Jump to content
Osis

Petition an den Bundestag: Gegen das Verbot von Computerspielen

Recommended Posts

Soo, Dann geht es in die nächste Runde. ich würde euch bitten, diese Petition weiterzuverbreiten. Zur besseren Übersicht habe ich einen neuen Thread eröffent!

Text der Petition

Der Deutsche Bundestag möge sich gegen den Beschluss der Innenmisterkonferrenz vom 5. Juni 2009 entscheiden, der ein "Herstellungs- und Verbreitungsverbot" von Action-Computerspielen vorsieht.

Begründung

https://epetitionen.bundestag.de/index.php?...s;petition=4958

bearbeitet von Osis

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mal eine Frage: Eigentlich sind Action-computerspiele im Prinzip auch Rennspiele oder nicht?

Dazu noch ein Text aus wikipeida.de :

Actionspiel

Actionspiel ist eine Sammelbezeichnung für alle Computerspiel-Genres, in denen die Spielmechanik überwiegend die Geschicklichkeit und Reaktionsschnelligkeit des Spielers fordert. Dies geht in der Regel mit einer starken Betonung des Echtzeit-Aspekts einher.

In den meisten Actionspielen lenkt der Spieler eine einzelne Spielfigur oder ein Fahrzeug. Durch den Einsatz von Trefferpunkten wird die Spielfigur sterblich, bzw. das Fahrzeug zerstörbar, so dass das unbeschadete Überstehen des Spielablaufs zu den grundlegenden Anforderungen zählt. In vielen Actionspielen kann der Spieler dabei durch den Einsatz von Schusswaffen (Ego-Shooter, Third-Person-Shooter, Shoot 'em up) oder durch Kampfsportattacken (Beat 'em up) angreifende Gegner besiegen. Andere Actionspiele, wie Jump 'n' Runs, machen das Überwinden von Hindernissen durch akrobatische Sprünge zum Hauptbestandteil des Spielablaufs.

Die wichtigsten Computerspielgenres unter der Sammelbezeichnung Actionspiel sind:

* Action-Adventure

* Action-Rollenspiel

* Beat 'em up

* Ego-Shooter

* Jump 'n' run (Plattformspiel)

* Rennspiel

* Shoot 'em up

* Third-Person-Shooter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mal eine Frage: Eigentlich sind Action-computerspiele im Prinzip auch Rennspiele oder nicht?

Dazu noch ein Text aus wikipeida.de :

Actionspiel

Actionspiel ist eine Sammelbezeichnung für alle Computerspiel-Genres, in denen die Spielmechanik überwiegend die Geschicklichkeit und Reaktionsschnelligkeit des Spielers fordert. Dies geht in der Regel mit einer starken Betonung des Echtzeit-Aspekts einher.

In den meisten Actionspielen lenkt der Spieler eine einzelne Spielfigur oder ein Fahrzeug. Durch den Einsatz von Trefferpunkten wird die Spielfigur sterblich, bzw. das Fahrzeug zerstörbar, so dass das unbeschadete Überstehen des Spielablaufs zu den grundlegenden Anforderungen zählt. In vielen Actionspielen kann der Spieler dabei durch den Einsatz von Schusswaffen (Ego-Shooter, Third-Person-Shooter, Shoot 'em up) oder durch Kampfsportattacken (Beat 'em up) angreifende Gegner besiegen. Andere Actionspiele, wie Jump 'n' Runs, machen das Überwinden von Hindernissen durch akrobatische Sprünge zum Hauptbestandteil des Spielablaufs.

Die wichtigsten Computerspielgenres unter der Sammelbezeichnung Actionspiel sind:

* Action-Adventure

* Action-Rollenspiel

* Beat 'em up

* Ego-Shooter

* Jump 'n' run (Plattformspiel)

* Rennspiel

* Shoot 'em up

* Third-Person-Shooter

Jap. Und WC3 ist neuerdings auch ein Killerspiel... :gehtsnoch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das wagt sich die politik nicht...nicht jetzt wo jeder heller einnahmen sehr wichtig sind... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
das wagt sich die politik nicht...

:rofl: :rofl: :rofl:

Du kannst gern lachen, aber da hat Ale wohl recht. An jedem Spiel verdient der Staat mit. Beim Aufbau einer Zensurinfrastruktur ist das anders, da büßen sie höchstens ein paar Wähler ein, falls überhaupt alle Mitzeichner der E-Petition wählen gehen, und bekommen dafür eine entsprechende 'Macht'.

Bei ernsthaftem Gewinn für den Staat stellt sich das ganze aber mit Sicherheit anders dar, zumal es nun auch nicht mehr nur die "versierten Internetnutzer" trifft, die überhaupt wissen, was sie da tun, sondern einen noch viel größeren Raum.

/edit: nungut, sagen wir mal lieber, es wird wesentlich länger dauern und wohl auch extrem stark verändert oder eingeschränkt, aber niemals in der angesprochenen form.

bearbeitet von Alvias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow, die Zahl der Mitzeichnungen steigen im Minutentakt. Vielleicht werden ja sogar mehr erreicht, als bei der Anti-Internetsperren-Petition.

Das Ganze müsste dann nur noch von der Politik erhört werden, wobei ich denen zutraue, dass sie denselben Fehler nochmal begehen, nämlich die Stimme von etlichen Mitzeichnern und denjenigen, die hinter ihnen stehen, zu ignorieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Halten wirs mal für die Zukunft fest: 18:06, 1267 Mitschreiber :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

2151 um 21:15 :D.

Edit: Das schnellt ja hoch :D.

Edit2: Ich finde man sollte den Thread pinnen oder ähnliches, da es schließlich um die Zukunft unseres Hobbys geht.

bearbeitet von R.est I.n H.ell

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, man könnte auch eine News verfassen... Die werden ja von ein paar Tausend am Tag gelesen!

So, habs auch gemacht...

Bin zwar bald in Japan und so viel spiel ich auch nicht mehr, aber hier gehts ums Prinzip.

bearbeitet von SirJohnny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Übrigens…

Wir verwenden übrigens auch Cookies. Aber: Wir tracken nichts sondern erleichtern dir damit das Leben. Mehr dazu findest du hier.