Jump to content
Sign in to follow this  
Alreech

Hurra, die Schnüffelei der GEZ soll beendet werden !

Recommended Posts

laut einem Vorschlag von Professor Dr. Paul Kirchof soll in Zukunft die GEZ nicht mehr schnüffeln ob man einen Fernseher und ein Radio hat.

Statt dessen sollen einfach jeder Haushalt eine Abgabe zahlen, egal ob er ein Empfangsgerät hat oder nicht.

Laut Dr. Kirchof ist das nötig, weil man ja heute auch ohne Fernseher die Angebote der öffentlich rechtlichen Medien in Internet abrufen kann.

Warum die öffentlich rechtlichen diesen Zugang nicht beschränken - etwa mit Passwörter oder Verschlüßelung - sagt er nicht.

Vermutlich weil man dann keine Abgabe mehr abzocken kann ?

Natürlich ist die Abgabe nötig, um Qualitätsjournalismus wie "Report", "Panorama", "Frontal 21", "Lindenstraße", "Musikantenstadel" ect zu finanzieren.

Ach ja, die Sozen finden die Abgabe gut:

http://www.spdfrak.de/cnt/rs/rs_dok/0,,52035,00.html

http://www.spd.de/de/aktuell/pressemitt … 0&pmtype=0

Edited by Alreech

Share this post


Link to post
Share on other sites
laut einem Vorschlag von Professor Dr. Paul Kirchof soll in Zukunft die GEZ nicht mehr schnüffeln ob man einen Fernseher und ein Radio hat.

Statt dessen sollen einfach jeder Haushalt eine Abgabe zahlen, egal ob er ein Empfangsgerät hat oder nicht.

Laut Dr. Kirchof ist das nötig, weil man ja heute auch ohne Fernseher die Angebote der öffentlich rechtlichen Medien in Internet abrufen kann.

Warum die öffentlich rechtlichen diesen Zugang nicht beschränken - etwa mit Passwörter oder Verschlüßelung - sagt er nicht.

Vermutlich weil man dann keine Abgabe mehr abzocken kann ?

Natürlich ist die Abgabe nötig, um Qualitätsjournalismus wie "Report", "Panorama", "Frontal 21", "Lindenstraße", "Musikantenstadel" ect zu finanzieren.

Ach ja, die Sozen finden die Abgabe gut:

http://www.spdfrak.de/cnt/rs/rs_dok/0,,52035,00.html

http://www.spd.de/de/aktuell/pressemitt … 0&pmtype=0

Hakts? :gehtsnoch: Abzocke... Wir schließen einfach alle öffentlich-rechtlichen Anstalten und verlassen uns von da an auf den Qualitätsjournalismus von N24, oder wie? Aber die wollen ja eigentlich alle ihre Journalisten feuern und den "Nachrichten-Quatsch" ganz stecken. Quewl. Dann gibts noch mehr WWII-Dokus.

Kirchhof hatte schon öfter so nette Pauschal-Ideen oder vielmehr Ideen mit Pauschalen.

Er sollte ja mal kurzfristig Finanzminister werden. http://www.stern.de/politik/deutschland/an...den-544494.html Wer sich nicht mehr erinnern kann, wie das Debakel ausgegangen ist muss selber suchen.

Natürlich kommt auf den ÖR ne Menge Driss aber das übertreffen die Privaten um ein Vielfaches.

Und übrigens gehören zu den ÖR auch Radio-Stationen wie Deutschlandfunk. Ich bezweifle, dass du die auch mit deiner feinen Ironie als "Qualitätsjournalismus" abstempelst, oder doch? Wenn ja, dann tuts mit leid.

Auf der einen Seite jammert jeder zweite, dass es keine Volksentscheide gibt und dann hat aber wiederum keiner ne Ahnung, was grad so läuft in unserem Ländle und dann willst du auch noch öffentlich finanzierte (und damit theoretisch unabhängige) Programme einstampfen. Damit wir in der Folge dann nur noch 5 Varianten von Hendryk Broder in der Glotze haben oder wie?

Ich glaubs echt nicht.

Edit: Ich wär übrigens auch für ne Zwangsabgabe und die komplette Veröffentlichung aller politischen Beiträge per Interwebz. Das die ARD z.B. kürzlich tonnenweise Stuff löschen musste, wegen dem momentan bekloppten Rundfunkstaatsvertrag und der tollen CDU hast du sicher auch aufm Schirm.

Die arme Privat-Wirtschaft ist ja ach so benachteiligt.

Und das die CDU erst Brender gefeuert hat und jetzt nen CDU-Mann als BR-Indendant eingesetzt wurde ist auch bekannt? Ich bezweifle es.

Darüber sollte man reden: Nämlich, wie die Politik sich in Sachen einmischt, die sie nix angehen.

