Jump to content
Kanonenrohr Johnny

TuneUp Utilities™ 2011 - Spitze oder für die Ritze?

Recommended Posts

Jeder ernsthafte Zocker benutzts scheinbar, scheinbar machts den Computer schneller, andererseits gibts aktuell Probleme mit dem Punkbuster, mann muss es deaktivieren, große Diskussionsfrage:

Ist das Programm spitze oder für die A-Ritze???? :daumenhoch: oder :daumenrunter:

Bitte zahlreich antworten, euer Johnny-Boy.

bearbeitet von PFLO

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Guest flavor.himself

Sorry, von der Grundkritik an der Placebosoftware TuneUp mal abgesehen, kann es doch nicht dein Ernst sein, dass du in Verbindung mit einer kostenpflichtige Software hier einen Sharehoster anführst und auch noch auch noch von "nachgeschmissen" (aka geklaut) sprichst.

Über die Gleichsetzung von "ernsthaften Zockern" (wer ist das denn überhaupt? kennen die sich mit Computern aus oder nicht?) und TuneUp-Nutzern verliere ich mal gar kein Wort.

Lesen bildet, auch ein älterer Artikel kann erleuchten: Link

Die Frage bzgl. TuneUp muss doch lauten: Wo sind die Beweise, dass die Programmfunktionen tatsächlich die versprochene Leistungssteigerung "maximales Tempo beim Arbeiten, Surfen und Spielen" und "das Windows wie am ersten Tag Gefühl" liefern. Ist da nicht der Anbieter in der Pflicht jemanden davon zu überzeugen?

Wie dem auch sei, ich kenn keine offiziellen Benchmarks o.ä., die eine wirkliche Leistungssteigerung zeigen.

Das Problem besteht meiner Meinung nach darin, dass TuneUp groß anpreist, wie viel Leistung doch in einem System steckt, so dass der ungeübte Laie dieses Wunderprogramm kauft. Reines Marketing.

Der belesene Nutzer weiß jedoch, dass es alle "Tools", die TuneUp (ohne Zweifel) praktisch unter einer Haube vereint, auch kostenlos (und besser) als Freeware im Internet herunterzuladen gibt.

Dann kann TuneUp wohl Programme deaktivieren, um Windows zu beschleunigen. Hier bleibt für mich nur die Frage: Warum deaktiviere ich Programme, die ich doch installiert habe, um sie zu nutzen?

Größtes Problem an TuneUp in Bezug auf BF-Teile scheinen ja automatisch mitlaufende Prozesse/Dienste von TuneUp selber zu sein - da stellt sich mir erstmal die Frage, warum legt TuneUp Dienste an, wenn es doch beschleunigen soll? :confused: Die Frage ist, warum müssen diese Dienste laufen und automatisch überwachen - verursacht doch nur Systemlast?

Weiterhin sehe ich es als mehr als problematisch an, die Registry reinigen (und defragmentieren - warum?) zu lassen. Was löscht TuneUp da denn raus - wirklich nur überschüssige Verbleibsel von deinstallierten Programmen oder noch weitere? Who knows! Zumal mir nicht bekannt ist, wie dort ein Geschwindigkeitszuwachs entstehen soll.

Etwas positives kann ich TuneUp evtl. noch abgewinnen: kann man damit nicht Windowsdesign ändern? Zumindest ist das vielleicht nicht ganz unpraktisch, wenn's denn mit wenigen Klicks geht.

Am Ende der Ausführung halt der typische Gedanke: Nicht der Marketingindustrie hinterherhecheln. Ein wirklicher Geschwindigkeitszuwachs lässt sich nur bewerkstelligen, in dem man die Hardware des PC's aufrüstet!

€: Danke Pflo, für's externe Korrigieren!

bearbeitet von flavor.himself

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier passt das wohl besser hin und den Sharehoster habe ich rausgenommen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann bin ich kein ernsthafter zocker?

okay_guy1ta0.jpg

bearbeitet von BlaZZ0r

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nix gegen TuneUp! Da arbeiten einige meiner Freunde und ein guter Bekannter hat den Laden gegründet und sich damit seinen ersten Porsche schon mit Anfang 20 verdient ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ernsthafte Zocker hin oder her, nennen wirs halt Zocker. Viele benutzen das Programm und daher möchte ich ne Umfrage starten was ihr davon hält. Habe schon etwas recherchiert und auch was gefunden, nur würde gerne eure Meinung hören.

schreibt doch einfach wie ihrs findet und lasst euch durch worte wie"sharehoster" oder "ernsthafte Zocker" nicht vom Thema ablenken.

