Jump to content
miholyn

Recon Guide für Anfänger und Fortgeschrittene

Recommended Posts

Hey, ich habe mich aufgrund der vielzähligen recons,die ihre Aufgabe nicht wirklich verstanden haben hingesetzt, um einen guide zu schreiben der vlt einen kleinen teil dazu beiträgt das teamplay zu verbessern und recon anfängern einen einblick in die klasse zu gewähren.

Recon Guide

Der Sniper wird von vielen lästige, overpowerte Klasse bezeichnet.Allerdings gehört einiges dazu ein guter Sniper auf dem Schlachtfeld zu sein, der nicht nur an sich denkt, sondern auch seinem Team eine Bereicherung ist. Der Guide richtet sich an Spieler die den Sniper nocht nicht gespielt haben, Spieler die nicht wissen warum Sniper dem Team eine große Hilfe sein können und Sniper die ihr gameplay etwas verfeinern möchten.

1. Die Ausrüstung des Recons

Der Recon verfügt über ein primäres Gewehr, eine Sekundäre Waffe, Pistole oder Dart Tracer, Motion Mines und einem Mörser bzw. C4 Sprengstoff sowie einigen Gadgets

Die Primärwaffen

M24 Sniper – Die Startwaffe der Recons.Die M24 ist ein sehr präzises Repetiergewehr und erstaunlich effektiv für eine Startwaffe.

Type 88 Sniper – Halbautomatisches Scharfschützengewehr mit mittlerer Feuerrate, niedrigerem Schaden und verringerter Genauigkeit

SV98 Snaiperskaya – Ein der M24 sehr ähnliches Repetiergewehr, allerdings leicht schlechter was Schaden und Genauigkeit angeht.

SVU – Halbautomatisches Scharfschützengewehr,etwas präziser als die Type 88

GOL Sniper Magnum – Extrem präzises Repetiergewehr dass exzellent für den Antipersoneneinsatz geeignet ist, mein persöhnlicher Favorit auf dem Schlachtfeld

VSS - Hohe Feuerrate dafür aber sehr unpräzise und geringer Schaden. Nicht sehr für den Fernkampf zu empfehlen

M95 – Repetiergewehr dass mit Panzerbrechender Munition bestückt ist und sehr großen Schaden verursacht.Allerdings etwas ungenauer als die GOL und das Nachladen und Anvisieren dauert sehr lang.

Welche Waffe wähle ich im Fernkampf?

Nun diese Frage bleibt jedem selbst überlassen, womit er am besten zurechtkommt. Allerdings sind die GOL und die M95 die beste Wahl was Schaden und Präzision auf weiter Distanz angeht.

Auf den Nahkampfrecon komme ich später noch zu sprechen

Motion Mines

Motion Mines sind kleine wie Handgranaten aussehende Kugeln die sehr wichtig auf dem Schlachtfeld sind. Einmal geworfen Spottet sie automatisch Gegner und stellt diese auf der Minimap dar.

Man kann 2 Minen Tragen, meist lohnt es am meisten eine zum Support des Teams in das Kampfgebiet zu werfen und eine in der Nähe des Snipers selbst um unangenehmen Besuch frühzeitig zu entdecken

Mörser/C4 Sprengstoff

Von diesen beiden Waffen kann nur eine mit in die Schlacht genommen werden.Ich empfehle bei Fernkampf Mörser und bei Nahkampf C4 einzupacken.

Der Mörser: Man hat natürlich keine Mörser dabei sondern nur ein Fernglas mit dem man gegnerische Stellungen anvisieren kann. Durch das Drücken der Maustaste für einige Sekunden wird ein Feuerbefehl gesendent und kurze Zeit später regnet es Mörsergranaten auf das von euch gewählt Ziel, dies ist sehr effektiv um das entschärfen von MCOM Stationen zu verhindern oder um Gegner auszuschalten die langer hinter derselben Deckung hocken.

C4 Sprengstoff: Plastiksprengstoffpäckchen die ihr an Gebäuden oder Fahrzeugen anbringen könnt und per Knopfdruck auslöst.C4 ist sehr effektiv um Panzer auszuschalten,MCOM Stationen zu zerstören, oder ganze Gebäude in denen sich Gegner befinden zu sprengen.

