich mich auch mit dem Desire beschäftigt.

Hier mal eine kleine Entscheidungshilfe:

1. Die beiden sind fast baugleich, sehen also nahezu gleich aus.

2. Das Desire hat etwas mehr Speicher.

3. HTC nimmt es mit Versions-updates nicht so ernst. Das ist beim N1 schon anders. Google hat angekündigt alle neuen Android Versionen zuerst auf dem N1 zu implementieren.

4. Durch das zweite Mic hat das N1 eine bessere Sprachqualität

5. Das N1 hat eine Dikiterfunktion für SMS und co.

FAZIT:

Minimal mehr Speicher, HD Sense (dann kann wieder etwas Speicher

abziehen)

vs

Bessere Sprachqualität, zuverlässigere Softwareversorgung und

Spracherkennung

Share this post


Link to post
Share on other sites

Android Market ist schon groß (ich glaub es waren die Tage irgendwann an die 40.000 Anwendungen), aber eben unübersichtlich. AndroidPIT hat eine gute Übersicht, gibt noch andere Seiten (mir fallen gerade keine ein) aber ein offizielles Verzeichnis gibt es meines Wissens nach nicht..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Derzeit sind im Appstore etwa 180.000 Anwendungen erhältlich davon 15% Free macht 27.000 "apps".

Bei Android sind es insgesamt 50.000 davon 59,2% Free macht 29.600 Anwendungen.

Also etwa 2600 oder 10% mehr gratis Programme trotz geringerer Gesamtanzahl an Anwendungen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann hätten wir also nen quantitativen Vergleich, wie sieht es mit der Qualität aus?

PS: Ich halte beide für reine Luxusgüter, die keinen vorher existenten Bedarf decken, sondern erst einen künstlich erschaffen haben. Ich würde mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen lassen. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist auch genau so wie du es sagst. Will man allerdings nicht mehr hergeben wenn man sich daran gewöhnt hat :D Man kann halt unterwegs mal eben was nachsehen, in Kontakt bleiben ohne dass es was kostet (Internetflatrate ist quasi Pflicht bei solchen Smartphones) und damit fast alles tun, was man auch mit einem normalen Rechner tun kann... Kann ich irgendwie nicht beschreiben, muss man einfach mal ausprobieren. Wobei ich damit glaube ich wohl soeben eine Marktlücke entdeckt habe: Smartphone zum Ausleihen für einen kürzeren Zeitraum, damit man sieht wie es sich damit lebt. Cool... :shifty:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da du ja praktisch um die Ecke wohnst und mein Post dich überhaupt erst auf diese Idee gebracht hat, werden wir natürlich Geschäftspartner! :ugly:

*schonmalnachnemmaklersuchfürmeinezukünftigevilla* :shifty:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Lieblinge sind momentan:

-Abduction!

-Air Control

-Astro (File Manager, wird wohl ab dem 31.5. kostenpflichtig)

-Barcode Scanner

-Shazam

-Toss It

-TasKiller

Was ich noch suche ist ein vernünftiger MultiMessenger :/

Share this post


Link to post
Share on other sites

och ne LG sorry aber nach meiner erfahrung nach sind LG aussen fix innen aber nix da sie nur produkte herauswerfen sind sie auch ungenügend getestet. wenn du dier ein qualitativ hoch wertiges mobiltelefon zulegen willst dann HTC oder iPhone obwohl meine wahl eher auf das erste fallen würde :guckstdu:

Share this post


Link to post
Share on other sites

bruahc eins mit echter tastatur. kommt mit den touchscreen tastaturen nicht klar. sollte ausserdem nicht teurer als 200 euro sein

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn du das Handy/Smartphone das erste mal anmachst und dich mit deinen Googleaccount anmeldest wirst du dann sofort gefragt ob du:

*anonyme Benutzerinformationen an Google senden willst

*deinen Standort regelmäßig an Google senden willst

Und seit Cupcake brauchst du noch nicht mal mehr einen Googleaccount angeben.

Die Synchronisiuerng mit seinem G-Mail Konto etc. lässt sich auch deaktivieren (Termine, Kontakte etc).

Das einzig was Google sammelt sind Informationen darüber wie du den Market nutzt.

Und selbst wenn Google wirklich alles sammeln würde: Was bringt ihnen zu wissen das ich morgen zum Zahnarzt muss? Daten missbrauchen würde Google auch nie, der Schaden wäre zu groß.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Was ich noch suche ist ein vernünftiger MultiMessenger :/

Nimbuzz hab ich derzeit, ist ganz anständig.

Mir fehlt eine App die bei Auslösen der Kamerataste sofort ein Bild macht :whiplash:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.