Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
-=Punkbuster=-

News zu Battlefield Pirates 2

Recommended Posts

Hier könnt ihr über aktuelle News für die Mod Battlefield Pirates² diskutieren.

Wir versuchen diesen Thread so aktuell wie mögliche zu halten - vielleicht seid ihr aber auch schneller als wir, dann postet doch einfach euer gefundenes Material hier oder schickt es an redaktion@bf-games.net

News vom 18.10: BF Pirates: Sneak Peak

Im Forum des BF42-Nachfolgers Battlefield Pirates2 sind einige Ingame-Screens der bisherigen Arbeiten veröffentlicht worden. Gut zu erkennen sind auf diesen bereits das umgearbeitete Radar, ein Playermodel und eine Flinte. Ein besonderes Highlight stellt aber sicherlich der bereits fertig modellierte und texturierte Turm da, der vom azurblauen Wasser aus aufgenommen wurde. Zudem verrät uns das Radar, dass von einem Boot oder Schiff geknipst wurde.

Die Bilder zeigen es: auch bei BF Pirates geht es vorwärts. Sicher fehlen hier und dort noch einige Texturen und auch die Wasseroberfläche wird bestimmt noch überarbeitet, doch neuen Frags mit Säbel und Pistole dürfte nicht mehr viel im Weg stehen. Maximal ein paar Monate Zeit für die weitere Entwicklung.

Mehr Bilder gibt's wie immer in den News

post-175-1129724694_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

10.03.06

Pirates: Playermodell, Ingames & Audio

Mit einem fetten Update melden sich die Macher der beliebten Modifikation Battlefield Pirates 2 (BFP2) zurück. Detrux hat im Forum der Mod einen ganzen Satz Bilder veröffentlicht, dazu eine 360-Grad-Animation des neuen Playermodells und ein Audiofile. Die Bilder sind so lecker, dass die sogar den Release des neuen BF2-Patch in den Schatten stellen.

Pirat in der 360° Ansicht

Die ersten zwei Bilder sind eine echte Überraschung. Daruf zu sehen sind Konzept und fertige Version der Pegleg (Holzbein) Assault-Klasse. Designed von Mike "Wheeljack" Perry macht das Modell deutlich, dass BFP2 einen völlig eigenen Stil verfolgt. Charakter und Gesicht des Piraten wirken bullig und angrifsslustig. Zusätzlich zu den beiden Bilder hat das Team eine 360° Ansicht im Quicktime-Format des von Owen "Eturnip" McManus modellierten Charakters erstellt, die unter folgendem Link abrufbar ist.

Dev Journals angekündigt

Wie viele andere Modifikationen kündigen auch die Macher von Pirates für die nächsten Wochen ein eigenes Dev Journal an, in denen Fans der Mod mehr über die Entwickler und die Arbeit an dem Projekt erfahren. Derlei Tagebücher geben Mods eine persönliche Note und sind - in dem Fall für alle englisch sprechenden Leser - eine willkommene Ergänzung der oft bildlastigen Updates.

Map-Preview: Pelican Point

Mit einer ganzen Reihe von Bildern wird dann ein Level vorgestellt, das wir bereits einmal in Form von WIP-Shots vorgestellt haben. Seit diesem Zeitpunkt hat sich auf Pelican Point viel getan. Der große Leuchtturm, der im Zentrum der Insel steht, erstrahlt nun an vielen Stellen bereits in Textur und die Aussicht von oben herab ist filmreif. Erstellt wurde die Map übrigens von Captain Guy Smiley, der den meisten Moddern unter dem Namen Lawrence Brown als ehemaliger Mod-Koordinator von EA in guter Erinnerung sein sollte.

Release Notes

Natürlich brennen der Community dieselben Fragen auf den Lippen, wie bei jeder Mod. Wann wird sie veröffentlicht und was wird enthalten sein? Einen großen Teil dieser Fragen beantwortet Detrux mit dem aktuellen Update. Pirates wird stufenweise veröffentlicht, wobei der Content mit jedem Release erweitert wird. Version Nummer eins wird eine Spielerklasse mit einer Waffe enthalten, dazu einige Schiffe und zwei Maps. In der zweiten Version werden die Klassen spezialisiert und der Content (Maps, Schiffe) verdoppelt.

Level Designer und Textur-Artist gesucht

Um die Arbeiten schneller voran zu bringen sucht das Pirates-Team noch nach Verstärkung durch einen weiteren Level-Designer und einen Textur-Artist für den Bereich der Waffen. Laut ihren Infos warten bereits viele Modelle auf die passende Lackierung. Wer sich selbst für fähig genug hält und an einem echten Mod-Klssiker mitwirken möchte, kann sich auf den Seiten des Teams bewerben.

Mini-Soundtrack als Bonus

Abgeschlossen wird das gewaltige Update mit einem Bonus für alle, die den Lese-Marathon bis zu dieser Stelle durchgehalten haben. In Form einer 1,3MB großen Datei im .mp3 Format (01:21min) gibt CaptainRED ein Stück seiner bisherigen Produktion im Bereich der Sounds zum Besten. Den Download findet ihr unter folgendem Link.

post-10198-1142013079_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

18.04.06

BF Pirates 2: Untote am Horizont

Es ist mal wieder Zeit für ein piratenstarkes Update der Marke Battlefield Pirates 2. Nach ein wenig Pause gönnen uns die Devs einen weiteren Blick in den Entwicklungsstand der Funmod für Battlefield 2.