Specializations

4x Optical Scope: 4mal vergrößernde Zielvorrichtung. Effektiv auf mittlere Distanz, allerdings ungenau bei automatischen Gewehren

Red-Dot: Rotpunktvisier, es ist DIE WAHL für Sniper die Nahkampf spielen möchten.

12x Optical Scope: 12fach vergrößerndes Zielfernrohr, optimal für Sniper die auf lange Distanz agieren.

Spot Vision : Das Zielfernrohr spottet damit automatisch Gegner.

2.Wie spiele ich den Recon am effektivsten?

Der Fernkampf Recon:

Dem Fernkampf Recon ist es sehr zu raten ein Repetiergewehr zu wählen wie die GOL oder die M95, dazu das 12x Scope und den Mörser.

Diese Art des Snipers hält sich aus der Hitze des Gefechts raus und agiert aus großer entfernung.

Haltet euch aber immer vor Augen, ihr seit ein Teil eines Teams, kein einsamer Wolf. Spottet (Taste Q) jeden Gegner den ihr seht, auch Panzer, das hift eurem team sehr, werft Motion Mines und setzt euren Mörser effektiv ein, und nicht weil ihr nur einen Gegner töten wollt, damit ist dem Team nicht geholfen, versucht damit lieber das entschärfen von MCOM Stationen zu verhindern.

Versteckwahl

Vorab: es gibt kein ultimatives Langzeitversteck!Allerdings könnt ihr einige Regeln beachten und so eure Überlebenschancen immens erhöhen:

1.Keine offensichtlichen Plätz wie Hausdächer oder Hochstände, da schaut jeder zuerst hin.

2.Bleibt in der Vegetation, ihr seht nicht ohne Grund aus wie ein wandelnder Busch

3.hockt euch neben statt auf Häuser, dort werdet ihr weniger erwartet.

Und die 4te und wichtigste Regel: bleibt in Bewegung!

Das heißt: plant euch auf jeder Map eine Route von Verstecken die ihr ablaufen könnt, denn sobald ihr entdeckt wurdet oder eines eurer Opfer durch die kil cam sieht wo ihr hockt, seid ihr ein leichtes Ziel. Allerdings sollte diese Route in der Reihenfolge immer etwas variiern damit keiner der Gegner dahinter kommt wo ihr als nächstes zum Schuss ansetzt.

Schusstechniken als Fernkampf Recon

Das macht eigentlich jeder anders, und auch ihr solltet da euren eigenen Stil finden.

Allerdings gibt es einige grundlegende Sachen die zu beachten sind:

-die Kugeln unterstehen der Gravitation und fallen somit immer mehr je länger sie in der Luft sind, umso entfernter der Gegner ist, umso mehr sollte man über ihn zielen dass man ihn trifft.

Das Ziel ist ausserdem den Kopf zu treffen da die Gegner sonst nur schwer verletzt werden und Deckung suchen können bevor ihr zum nächsten Schuss ansetzt.

Hier eine Tabelle samt Formeln für bullet drop und travel time:

http://i22.photobucket.com/albums/b3...BulletDrop.png

Man sollte ( als ungeübter Sniper) im Allgemeinen nur auf stillstehende Gegner schießen, da alles andere (meistens) nur Munitionsverschwendung ist.

Wenn man den Gegner nicht auf Anhieb getötet hat,

ihn also nicht in den Kopf sondern in die Brust getroffen hat,

kann man natürlich versuchen, ihn nochmal mit dem Scharfschützengewehr zu treffen - oder man nimmt ganz einfach die Pistole und

versucht ihn damit zu treffen.

Das klappt häufig besser, da getroffene Gegner die lästige Angewohnheit haben, wie ein Hase herumzuhüpfen.

Geübte Sniper können sich auch an sich bewegenden Zielen versuchen, allerdings dabei beachten dass man je nach Geschwindigkeit und Entferung des Ziels immer etwas vorhalten muss.

Tipp!: Der Spieler Scade.One hat schon einen Guide inklusive Videos gepostet in dem das Zielverhalten sehr genau beschrieben ist.

http://www.f7c-foren.de/showthread.php?t=66371

Ich kann nur jedem empfehlen sich diese Videos anzusehen. Danke nochmal dafür an dich Scade.

