Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Bobbel0815

Festplatten - 1000x mehr Daten mit Uran

Gut oder schlecht?  

18 Stimmen

You do not have permission to vote in this poll, or see the poll results. Bitte melde dich an oder registeriere dich um in dieser Umfrage abstimmen zu können.

Recommended Posts

Dr. Steve Liddle hat laut einer Pressemitteilung der Universität Nottingham ein neues Molekül entwickelt, das zwei Uran-Atome enthält und das Potential dazu hat, die Speicherkapazität magnetischer Speicher um ein Vielhundertfaches, vielleicht sogar um einen Faktor von mehreren Tausend zu erhöhen.

eig ne super Sache aber anscheinend von vielen Leuten verpönt :kritisch:

Festplatten - 1000x mehr Daten mit Uran

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aber anscheinend von vielen Leuten verpönt :kritisch:

hm, warum bloß :kritisch:

achja, radioaktiv und so :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

was meinsten mit verpönt?

meinste die meinung von leuten die keine ahnung haben?

weil 1. strahlt natürlich vorkommendes uran weniger als cobalt, 2. ist das uran abgereichert und ganz wichtig 3. is das aktuell nur ein versuchsaufbau wobei das uran wohl ersetzt wird mit anderen atomen bis zur serienreife (aktuell muss die umgebungstemp glaube bei -180°C liegen das die magnetisierung funktioniert)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja verpönt in dem Sinne das alle Leute jetzt (die keine Ahnung haben) von allem was mit Atomkraft oder sonstigen radioaktivem Materialien zu tun hat abgeschreckt sind.

bearbeitet von Bobbel0815

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

leute die keine ahnung haben und rumjammern gibts immer

hät man jetz nix von uran sondern von irgend nem isotop geschrieben hätten die meisten schon nix mehr gerafft

is dann halt lasse reden und die leute mit ahnung sollen einfach weiterforschen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

deswegen wird wohl auch nur mit uran experimentiert

und für ne richtige anwendung soll es ja ausgetauscht werden mit materialien die die gleichen nötigen eigenschaften bieten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt mal abgesehen von der Uran-Geschichte. Und ja Leute sind immer ziemlich mißtrauisch wenn es um sowas geht...

Aber der Typ sieht doch echt aus wie ein verrückter Professor... dem würde ich jedenfalls kein Uran geben.. egal ob abgereichert oder nicht... :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jetzt mal abgesehen von der Uran-Geschichte. Und ja Leute sind immer ziemlich mißtrauisch wenn es um sowas geht...

Aber der Typ sieht doch echt aus wie ein verrückter Professor... dem würde ich jedenfalls kein Uran geben.. egal ob abgereichert oder nicht... :rolleyes:

Beurteilst du Wissenschaftler nach Ihrem aussehen? Nicht jeder kann so einfach Wissenschaftler werden. Er hat bestimmt Chemie studiert...Außerdem sah Einstein nicht gerade besser aus.

bearbeitet von BäM

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jemanden ach nem bild zu beurteilen is schon nich so einfach

vorallem wenn man dann nichmal nen bild von der eigentlichen person sieht ( http://www.nottingham.ac.uk/chemistry/people/stephen.liddle )

die haben bei gamestar einfach malwieder nen bild genommen was möglichst bescheuert ausschaut bzw vorurteile bedient

(ich sach nur verrückter wissenschaftler)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Übrigens…

Wir verwenden übrigens auch Cookies. Aber: Wir tracken nichts sondern erleichtern dir damit das Leben. Mehr dazu findest du hier.