Ist es eigentlich verboten das mit dem sharehoster zu schreiben? oder habt ihr nur die Hosen gestrichen voll?

bearbeitet von Kanonenrohr Johnny

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Alles was du mit TuneUp machen kannst geht auch mit den eingebauten Windows Funktionen bis auf die Registryreinigung was Unsinn ist und im schlechtesten Fall dein System zerschießt.

Jeder ernsthafte Zocker

Das eine hat doch mit dem anderen nix zu tun. Für mich ist das eher was für Computer Bild Leser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kann es doch nicht dein Ernst sein, dass du in Verbindung mit einer kostenpflichtige Software hier einen Sharehoster anführst und auch noch auch noch von "nachgeschmissen" (aka geklaut) sprichst.

Ei da bin ich ja garnichts gegen wa? :trollface:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mitglieder verpflichten sich, keine strafbaren, jugendgefährdenden, ordnungswidrigen oder sonst rechtswidrigen, insbesondere pornografischen oder Gewalt verherrlichenden Inhalte über das Forum zu verbreiten, selbst anzubieten oder zugänglich zu machen. Wir dulden keine Postings über und mit Warez, Cracks, Cheats, Diebesspielen und -links, Raubkopien, Pornografie, Rassismus oder vergleichbares.

Siehe hier

Zum Thema: Hatte das auch eine Zeit lang am Rechner, aber nur um meinen Startbildschirm zu verändern. Die sonstigen Funktionen habe ich eig so gut wie nie genützt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Guest flavor.himself

Hatte in meinen ersten Post hier noch reineditiert, ist bissl länger geworden.

@: Dead General: :facepalm: und schweigt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nix gegen TuneUp! Da arbeiten einige meiner Freunde und ein guter Bekannter hat den Laden gegründet und sich damit seinen ersten Porsche schon mit Anfang 20 verdient ;)

Ja, zu den Zeiten, wo Speicherplatz teuer und der Prozessor langsam war, hat das sicher was gebracht, heutzutage wird man maximal das Starten des Systems verbessern können, indem das Programm Einträge entfernt, zu denen die Dateien fehlen.

Das Problem mit Punkbuster ist halt, daß der jedes Programm, was im Speicher hängt, erst mal als potentielles Cheatprogramm erkennt und nur anhand intern gespeicherter Werte weiß, das ist ein Treiber und harmlos.

Ist ja genauso blöd: Wenn man den Processexplorer von Sysinternals laufen hat und will BF 2142 starten, kommt eine ominöse Fehlermeldung mit einer Nummer: Damit will der Kopierschutz dort sagen: Ich will den Processexplorer nicht am laufen haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also fass das mal zusammen:

bisher finden es alle nicht besonders, bis auf den Kumpel eines Kumpels der dadruch nen Porsche bekommen hat.

Daher ist das Programm gerade schwer deinstallationsgefährdet. Bitte weiter eure Meinung posten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nicht der Kumpel eines Kumpels sondern der Kumpel des Firmengründers... Nur blöd, dass ich für's supporten hier nicht auch einen Porsche bekomme^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Guest flavor.himself

Was bekomm' ich denn für's Warnen? :trollface:

€: Nee, im Ernst: Wenn man sich nicht sicher ist, was TuneUp alles verändert bei jeder Ausführung - und jetzt sogar nachweislich Fehler dadurch entdeckt, hat: Finger weg!

bearbeitet von flavor.himself

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schmeiß es runter! Ein Prgramm von dem du nicht weißt, wieso du es aufm Rechner haben solltest und dafür so n Thema aufmachst, brauchst du nicht. :wacko:

Die alte Version war übrigens bei XP nicht unpraktisch. Die neue ist in der Tat nur ne Sammlung von Windowsfunktionen und Freeware (eben Funktionen, die Freeware genauso gut abdeckt). Das Punkbuster nun plötzlich n Problem mit TU hat, ist eher witzig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Übrigens…

Wir verwenden übrigens auch Cookies. Aber: Wir tracken nichts sondern erleichtern dir damit das Leben. Mehr dazu findest du hier.