Jump to content

Archiviert

Dieses Theme ist nun archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

Prvt. Paula

Newbie braucht Partyhilfe

Recommended Posts

Hallo an alle!

Ich bin leider nicht so recht fündig geworden, daher folgende Frage/n:

Ich möchte mit einem Freund demnächst zu zweit eine BF42 Party machen. Wir haben zwei Komplett-Kaufversionen (Vers. 1.6). BS ist win7, 64bit. Habe hier zwar einen WLAN-Router, ich dachte aber, am sichersten ist es mit Ethernet-Kabel.

* Brauchen wir ein Crossover-Ethernet-Kabel?

* Wie gehts dann weiter? Einfach beide Rechner anstecken und auf Multiplayer gehen, oder brauchts da doch noch mehr?

Bin um Hilfe sehr dankbar, da ich auf diesem Gebiet absoluter Neuling bin. Am besten idiotensicher beschreiben, so in der Art: Anstecken, Warten, dann in die blabla-Einstellungen, dort...

Vielen Dank im Voraus,

Prvt. Paula

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Guest buschhans

Da ich gelesen habe, dass du win7 64Bit hast, poste ich für dich mal einen THREAD der beschreibt wie man die aktuellen Mods zum laufen bringen kann.

Der beitrag wurde durch COM SORDAN ausgefertigt.

Leider weiß ich nicht mehr wo im Forum der Beitrag war, deshalb poste ich ihn die nochmal.

Good evening.

I have today something experimented and researched and tested some battlefield mods on their ability to run under Windows 7.

Basic information:

Version 1.61 with road to Rome and secret of weapons in Windows 7 running in 1942 to get battlefield, we install the game as follows:

MUST take a folder other than the standard folder, eg: C:\Games\

Installing PunkBuster: http://www.gamehalle.de/downloads/pb_setup.exe

We right-click after the installation on our bf1942.exe click "Properties" and set the compatibility mode to "Windows XP Service Pack 3". In addition, we make a hook in "Run program as an administrator"

Following mods now easily running these settings:

Desert Combat 0.7

Desert Combat final

Battlegroup 42

Battlefield Heroes mod

Battlefield 1918

Galactic conquest

Galactic conquest extended (COOP)

BFPirates

zQuake

G Pack

Eternal silence

Eve of destruction

For:

Desert Combat extended

Silent heroes

Forgotten hope

Forgotten hope SW

We choose "Windows 98/ME" as a compatibility mode.

This should be mentioned that the maximum resolution with Win98 is 1280 x 960. If you...... you have set the values for a widescreen display \EA in the Video.con and Videodefault.con files in the folder, the resolution automatically on the smallest possible adjusts itself.

It would therefore be useful to create an additional installation of 3D, in which the values for the widescreen have a smaller resolution than 1280 x 960. (for 16: 10 eg.: 1280 x 800)

(Quelle: Com.Sordan bfgames)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke buschhans,

das hab ich jetzt mal erledigt (bis auf die mods Einstellungen, die hab ich so nicht gefunden einzeln).

Jetzt brauch ich trotzdem noch eine idiotensichere Anleitung ;) für unsere 2-Mann-Party!

Ja, Sir, jawohl, Sir!

Prvt. Paula

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm die Frage hat in erster Linie nichts mit BF42 sondern rein mit dem Netzwerk zu tun. Hier wäre definitiv Google die erste Anlaufstelle.

Ab der Stelle, wo der Ping klappt, wird dir hier sicher gern weitergeholfen... ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin Moin und willkommen im Forum,

meine letzte LAN ist schon ein paar Jährchen her, aber ich versuch mal zusammenzubekommen, wie das alles so ging damals in der guten, alten Zeit :fox:

Willst du nur die beiden PCs miteinander verbinden brauchst du meines bisherigen Wissenstands ein Crossover-Kabel. Hast du einen Switch oder Hub, an den ihr euch beide anschließen wollt müssen 2 normale LAN-Kabel her.

Kabel an eure PCs anschließen und dann müsste der PC rechts unten in der Taskleiste anzeigen, dass ein LAN-Kabel angeschlossen wurde und die Verbindung aktiv ist. Dazu schaust du in deine Systemsteuerung die Verbindungen an: Systemsteuerung\Netzwerk und Internet\Netzwerkverbindungen

Dort dann die LAN-Verbindung auswählen, die das Kabel angesprochen hat und Rechtsklick drauf.