Edited by KwanzaBot

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf die Frage, warum denn eine Satellitenschüssel auf der Seite zur Straße raus hängt obwohl man angegeben hat keinerlei Fernseher zu besitzen muss man dann, als wäre es der selbstverständlichste denkbare Zustand, sagen man arbeitet als freier Mitarbeiter für den BND und hört die Italiener (oder so) ab :D

Aber mal im Ernst... Ich frage mich, warum von "offizieller" Seite bisher keine Forderungen laut wurden, die Angebote zu verschlüsseln. Sicher werden die Beteiligten einfach keinen Kommentar dazu abgeben und es auch nicht wollen, aber es ist meiner Meinung nach der einzig richtige Weg. Und wenn die dann wieder mit ihrem Rundfunkgebührenstaatsvertrag argumentieren; Wir haben doch nie einen Vertrag mit denen abgeschlossen und schulden daher auch keine Erfüllung? Ich werde es nie verstehen. Ich meine ich bin ja bereit für den Wegbegleiter, den Einslive mir seit 1995 stellt, eine Gegenleistung zu erbringen, aber eben nicht für die restlichen Sachen die auf den ÖR's so laufen. Schaue ja eh kaum Fern.

Deshalb: Der werte Herr Kirchof sollte unterstützt werden.

E: Sicher hat das System Sinn, aber doch nur, wenn man auch wirklich davon Gebrauch macht, sprich die Angebote in Anspruch nimmt :kritisch:

Edited by wolfi

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wieso denn verschlüsseln? Die Informationstätigkeit und die Unabhängigkeit des ÖR ist im Grundgesetz verankert.

Z.B. damit nicht wieder nur ein Staatssender Stimmung macht. Was ist denn los? Glaubt ihr, ne Demokratie funktioniert, wenn nur die Private Wirtschaft am Hebel sitzt?

Wenn die Wolfi der ganze Kram nicht interessiert, gut. Aber von der freiheitlich-demokratischen Grundordnung will doch auch profitieren, oder?

€: Und ne, Angebot bedeutet, was anzubieten. Wenn das niemand wahrnimmt, Pech.

Aber dann braucht man sich auch nicht um andere politische Fragen in diesem Land mehr unterhalten.

Ich mein, Phoenix bietet Bundestagsdebatten. Die sind sicher oft nicht toll aber als Bürger einer Demokratie hast du doch zumindest das Recht Informationen aus erster Hand zu bekommen. Unabhängige Meinungsbildung basiert eigentlich auf sowas.

Du zahlst ja auch Steuern und finanzierst damit Panzer, die du selbst nicht fährst, oder?

Und wenn das Kirchhof-Modell Fakt wäre, würdest du auch bezahlen. Immer.

Edited by KwanzaBot

Share this post


Link to post
Share on other sites
Du zahlst ja auch Steuern und finanzierst damit Panzer, die du selbst nicht fährst, oder?

Recht hat er ja :kritisch:

Aber ist schon richtig, interessiert mich herzlich wenig, was da bei der GEZ so los ist. Zum Thema "Stimmung machen" sei von meiner Seite gesagt, dass dann aber auch bitte fair und offen berichtet werden soll. Wenn die das (zum Beispiel beim Thema Killerspiele) so weiter treiben, sind die irgendwann auf RTL-Niveau. Wenn der Bürger ein Recht auf die Information hat, dann muss die Information meiner Meinung nach auch weitestgehend korrekt und liberal sein.

Ich mein mir geht es ja nicht um die 17 Euro da, aber halt ums Prinzip. Ich möchte nicht für Leistungen zahlen, die ich nicht in Anspruch nehme. Aber das Thema GEZ hat ja schon oft polarisiert und daher drehen wir uns schon auf Seite 1 dieses Threads im Kreis.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Panorama hat das ganz großen Populär-Mist abgezogen. Ganz deiner Meinung.

Aber das ist doch kein Grund alle über einen Kamm zu scheren.

Schau mal im iTunes-Store nach Deutschlandfunk - Podcasts.

Und wie gesagt: Angebot - Nachfrage ist die Formel der Privatwirtschaft.

Wenn wir nur so viel Nachrichtenzeit am Tag im ÖR hätten, wie es die Bevölkerung (die Bürger speziell)

interessiert, wären es sicher weniger als die 15 Minuten Tagesschau am Abend...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry, aber seit wann ist das öffentlich rechtliche Fernsehen für die Allgemeinheit da ?

Sehen dürfen es eigentlich nur die Zahler der Rundfunkgebühr, und die GEZ betreibt einen riesigen Aufwand ( über Gartenzäune steigen, Nachbarn ausschnüffeln... ) um sicher zu stellen das Menschen die nicht Zahlen aber trotzdem Schauen zur Kasse gebeten werden.

Das ist aktuelle Rechtslage.

