Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Guest machero

Neue Grafikkarte für alten PC

Recommended Posts

Guest machero

Hallo Leute,

ich möchte mal wieder ein bischen "zocken" und daher muss eine neue Grafikkarte her.

Hatte lange nur Office-Anwendungen auf dem Rechner und kam daher mit Onboard-Grafik ("GeForce 7025") aus :daumenhoch:

Mein PC:

AMD Athlon 64 X2 3800+

2 GB DDR2-800 RAM

ASUS M2N68-AM SE2

400 Watt Netzteil

Leider habe ich absolut kein Geld für einen neuen Rechner, und möchte auch nur ein bischen spielen.

Denke da an "Battlefield" und alte Echtzeitstrategie wie "Age of Empires 3".

Wäre eine >Radeon 7770< (ca. 115,- Euro) für mein System schon übertrieben, oder könnte man damit vielleicht sogar noch Battlefield 3 zocken ?

Mehr als 115,- Euro möchte ich auf keinen Fall ausgeben ! Falls BF3 eh nicht läuft, kann es auch eine schwäche GraKa sein da Age of Empires 3 nicht allzuviel Ressourcen benötigt :daumenhoch:

Danke für eure Tipps !

VG

machero

bearbeitet von machero

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Scheint eine gute Mittelklasse Grafikkarte zu sein. Nur kannst du davon ausgehen das deine CPU die Karte ausbremsen wird. Allerdings wie weit weiss ich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab zwar selber kein BF3, aber mit 2GB Ram wirst du bei heutigen Shooter nicht glücklich.

Die CPU ist ziemlich alt und die Kerne haben jetzt auch recht wenig Schub daher bremsen sie die Graka aus, ne alte Geforce 9880 oder ATI 5770 würde wohl eher zu deinem System passen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Guest machero

Ok dann wirds wohl vielleicht so eine ATI 5770 ...hab eigentlich auch mehr Lust auf Strategie als auf Shooter ;)

<Edit:>

Sehe gerade die gibts gar nicht mehr. Na dann wirds wohl ne andere Grafikkarte bis max. 60,- Euro.

Mal sehen was die im PC-Laden sagen ;)

bearbeitet von machero

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schau doch einfach mal bei E-bay nach HD 4850 die sind ziemlich günstig. Ich hab mir damals für meinen neuen Rechner auch einfach 2 davon als 1GB Version für insgesamt unter 90€ ersteigert und hab sie anfänglich als Crossfire X Verbund eingesetzt. Die ist zwar auch noch ziemlich flott für deinen Prozessor aber im Endeffekt ist es bei AOE3 sowieso egal, das hab ich auf meinen 64 X2 4000+ mit ner 7800GT von Nvidia auch ganz leicht zocken können. Mittlerweile gibts Grafikkarten, die vor 5 Jahren Highend gewesen wären auch ab 50 - 60€.

Zur Not kannst ja einfach mal nen Link posten, von dem was du meinst und dann kann dir schon irgendwer sagen, obs was ist oder nicht. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

9880? Noch nie davon gehört.

Ich habe selbst noch eine EVGA GTX 285 mit spezieller Kühlung hier rumzuliegen, die ich ursprünglich bei Ebay anbieten wollte. Mach mir doch ein Angebot. Mit dieser Karte habe ich relativ problemlos Battlefield 3 spielen können. Hatte auch nen Dualcoare und 2 GB RAM. 60 FPS habe ich dank Systemtweaks und optimalen Settings erzielen können.

Edit: Ich bin seit vielen Jahren ein Verfechter hinsichtlich Tweakens. Optimierte Grafikkarten und Systemtreiber, deaktivierte Dienste und Spielesettings machen schon einen gewissen Unterschied aus.

Mit meinem Uraltrechner habe ich es damals problemlos in die Top 5 der Rangliste für MBT geschafft, basierend auf ein 2006er System (Board: M2N32 SLI-Deluxe, 2GB RAM, GTX285, WIN7 X86).

bearbeitet von Puke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Guest machero

Hallo,

Gebraucht-Kauf auf eBay möchte ich nicht. Bin da leider zu oft beschissen worden bei Kauf von privat! :daumenrunter:

Generell mache ich mittlerweile auch einen recht grossen Bogen um eBay.

