Jump to content
Sign in to follow this  
der nachbar

Mappen mit 3ds Max

Recommended Posts

@der nachbar

Hast du versucht mit Frederick alias CoinCoin Kontakt aufzunehmen? Vielleicht hat er ja noch die Soße für den E42?

€dit: Vielleicht wurde ihm, durch seinen Beitritt zur dunklen Seite der Macht, aber auch vertraglich untersagt Freeware für EA Produkte zu veröffentlichen, ähnlich wie es bei Rexman war nachdem EA ihn "gekauft" hatte? :kritisch:

Share this post


Link to post
Share on other sites
@der nachbar

Hast du versucht mit Frederick alias CoinCoin Kontakt aufzunehmen? Vielleicht hat er ja noch die Soße für den E42?

Nein, noch nicht.

€dit: Vielleicht wurde ihm, durch seinen Beitritt zur dunklen Seite der Macht, aber auch vertraglich untersagt Freeware für EA Produkte zu veröffentlichen, ähnlich wie es bei Rexman war nachdem EA ihn "gekauft" hatte? :kritisch:

:ph34r: Wollen doch nicht hoffen, dass diese Schauergeschichte zutrifft.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Keine Lust mal ins Reverse Engineering einzusteigen? :ugly:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Keine Lust mal ins Reverse Engineering einzusteigen? :ugly:

Oh Gott :trollface:

Das BGA kann doch schon sm Models darstellen, und OpenSoße ist es auch. Also keinerlei Bedarf für sowas.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mal interessehalber: gibt's hier eigentlich irgendjemanden (außer mir natürlich), dem das Ding auch von Nutzen ist?

Geht nämlich in die zweite Runde, diesmal jedoch andersrum. Aber wenn's keiner außer mir braucht, spar ich mir die GUI dafür:

soconimporter2.png

soconimporter1.jpg

(Wer's nicht kennen sollte: das ist die Death Star Karte von GC, alle statischen Objekte mit einem Drücker in 3dsmax importiert und positioniert.)

Da braucht man jedoch etwas Geduld: für ~500 Objekte 5min. Und das, obwohl bereits importierte Sachen lediglich kopiert werden, statt sie erneut zu importieren. RAM-Verbrauch von max: ~600Mb.

Edited by der nachbar

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gibt ja leider nicht mehr so viele, die für 42 Mappen. Und die die es tun, haben nicht unbedingt viel mit max am Hut :(

Abgesehen von ein Mann Teams vielleicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
edit: Also ne max 9.0 Demo gibt es wohl nicht mehr!

Jede MAX-Version läuft mit der Seriennummer 000-000000 als 30-Tage Demoversion. Nach dem Testzeitraum verlangt MAX eine gültige Seriennummer samt nachfolgender Aktivierung, sonst startet es nicht mehr.

@der Nachbar: Eines der größten optischen Handicaps in BF1942 ist der fehlende Undergrowth, also Gräser etc. Man könnte ja jetzt ein Grasmodel machen, sagen wir so rund 1m x 1m, mit extremen Lods, also LOD03 nur mehr 1 Polygon, das dann per Script auf der Map manuel per Spray oder automatisch per irgendeinem sinnvollen Algorithmus aufgetragen wird. Da braucht der Mapper nicht 800 Graselemente auf der Map plazieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jede MAX-Version läuft mit der Seriennummer 000-000000 als 30-Tage Demoversion. Nach dem Testzeitraum verlangt MAX eine gültige Seriennummer samt nachfolgender Aktivierung, sonst startet es nicht mehr.
Ich weiß, darum hab ich ja danach gefragt. Die Frage ist nur, woher einen sauberen Installer nehmen?

@der Nachbar: Eines der größten optischen Handicaps in BF1942 ist der fehlende Undergrowth, also Gräser etc. Man könnte ja jetzt ein Grasmodel machen, sagen wir so rund 1m x 1m, mit extremen Lods, also LOD03 nur mehr 1 Polygon, das dann per Script auf der Map manuel per Spray oder automatisch per irgendeinem sinnvollen Algorithmus aufgetragen wird. Da braucht der Mapper nicht 800 Graselemente auf der Map plazieren.
Für sowas würd ich kein 3dsmax/Maxscript nehmen. Ein kleines Python Skript reicht da schon aus. Heightmap und Materialmap einlesen und irgendwie drüber rechnen, eine StaticObjects.con ausspucken. Dürfte nicht viel Arbeit machen, du hast nicht zufällig etwas Gras abzugeben? *lol*

bespin3.png

Edited by der nachbar

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jede MAX-Version läuft mit der Seriennummer 000-000000 als 30-Tage Demoversion. Nach dem Testzeitraum verlangt MAX eine gültige Seriennummer samt nachfolgender Aktivierung, sonst startet es nicht mehr.
Ich weiß, darum hab ich ja danach gefragt. Die Frage ist nur, woher einen sauberen Installer nehmen?

Schon mal gegoogelt? :whistling:

Zur Demoversion: Meines Wissens hat 3dsmax hat einen Kopierschutz, der sich recht tief ins System reinbeisst (u.A. werden nicht verwendete Bereiche der Partitionstabelle auf der Festplatte für Lizenzdaten verwendet). Die Informationen bleiben auch nach der Deinstallation von 3dsmax vorhanden. D.h. du kannst den Demozeitraum auch nur einmal auf dem Rechner nutzen und kein zweites Mal.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schon mal gegoogelt? :whistling:
08/15 2min Suche ergibt nur Mist. Da frag ich lieber hier, aufdass es jemand freundlicherweise aus dem Hut zaubert. Immerhin ja auch nicht ohne Gegenleistung ;-)

Zur Demoversion: Meines Wissens hat 3dsmax hat einen Kopierschutz, der sich recht tief ins System reinbeisst (u.A. werden nicht verwendete Bereiche der Partitionstabelle auf der Festplatte für Lizenzdaten verwendet). Die Informationen bleiben auch nach der Deinstallation von 3dsmax vorhanden. D.h. du kannst den Demozeitraum auch nur einmal auf dem Rechner nutzen und kein zweites Mal.
Ab welcher Version soll das denn sein? Vom 7er weiß ich zumindest, dass dem nicht so ist.

Kann aber auch sein, dass ich mich irre. Hab Linux, von solchen Späßen merk ich daher gar nix.

Edited by der nachbar

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dritte Runde. Objekt Lightmaps.

screenshot63n.th.jpg screenshot62h.th.jpg objlightmaps.th.jpg

Prinzipiell bräucht's ja nur die abgerundeten Positionen im Objektnamen:

for obj in $'*_*-*-*' do (
local _tmpstr = obj.name
local _tmppos = 0
local _pos = 0
while true do (
_pos += _tmppos
_tmppos = ( findstring _tmpstr "_" )
if _tmppos == undefined then exit
_tmpstr = substring _tmpstr (_tmppos+1) -1
)

_tmpstr = uniquename ("LOD01_"+(substring obj.name 1 (_pos-1))+"-")
format "% -> %\n" obj.name _tmpstr
obj.name = _tmpstr

)[/codebox]

Edited by der nachbar

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.