Die würde sich viel einfacher umsetzen lassen, wenn jeder der sich bei der GEZ meldet einfach eine Keycard für den Digitalreciever und ein Passwort für die Webseite von ARD und ZDF erhält.

Schon wäre das Problem der Schwarzseher gelöst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich steck sie ja auch nicht allesamt in die selbe Schublade - es gibt auch bei den ersten Dreien ein paar Dinge, die mich interessieren. Leider hast du, was die 15 Minuten angeht, recht. Es ist schon zum Heulen wie viel die Leute auf das Fernsehen geben, nur bleibt die Frage, wie man das ändern kann, wohl noch einige Zeit unbeantwortet. Aber iTunes? Hab ich nicht, will ich nicht. Aber ich guck mal rein, extra für dich und so.

Share this post


Link to post
Share on other sites

:lol: Die Podcasts von Dradio bekommt auch so und mit jedem anderen Podcast-Programm. ^_^

Podcasts: Sendungen http://www.dradio.de/podcast/

Podcasts: Themen http://www.dradio.de/podcast2/

€: Und das Radio-on-demand-Angebot ist auch noch da: http://www.dradio.de/aod/html/

Vieles von AoD und Podcast-Angebot überschneidet sich.

Alreech: wenn nur die, die das schauen wollen sich eine Key-Card holen, können wir hier bald einpacken.

Das ist absolut unvorstellbar, wie du sowas gut finden kannst und sonst ständig über den Staat als solchen oder die ganzen "Totalitarismus-Fanatiker" aus den extremen Lagern herfällst. Irgendwie passt das nicht zusammen.

Verschlüsselung geht einfach nicht und das will auch der Kirchhof nicht, oder täusch ich mich.

Verschlüsselung steht doch noch nicht mal zur Debatte.

Edited by KwanzaBot

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe im Grunde nichts gegen die GEZ, ein so breites Angebot wie es die ARD bietet (regionales Fernsehen, Rundfunk) muss auch finanziert werden.

Was mich daran stört ist vielmehr das es auch auf ÖR Sendern jede menge Werbung / Sponsoring gibt.

Ich finde, wenn man für sein Angebot bezahlen lässt (und das nicht zu knapp) sollte man gänzlich frei von Mitteln sein die zusätzlich Geld in die Kassen bringen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Alreech: wenn nur die, die das schauen wollen sich eine Key-Card holen, können wir hier bald einpacken.

Wieso bist Du der Meinung das wir hier bald einpacken können ?

Wird BF Games über die Rundfunkgebühren finanziert ? ;)

Möglicherweise laufen der GEZ die Gebührenzahler weg, weil sie zum Schluß kommen das sie auf dieses Programm diese Gebühr nicht wert ist.

Dazu eine Frage:

Wenn das so wäre, wäre es dann nicht richtig den öffentlich rechtlichen Rundfunk abzuschaffen ?

Das ist absolut unvorstellbar, wie du sowas gut finden kannst und sonst ständig über den Staat als solchen oder die ganzen "Totalitarismus-Fanatiker" aus den extremen Lagern herfällst. Irgendwie passt das nicht zusammen.

Verschlüsselung geht einfach nicht und das will auch der Kirchhof nicht, oder täusch ich mich.

Verschlüsselung steht doch noch nicht mal zur Debatte.

Natürlich will der Kirchof die Verschlüsselung nicht und sie steht auch nicht zur Debatte.

Denn damit ließe sich das bisherige System des Gebührenfinanzierten Rundfunks beibehalten (Programm für Gebührenzahler), ohne die Schnüffelei der GEZ.

Damit würde das öffentlich-rechtliche Pay TV nur die Mittel nutzen, welche das private Pay TV schon lange nutzt (soviel zum Thema "Geht nicht").

Aber Krichofs Vorschlag ziehlt gerade darauf ab, den Vorteil des bisherigen Systems- die Zwangsweise eingetriebene Kohle, deren Verwendung nicht demokratisch kontrolliert wird - mit dem neuen Vorteil zu kombinieren das man dieser Zwangsabgabe nicht mehr entkommen kann, selbst wenn man auf Radio und TV völlig verzichtet.

Unabhängig von der Verschlüßelung des öffentlich rechtlichen Pay TVs sollte die Kontrolle der Sender durch den Gebührenzahler erfolgen, etwa durch Rundfunkräte deren Mitglieder demokratisch gewählt werden.

Denn bisher werden diese Gremien mit "Vertretern gesellschaftlich Relevanten Gruppen (Parteien, Kirchen, Gewerkschaften, Frauenverbände)" besetzt, die keiner in diese Position gewählt hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

GEZ ist voll daneben... meine ganze Familie guckt kein Fernsehen, weil eh nur Schei*e läuft. Fernseher ist für DVDs, BDs, Konsolen und Mums PC bei uns da... Ich sehe da nur reine Abzocke drin...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.