Der Nahkampf Recon oder „auch ein Busch kann an der Front etwas ausrichten“

Der Recon ist durch seine Ausrüstung auch im Nahkampf eine tödliche und äusserst effektive Waffe, und dem Team eine noch größere Hilfe als im Fernkampf, allerdings hat das nicht mehr viel mit Snipen zu tun und ist für Spieler gedacht die eher auf Action stehen aber denen die Gadgets der Recons sehr zusagen.

Welche Waffen wähle ich als Nahkämpfer?

Am effektivsten ist die VSS mit einem Rotpunktvisier, allerdings kann man auch andere Halbautomatische Gewehre mit Rotpunktvisier ausstatten und effektiv auf nahe Distanz agieren.

Für Spieler die echte Frontschweine sind und immer an vorderster Front agieren, vor allem im Häuserkampf empfehle ich eine der Schrotflinten zu wählen.

Wie spiele ich den Nahkampfrecon?

Der Nahkampfrecon hat einige Fähigkeiten die ihn sehr wichtig an der Front machen. Man sollte immer C4 einpacken um effektiv gegen besetzte Gebäude, MCOM Stationen oder Panzer vorzugehen.

Haltet euch wenn möglich geduckt im Gebüsch auf da ihr dort schwerer zu erkennen seid. Im Häuserkampf empfiehlt es sich sehr immer Motion Mines zu werfen damit ihr genau wisst wo die Gegner sind und sie gezielt ausschalten könnt, anstatt von einem Camper erschossen zu werden, der hinter der nächsten Ecke wartet. Außerdem unterstützt ihr euer Team sehr damit, denn ihr seit nicht die einzigste die per Motion Mine gespottete Gegner auf der Minimap seht, und extrapunkte gibt’s dafür noch obendrein.

So das war mein kleiner Sniperguide, ich hoffe er hat euch sehr gefallen und vor allem geholfen.

Fragen, Kritik oder Anregungen könnt ihr gerne in den Thread, per PM oder direkt per ICQ (567481628 ) loswerden, ich stehe auch auch dort gerne zur verfügung und helfe so gut ich kann.

Euer miholyn

Link to comment
Share on other sites

An sich finde ich es großartig, dass du das Problem erkannt hast und dir die Mühe machst, dagegen anzugehen, ABER:

Du vermischst die Begriffe "Recon" und "Sniper". Dabei ist das DER Kernunterschied. Als "Recon" bist du eben KEIN Sniper. Es ist als "Recon" nicht deine Aufgabe, Sniper zu sein. Ein "Recon" klärt auf, ein "Sniper" schaltet versteckt (aus der Ferne) Gegner aus.

Link to comment
Share on other sites

nun sniper habe ich im ersten satz bewusst gewählt, da die meisten den recon nunmal nur als SNIPER ansehen. ausserdem klärt ein sniper genauso auch aus der ferne auf und ist somit ein recon

Link to comment
Share on other sites

Ich bin der Meinung, dass, wenn du schon einen "Recon"-Guide verfasst, auch deiner Linie treu bleiben solltest. Dass der "Recon" ein Sniper ist, ist eine bc2-spezifische "Gesellschaftslüge". Es sagen ja auch viele Menschen "einzigste", wobei es einfach nicht richtig ist. Man kann dieses Wort nicht steigern, daher ist "einzige" die richtige Form. Und nur weil viele es falsch machen, heißt das meiner Meinung nach nicht, dass man das dann einfach mal übersehen kann

Link to comment
Share on other sites

Ich bin der Meinung, dass, wenn du schon einen "Recon"-Guide verfasst, auch deiner Linie treu bleiben solltest. Dass der "Recon" ein Sniper ist, ist eine bc2-spezifische "Gesellschaftslüge". Es sagen ja auch viele Menschen "einzigste", wobei es einfach nicht richtig ist. Man kann dieses Wort nicht steigern, daher ist "einzige" die richtige Form. Und nur weil viele es falsch machen, heißt das meiner Meinung nach nicht, dass man das dann einfach mal übersehen kann

wie du meinst =)

der guide ist auch nur dazu da um vielen die vielfältigkeit näher zu bringen und nicht um mich mit irgendwem über ein wort zu streiten nur dass erjenige sein inet ego aufpolieren kann =)

Link to comment
Share on other sites

Um mein Ego geht es nicht. Ich erwähnte bereits, dass ich deine Mühe sehr schätze. Ich mein ... Wenn ich schon so "klüge" Sprüche raushaue, dann kann ich es auch gefälligst selbst machen, richtig? Ich denke, das ist ein Gedanke, der dir bereits durch den Kopf geschossen sein wird.