Playermodell der Untoten

Das letzte Mal wurde uns die Assaultklasse der Pegleg Fraktion vorgestellt (BF-Games berichtete). Heute erblicken wir am Horizont einen der Untoten in Form einer sehr schicken Konzeptzeichnung von Mike Perry. Genauer genommen handelt es sich bei dem knochigen Bruder um die Assault Charakterklasse der Undead, welche erst im zweiten Public Release der BF Pirates 2 Modifikation zum Einsatz kommen wird.

Konzepte für das Leveldesign

Was wäre eine Piratenmod ohne passendes Leveldesign. Bunker und moderne Wohnhäuser von Vanilla BF2 passen da nicht so recht ins Bild eines Battlefield Pirates 2. Wenn man sich so in das zugehörige Zeitalter denkt, fallen einem da schon eher Fachwerkhäuser, Schenken, Häfen und Bastionen aus dem 16. / 17. Jahrhundert ein. Einen kleinen Vorgeschmack hierfür, liefert uns Guenter "Wegvisor" Sonnleitner mit einigen Konzeptzeichnungen zu diesem Thema. Alle vier Zeichnungen geben uns ein ungefähres Vorabbild der dritten geplanten BFP2 Map ?Storm the Bastion? wieder und vermitteln ein stimmiges Piratenflair im Kolonialstil.

Wallpaper für Piraten

Wo wir gerade bei Zeichnungen im künstlerischen Sinne sind, fallen uns im weiteren Verlauf des aktuellen Updates zwei sehr schöne Wallpaper von Fabian "Bibi5000" Hofmann ins Auge. Auch hier stehen Ideen und Konzepte für Battlefield Pirates 2 Maps im Vordergrund. Wer sich also sein Desktop ein wenig verschönern möchte, sollte hier zuschlagen. Wirklich sehr schöne Arbeiten wie wir finden.

Waffenmodelle und Membersuche

Der letzte Teil des Updates beschäftigt sich mit dem eher modnewstypischen Thema von Rendermodellen. Da stehen unter anderem eine pistolenförmige Büchse (Plunderbuss), eine Muskete sowie ein Piratensäbel zum bestaunen bereit. Die Waffen sind leider noch ungeskinnt, das liegt zum Teil daran, dass das BF Pirates Modteam über zu wenig Skinner verfügt. Falls ihr Interesse verspürt an der Mod als Skinner oder gar Mapper mitzuarbeiten, tut euch keinen Zwang an und bewerbt euch einfach beim Pirates 2 Modteam. Weitere Informationen und Kontaktadressen findet ihr folgend.

Skinner/Texturierer

Mapper/Leveldesigner

Bis dahin, Jo Ho Ho und ne Buttle voll Rum ;)

post-10198-1145382020_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

19.05.06

Battlefield Pirates im PBF Interview

Die Kollegen von Planetbattlefield (PBF) hatten jüngst die Gelegenheit den Machern der Funmod Battlefield Pirates (BFP) einige Fragen zum anstehenden Release und zu Pirates2 im allgemeinen zu stellen. Einige Details der Interview-Fragen von Stealth Mod-Leader Detrux sind bereits bekannt, insgesamt bietet der im Forum der Mod veröffentlichte Artikel jedoch nicht zuletzt durch die vielen abgebildeten Konzeptzeichnungen einen guten Überblick über den Stand der Arbeiten.

Gesunde Portion Selbstvertrauen

Zu Beginn des Interviews macht der Chef-Entwickler deutlich, dass man sich in der Piratenfestung nicht vor anderen Teams zu verstecken gedenkt. Detrux betont, dass die einst von ehemaligen Mod-Koordinator Lawrence "Captain Guy Smiley? Brown gegründete Mod in der finalen Version für BF42 über 250.000 Mal herunter geladen wurde und auch heute noch gespielt wird (hier haben wir übrigens bald eine Überraschung für euch parat ;). Zudem betont er, dass das Gameplay von Pirates konkurrenzlos ist und Pirates2 die meisten anderen Mods in den Schatten stellen wird. Eine starke Ansage, aber ein wenig Selbstvertrauen gehört dazu

Content, Klassen und Spielmodi

Der Hauptteil des Interviews beschäftigt sich natürlich mit den Inhalten der Mod. Bereits bekannt sind die Pläne, den Release in Stufen durchzuführen (wir berichteten). Neue Details gibt es bezüglich der Schiffe, Waffen und Spielerklassen. Anhand einer ganzen Reihe von Konzeptzeichnung wird deutlich gemacht, was gerade in Planung ist. Der Funmod aller Ehre machen die C4-Krabbe, die wir auszugsweise am Ende dieser News veröffentlicht haben, aber auch die "Big Boom 5000? - eine überdimensionale Kanone. Eingehend wird auch die Frage nach neuen Spielmodi beleuchtet, allerdings macht Detrux hier außer dem Verweis auf eine weitere Konzeptzeichnung noch keine konkreten Aussagen.

Textur-Profis gesucht

Damit aus den Konzepten einmal fertige Modelle werden, suchen die Devs noch dringen nach neuen Teammitgliedern im Bereich der Texturen. Laut Detrux liegen bereits hunderte(!) untexturierter Modelle bereit, die nur auf eine Bearbeitung warten. Anders sieht es hingegen im Bereich der Betatester aus. Hier macht der Mod-Leader erst gar keine Hoffnungen, denn basierend auf der BF42-Entwicklung sind alle Positionen besetzt.

