Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
T.J.

Gehäuse zu = Lüfter beschleunigt extrem

Recommended Posts

Hi an die Hardware Leute,

vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen, denn seid ich mein neues Gehäuse und Mainboard habe, gibts ein seltsames Problem.

Ist das Seitenteil meines Gehäuses offen, dann ist alles normal. Wenn ichs schließe und dann was Spiele oder die CPU anderweitig belastet wird, dann beschleunigt die CPU, wird richtig laut, solange bis es sich anhört wie einer dieser elektrischen Heckenschneider.

Auch wenn ich da jetzt bei offenem Seitenteil einfach ein Buch vorhalte tritt das gleiche Problem auf, hat wohl was mit dem Luftstrom zu tun.

Nur wie behebe ich das Problem, so dass der Lüfter auch bei Belastung normal bleibt? :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

beschleunigt der lüfter oder bleibt die drehzahl konstant?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sind die Lüfter alle korrekt eingebaut? (Richtung)

Ich denke schon, oder kann man den CPU Lüfter kann glaub ich gar nicht anders, Netzteil auch nicht und in dem neuen Gehäuse war vorn noch ein Lüfter eingebaut. Der könnte ja vielleicht in die falsche Richtung drehen oder so.

beschleunigt der lüfter oder bleibt die drehzahl konstant?

Ich bin mir ziemlich sicher, dass er beschleunigt, wie ein Motor wird er dann auch nach und nach lauter. Kann ich das nachgucken?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

drehzahlen kann man auslesen (speedfan, everest usw)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Speedfan zeigt mir an, dass es von um die 2000 beim Spielen von BF2 auf um die 4500 steigt.

edit: ohne Seitenteil liegts beim Spielen bei 3250

bearbeitet von T.J.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Speedfan zeigt mir an, dass es von um die 2000 beim Spielen von BF2 auf um die 4500 steigt.

edit: ohne Seitenteil liegts beim Spielen bei 3250

wasn das fürn Lüfter? Flugzeugturbine o0? meiner hat max. umdrehung von 2000 :kritisch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hat das gehäuse an der seite ne öffnung, wo der cpu lüfter frischluft einsaugen kann?

das problem ist, dass ein großteil der abwärme bei geöffnetem gehäuse einfach so entweichen kann, das bedeutet, dass der CPU lüfter einigermassen kühle luft an die CPU schaufeln kann.

ist das gehäuse geschlossen, muss die angestaute luft durch den netzteillüfter abtransportiert werden, der das öfters nicht bewältigen kann. dadurch steigt die temperatur im gehäuse und die CPU wird durch wärmere Luft gekühlt, weshalb mehr luftstrom benöigt wird um die gleiche abwärme abzutransportieren --> höhere Drehzahl.

Als lösung gibt es 4 möglichkeiten:

  1. Den cpu lüfter (nicht den ganezn kühler) vorsichtig ausbauen und reinigen sowie den kühler z.b. absaugen
  2. falls das gehäuse ein loch für CPU-Lüfter besitzt kann man mit einem aus pappe gebasteltem rohr einen luftkanal bauen, der dafür sorgt, dass der CPU lüfter nur frischluft ansaugt
  3. am besten ist es wenn hinten im gehäse noch ein lüfter eingebaut wird, der dem netzteil mit dem rausblasen der warmen luft hilft
  4. du kannst einen anderen CPU kühler mit einem größeren lüfter verwenden, da mit einem größeren lüfter mehr luft bei weniger drehzahl transportiert werden kann --> leiser

um zu testen ob ein lüfter richtig eingebaut ist hilft es im angeschalteten zustand die and davor zu halten, dann spürt man einen luftstrom :daumenhoch: natürlich drauf achten, dass man keine teile berührt, das kann zum totalschaden führen.

prizipiell sollten die lüfter folgendes tun:

  • Gehäuse vorne: luft von druassen ansaugen und ins gehäuse blasen
  • Gehäuse hinten: luft von drinnen ansaugen und aus dem gehäuse transportieren
  • CPU-Lüfter: luft vom gehäuse/draussen (bei vorhandenem ansaugrohr) ansaugen und auf den cpu kühler blasen
  • Netzteil lüfter: Luft aus dem gehäuse ansaugen und nach draussen blasen

Die ideale lüfterbesetzung besteht meiner meinung nach aus je einem 120mm lüfter vorne und hinten im gehaüse, einem 120mm als netzteillüfter und am besten einem 120mm als cpu lüfter (je nach modell und platz kann es sein dass der nich passt, da tuts auch ein 92mm lüfter so wie er z.B. von intel mit den boxed CPUs ausgeliefert wird)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
system spec's?