Ich sehe dein Projekt (Den Guide) mit journalistischen Augen. Und oberstes Gebot eines jeden Journalisten ist die Sorgfalts- und Wahrheitspflicht. Du trägst in diesem Moment die Verantwortung für das, was wir aus deinem Text mitnehmen. Und du verkaufst den "Recon" als einen Scharfschützen, was faktisch schlichtweg unwahr ist.

Du verfolgst mit deinem Guid ja ein bestimmtes Ziel:

Hey, ich habe mich aufgrund der vielzähligen recons,die ihre Aufgabe nicht wirklich verstanden haben hingesetzt

Das verfehlst du meines Erachtens um so einiges. Aber ich möchte dir nun auch nicht weiter deine Arbeit und Stimmung versauen, sondern abschließend hervorheben, dass ich es klasse finde, dass du all die Informationen zusammengetragen, niedergeschrieben und uns zugänglich gemacht hast!

Link to comment
Share on other sites

Um mein Ego geht es nicht. Ich erwähnte bereits, dass ich deine Mühe sehr schätze. Ich mein ... Wenn ich schon so "klüge" Sprüche raushaue, dann kann ich es auch gefälligst selbst machen, richtig? Ich denke, das ist ein Gedanke, der dir bereits durch den Kopf geschossen sein wird.

Ich sehe dein Projekt (Den Guide) mit journalistischen Augen. Und oberstes Gebot eines jeden Journalisten ist die Sorgfalts- und Wahrheitspflicht. Du trägst in diesem Moment die Verantwortung für das, was wir aus deinem Text mitnehmen. Und du verkaufst den "Recon" als einen Scharfschützen, was faktisch schlichtweg unwahr ist.

Du verfolgst mit deinem Guid ja ein bestimmtes Ziel:

Hey, ich habe mich aufgrund der vielzähligen recons,die ihre Aufgabe nicht wirklich verstanden haben hingesetzt

Das verfehlst du meines Erachtens um so einiges. Aber ich möchte dir nun auch nicht weiter deine Arbeit und Stimmung versauen, sondern abschließend hervorheben, dass ich es klasse finde, dass du all die Informationen zusammengetragen, niedergeschrieben und uns zugänglich gemacht hast!

danke, allerdings müsstest du dich dann schon an dice wenden, dass sie die klasse entweder umnennen oder in 2 verschiedene trennen.

und abschließend noch einmal etwas um dir zu zeigen dass du nicht ganz recht hast=) :

"A "Recon-Sniper" is a member of Battalion or Force Recon." ja ganz recht, RECON-SNIPER =)

Link to comment
Share on other sites

Motion Mines

Motion Mines sind kleine wie Handgranaten aussehende Kugeln die sehr wichtig auf dem Schlachtfeld sind. Einmal geworfen Spottet sie automatisch Gegner und stellt diese auf der Minimap dar.

Man kann 2 Minen Tragen, meist lohnt es am meisten eine zum Support des Teams in das Kampfgebiet zu werfen und eine in der Nähe des Snipers selbst um unangenehmen Besuch frühzeitig zu entdecken

So nicht ganz richtig.

Wirft man beide gleichzeitig, so ist nur die letztere aktiv, ergo: Benutze die 2te, wenn die erste nicht mehr aktiv ist.

Link to comment
Share on other sites

Vielen Dank. Ich snipe zwar nicht hauptsächlich als Recon (mit Motion Mines und der Saiga kann man hinter feindlichen Linien super aufräumen, insbesondere die ca. 75% der Sniper die die Stellung erst nach Tod wechseln.

Ist das nur mein Gefühl oder ist die .50 cal viel schneller beim Gegner als die der GOL? Ich bin bei einem "Sniperduell" sogar schon matrixmäßig ausgewichen, gleichzeitig geschossen, seine Kugel im Scope sogar gesehen und noch zur Seite geschafft. Gegen die M95 geht das nicht so wirklich, dafür sieht man aber bei der immer, wo der Sniper ist ;)

Persönlich spiele ich lieber mit der M95 wenn ich sniper (meistens um kontersnipern zu können wenn die uns zu sehr eindecken), sieht eben sehr fett aus die Waffe (ist für mich auch ein Kriterium - ist halt so :) ), und in den USA durfte ich schon eine echte Barrett sehen (das Ding ist fast so lang wie ein normaler Mann groß ist!), wenn auch nicht die Bullpup Version (ich glaube die M82 wäre overpowered, da hochpräzise, extrem durchschlagend und eben auch auto, sprich, ein Mag mit 10 Schuss ist in knapp 9 sec. raus wenn mans drauf anlegt). Nur schade dass das 12x Scope nicht bei allen Gewehren das Fadenkreuz der M24 hat (imho das beste, sehr dünn und die Punkte helfen auch).