Weitere Infos im Interview

Neben den bereits aufgezählten Punkten finden sich in dem Interview noch eine ganze Reihe von neuen Infos, Details und Bilder, die ohne eine Komplettübersetzung den Rahmen dieser News sprengen würden. Wer sich für Pirates interessiert, sollte in jedem Fall im Forum der Mod vorbei schauen und sich das Interview (Englisch) in voller Länge durchlesen.

post-10198-1148092355_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

News vom 23. Mai 2006

Battlefield Pirates: Konzeptzeichnungen

Nach fünf Stunden Patch-News möchten wir den Abend mit ein paar schönen Bildern ausklingen lassen. Die neue Battlefield 2 Version wird uns ohnehin noch durch die nächsten Tage begleiten. Die gute Nachricht jedoch schon einmal vorab: USI, PRM und OPK scheinen unter 1.3 zu laufen. Nun aber genug von anderen Mods gesprochen und zurück zum Thema: Battlefield Pirates 2 (BFP2). Die Macher der Funmod haben ihre Media-Sektion mit einer Reihe Konzeptzeichnungen aufgefrischt, die vor allem Gebäude zeichnen. Innerhalb der Sektion mit 17 Bildern finden sich am Anfang (Hafenszene) und Ende (Spielerklassen) zwar auch einige bekannte Bilder, neu sind jedoch das Fort und der Kanonenturm. Für die News haben wir zwei Arbeiten ausgesucht, den Rest findet ihr in der Mediasektion von Pirates. Das wäre es dann für heute auch fast schon gewesen, aber ein Bild hätten wir da noch: den neuen Pirates-Banner für unsere News, den funakistyle selbst entworfen hat. Dieses Feature haben wir (besser unsere Coder monoman und Thargor) still und heimlich während der letzten Tage umgesetzt. Wir hoffen euch gefällt?s.

Mehr Bilder in den News

post-9286-1148418957_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

17.06.06

BF Pirates: Row, row, row your Boat?

Der Newsflaute ein Ende setzen die Seeräuber von der Funmod Battlefield Pirates (BFP2) mit einem Mini-Update ihrer Seite. Die üblen Hack-Attacke auf das Forum des Battlefield Editors legte auch ihren Auftritt lahm, da Detrux und Kollegen das Board dankenswerterweise auf ihrem Server hosten. Und so dreht sich der Text auch im Wesentlichen um den gemeinen Piraten, der den hinterhältigen Angriff startete und den Devs so viel Ärger bereitet hat. Die Köpfe lässt man deshalb jedoch nicht hängen und zeigt als Vorgeschmack auf das nächste größere Update die Aufnahme der Mücke (Gnat). Dabei handelt es sich nicht um eins der lästigen Stechviecher, sondern um ein kleines Ruderboot, bewaffnet mit einer satten Kanone. Besetzt mit zwei Mann wird es Dank der Bewaffnung zu einer echten Gefahr für größere Schiffe. Gezimmert wurde das Boot von Bunnysnot, um danach von Tib angestrichen und mit Teer versiegelt zu werden.

post-10198-1150625739_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

21.06.06

BFP2: Arrrrr, Interview mit TotalBF2.com

Ahoi, Landratten und Skorbut-gebeutelte Piratenbrut! Spitzt eure Holzbeine und wetzt eure Macheten! Es gibt gar schrecklich gutes zu berichten von den Machern der Seeräuber-Mod BF Pirates².

~NateDawg=US= von totalbf2.com hat Detrux, seines Zeichens Piratenkapitän (Development Head) von BF Pirates² einmal hinter die Augenklappe geschaut und ein Entermesser-scharfes Interview geführt. Wir haben das ganze für euch gebrandschatzt und in einer Nacht- und Nebelaktion übersetzt.

Eines Vorweg: Die Grog-gurgelnde Meute ist bereits unterwegs und wird alsbald "Land in Sicht" rufen können, denn man hat Kurs hart auf Release genommen und segelt der BF2-Insel mit einigen Knoten entgegen.

Aber genug der langen Vorrede, hier das übersetzte Interview:

TotalBF2:

Zu allererst, erzähl' uns ein wenig über Battlefield Pirates 2.

Detrux:

BFP2 ist der Nachfolger des populären BF Pirates für BF1942. Aber was genau ist BFP2?

In BFP2 werden die Spieler in der Lage sein, mehrere Schiffe unterschiedlicher Größe, mit verschiedener fire-power und unterschiedlichen Geschwindigkeiten zu bewegen. Kombiniert mit dem erweiterten Teamplay von BF2 wird die Crew nicht nur in der Lage sein, auf See zu brandschatzen, sondern auch auf dem Land und in der Luft. BF Pirates legt seinen Fokus nicht auf Realismus, sondern auf gameplay und Spaß. Wir möchten alle Vorteile des Schlachtfeldes nutzen und haben viele verschiedene Land- und Luftfahrzeuge als Ergänzung zu den Schiffen entworfen. Während der Fokus auf See- und Landschlachten liegt, bereichern Heißluftballons das gesamte gameplay dieser Mod.

In BFP2 sind sieben Klassen pro Team integriert, die alle ihre eigenen Fähigkeiten und Waffen besitzen. Die Teams bestehen aus den "Peglegs" (die Holzbeine) und den "Undead" (die Untoten). Die Peglegs sind ein mörderischer Haufen von Piraten, die für das Abenteuer, den Kampf und die Schätze leben. Die Undead sind ein brutaler Feind, die aus den Tiefen der Meere aufgestiegen sind um ihre Rache an den Peglegs zu nehmen und nichts kann sie aufhalten, ihren Schatz zu beschützen.

Obwohl der Fokus nicht auf Realismus liegt (Wer möchte 5 Minuten abwarten, bis die Muskete wieder geladen ist?), wird der Spieler nicht in der Lage sein, mit gedrückter Maustaste ein ganzes Magazin abzuschießen. Jeder einzelne Schuß muss einzeln abgegeben werden. Wenn der Schuß daneben geht, ist das Einzige, was zwischen dir und einem frühen Grab steht, dein Cutlass (Entermesser).