Unter dem Reiter "Netzwerk" wählst du in der Liste das "Internetprotokoll (TCP/IP)" aus und öffnest die Eigenschaften. Standardmäßig wird die IP-Adresse dort automatisch bezogen, bspw. von einem Router, aber wenn ihr ein eigenes LAN erstellen wollt und keine IP-Vergabe habt (gehe ich mal von aus) müsst ihr die IP-Adresse manuell vergeben. Dafür gebt ihr jeweils folgende Zahlenfolge ein 192.186.1.x , das "x" ersetzt ihr durch irgendeine Zahl, die allerdings bei euch beiden unterschiedlich sein muss.

Die Subnetzmaske wird automatisch eingefügt und lautet 255.255.255.0 glaube ich. Standardgateway und DNS-Server können leer bleiben.

Diese IP-Adresse könnt ihr euch merken, da sie nachher die Adresse des BF-Servers darstellen, den einer von euch dann erstellt hat. (Für den Fall eines direkten Joinen per IP, falls der Server nicht ohnehin im LAN-Fenster des Spiels angezeigt wird)

Jetzt noch dafür sorgen, dass eure beiden PCs in derselben Arbeitsgruppe sind (z.B. WORKGROUP oder LAN), das könnt ihr unter Systemsteuerung\System und Sicherheit\System bestimmen. "Einstellungen ändern" öffnen und dort Arbeitsgruppe angleichen.

Ich hoffe ich hab jetzt nix vergessen, aber wenns so stimmen sollte könnt ihr euch jetzt gegenseitig mit euren gegenseitigen IPs (s.o.) anpingen oder auch in der Netzwerkumgebung suchen. Wenn ihr euch da findet ist das schonmal gut, wenn nicht könnt ihr trotzdem versuchen euch in Battlefield zu finden...

Ich bitte um Ergänzungen/Verbesserungen anderer Nutzer :puuuh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Crossover Kabel wird in der Computer Netzwerktechnik, bei sogenannten LAN Netzwerken, eingesetzt. Es verfügt über 8 Adern und je einen RJ45 stecker auf jeder Seite. Die Besonderheit bei dieser Kabelvariante ist, dass an einem Ende bestimmte Adern vertauscht werden. Ein auf diese Weise angefertigtes Kabel ermöglicht es, zwei Computer direkt miteinander zu verbinden. Die Rechner bilden somit ein kleines, vollwertiges Netzwerk, das aber auf Switches und HUBs verzichten kann.

1. Rechner 1 auf die IP 192.168.0.1 mit Subnetzmaske 255.255.255.0 einstellen

2. Rechner 2 auf die IP 192.168.0.2 mit Subnetzmaske 255.255.255.0 einstellen

3. Bei beiden Rechnern die selbe Arbeitsgruppe einstellen - hier würde ich home empfehlen - es geht aber jede beliebige - solange sie auf BEIDEN Rechnern eingestellt ist!!!!

4. Insbesondere auf W2K und Windows XP Rechnern einen Benutzer mit Kennwort anlegen (Benutzerverwaltung) und zwar genau den selben mit identischem Kennwort (Achtung Gross und Kleinschreibung sind werden unterschieden!!)

auf beiden Rechnern anlegen.

5. Den Ordner mit den auszutauschenden Daten - oder einfach das ganze Laufwerk freigeben (Rechtsklick Freigabe).

6. Sollten dann noch Probleme auftauchen, mit den Werkzeugen IPCONFIG (gibt den Status aus) und PING nach dem Fehler suchen. IPCONFIG zeigt die Konfiguration an. Mit Ping 192.168.0.1 bzw. 192.168.0.2 kann man prüfen ob zum anderen Rechner eine Verbindung besteht. Ist dies der Fall kann man im Notfall auch die IP Adresse im Explorer (den normalen - nicht den Internet Explorer) direkt angeben - so kommt man dann fast immer auf den anderen Rechner auch wenn die Arbeitsgruppe nicht stimmen sollte...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habs lange nicht mehr gemacht, aber ich glaube das es einfach reicht wenn die PC´s irgendwie vernetzt sind. Also auch ganz normal wenn beide PC´s per Wlan mit dem Router verbunden sind. Ich persönlich würde zwar ein Kabel zum Router vorziehen aber gehen wird es auch mit Wlan.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Übrigens…

Wir verwenden übrigens auch Cookies. Aber: Wir tracken nichts sondern erleichtern dir damit das Leben. Mehr dazu findest du hier.