Jump to content

Archiviert

Dieses Theme ist nun archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

-FEUERSTURM-

BF 1942 stürzt nach einiger zeit ab

Recommended Posts

Guten tag allerseits

und zwar kommt seit heute eine fehlermeldung:

Fehlgeschlagene Anwendung bf1942.exe, Version 0.0.0.0, fehlgeschlagenes Modul ntdll.dll, Version 5.1.2600.3264, Fehleradresse 0x000109f9.

davor konnte ich immer ganz normal spielen (wie gesagt erst seit heute)

sie kommt wenn ich auf dem server spiele sowohl als auch wenn ich im menü bin.

ich habe mich ein wenig informiert ntdll.dll wird gebraucht das windows richtig ausgeführt werden kann.mehr weis ich nicht

Betriebssystem:Windows XP Home 32 bit version

CPU: intel celeron 2.40GHz

RAM: 512MB

directX 9.0c

ich hoffe ihr könnt mir helfen

Danke im vorraus

MFG FEUERSTURM

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

danke für deine antwort!

ich habe mein pc einfach mal neu gestartet jetzt geht es wieder.

es lag bestimmt daran dass ich den tune up utilities turbo modus aktiviert hatte....is meine vermutung....

aber wie gesagt danke für deine antwort :)

ich denke dieser thread kann geclosed werden :D

MFG Feuersturm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Problem mit der ntdll.dll kommt immer, wenn am System was faul ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Sven, :)

was würdest du mir raten zu tun?

hab keine idee...

also seit dem besagten neustart hab ich nähmlich das problem nicht mehr... :confused:

MFG FEUERSTURM

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ha, wir haben das Problem auf den dienstlichen Rechnern mit bestimmten Programmen, aber keine Lösung. An manchen Tagen geht da gar nix, manchmal hilft ein Neustart, manchmal auch nicht. Ich kann nur vermuten, daß da die Speicherverwaltung eins weg hat. :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Guest flavor.himself

Unabhängig davon, dass ich keine direkte Antwort beitragen kann, möchte ich dennoch folgendes loswerden:

Nutzt bitte kein TuneUp! Komischerweise ist andauernd dieses Programm im Spiel, wenn es zu Bluescreens/ Abstürzen kommt. Ich weiß nicht, was dieses Programm alles mit seinen Funktionen konkret ändert/löscht/beeinflusst, aber es macht mehr kaputt als es hilft. Und wenn ihr es trotzdem nutzen möchtet: Nie, nie, niemals die Registry davon durchstöbern und darin was löschen lassen! Bitte!

€: @ Sven: das wird natürlich nicht auf die Dienstrechner zutreffen, denn die nutzen sicherlich kein TuneUp!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
€: @ Sven: das wird natürlich nicht auf die Dienstrechner zutreffen, denn die nutzen sicherlich kein TuneUp!
Die haben aber auch mächtig am System gedreht, wahrscheinlich kommt das aufs Gleiche raus. Von diesen Tune-Utilities halte ich auch nicht viel, zumindest sollte man sich vorher ansehen, was die machen (maximal sollten Einträge entfernt werden, wo es keine Dateien dazu gibt), und das setzt auch voraus, daß man sich mit den Interna beschäftigt hat.

Das Beste ist trotzdem, wenn das System zu langsam wird: Daten sichern und Windows neu installieren. Ist zwar viel Arbeit, aber man hat einen definierten Systemzustand. Wenn man sich vorher mit den entsprechenden Tools gleich eine Start-CD mit dem aktuellen Patch (XP: SP3) macht, spart das viel Zeit für das Runterladen der Servicepacks.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Übrigens…

Wir verwenden übrigens auch Cookies. Aber: Wir tracken nichts sondern erleichtern dir damit das Leben. Mehr dazu findest du hier.