TotalBF2:

Das Original BF Pirates für BF1942 war ein großer Erfolg. Wie plant ihr, diesen Status für BF2 zu halten?

Detrux:

Mit BFP2 planen wir den Fokus nicht nur auf den Aspekten, die BFP1 so erfolgreich gemacht haben, sondern setzen dort an, wo viele das Gefühl hatten, BFP1 brauche Verbesserungen: Balancing, Inhalte und häufige Veröffentlichungen.

Nun, da wir eine viel größere Entwicklungs-Crew zur Verfügung haben und die Unterstützung der ganzen modding-community durch bfeditor.org gegeben ist, hoffen wir Pirates mit einem umfangreicheren Inhalt, diversen Ausstattungen und einer starken Gewichtung das game-play betreffend in einen höheren Level bringen zu können. Das Gameplay in BFP2 wird sich von BF2 um einiges unterscheiden und wir glauben, das wird der große Vorzug dieser Mod sein, genau wie es bei BF1942 war. Mit so einer großen Gewichtung im See-Kampf, kombiniert mit den einzigartigen Waffen, Fahrzeugen und Klassen haben wir etwas für jeden Spieler da draußen, egal ob der Spieler etwas lockeren Spaß beim segeln der Hohen See sucht, sich im heftigen See-Kampf engagieren will oder auf seine rohen Kapf-Fähigkeiten mit weniger als Halbautomatischen Waffen baut, BF Pirates 2 wird süchtig machen, weil es anders ist.

Zusätzlich zur Arbeit an der Mod selber, planen wir alle Anstrengungen zu unternehmen, die nötig sind um unsere Community und die Clans zu unterstützen. Ohne sie wäre Pirates nicht das geworden, was es ist. Unsere Partner IGN und Planet Battlefield stehen voll hinter uns, stellen Ressourcen zur Verfügung, und hosten Gameserver, nicht nur um die Mod zu entwickeln, sondern auch die offziellen Gameserver.

TotalBF2:

Welche neuen Features und Änderungen werden wir in BFP2 finden? Auf welche Weise wird es sich vom Original unterscheiden? Wie wird es das gleiche sein?

Detrux:

In der Entwicklung haben wir uns bisher zum größten Teil auf den Kern des Gameplay konzentriert, deshalb kann ich keine allzuvielen neuen Features kommentieren, aber ich kann sagen, dass BFP ein ganzes Stück freundlicher zu neuen Spielern ist als BFP1 war, aber es wird das gleiche Spielprinzip aufrecht erhalten, welches Veteranen des ersten Teils immer geliebt haben. Ein Beispiel: Die Falkonetts und die Kanonen haben nun einem kleineren Explosionsradius, damit neue Spieler nicht von Kanonen-****n umgemäht werden.

Wir werden auch eine viel größere Gewichtung auf das Teamplay legen. Ein mit einer bewährten Crew bemanntes Schiff wird den Unterschied zwischen Sieg und der Versenkung ausmachen.

TotalBF2:

Was wird die Zukunft für die BFP-Mod-Serie bringen? Plant ihr nach eurem Release, für BF2142 weiter zu machen, oder bleibt ihr bei BF2?

Detrux:

Wir werden abwarten, welche neuen Features BF2142 auf den Tisch legen wird, genau wie wir sehen müssen, welche Art von Modding-Support verfügbar sein wird. Wir sind auch niemals zu BF Vietnam über gelaufen, aber wenn die Basis der Spieler für BF2142 etabliert ist und die Community wirklich diesen Zug von uns wünscht, dann werden wir diese Option in Erwägung ziehen. Wir würden gerne die Community bei BF2 halten anstatt auf zwei Spiele aufzuteilen, aber nur die Zeit wird zeigen, in welche Richtung es geht. Es gibt einige Features in BF2142, die ich gerne von Dice in BF2 hätte, aber ich schätze, wenn wir den Schritt in Richtung 2142 machen, wird das einige Vorteile haben.

TotalBF2:

Wann können wir euren ersten Public-Release erwarten und was wird er beinhalten?

Detrux:

Wann wird "Pirates of the Caribbean 2" erscheinen? Wir hoffen, Mitte bis Ende Juli, aber das kann sich ändern. Es gibt viele Faktoren, die Auswirkungen auf die Entwicklung haben. Von einem einzigen Mitglied, welches inaktiv geht über fünf mehr, die das Team joinen bis hin zu einem lästigen Bug, den wir nicht beheben können. Aber zur Zeit sind wir sehr zuversichtlich, dass wir im Juli releasen können.

Aufgrund einer plötzlichen Zunahme in der Belegschaft und viel Freizeit durch das Schulende von Vielen, waren wir in der Lage, den Umfang zu erweitern, der im ersten Release vorhanden sein wird, ohne dass wir zu viel zusätzliche Entwicklungszeit brauchten. Da wir gerade bei Neuzugängen sind, möchte ich die Gelegenheit nutzen, um alle Neuen der letzten Monate willkommen zu heißen: Catbox, CheetahShrk, Dididoom, DreadPirateRyan, HackerX4, Mozer, Phresh, Raven, Reegad, Shipwreck, Tibmaker, Tren und Yoshiboy. Enfalls willkommen zurück Bunnysnot.

Nun zum Inhalt, den der erste Release enthalten wird. Wir entwickeln und ändern ständig Waffen und Maps, aber hier ein Überblick dessen, was eine gute Chance hat, im ersten Release dabei zu sein:

4 Schiffe

Dingy

Gnat (Mücke)

Runabout

Unannounced

2 Klassen (Ein Model pro Team)

Assault

Heavy Weapons

8 Waffen

Muskete

Donnerbüchse

Plunderbuss (Donnerbüchse Pistole)

Pistole

Pegleg Entermesser

Undead Entermesser

Granate

Spyglass

3-4 Maps

Pelican Point

Shiver Me Timbers

Dead Calm

Unannounced

TotalBF2:

Welchen Plunder habt ihr heute für uns?

