Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Guest boenz666

Euro Forces verkauf/einkauf

Recommended Posts

Guest boenz666

Hallo Leute,

ich habe mal eine Frage und mich würde eure Meinung interessieren. Euro Forces gibt es ja mittlerweile kostenlos integriert in den Patch 1.5, weshalb der Kauf des Boosterpacks doch scheinbar hinfällig ist oder? Dadurch dürfte das Produkt ja auch eigentlich ohne Wert bei Ladenbesitzern sein, da man beim Kauf keine Leistung empfängt, da der Link zum Download (Code) ja keine Gültigkeit mehr hat.

Nun wird das Spiel aber dennoch angeboten bei unterschiedlichen Händlern.

Ich frage aus einem ganz bestimmten Grund. Ich habe das Spiel verkauft und nun eine Reklamation erhalten, weil mein Käufer (private Auktion) das Spiel zurückgeben möchte. Ich will es aber ja nicht mehr haben und denke, dass es möglicherweise ja nicht mir zugeschrieben werden kann.

Ich habe das Boosterpack verkauft ohne Wissen, dass sich das Spiel nun im Patch befindet. Da ich alle Spiele schon vor mehreren Monaten in dem Auktionshaus reingestellt habe und Armored Fury damals auch noch ohne Probleme verkauft wurde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

meiner meinung nach ist der Käufer schuld. Wo hast du es denn verkauft? über ebay? wenn du dazu geschrieben hast, dass es eine private auktion war und der Artikel deshalb vom Umtausch ausgeschlossen war, musst du es auch nicht zurück nehmen.

bearbeitet von BUdDY2008

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Guest boenz666

Bei einem Auktionshaus, welches ähnlich ebay ist. Weiß jetzt nicht, ob man hier Werbung dafür machen darf (^^). Die DVDs werden dort nicht auf Zeit reingestellt, sondern sind dauerhaft im Angebot, Artikelbeschreibungen gibt es nur die offiziellen und dazu dann die Zustandsbeschriebung, aber ich bin ja dort nicht als gewerblicher Verkäufer gemeldet, weshalb ich denke, dass du recht hast, wenngleich ich mir fast sicher bin, dass es eine schlechte Bewertung gibt, wenn ich jetzt die Reklamation ablehne, weshalb ich die Wahl zwischen Pest und Cholera habe=)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Guest flavor.himself

Nur kurz mal zu meiner Info: Die Boosterpacks gab es doch nicht separat auf DVD, oder doch? Waren doch Downloadcodes!?

@boenz666: Was genau hast du denn verkauft? Die Codes? Sind die nicht mit deinem EA-Account verknüpft und daher gar nicht mit anderem Account nutzbar?

Oder hab ich da einen Denkfehler?

bearbeitet von flavor.himself

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das wär mir persönlich egal. wenn der kunde sich nicht informiert, bevor er kauft, is er selber schuld. ganz einfach.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Guest flavor.himself

Wäre ich mir rechtlich nicht ganz so sicher. Ist der Verkauf erfolgt ohne die Mitteilung, dass die accountgebunden sind (und bereits aktiviert worden), ist es moralisch jedenfalls mehr als unanständig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Guest boenz666

Das mit der DVD ist natürlich humbug. Hatte das im so ohne nachzudenken hingeschrieben, weil es sich bei dem Autkionshaus um eine DVD-Börse handelt und der Code auch in einem Amaray existiert. Also die Amaraycase enthielt einen Code, mit dem man sich das Spiel unter EA irgendwie downloadedn konnte, weiß aber nicht mehr genau, wie das war, da schon Jahre her bei mir. Jedoch habe ich Armored Fury ja auch ohne Probleme damals verkauft und da kam nie was zurück. Der Kunde hätte sich sicherlich bei mir gemeldet und das Problem wäre dann ja bei allen gebrauchten Addons von BF2 mit Code gewesen und damit bekannt oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Guest flavor.himself

D.h. du hast die Codes genutzt und nicht ins Angebot geschrieben, dass diese benutzt waren? Hast du denn deinen EA-Account mitverkauft oder nur die benutzten Codes?

Sollte zweiteres der Fall sein, erstatte dem Käufer das Geld und erhalte den Code zurück (geht ja sicherlich nur um "Paar-Euro-Fuffzig"); das Risiko einer Betrugsanzeige wäre mir zu hoch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Guest boenz666

Ja, dann müsste ich das wohl tatsächlich zurücknehmen, das war mir nicht bekannt.

Oder kann ich ihm den Account doch noch mit überschreiben, wenn ich rausfinde, wie der noch heißt (auch schon eiwg her^^). Da ich dadurch immerhin noch Geld dafür kriege, wenn ich alles zurücknehme kann ich das Spiel im Anschluss ja in die Mülltonne werfen oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Guest flavor.himself

Ich möchte jetzt keine Falschinfo geben, weil ich nicht weiß, was in den EA-Konto-AGB bzgl. einem Weiterverkauf eines EA-Kontos steht. Evtl. ist es explizit verboten, musst du mal rausfinden.

Allerdings muss der Käufer mit einer möglichen Übertragung des Kontos einverstanden sein. Müsst ihr absprechen.

Beachte aber bitte, dass in deinem EA-Konto evtl. "wichtige" Daten von dir hinterlegt sind (EMail etc.), bitte vor Weitergabe checken, ob du diese Daten vorher ändern kannst oder nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Guest boenz666

Ok, danke für die Hilfe. Ich denke ich werde der Reklamation gewähren. Bevor tatsächlich noch irgendwas auf mich zukommt;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Übrigens…

Wir verwenden übrigens auch Cookies. Aber: Wir tracken nichts sondern erleichtern dir damit das Leben. Mehr dazu findest du hier.