Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
General_Abrahams

CPU Lüfter regelt nicht richtig

Recommended Posts

Hi,

Ich habe seit neustem ein neues Mainboard von AsRock. Ich habe aber das Gefühl das der Lüfter (Boxed) einfach nicht richtig regelt, also das er für die Temperatur zu hoch gedreht ist. Wenn ich Bf3 zocke macht er ~5500 Umdrehungen was extrem laut ist. Das kann ich vielleicht sogar noch verstehen, weil es für die CPU wirklich eine große belastung ist.

Wenn ich Spiele wird somit die CPU ~45-50°C warm. Aber auch wenn ich nur surfe dreht sich der Lüfter mit ~4000-4300 Umdrehungen. Dabei wird die CPU 31 °C warm. Diese Temperatur kann er aber auch halten wenn er sich mit 3500 Umdrehungen dreht. Das habe ich mithilfe von Speedfan getestet. bei 3500 Umdrehungen ist auch die Lautstärke wesentlich angenehmer.

Meine Frage ist also, ist es normal das sich der Lüfter so schnell dreht (vllt ist es ja Einbildung das er lauter ist), oder ist da was bei der Lüftersteuerung verkehrt?

CPU: AMD Phenom II X6 1090t

Mainboard: ASRock 970 Extreme3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal versucht, im BIOS niedrigere Werte für den Lüfter einzustellen ??? Hab zwar kein AsRock, aber wenn´s bei den meisten anderen klappt sollte´s auch da ´ne Option geben .....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie wäre es mit einem neuen leiseren Lüfter. Habe das selbe mit meinem Boxed auch gehabt viel Krach für nix. Der neue dreht auch hoch ist aber leiser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mal versucht, im BIOS niedrigere Werte für den Lüfter einzustellen ??? Hab zwar kein AsRock, aber wenn´s bei den meisten anderen klappt sollte´s auch da ´ne Option geben .....

Werde ich mal testen. Nach welcher Option muss ich da ausschau halten?

Wie wäre es mit einem neuen leiseren Lüfter. Habe das selbe mit meinem Boxed auch gehabt viel Krach für nix. Der neue dreht auch hoch ist aber leiser.

Wie wäre es wenn du mir das Geld dafür gibst? Wie gesagt der gleiche Lüfter war auf dem alten Mainboard leiser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wie gesagt der gleiche Lüfter war auf dem alten Mainboard leiser.

Wo stand das? Das hast Du nicht erwähnt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Werde ich mal testen. Nach welcher Option muss ich da ausschau halten?

Tja, dat is ´ne gute Frage. Hab wie gesagt kein AsRock, aber guck mal, ob du Thermal Managment oder Fan Speed Control oder ähnliches findest. Könnte bei PC Health oder auch bei Advanced Options drin sein, is bei jedem hersteller anders. Am besten isses, da mal im Handbuch nachzuschlagen, da steht´s eigentlich drin .....

€: Und weil mir grad langweilig war hab ick selbst geguckt, im Reiter H/W Monitor findest du die Option "CPU FAN 1&2 Setting", sollte standardmäßig auf Full On stehen, versuch ma Automatic, dann sollte er eigentlich regeln .....

€²: Im Reiter "Advanced" (CPU Configuration) ist auch noch die Option Cool&Quiet", da auch auf Enabled umstellen .....

bearbeitet von Arcaras

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke erstmal dafür.

Habe das ganze eben nachgeschaut und den CPU Lüfter auf "Automatic" gestellt. Wenn man das mach muss man aber noch ein "Level" wählen zwischen 1 und 9. Je höher das Level je schneller der Lüfter, was soll ich da nehmen? Hab gedacht automatic bedeutet das er das selber regelt, also warum überhaupt die Level? O.o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Testen. Mitte, oben unten. Temperaturen und Lautstärke vergleichen und dann eine Auswahl treffen.