Detrux:

Arr, wir haben einige feine Waffen zu zeigen. Alle sind gemodeled von Guy Smiley und Bunnysnot, der Skin ist von Tibmaker und der Code von CheetahShrk.

Die Granate war eine primitive Kanonenkugel, gefüllt mit Schwarzpulver und wurde mittels einer Zündschnur gezündet. Die Spieler werden 1-2 Granaten zur Verfügung haben, sollten aber sicher gehen, sie schnell zu werfen, da ihre kurzen Zündschnüre dafür bekannt sind, eine Fehlzündung zu haben.

Die 24 Pounder ist für Fort- und Küstenverteidungung entworfen. Diese durchschlagsstarke Waffe ist in der Lage, jedes Schiff zu versenken oder jeden aus seinen Stiefeln zu sprengen. Aber stellt sicher, dass der Schuß sitzt, weil die Kanonkugeln sehr schwer sind und einige Zeit zum Nachladen beanspruchen. Die 24 Pounder ist stationär, kann aber rotiert und in der Höhe verstellt werden. Alle Bewegungen sind im Gegensatz zu BFP1 mit der Maus auszuführen.

Das Dingy ist ausschließlich zum Transport und geheime Missionen, in denen man unentdeckt bleiben will vorgesehen. Es bietet Platz für 3 Mann und die Passagiere haben die Möglichkeit zu schießen, während der Kapitän rudert.

Als nächstes haben wir ein In-Game-Bild der Gnat mit einer 24 Pounder. Bitte ignoriert das leere Terrain. Wir hatten ein paar Probleme mit dieser Map und mussten im Verlauf der Fehlerbehebung neu Texturieren und die Vegetation entfernen.

TotalBF2:

Irgendwelche letzten Worte für die Landratten?

Detrux:

Wir arbeiten mit Hochdruck um so schnell wie möglich zu releasen, aber wir brauchen noch Skinner, die mit dem BF2 Layer-System vertraut sind, um Yoshiboy und Shipwreck zu unterstützen, genauso wie Animatoren, die uns mit dem großen Arsenal an Waffen helfen, die noch einige Animationen benötigen.

Wir hoffen, euch bald auf Hoher See antreffen zu können

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

28.06.06

BF Pirates 2: Explosive Stimmung

Für das Piratenpack unter euch gibt es auch wieder ein nettes Update aus der Kajüte von Battlefield Pirates 2. So präsentieren uns die Modentwickler drei neue Waffen für ihre ultimative Piraten Funmod. Alle drei Waffenneuzugänge haben einen gewissen Knalleffekt und sorgen auf ihre eigene Art für eine explosive Stimmung an Bord jedes Piratenschiffes.

Rauchgranate

Die Rauchgranate ist ein mit Schiesspulver und Schwefel gefülltes Glasgefäß versetzt mit einer Zündschnur. Nach der Zündung wirft der Pirat das Gefäß in die Richtung des Feindes, das Glas zerschellt und die unangenehme Pulvermischung reagiert. Nun entsteht eine Gaswolke, die dem Feind das Atmen und die Sicht erschwert.

Falkonett

Diese kleine stationäre Kanone fasst ein Kugelgewicht von 1 bis 3 Pfund und wird bei Battlefield Pirates mit zwei Munitionstypen ausgestattet sein. Während eine normale kleine Kanonenkugel für Mittel- bis Fernziele gedacht ist, verfügt die als Kartätsche oder Hagel bezeichnete Schrotmunition über hervorragende Eigenschaften Nahziele in Form von gegnerischen Piraten vom Deck zu fegen.

Pulverfass

Versehen mit einer kurzen Zündschnur trägt dieses Fass, bei gelungener Anwendung, zur Dezimierung feindliches Einheiten bei. Wenn man die Schnur anzündet sollte man aber schleunigst das Weite suchen, denn das Pulverfass hat es in sich.

Entwicklertagebuch zum Update und BFP2 Logo

Wer die Entwicklung der Rauchgranate und des Pulverfasses nocheinmal Schritt für Schritt nachvollziehen möchte, kann sich in einem umfangreicheren Artikel im Forum der Mod den Rest geben. Für die kreativen Menschen unter euch die Spaß dran haben an Fanbannern oder ähnlichem zu basteln, dem stellen die BF Pirates Devs das Logo nun zum Download zur Verfügung.

post-10198-1151504125_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

11.07.06

Pirates: Serverlauncher und Spielmodus

Im Forum der FunMod Battlefield Pirates 2 (BFP2) hat De trux im Namen von Mark aka CheetahShrk ein Dev Diary veröffentlicht. Hauptthema des Beitrags ist der hauseigene Serverlauncher, an dem CheetahShrk seit einigen Tagen arbeitet. Erstellt hat er das Tool, das anhand von drei Screenshots vorgestellt wird, hauptsächlich aufgrund der eigenen Spielmodi, die mit der BF2-Version von Pirates ausgeliefert werden. Laut den Infos ist der bestehende Serverlauncher (ein Name wird nicht genannt) zu unflexibel für die Arbeit der Piraten.

Der totale Launch-Sinn?