Das mit dem Auto-Spotten verstehe ich nicht ganz, ich habe es immer aktiv und muss trotzdem Q drücken zum spotten... was habe ich hier falsch verstanden?

Ändert sich das Schussverhalten, sprich, die Höhe die ich drüber zielen muss, auch wenn ich z.B. von unten nach oben sniper? Oder unten nach oben? Und generell, kennt Ihr solche Videos auch für Snipen mit der M95? Ich halte die M95 mit dem Fadenkreuz so wie in den Videos, und manchmal ist es ein Header, manchmal nicht.... blick da nicht so wirklich durch.

Der Link zu der Tabelle auf Photobucket geht nicht, kannst Du es nochmal hochladen?

PS: Imho ist das höchste der Snipergefühle, einen Minigunner in einem Blackhawk der sich seitlich bewegt zu snipern. Hab ich bisher so 10x geschafft, da fühlt man sich wieder etwas skilliger (obwohl da wohl auch etwas Luck beteiligt ist).

Edited by Kuui
Link to comment
Share on other sites

Das mit dem Auto-Spotten verstehe ich nicht ganz, ich habe es immer aktiv und muss trotzdem Q drücken zum spotten... was habe ich hier falsch verstanden?

Das "Auto-Spotten" funktioniert nur in einem Umkreis von 75 Metern. Daher sollte ein Recon eben nicht als Sniper verstanden werden. Wenn du mit der Schrotflinte (Ich beziehe mich jetzt nur auf deine Spielweise, Kuui) aufräumst, bist du am effektivsten, da du automatisch Gegner im Umkreis von 75 Metern spottest und es somit WIRKLICH etwas bringt, als wenn du am anderen Ende der Map mit dieser Spezialisierung am Lauern bist

Link to comment
Share on other sites

Super Beitrag. Ganz große Bitte: Ins Wiki. Ich habe hier

http://wiki.bf-games.net/index.php/Ingenieur

Mal mit dem Engi angefangen, die anderen Klassen sind aber noch offen

http://wiki.bf-games.net/index.php/Aufkl%C3%A4rer

Das "offen" gilt leider auch noch spielübergreifend :/

Link to comment
Share on other sites

Das mit dem Auto-Spotten verstehe ich nicht ganz, ich habe es immer aktiv und muss trotzdem Q drücken zum spotten... was habe ich hier falsch verstanden?

Das "Auto-Spotten" funktioniert nur in einem Umkreis von 75 Metern. Daher sollte ein Recon eben nicht als Sniper verstanden werden. Wenn du mit der Schrotflinte (Ich beziehe mich jetzt nur auf deine Spielweise, Kuui) aufräumst, bist du am effektivsten, da du automatisch Gegner im Umkreis von 75 Metern spottest und es somit WIRKLICH etwas bringt, als wenn du am anderen Ende der Map mit dieser Spezialisierung am Lauern bist

Vielen Dank, ich hab gar nicht dran gedacht dass es ja dafür gut ist - die Motion Mines machen ihren Job zu gut. Das hieße ja mit Auto-Spot, meinem Sqad und den Motion Mines könnte man in einem kurzen Killing Spree 1k Punkte machen oO

Dann sind Spottings hinter Mauern etc. also eine Folge von Auto-Spotting, sprich, ich benötige keine Line of Sight?

Ist die Saiga dann die beste dafür? Ich hab die Erfahrung gemacht dass man fast immer headert allein durch die Streuung (kriege in 90% der Kills 10 Punkte mehr für Header), wenn man so auf Brusthöhe zielt. Die andere hat mehr Bumms aber kommt mir extrem ungenau (selbst für eine Schrotflinte) vor, sprich, so auf 20m und mehr ist damit nix zu reißen.

Ich werd das jetzt direkt mal ausprobieren :)

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now


  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.