Wasn das? :confused:

hat das gehäuse an der seite ne öffnung, wo der cpu lüfter frischluft einsaugen kann?

das problem ist, dass ein großteil der abwärme bei geöffnetem gehäuse einfach so entweichen kann, das bedeutet, dass der CPU lüfter einigermassen kühle luft an die CPU schaufeln kann.

ist das gehäuse geschlossen, muss die angestaute luft durch den netzteillüfter abtransportiert werden, der das öfters nicht bewältigen kann. dadurch steigt die temperatur im gehäuse und die CPU wird durch wärmere Luft gekühlt, weshalb mehr luftstrom benöigt wird um die gleiche abwärme abzutransportieren --> höhere Drehzahl.

Als lösung gibt es 4 möglichkeiten:

  1. Den cpu lüfter (nicht den ganezn kühler) vorsichtig ausbauen und reinigen sowie den kühler z.b. absaugen
  2. falls das gehäuse ein loch für CPU-Lüfter besitzt kann man mit einem aus pappe gebasteltem rohr einen luftkanal bauen, der dafür sorgt, dass der CPU lüfter nur frischluft ansaugt
  3. am besten ist es wenn hinten im gehäse noch ein lüfter eingebaut wird, der dem netzteil mit dem rausblasen der warmen luft hilft
  4. du kannst einen anderen CPU kühler mit einem größeren lüfter verwenden, da mit einem größeren lüfter mehr luft bei weniger drehzahl transportiert werden kann --> leiser

um zu testen ob ein lüfter richtig eingebaut ist hilft es im angeschalteten zustand die and davor zu halten, dann spürt man einen luftstrom :daumenhoch: natürlich drauf achten, dass man keine teile berührt, das kann zum totalschaden führen.

prizipiell sollten die lüfter folgendes tun:

  • Gehäuse vorne: luft von druassen ansaugen und ins gehäuse blasen
  • Gehäuse hinten: luft von drinnen ansaugen und aus dem gehäuse transportieren
  • CPU-Lüfter: luft vom gehäuse/draussen (bei vorhandenem ansaugrohr) ansaugen und auf den cpu kühler blasen
  • Netzteil lüfter: Luft aus dem gehäuse ansaugen und nach draussen blasen

Die ideale lüfterbesetzung besteht meiner meinung nach aus je einem 120mm lüfter vorne und hinten im gehaüse, einem 120mm als netzteillüfter und am besten einem 120mm als cpu lüfter (je nach modell und platz kann es sein dass der nich passt, da tuts auch ein 92mm lüfter so wie er z.B. von intel mit den boxed CPUs ausgeliefert wird)

Das Seitenteil ist dann wohl das Problem, da sind keine Löcher oder dergleichen, damit der Lüfter da was ansaugen kann.

Die Lüfter drehen alle richtig. Da bleibt wohl nurnoch die Variante sich 1 oder 2 120mm Lüfter zu holen.

Hätt ich mir mein Gehäuse doch nur beim Fachmann geholt, wo ich nur ein paar Tage nach dem Kauf war. Der hätt mir das vielleicht vorher gesagt. :whistling:

Danke für die Hilfe an alle. Wenn ich das Problem dann hoffentlich bald durch neue Lüfter oder anders gelöst hab, post ichs hier.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sind die Lüfter alle korrekt eingebaut? (Richtung)

Ich denke schon, oder kann man den CPU Lüfter kann glaub ich gar nicht anders, Netzteil auch nicht und in dem neuen Gehäuse war vorn noch ein Lüfter eingebaut. Der könnte ja vielleicht in die falsche Richtung drehen oder so.

beschleunigt der lüfter oder bleibt die drehzahl konstant?

Ich bin mir ziemlich sicher, dass er beschleunigt, wie ein Motor wird er dann auch nach und nach lauter. Kann ich das nachgucken?

na klar geht das... den lüfter falsch drauf montieren...

kann es sein, dass der lüfter ziemlich nahe an der gehäuse wand ist?

bearbeitet von Hawabusashi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Übrigens…

Wir verwenden übrigens auch Cookies. Aber: Wir tracken nichts sondern erleichtern dir damit das Leben. Mehr dazu findest du hier.