Wer die News der letzten Tage aufmerksam gelesen hat, wird es schon bemerkt haben. Mit ihrer Eigenumsetzung eines Launchers sind die Piraten mitnichten alleine. Auch die Kollegen der Modern Warfare Mod Point of Existence (PoE) präsentierten jüngst einen Eigenbau, der aber zumindest in Teilen mit den Machern des am weitesten verbreiteten Tools BF2CC entwickelt wird. Dazu kommen noch einmal drei Launcher für Spieler, die zu Verfügung stehen. Viel zu viel, wird sich da mancher denken. Für jede Mod ein eigenes Tool strapaziert auf Dauer die Nerven. Vielleicht setzt man sich ja zusammen und holt gleich noch die Kollegen von PoE und PRM an Board und entwickelt ein Tool, das dann für alle Mods passt. Schön wär?s jedenfalls - wenn es denn technisch funktioniert.

Zombie-Modus inklusive

Das Tool selbst ist in C# gecoded und wird .NET Frameworks 2.0 als Basis benötigen. Und wer nun Angst vor Problemen mit BF2CC hat, das auf Frameworks 1.1 basiert: man kann beide Versionen problemlos parallel installieren. Damit das neue Tool nicht nutzlos verkümmert, steht mit dem Zombie-Modus gleich der erste neue Spielmodus auf dem Programm, der laut Beschreibung der Devs wie folgt funktioniert: die Peglegs liefern sich einen Seeschlacht mit dem Captain der Untoten und versenken dabei sein Schiff. Mächtig angesäuert darüber taucht der wenig später im Camp der Peglegs auf, um Rache zu nehmen und sich eine neue Crew zu besorgen.

Last Man Standing einmal ganz anders

Der genaue Spielablauf dieses Modus sieht dabei wie folgt aus: Der Captain der Untoten fungiert quasi als Last Man Standing und spielt alleine gegen alle anderen Spieler. Hört sich bisher nach wenig Spaß an, aber der kommt spätestens nach dem ersten Kill. Denn wer von dem Untoten niedergesäbelt wird, spawnt ab sofort ebenfalls als Untoter und tut es seinem neuen Chef gleich. Den Sieg erringen die Untoten, wenn sie alle Peglegs getötet haben. Diese wiederum müssen die Runde überleben. Wie genau dieses Überleben im Detail aussieht oder wie lange es dauert, wird jedoch nicht verraten.

Capture the Flag in Arbeit

Zum Abschluss des Updates gibt es dann noch einen kleinen Ausblick auf weitere Modi. Heiß im Gespräch ist Capture the Flag (CTF), allerdings ist eine Integration in den ersten Release noch nicht gesichert. Weitere Modi wurden aus dem Notepad von MNM Creation zur Verfügung gestellt, der mit seinen Codes noch einige weitere Teams versorgt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

News vom 17.07.2006

BFPirates: Neue Render

Willkommen zu einem neuen Update von BFPirates. Die Devs zeigen uns heute ein Paar neue Renderpics. Das erste ist das Powder Horn. Es ersetzt die aus Battlefield 2 Vanilla bekannte Munitionstasche. Die Gunnerklasse trägt ein paar extra Hörner um sich und seine Kameraden mit Munition zu versorgen. Der Carpenter's Hammer wird hauptsächlich zum reparieren von Schiffen während einer Schlacht benutzt. Da die Reparaturgeschwindigkeit ziemlich langsam ist, empfiehlt es sich mehrere Carpenter's an Bord zu haben, um eine Schlacht erfolgreich zu gewinnen. Das Medipack bei BFPirates ist das Surgeon's Satchel. Es enthält Bandagen und Kräuter um sich und seine Teamkamaraden zu heilen. Das Fernrohr steht jeder Klasse zur Verfügung. Es erlaubt das Ausmachen von Feinden am Horizont und warnt deine Kameraden vor androhendem Feindkontakt. Die deployable 2 pounder wird es nicht ins erste Release schaffen. Sie kann man mit sich tragen und an strategisch wichtigen Punkten aufstellen. Da sie nur einen geringen Explosionsradius hat, sollt man sicher sein, dass jeder Schuss sitzt. Zum Schluss gibt es noch zwei neue Wallpaper. Sie wurden von Bibi gefertigt und zeigen frühe Levelkonzepte. Weitere folgen in jeder kommenden News.

post-17811-1153152303_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

28.07.06

BF Pirates: Pistolen und Musketen

Es ist die Woche der Mods. Ein Update jagt das nächste und wir kommen mit dem Texten kaum hinterher. Da werden Releases angekündigt, Roadmaps aufgestellt und Videos en Masse produziert. In einem solch bunten Reigen dürfen natürlich auch die Macher von Battlefield Pirates (BFP) nicht fehlen, die in der vergangenen Nacht mit neuen Feuerwaffen beliefert wurden.

Verdammt langes Fernrohr

Frisch aus der Modell-Schmiede eingetroffen ist die Muskete des Scharfschützen, die laut Info von De trux auf der gemeinen Muskete des Piraten basiert. Aufgewertet wird sie jedoch durch ein zusätzliches Fernrohr, das die Reichweite der Waffe deutlich erhöht. Sie lädt sie deutlich langsamer nach, verfügt aber über mehr Munition als die normale Muskete. Das Modell der Waffe stammt von Animonster, die Textur von Bibi.

Spielzeug für echte Piraten

Die nächste Waffe ist ein Spielzeug für alle echten Piraten. Modelliert von Ratkin und texturiert von Tibmaker fungiert die Pistole als One-Shot-one-Kill-Waffe, allerdings etwas anders als üblich. Die altertümliche Knarre verfügt nämlich lediglich über einen Schuss und kann nicht nachgeladen werden. Die Waffe ist nicht sehr akkurat und Bedarf laut Info im Update einiger Übung beim zielen. Eine nachladbare Version soll nächste Woche vorgestellt werden.

