Jump to content
Crashbreaker

VMWare + SuSe Linux 10

Recommended Posts

Also:

Ich hab in der Schule VMWare + ein SuSe Linux 10 Image bekommen! Tja, da ist die Auflösung auf 1280*1024.

Wenn ich das jetzt im VMWare umstellen will (mein Monitor unterstützt nur 1024*768), sieht das Ergebnis so aus:

Kann mir mal jemand bitte helfen, ich hab am Montag einen Test in dieser Umgebung und kann noch gar nichts! :(

post-58-1138307492_thumb.jpg

Link to comment
Share on other sites

Ich bin jetzt nicht der Linux-Guru, aber irgendwie, muss Du ja die Auflösung ändern können....

Wenn Dein Monitor nicht mehr kann, kann er eben nciht mehr....

Dann sieht das Bild eben so aus....

Bist Du su?

Gibt es diese Datei?

/etc/X11/xorg.conf

Die solltest Du editieren können.

Oder die?

/usr/X11R6/bin/xorgconfig

Das solltest Du ausführen können...

Ende der Weisheit...... :(

Link to comment
Share on other sites

Du, Gilgamesh, ich glaub, du hast mich falsch verstanden, wahrscheinlich hab ich mich etwas undeutlich ausgedrückt!

Also nochmal: Mein Monitor unterstützt maximal 1024*768. So läuft er auch unter Windows und natürlich mit VMWare.

Das Problem ist, dass das Linux des Images, das mit VMWare geladen wird, 1280*1024 eingestellt hat. Tja, deshalb erscheint es bei mir im VMWare-Fenster ziemlich riesig, weil es ja so groß ist, dass es nicht mehr auf die Monitorgröße passt. Die Schrift und alle Schaltflächen sind dadurch ziemlich groß, was Arbeiten damit ziemlich ärgerlich und ineffizient macht, da man wegen jedem Scheiss herumscrollen muss.

Wenn ich jetzt die Auflösung des Linux-Images runterstellen möchte, nämlich von 1280*1024 auf 1024*768, kommt das oben gezeigte Bild. Also ist das nicht das Problem des Monitors, der zeigt ja weiterhin die 1024*768 an, sondern das von VMWare oder Linux, das mit dem Auflösungswechsel nicht umgehen kann!

PS: Was heißt su?

Link to comment
Share on other sites

mittlerweile gelöst? habe gerade noch entdeckt dass es vom 27. ist.

falls nicht:

SU = superuser = root (man braucht das root passwort um grafikeinstellungen zu ändern.

das bild sieht danach aus als ob es als an der Bildwiederholfrequenz liegt. unter linux ist es möglich die horizontale und vertikale wiederholrate getrennt einzustellen (bei Suse 10 sogar in der grafischen Oberfläche - YAST). dabei bitte vorsicht man kann den monitor damit schrotten.

sonst ist es vielleicht einfach nur der grafiktreiber?

Link to comment
Share on other sites

mittlerweile gelöst? habe gerade noch entdeckt dass es vom 27. ist.

falls nicht:

SU = superuser = root (man braucht das root passwort um grafikeinstellungen zu ändern.

das bild sieht danach aus als ob es als an der Bildwiederholfrequenz liegt. unter linux ist es möglich die horizontale und vertikale wiederholrate getrennt einzustellen (bei Suse 10 sogar in der grafischen Oberfläche - YAST). dabei bitte vorsicht man kann den monitor damit schrotten.

sonst ist es vielleicht einfach nur der grafiktreiber?

Ich bin leider nicht Superuser, wir haben das Image in der Schule bekommen!

Aber inzwischen ist es scheissegal, Test war sowieso schon!

?dit:

Kann eigentlich geclosed werden!

Edited by Crashbreaker
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now


  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.