Jump to content
Sign in to follow this  
Scar88

Bad Company 2 ruckelt nach ca 30 min

Recommended Posts

Hinter AMD Overdrive (also dies schwarze Dingen oben) is an sich ne coole Idee: Ein Tuning-Tool vom Hardwarehersteller mit Zugriff auf alle Funktionen. Aber es ist leider nicht sehr mächtig und verbaucht unglaublich viel Ressourcen.

Die 30% stimmen schon. GPU-Z ist zuverlässig. Der Lüfter lässt sich auch bei meiner Karte erst regeln (im CC), wenn ich vorher die Taktratenblockierung aufhebe. Geht hier halt mit nem Klick. Daher versuchen wir nu mit ATT diese Blockade zu umgehen.

Es kann gut sein, dass es nicht funktioniert, weil die Funktion im Bios der Karte blockiert ist. Man könnte theoretisch n neues Bios auf die Karte flashen aber das ist bei Läppis extrem heikel. Bei PCs kann man im Falle eines Fehlers beim Flashen die Karte mit einer zweiten ATI-Karte wieder reparieren. Beim Läppi geht das wohl natürlich nich. Also ist das keine Option.

Das sind meine Profile für den Lüfter im Control Center:

post-17090-1306238443_thumb.png

Je nach Game oder Anwendung stell ich den Lüfter auf ne feste Drehzahl. Das ATT bietet nun aber die Möglichkeit den Lüfter abhängig von der Temp. einzustellen.:

post-17090-1306238453_thumb.png

Das werd ich mal testen. Man muss beachten, dass der Spielraum zur Justierung sehr gering is.

30% is normal

40% is flott

50% = startendes Flugzeug

Share this post


Link to post
Share on other sites

So. Hab mal getestet. Funkt noch nich. Ich muss mich erst mal wieder in das Tool einfuchsen. Wahrscheinlich muss man diese Einstellungen in ein Profile einbauen. Ich hab übrigens auf Englisch umgestellt, weil die Übersetzung grottig is.

Ich hab jetzt leider keine Zeit mehr zu basteln, setz mich aber heut Abend dran.

Für mich wär das auch n riesiger Fortschritt, wenn der Lüfter dynamisch nach der Temp. geregelt würde.

Du kannst ja mal auf der Homepage von ATT nach Anleitungen schauen. Profile nicht automatisch laden lassen!

In jedem Fall kannst du testen, ob du den Lüfter dort (in den obenigen Einstellungen) auf ne feste Drehzahl einstellen kannst. Mehr als 50% solltest erst mal nicht geben.

Und du kannst noch mal schauen, ob du irgendwo Staub und Flusen im Läppi siehst. Eventuell kann man den per Druckluft rauspusten aber da besteht auch die Möglichkeit, dass der Kram nur verschoben wird und irgendwas dann total zusetzt. Ne professionelle Reinigung wäre, wie gesagt, die Wahl.

Edit: Eins noch: Bei GPU-Z kann man sich per Klick auf den jeweiligen Temperaturwert (xx.x°C°) Min., Max. und Average (Durchschnitt) anzeigen lassen. Hast du aber sicher schon rausgefunden. Wenn du mit BC2 testest, dann ist der Fenstermodus ratsam. Wichtig auch: vorsichtig sein. Nicht, dass du dir beim testen die Hardware frittierst.

Edited by KwanzaBot

Share this post


Link to post
Share on other sites

danke dass du dir soviel arbeit machst, aber wie bereits erwähnt, wenn ich ATT mit Overclocking installiere stürzt der rechner ab wenn ich das programm starte

ich hab mal RivaTune installiert, dort soll ich angeblich unter "MAIN" die grafikkarte auswählen und unten drunter auf den kleinen pfeil drücken und irgendwie "low-level system system tweaks" oder so auswählen (weis ich jetzt ehrlich gesagt nicht mehr wie das heist..)

auch das erscheint nicht... steht schlichtweg nicht zur auswahl... scheint wirklich als ob das komplett abgeriegelt ist -.-

Ich werd mir jetzt mal von Zalman so ein Kühlerpad holen wo man den laptop draufstellt, da ist ein 220 mm lüfter drin das sollte was bringen

Share this post


Link to post
Share on other sites

hier hab ich was interessantes gefunden:

RBE_Fan_4870X2.png

Das ist von techpowerup.com, in einem artikel wo beschrieben wird wie man das GPU-Bios flashen kann und somit die lüftersteuerung auch ändern kann. Unter dem screenshot stand, dass das die neuste version vom ATI Bios ist und womöglich auch für zukünftige karten gelte...

Interessant find ich das da steht "Target temperature 95°C"... genau soviel grad erreicht meine karte unter last...

Share this post


Link to post
Share on other sites

So ich habe nun zum ersten mal ein Tool gefunden mit dem ich den Lüfter regeln kann: MSI Afterburner

Folgendes hab ich herausgefunden: Auch wenn der Lüfter angeblich auf 100% läuft (wird trotzdem nicht lauter, luftausstoss nicht stärker) steigt die temperatur im selben Maße, ich habe eher dass gefühl die lüftersteuerung über Software ist nicht möglich... Ich habe mit MSI Afterburner UND GPU-Z gleichzeitig geloggt, die daten stimmen überein und der lüfter hat angeblich je heißer er wurde auf bis zu 100% geregelt... in echt war davon aber nichts zu merken... ich glaub eher diese Messwerte sind irgendwelche übermittelten daten aus software nicht nicht wirklich am lüfter gemessen...

Was auch interessant ist dass die GPU nicht herunterregelt wenn es ihr zu heiß wird.. also keine ahnung woher die ruckler kommen... ich habe jetzt 45 min gespielt und die GPU war konstant auf 600 MHz Coretakt und 800 MHz Speichertakt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok. Gut dass du nicht den Radeon Bios Editor verwendet hast. Wie oben geschrieben hatte, ist das Flashen von Notebook GFX-Karten sehr heikel. Es wird dann in der Tat so sein, dass die Karte im Bios nachhaltig verschlossen wurde. Is bitter. Wie schauts denn mit dem Staub aus? Is der Schüttler sauber oder nich? Und schau mal nach Tests und Erfahrungsberichten mit Notebook-Kühlern. Das mit dem Zahlmann klingt schon mal gut.

Die Sache is ja die:

- heißere Hardware läuft ineffizient - das Ergebnis kennst du ja

- heißere Hardware leidet

Und eigentlich sollte es doch möglich sein die Komponenten in so nem Notebook auch zu nutzen. Also irgendwie mal mit Fachleuten sprechen. Entweder mit dem Support selbst oder auch mit Computerläden-Nerds. Die sind oft auch ahnungslos oder nicht hilfsbereit aber man kanns ja mal versuchen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja danke nochmal für die viele Mühe, der laptop ist eigentlich sauber man kann auch durch die lüftungsschlitze auf den graka-lüfter sehen, der sieht ziemlich staubfrei aus. Auseinanderbauen will ich den laptop jetzt aber nicht.

Ich werd mal bei Acer anrufen, das problem hatte mindestens schon 1 anderer soweit ich weis, vielleicht gibts da ne Lösung.

Bis demnächst

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.