Jump to content
iconicus

Suche neuen (Freeware)VirenKiller

Recommended Posts

wie der threadtitel schon sagt...suche ich nen neuen virenscanner...aus folgendem grund:

antivir hat bei mir dummerweise nach dem klick auf einen link von einer guten bekannten im msn 2 trojaner durchgelassen. der grund war das diese beiden trojaner nicht in der datenbank von antivir enthalten waren...was für mich ein absolutes NOGO!!!!!!!! ist!

ich habe mir jetzt ebend avast4.8 installiert. sieht ganz nett aus...konnte auch alles löschen. nur habe ich ein wenig gegoogelt und die meinungen über avast gehen sehr weit auseinander. von sehr gut bis geht mal überhaupt nicht.

das es "nur" freeware ist und ich nicht das selbe erwaten kann wie für nen teuren profikiller ist mir völlig bewußt. nur verlange ich schon das die datenbank des antiviren herstellers mindestens täglich aktualisiert wird.

jetzt stellen sich mir folgende interessante fragen...

- wer hat erfahrungen mit avast (möglichst ab version 4.8) und möchte diese mit mir teilen bzw mich aufklären?

- wer hat eine besser kostenlose "killer"-variante auf lager als avast und antivir, die er hier präsentieren möchte?

- welche kostenlose "killer" nutzt ihr?wie lange nutzt ihr diese und welche vorteile haben eure "killer" gegenüber anderen programmen?

gerne sind auch meinungen über kostenpflichtige programme erwünscht...allerdings mit der bedingung das diese KEINE kostenpflichtige updates beinhalten!!!

bitte keine aufklärungen ala:

"warum nutzt du keinen router?"...zur zeit kein geld dafür!

"warum gehst du auch auf XXXseiten wo man sich trojaner und viren einfängt?"...war ich nicht...und löst auch mein problem nicht!

"also in x-jahren habe ich noch nie einen virus oder trojaner aufm rechner gehabt"...gib ma msn addy...ändert sich gleich!

"antivirenscanner sind total scheiße weil..."...muhahaha klappe zu!

"wäre mir aber nicht passiert"...möge dich der blitz beim scheißen treffen! :evil:

Link to comment
Share on other sites

gerne sind auch meinungen über kostenpflichtige programme erwünscht...allerdings mit der bedingung das diese KEINE kostenpflichtige updates beinhalten!!!
Da wirst Du keine finden, denn das ist die Lizenz zum Gelddrucken schlechthin.

Ich nutze Antivir und Brain 1.0, wobei ich damit meine, zum Beispiel bei heise.de jeden Tag mitzulesen, was es so an neuen Schädlingen gibt und wo es ggf. Probleme gibt, daß Virenscanner versagt haben.

Es gab in den letzten Tagen vermehrt Attacken über die Google-Suche, bzw. Adwords dort. Und die waren so neu, daß keiner der Virenscanner auch nur gezuckt hätte. Und in den Statistiken und Vergleichen ist Antivir eigentlich immer auf den vorderen Plätzen dabei, aus zwei Gründen: recht schnelles Update der Signaturen und minimale Belastung des PCs.

Dazu habe ich den Firefox (IE 7 nehme ich nur für die Windows-Updates) mit den Addons Adblock Plus und NoScript. Bei Heise gab es zum Beispiel letzte Woche die Meldung über ein Problem mit dem Adobe Flash-Player, wo gezeigt wurde, wie man nur beim Surfen auf eine Seite etwas untergejubelt bekommt, weil die dahinterliegende Seite den Browser manipuliert, so daß man z.b. mit einem Spiel, was darüberliegt, genau die Eingabefelder anklickt, die notwendig sind, um eine Konfiguration zu ändern oder ähnliches.

Es ist erschreckend, was heutzutage möglich ist und mit welchen Mitteln versucht wird, auf die PCs zuzugreifen. Gegen die zuletzt von mir beschriebene Methode hilft weder ein Virenscanner, noch eine Desktopfirewall.

Link to comment
Share on other sites

ich nutze avg 8.0 free und spybot.

bin voll zufrieden und hatte noch nie probleme,auch mit den älteren avg versionen.

Link to comment
Share on other sites

Also als Freeware kann ich dir den Bitdefender 8 empfehlen. Ich habe 1 1/2 jahre die kostenpflichtige 9er Serie verwendet und hatte damit keine Probleme bis der auf die Version 10 aktualisiert wurde.

