Jump to content
SPQT

Scharfschützen sind benachteiligt!

Recommended Posts

Hallihallo,

ich hab letztens mal wieder nen bisschen geschnips0rt und dabei ist mir wieder in den Sinn gekommen, dass die Scharfschützen in Battlefield extrem benachteiligt sind.

Dabei meine ich NICHT benachteiligt im Kampf, sondern was das erwirtschaften von Punkten angeht.

Das ist auch absolut logisch, wenn man sich mal die Möglichkeiten eines Scharfschützen ansieht, Punkte auf dem Schlachtfeld zu holen:

- Leute zu eliminieren ist "aufwendiger" als bei anderen Klassen (einhalten einer gewissen Distanz zum Gegner; Magazin nur 6 Schuss (Kammerverschlussgewehre);ist eben kein Sturm- oder Maschinengewehr)

- Flaggen holen, neutralisieren, verteidigen

- (geringfügige) Kills durch Landminen

- Granaten

Das Problem: Bis auf Landminen kann (z. B.) der Sani und Mumpelheini das auch alles.

Aber beide Klassen können zudem noch Punkte bekommen durch Unterstützung der Teamkameraden.

- Heilen

- Reanimieren

- Aufmunitionieren

Ein empirischer Beweis ist schnell gefunden:

Man gehe einfach auf einen x-Beliebigen Server (40er aufwärts) und drücke mal die TAB-Taste: Die ganzen Scharfschützen sind (meistens) im unteren Drittel was die Gesamtpunktzahl angeht.

Oder ein näherer Beweis (falls ich das darf):

Hier im Forum gibt ja nen ziemlich guten Scharfschützen: Blacknightdragon. (Sein

demonstriert ja einiges)

Aber laut seinen Stats kriegt er nur 3 Punkte/Minute.

Ich (als BF2-Anfänger) krieg als Sani (wenn ich rambazambe veranstalte) locker mal so über 4 Punkte/Minute.

Das oben genannte hält mich voll davon ab, mal länger zu snip0rn. Wenn ich da den nächsten Rang aufsteige, hab ich schon diese erste Rentenzahlung auf meinem Konto...

Mich wundert, das sich (die durchaus nicht wenigen) Scharfschützen da nicht mal konsequent dafür einsetzen oder mal drauf hinweisen, das sie nicht gleichberechtigt auf dem Schlachtfeld sind.

Mir, als altem BF2142-Veteranen, ist dasselbe schon aus eben jenem BF bekannt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Keine Frage als Scharfschütze bekommt man deutlich weniger Punkte. Vorallem wenn FF für Clays aktiviert ist, biste die erste Viertelstd dabei wieder auf einen 0er-Punktestand zu kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Find ich auch, "Beweismaterial" sollte ja ausreichend vorhanden sein. Ich denke aber dass wir wohl damit leben müssen. Aber wird sich sowieso nichts mehr dran ändern, ausserdem ist ein Sniper nunmal nicht so die Punkteklasse. Aber wenn ich ganz ehrlich bin interessiert es mich auch nicht, wie viele Punkte ich so hab, ich guck schon meist gar nicht mehr aufs Scoreboard am Rundenende..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke es gibt Möglichkeiten den Scharfschützen zu verbessern. Aus dem Gewehr eine One-Shot-One-Kill Waffe zu machen, wäre vermutlich zu stark. Vll könnte man die Hitbox des Kopfes den angreifenden Klassen anpassen^^

Oder halt irgendetwas Unterstützendes. Muni, Heilung, und Reparatur sind schon vergeben und würde auch nicht passen.

Der vor dem Release von BF2 angekündigte Laser-Marker oder ein Bewegungssensor ala BF:BC, wäre vll sinnvoll. Für ein zerstörtes Fahrzeug, dass man markiert hat einen Hilfepunkt oder für 3 durch den Sensor gespottet Gegner ein Hilfepunkt.

Dann sollte der Sturmsoldat aber auch fürs Flashen Punkte bekommen^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aber wenn ich ganz ehrlich bin interessiert es mich auch nicht, wie viele Punkte ich so hab, ich guck schon meist gar nicht mehr aufs Scoreboard am Rundenende..