Blitz und Donner

Den Abschluss der Waffenpräsentation macht die Donnerbüchse. Als Vorgänger der modernen Shotgun ist sie ausschließlich für den Nahkampf konzipiert und tauglich. Diese ersten Versionen der Waffe konnten mit Steinen, Glasscherben und Nägeln gefüllt werden, was sie eher für einen Auftritt in BF Apocalypse auszeichnen würde. Um den Lauf nicht zu beschädigen wurden jedoch meist Musketenkugeln verwendet. Die Devs empfehlen, beim Zielen auf die Brust des Gegners zu halten. Aua! Modelliert wurde das Monster von Hail of Nails und Ratkin texturiert von Tibmaker.

Wallpaper zum Abschluss

Das Ende des Updates markieren zwei Wallpaper von Bibi und eine Konzeptzeichnung. Das Konzept von Wegvisor zeigt ein Fort, das sich auf der Karte ?Sturm der Bastion? wieder finden wird. Die ist jedoch erst im zweiten Release enthalten. Es basiert lose auf dem Puertoricanischen Fort El Morro. Last but not least gibt es dann noch zwei Wallis von Bibi in den Auflösungen 1024x768 und 1280x1024, die eine finstere Vulkansinsel zeigen. Mit den Bildern und der Info, dass sich der Punkbuster nun für die nächsten sieben Tage nach Ibiza verabschiedet, endet die News. Wir lesen uns ab dem 6. August wieder :)

post-10198-1154165485_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

29.07.06

BF Pirates: Ingamescreen am Rande

Am gestrigen Tag spendierten uns die Battlefield Pirates 2 Entwickler einen Exkurs in der Freibeuter Waffentechnik, heute stießen wir bei unseren Kollegen von Planetbattlefield.com auf ein zusätzliches Ingamescreenshot zur Piraten-Funmod für Battlefield 2. Seinen Ursprung hat das einzelne Bild natürlich im Forum von Battlefield Pirates 2. Dort veröffentlichte Kev4000 ein sehr ansehnliches Bild aus dem direkten Spielgeschehen.

Was wird gezeigt?

Zu sehen gibt es die Egoansicht eines Vertreters der Undead. In der noch nicht vollständig texturierten Knochenhand (WIP) hält der böse Untote eine formschöne Donnerbüchse. Frontal von ihm schwimmt auch schon eines der benutzbaren Wasserfahrzeuge, ein Ruderboot samt Kanone am Bug. Schon jetzt macht das einzelne Ingamebild Lust auf mehr, hoffen wir dass es bald Nachschub von solchen Aufnahmen geben wird. Bis dahin muss folgendes Bild erstmal genügen.

post-10198-1154266357_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

14.08.06

BF Pirates 2: Content, Bilder & Musik

Der Abenteuer-Blockbuster "Fluch der Karibik 2" ist derzeit die Nummer 1 in den deutschen Kinosäälen. Da ist es doch naheliegend, dass man nach dem Kinobesuch eine gewisse Lust verspürt mal selber den Säbel auf dem PC Bildschirm zu Schwingen. Für Battlefield Fans gibt es da nur eine Möglichkeit als Freibeuter in den Kampf zu ziehen, Battlefield Pirates. Während die Battlefield 1942 Gemeinde unter euch schon seit längerem munter den Freibeuter spielen kann, ist der Battlefield 2 Ableger, Battlefield Pirates 2, noch in der Entwicklung. Gut für uns, dass das BFP 2 Modteam ab und zu ein aussagekräftiges Update für uns parat hat. Hier nun einige Sätze zur neuen BF Pirates 2 News.

Status & Content

Die Betatester dürfen sich freuen, denn die harte Arbeit des Modteams trägt nun fortgeschrittenere Früchte in Form einer neuen Build. Aus dieser Build veröffentlichten die Devs nun eine kleine Contentliste des momentanen Inhaltes.

3 Maps

* Shiver Me Timbers

* Pelican Point

* Black Beard?s Atol

3 Schiffe

* Dingy

* Gnat

* Cutter

5 Kits

* Sharpshooter

* Raider

* Gunner

* Surgeon

* Carpenter

Eine Auflistung der einzelnen Kitbewaffnung findet ihr im Original Update von BFP2. Zu dem Content gehören natürlich auch diverse Statics und Kanonen. Alles in allem Sprechen die Entwickler sogar davon, dass sie einem ersten Releasekandidaten langsam immer näher kommen. Es fehlen lediglich noch die Charaktermodelle sowie einige Skins diverser Waffen. Neben den Betatestern sollen in Kürze auch einige andere Modteam eingeladen werden um BF Pirates 2 Probe zu spielen.

Muskete & Untotenarm

Im Bilderteil dieses Updates zeigen uns die BFP2 Macher eine neue Waffe in Form einer gekürzten Muskete, der Musketoon. Diese Kurzversion wird zwar schneller laden können als die normale Muskete, ist aber nur auf mittelkurzer Distanz effektiv. Wer erinnert sich noch an die Knochenhand aus der letzten News? Obwohl glasklar war, dass es sich dabei um eine WIP Arbeit handelte, nahm Battlefield Pirates die Kommentare ernst und setzte Owen ?Eturnip? nochmals darauf an. Laut aktuellen Aussagen der Devs ist das neue Ergebnis des Untoten Armes samt Hand sehr "lebensecht" geworden. Leider gibt es dazu keine neuen Bilder.

Mappreview & Statics

Neben dem Renderbild der Musketoon, gibt es von den Entwicklern einige Previewpics zweier ihrer geplanten BFP2 Maps. Gezeigt wird uns das schon bekannte Mapprojekt "Pelican Point" sowie ein erster Ausblick auf die Map "Black Beard's Atoll". Auf den Bildern erkennt man auch einige eigene Statics in Form von diversen Gebäuden.