Der 8ter lief längere Zeit auf dem Rechner meiner Mom und hat dort nicht einen Schädling durchgelassen. Natürlich ist der "freie" 8ter nicht ganz so aktuell wie die kostenpflichtigen 9er und 10er,aber er wird auch reglmäßig aktualisiert.(Meine 1 x die Woche automatisch)

Link to comment
Share on other sites

Würde dir so eine Kombination wie bei KacknOOb empfehlen, also Virenscanner plus Spywarescanner...die Kombi funktioniert, aber bitte nie zwei Virenscanner gleichzeitig laufen lassen...sorgt nur für noch mehr Ärger ;)

Ich persönlich habe AntiVir und Spybot...avg und Ad-aware (http://www.chip.de/downloads/Ad-aware-2008-Final_13000824.html) wären aber auch zwei gute Alternativen.

Noch ein Tipp: Dass du jetzt gemerkt hast, dass dein Rechner sich irgendwas eingefangen hat - da hast du noch Glück gehabt. Lass es aber besser nicht drauf ankommen, und lass immer mal wieder z.Bsp. den Spybot durchlaufen. Ne Freundin von mir hatte sich auch mal so nen lustigen MSN-Virus eingefangen, es aber nicht gemerkt, dass der Virus fleißig dubiose Links an die Kontakliste versendet....aber wahrscheinlich weißt du das alles schon :daumenhoch:

Link to comment
Share on other sites

genau dieser scheiß mit Adobes Flash-Player ist mir passiert. ich hätts ja eigentlich wissen müßen.

das mit den zwei virenscanner habe ich vor 5 jahren auch das erste mal durchgemacht...2 virenscanner auf einem system ergibt nen lustigen effekt (lustig weil war nich mein pc).

also bleibt mir...um bei freeware zu bleiben nur eine möglichkeit...

avast deinstallieren (sind mir doch zu negative berichte untergekommen) antivir installieren und jede menge zusatztools (hab nen leistungsstarken pc...von daher kein problem). zusätzlich könnte ich ja wie corsair erwähnt ja die freeware von bitdefender nutzen oder? hab in einem forum gelesen das die beiden virenkiller sich wohl auf einem system vertragen weil bitdefender wohl passiv ist..irgendwie...???

avg hatte ich auch ein paar jahre...der hat mich aber nie gewarnt als ich zu meinen serialz und crack zeiten auf diversen seiten rumgeisterte...naja werds mal ausprobieren.

stellt sich die frage was ich am besten nehmen sollte...

bisher habe ich spybot search and destroy verwendet...der aber keinen guard hat. weil das erwarte bzw wünsche ich mir schon das mich das programm warnt...und ich nicht erst ne woche später informiert werde..so ganz beiläufig.

ähm..ich hab grad ernsthaft nach brain 1.0 gesucht :dash2:

ist eindeutig zu spät für mich...ich schreib hier morgen weiter.

Link to comment
Share on other sites

Also ich benutze Avira Antivir, Sypot S&D und Malwarebytes Anti Malware.

Bin sehr zufrieden damit.

avg hatte ich auch ein paar jahre...der hat mich aber nie gewarnt...........

Ich fand bei AVG immer das der viel zu sensibel ist. Hat mich einfach nur genervt.

Link to comment
Share on other sites

Antivir + Spybot S&D und Brain 1.0, hab aber auch keinerlei IM Zeugs mehr auf dem PC, das geht alles übers Notebook und Adium bzw ich klick fast generell keine einzelnen Links mehr im MSN oder ICQ an weil sich das zu 90% um Viren etc. handelt

P.S.: für den groben notfall geht auch schon mal Stinger, ist zwar simpel und findet bei leibe nicht alles, aber zum ersten Grund reinbekommen ist es nicht schlecht.

Edited by XXen
Link to comment
Share on other sites

Ich hab auch AVG seit fast 2 Jahren und bisher hatte ich nur ein Problem mit einem Rootkit, aber das bin ich dank AVG auch schnell losgeworden. Also von meiner Seite eine Empfehlung dafür!

Edited by LittleRascal
Link to comment
Share on other sites

Die Kombination aus AntiVir und Brain.exe funktioniert bei mir ganz gut, und die Hardware-Firewall im Router macht den Rest (Natürlich ab und zu mal mit Spybot S&D, Ad-Aware und Malwarebytes durchsuchen).. Seitdem ich mir dieser Kombination unterwegs bin (schon sehr sehr lange) ist die Quote von Neuinstallationen und langsamen Systemen bei mir drastisch gesunken. Ich muss dazu sagen, dass ich auch vor MSN-Gefahren etc gewappnet bin, da ich seit Ewigkeiten keine originalen Clients (ICQ, MSN) mehr verwende, bei mir heisst die Lösung da Pidgin.

Ansonsten hilft es, nicht jedem Link blind zu vertrauen. Und für dubiose Seiten im Netz würde ich mir eine virtuelle Maschine (zum Beispiel mit dem kostenlosen VMware Player aufsetzen, die dann völlig isoliert vom System arbeitet und jegliche Vireninfektion in sich behält.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now


  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.