Sicher, ich denke mal du hast schon alle Waffen freigeschalten.

Ich aber nicht. Ich hab gerade mal 10.000 Punkte. Um aufzusteigen brauch ich weitere 10.000. Und die werde ich garantiert nicht durch scharfschießen erreichen.

Hab (wie gesagt) letztens gesnip0rt: 17 abgeknallt. Drücke Tabulator: Übergeil, Vorletzter (von 30).

Die ersten drei hatten schon über 100 Punkte. Davon 80% Teampunkte. Dreimal darf geraten werden: Diese drei waren Sanis.

In der Klasse mische ich sonst auch nur als Sani mit.

Als Sniper bleibt man Kellerkind, ich finds voll kagge.

bearbeitet von SPQT

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, ich hab noch nicht alle, bin gerade mal First Sergeant. Aber das mit den Punkten verfolge ich schon länger nicht mehr, bietet einfach keinen Anreiz da noch weiter zu spielen.. Bin sonst eher der Modspieler, aber da ich zu wenig RAM hab kann ich PR, OPK und FH2 praktisch knicken.. :(

Bleibt nur die Frage, wie man die Sniperklasse sinnvoll einsetzen könnte.. Das besprochene System von Bad Company klingt ja schon sehr nice, habs leider nie gezockt da ich nicht so der Konsolenfan bin.. :confused:

bearbeitet von wolfi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aber wenn ich ganz ehrlich bin interessiert es mich auch nicht, wie viele Punkte ich so hab, ich guck schon meist gar nicht mehr aufs Scoreboard am Rundenende..

Sicher, ich denke mal du hast schon alle Waffen freigeschalten.

Ich aber nicht. Ich hab gerade mal 10.000 Punkte. Um aufzusteigen brauch ich weitere 10.000. Und die werde ich garantiert nicht durch scharfschießen erreichen.

Hab (wie gesagt) letztens gesnip0rt: 17 abgeknallt. Drücke Tabulator: Übergeil, Vorletzter (von 30).

Die ersten drei hatten schon über 100 Punkte. Davon 80% Teampunkte. Dreimal darf geraten werden: Diese drei waren Sanis.

In der Klasse mische ich sonst auch nur als Sani mit.

Als Sniper bleibt man Kellerkind, ich finds voll kagge.

mal ganz kurz und schmerzlos, wenn dir sniper keinen spaß macht, weil du davon nicht genug punkte zamkriegst, dann spiel halt mit einer anderen klasse, und auch gibts tipps, die helfen ein paar mehr punkte rauszuholen, geh auch auf kürzere distanzen und auch mal voll rein, son treffer vom 95er und ein schuss pistole, das geht fast so schnell wie mit der mp, sofern dus übst...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sniper ist eine extrem hinterhältige Defensive Klasse/Waffe.

Von daher ist das schon gut aufgeteilt, was punkte betrifft...........

kein Nahkampf Aktivitäten --> keine Extra punkte fertig.................

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, spiel halt nicht um Punkte.

Wenn Du powerleveln wills, Spiel 24/7 Karkand und lerne die uralten Künste des Bunnyhoppens, Pronediven, Nadespammens. Nur Medic spielen, und die Maustasten deiner l33t Gam0rMaus mit Defi, Nade und Medpack belegen hilft auch.

Allerdings gibt es schöner Spiele als BF2 für Inf Only: CoD4, UT3....

Mich stört die Umsetzung des Snipers auch.

Das Hauptproblem ist, das ein Medic auch Spieler mit Headshoot wiederbeleben kann, was dem Headshoots als Sniper irgendwie den Sinn nimmt. Wenn man z.B. mit einem Headshoot einen Squadleader killt, wird der von seinem Squad wiederbelebt (o.k, früher hat der betroffene einfach das Squad verlassen und rejoint - geht seit dem Abschaffen des Squadhoppens nicht mehr). Das ganze Squad als Sniper ausrotten ist illusorisch, selbst wenn es keine Medics hätte.