Level:

Weil es Lüfter mit unterschiedlicher Größe gibt und weil die unterschiedliche kühlen und weil versch. Hardware-Kombinationen verschiedene Bedürfnisse haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da macht sich wohl dat "günstigere" Preisniveau bemerkbar, bei Markenherstellern kann man da wesentlich bessere/verständlichere Einstellungen vornehmen. Hätte jetz eig. auch gedacht, Automatik würde Automatik bedeuten, aber wenn du eh schon Speedfan installierst hast probier´s dir doch einfach aus. Fang mit der langsamsten Stufe an, beobachte die Temperaturen und sollte´s Probleme geben gehste´ne Stufe höher. Dat wäre zumindest mein Vorgehensweise .....

€: late

bearbeitet von Arcaras

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab ick schon mit fast allen Herstellern, z.Z. warte ick noch darauf, dass mich Gigabyte enttäuscht. Aber noch haben die mir den Gefallen einfach nich getan :shifty:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich würde Speedfan auch erst nur zum prüfen der Lüftergeschwindigkeit und der Temps benutzen. Wenn du mit dem Verhalten dann nicht zufrieden bist kannst du versuchen die Sache mit Speedfan zu regeln.

Und natürlich sind die boxed Kühler/Lüfter billige Massenware.

Es gibt günstige Systeme zwischen ~20 und 30€. Arcaras kann sicher was empfehlen was die Problematik komplett eliminiert. Wichtig ist natürlich das Wärmeleitpaste gut aufgetragen ist und das generell der Luftstrom im Gehäuse ganz gut funktioniert.

Edit: Schlechte Erfahrungen sind doch meist eh eine schlechte Erfahrung mit einem bestimmten Stück Hardware. Ich frag mich auch wieso man solche Meinungen nicht per Gesetz verbieten kann. Nix für Ungut Gen. Abrahamus.

Aber der Normalo-User kauft wie viele Mainboards in zehn Jahren? ~ 3-5? Wenn eins davon einen Fabrikationsfehler hat dann ist gleich die Marke schuld? Und wenn jemand ein Board aus einer Baureihe kauft die grundsätzlich nen Konstruktionsfehler bzw. irgendeine Blödigkeit hat, dann ist sowieso alles fürn Arsch. Dann ist auch meist der Retailer mit schuld weil er sowas überhaupt verkauft. Weiß doch jeder...

bearbeitet von KwanzaBot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, werde mir bestimmt nochmal einen anderen Lüfter kaufen aber dafür ist gerade kein Geld da.

Habe mir mal HW Monitor (das Programm) runtergeladen und im Bios die Geschwindigkeit auf Level 1 gestellt. Mir wird bei HW Monitor angezeigt das der CPU 32°C hat. in Speedfan werden mir 43°C angezeigt. Was stimmt den nun?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das kommt drauf an. Du musst in Speedfan erst mal identifizieren welche Temp.-Zahl für welchen Sensor steht.

HWMonitor wird schon richtig liegen.

Herausfinden kann man die CPU-Temp leicht dadurch dass du die CPU unter Dampf nimmst und schaust welche Temp reagiert, also ansteigt.

Ich meinte auch nicht, dass man nicht mit nem Boxed-Lüfter klarkommen darf bzw. dass du sofort losrennen musst. Ich ging nur von meiner Erfahrung aus. Mich nerven Lüftergeräusche tierisch und ich hab mir vor ewiger Zeit für ~20 Öcken einen von Scythe gekauft. Katana heißt der und ich bin sehr glücklich darüber. Stell dir einfach n Sparschwein aufn Tisch.

bearbeitet von KwanzaBot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, ich werde mal Bf3 starten und schauen. Ich hab den PC jetzt 2 Jahre und vorher immer gut zurecht gekommen.

Vielleicht bilde ich mir das ganze ja auch nur ein und der PC war früher genauso laut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Übrigens…

Wir verwenden übrigens auch Cookies. Aber: Wir tracken nichts sondern erleichtern dir damit das Leben. Mehr dazu findest du hier.