Wenn nur vom offiziellen Händler mit Rückgaberecht,

aber Neuware vom Händler bekommt man woanders sowieso günstiger (weil ebay-Gebühren und Paypal).

Eine GraKa für 110,- Euro (Radeon 7770) ist in meinem System wohl etwas "oversized" und damit Geldverschwendung.,

Da ich aber ein bischen spielen möchte fallen reine "Office-/Multimedia-Grafikkarten" (ca. 30-40,- Euro) schonmal raus.

Somit steht mein Fokus jetzt auf eine dieser beiden Karten:

- Sapphire RADEON HD 6570 (62,- Euro)

http://www.kmcomputer.de/item/770/768/0/11...mb-hdmidvi.html

- Powercolor HD 6670 (59,- Euro)

http://www.kmcomputer.de/item/757/563/0/11...gadvihdmi.html#

Würde eigentlich gerne direkt vor Ort kaufen bei KM-Elektronik.

Die haben natürlich auch noch viele andere Karten, aber die meisten die preislich in Frage kämen sind nicht in der Berliner-Filliale vorrätig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Guest machero

Hab mir gerade nochmal den BF3-Test auf gamestar angesehen....

Hardware-Voraussetzungen für "SDtandard" sind demnach:

STANDARD:

Core 2 Quad Q9400

AMD Phenom II X6 1050T

Radeon HD 5770

4,0 GB RAM

MINIMUM: Core 2 Duo E6600

A64 X2 4400+

Geforce 8800 GT

2,0 GB RAM

Vielleicht sollte man doch noch versuchen das alte System irgendwie in diese Richtung zu prügeln ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hab mir gerade nochmal den BF3-Test auf gamestar angesehen....

Hardware-Voraussetzungen für "SDtandard" sind demnach:

STANDARD:

Core 2 Quad Q9400

AMD Phenom II X6 1050T

Radeon HD 5770

4,0 GB RAM

MINIMUM: Core 2 Duo E6600

A64 X2 4400+

Geforce 8800 GT

2,0 GB RAM

Vielleicht sollte man doch noch versuchen das alte System irgendwie in diese Richtung zu prügeln ;)

Das größte Problem wird sein das du für einen Prozessor für einen 939 Sockel und den müsste dein Mainboard noch haben keinen Händler ausserhalb von Ebay mehr finden wirst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein Bekannter spielt mit den BF3 Minimum-Anforderungen. Also mit 8800 GT und E6600 etc., nur das kann man nicht wirklich spielen nennen. Er muss sich dann immer auf 24 Spieler-Server beschränken und kleine Maps.

Stürzt auch häufig ab. Kann dir eine GTX550 Ti empfehlen. Die ist günstig und hat genug Leistung um auf mittel bis hoch zu spielen. Allerdings wie die anderen sagen, mehr RAM und die CPU wird limitieren. :kritisch:

bearbeitet von Pvt. Chucky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm die 6670 und kauf dir noch nen Speicherriegel oder gleich ein neues 4GB RAM Kit kostet dich ca. 120€

(115€ wolltest du ja ursprünglich nur für die 7770 ausgeben).

Ich bin allerdings kein Freund von PowerColor, die haben in der Vergangenheit bei so einigen Bekannten von mir versagt und wurden von denen nie wieder gekauft. Ich selber hatte nie eine.

€:

Ich bezweifel echt mal stark, das du mit der Leistung deiner CPU-Kerne BF3 spielen kannst.

Dia-Show vorprogrammiert.

bearbeitet von Buggy McDermit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Guest machero

OK, ich glaube dann hat sich das mit Battlefield wohl für mich erledigt.

Man kann eben nicht alles haben :/

Werd mir dann nur für AOE3 eine passende Grafikkarte holen und warten bis der Rechner komplett durch ist,

um dann mal wieder was komplett Neues zu holen.

Irgendwann sehen wir uns auf den BF-Schlachtfeldern wieder ...ganz sicher :cool:

Auf jeden Fall Danke nochmal für eure Tipps :daumen:

bearbeitet von machero

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Übrigens…

Wir verwenden übrigens auch Cookies. Aber: Wir tracken nichts sondern erleichtern dir damit das Leben. Mehr dazu findest du hier.