Zwar kann man sie spotten, das kann aber jeder andere auch.

Das M95 ist als Antimaterial Rifle auch ein Witz. Nicht weil man damit keine Panzer kaputtschießen kann (das ist ein Mythos) sondern weil man damit nicht mal die fest installierten TOWs / AA / MG Stellungen beschädigen kann (was ein sinnvoller Einsatz währe).

Eine grundsätzliche Krankheit von BF2 sind die starken Medics:

-Die Waffen ist genauso gut wie die des Assault

-Der Medic hat Granaten

-Der Defi belebt und heilt

-Die Päckchen bringen 50% Health beim drüberlaufen

Bei BF2142 wurde das ganze ja ein bisschen abgeschwächt:

-Weniger Granaten

-Die Päckchen funktionieren wie die Kisten: statt drüberlaufen muß man eine Zeitlang daneben stehenbleiben

Bei BF2 müsste man IMHO:

-Headshoots immer tödlich machen

-den Medic die Nades nehmen und dafür Smokes geben

-die Medpacks BF2142 Style umsetzen

-den Defi so abschwächen das er nur belebt und 10 HP gibt

-die Hitpoints der TOWs/MGs/AAs gegenüber cal. 50 senken

-Hilfepunkte für das Killen von gespotteten Gegnern vergeben

Allerdings wird das wohl nie umgesetzt werden, schon allein weil dann die ganzen Bunnyhoppenden, Nadespammenden Medicschlampen ihren skill neu lernen müssen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ganz großes dickes Word!

Hätte es nicht besser beschreiben können, wenn man mal darüber nachdenkt ergibt dein Post von vorne bis hinten Sinn. Einzig eine Tatsache stimmt nicht: Die Medicpacks in BF2 geben nicht 50% health sondern heilen einen komplett, egal wie "beschädigt" man ist :daumenrunter:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als Sniper kann man aber viel entspannter spielen.

Keine Flaggenhatz, schön defensiv die großen Kloppereien umgehen und von der Seite oder von hinten snipern.

Infonly meide ich, die Kängurus die um die Wette Granaten werfen nerven.

Bf2 mit Fahrzeugen ist viel geiler da kann man schon mal einen MG schützen aus dem Tank schießen.

Sicherlich kann man mit anderen Klassen viel schneller Punkte machen. Aber meiner Meinung machen die Punktegeier das ganze Spiel kaputt.

Der Sniper ist immer schon umstritten gewesen, die einen lieben die Klasse andere haßen sie. Aber man muß auch mal bedenken, Sniper retten einem oft unbemerkt den Arsch. Wenn 2 sich um eine Flagge kloppen habe ich schon oft als Sniper den Feind angeschossen und meinem Teamkollegen so geholfen. Nur das bekommt der ja nicht mit.

Und wenn das Resultat so aus sieht das der jetzt die Flagge einnimmt so habe ich daran mitgewirkt, bekomme ich zwar keinen Punkt für aber was solls.

Punkte sind doof :bleh: Erwachsene brauchen so was nicht

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Guest WhiskeyCobra

was micht stört ist, dass man für nen gegner immer 2 schuss braucht. Ne waffe wie z.B AWP aus Counter-Strike (also 1hit = down) dass wär doch mal was.

bearbeitet von WhiskeyCobra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

im endeffekt sind alle klassen außer medic und versorger punktemäßig benachteiligt, die punkte die man als pionier durchs reparieren macht sind auch nicht der rede wert (in ner durchschnittlichen runde viell. 4-5). alle andern machen nur punkte im kampf und durchs flaggenziehen... also wer punkte machen möchte muss halt dementsprechend spielen. so n nutzloser sniper sollte auf keinen fall mehr punkte bekommen, sonst rennen noch mehr naps als sniper rum. eher noch der assault, der völlig "underplayed" ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Übrigens…

Wir verwenden übrigens auch Cookies. Aber: Wir tracken nichts sondern erleichtern dir damit das Leben. Mehr dazu findest du hier.