Wallpaper & Konzeptzeichnungen

Das einige Leute aus dem Entwicklerteam künstlerisch hochbegabt sind, wurde uns schon in diversen Newsupdates gezeigt. Heute legen die Devs noch einen drauf und präsentieren uns neben einem Wallpaper von Bibi auch ein Paar schicke Gebäudeskizzen von Wegvisor. Diese Arbeiten sind immer wieder sehr beeindruckend und machen schon in 2D eine Menge Spaß.

Musik

Was ist ein Spiel, oder besser gesagt eine Mod ohne vernünftige und stimmige Musik überhaupt wert? Nicht viel, denn ohne passende Klänge macht das Spielen nur halb soviel Laune. Der hauseigene Musiker Kielbasa hat nun drei wichtige Stücke für Battlefield Pirates 2 fertiggestellt. Ab sofort stehen euch diese Musiktitel zum Probehören als Download bereit.

# Main Theme

# Winning Track

# Loosing Track

Alternative Battlefield Ranking

Piraten und Untote möchten auch belohnt werden und so haben sich die Entwickler dazu entschlossen dem Alternativ Battlefield Ranking (ABR) beizutreten. Das ABR wird natürlich den Ansprüchen der Battlefield Pirates 2 Mod angepasst und soll das Teamplay fördern. Ferner möchten die Devs einige Unlocks mit neuen Waffen anbieten, die per Ranking-System freigespielt werden können. So viel zu den Piraten und ich habe fertig.

post-10198-1155652962_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

10.09.06

Pirates: Statics, Schiffe und Kanonen

Nach einer kleinen Newsflaute bringen die Modder von Battlefield Pirates (BFP) frischen Wind mit sich. De trux hat im Forum der Piraten ein größeres Update veröffentlicht, das neue Inhalte zeigt und diese gleich passend erklärt. Den Anfang macht eine mittelgroße Kanone, die bisher noch keinen Namen erhalten hat. Modelliert von Ratkin unwrapped von 1|2Hawk und texturiert von Tibmaker soll die Wumme Dank Skalierung sowohl als Acht- als auch als Zwölfpfünder zur Verfügung stehen. Laut Info der Devs eignet sie sich besonders gut zur Abwehr feindlicher Schiffe.

Runabout und Santa Intoxicata

Wo wir gerade beim Thema sind: Schiffe gibt es in dieser News ebenfalls zu sehen. Den Anfang macht das bereits aus dem ersten Teil von Pirates bekannte Runabout, das für die BF2-Version noch einmal komplett überarbeitet wurde. Der kleine Flitzer ist wie bisher nur mit einer einzigen drehbaren Kanone ausgestattet, die auf dem Bild aber noch nicht zu sehen ist. Modelliert wurde das Boot von Jimmy the Pirate, die Textur stammt von Tibmaker und der passende Code soll demnächst von Bunnyshot folgen. Weniger schnell dürfte sich die Santa Intoxicata bewegen, ist sie doch schon lange gesunken. Das von Jimmy the Pirate (Modell) und 1|2Hawk (Textur) erstellte Schiff wird auf der Karte Pelican Point platziert und Spielern neben seiner Funktion als Spawnpunkt der Untoten als Deckung dienen. Fußnote: leichte Kritik gab es an der Bezeichnung ?Monstrosität? von Seiten der Entwickler, weil das Schiff alles in allem doch sehr klein wirkt.

Flintlock und Statics

Die letzten beiden Bilder geben dann noch den Blick auf eine neue Waffe und ein weiteres statisches Objekt preis. Die Flintlock-Pistole wird bei den Klassen Raider (Assault), Gunner und Surgeon (Medic) eingesetzt und ist gegenüber der Pistolet nachladbar, zielgenauer und richtet mehr Schaden an. Modelliert wurde sie von Ratkin, texturiert von Tibmaker und von Kev4000 ins Spiel gecodet. Laut Info der Devs dauert das Nachladen der Waffe allerdings ewig und so geben sie vorab den Tipp, lieber eine neue Pistole aus dem Gurt zu ziehen und die alte wegzuwerfen. Wer doch nachlädt, tut daran solange in Deckung zu gehen um nicht von einem Scharfschützen aufs Korn genommen zu werden. Zum Beispiel hinter einem der neuen Statics von Didi-doom, die mehr Atmosphäre ins Spiel bringen sollen. In dem Update in Form von Kisten präsentiert. Weitere Statics sollen in den kommenden Wochen von Kuba folgen, der neu im Team ist.

Release verschiebt sich nach hinten

Nach so viel Infos über Klassen, Waffen und Schießprügel hat De trux am Ende noch ein paar wichtige Infos platziert. Sehr zum Schmunzeln angeregt hat uns die Ankündigung, dass Pirates wohl nicht wie geplant Ende August veröffentlicht wird, aber vielleicht wurde der Text ja vorab präsentiert. Die Mod kommt also später, wird dafür aber mehr Inhalte als angekündigt enthalten. Mau sieht es im Bereich der Wallpaper und Konzeptzeichnungen aus, da Wegvisor krank und Bibi5000 nicht im Lande ist. Alles aber nicht weiter tragisch, denn die Arbeiten gehen weiter. De trux betont in diesem Zusammenhang noch einmal, dass selbst eine große Firma wie DICE mit ihren vielen angestellten den Patch-Release verschieben musste und bittet deshalb um Verständnis für einen solchen Schritt bei Pirates. Last but least gibt es dann noch Gratulationen für die Kollegen von PoE und dann ist Schluss.

post-10198-1158067626_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Übrigens…

Wir verwenden übrigens auch Cookies. Aber: Wir tracken nichts sondern erleichtern dir damit das Leben. Mehr dazu findest du hier.