Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
risingSilence

Loadout: PP-2000, G18 SD, C4 - Unterschätzte PDW?

Recommended Posts

[Da sich der Sammelthread als FAIL erwiesen hat, wegen langweiligem Titel vermutlich, darf den ein Moderator gerne entfernen!]

Hi Leute,

diesmal hab ich mir die PP-2000 in Verbindung mit der Support-Klasse näher angesehen.

Was haltet ihr von dem Video und vor allem von dem Kit?

Viel Spaß - Film ab!

">

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke mal wieder für den Einblick, habe die Waffe bisher nie gespielt und werds nach dem Video vermutlich auch nicht tun :whistling:

Mit der PP-19 hatte ich dagegen ganz gute Erfahrungen, die hab ich mal ne Zeit lang gespielt. Video wie immer top, alles gut zusammengefasst, trotz Erkältung :daumenhoch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ha, cool, hat mein Loadout gewonnen. Knorke.

Dann kann ich auch mal wieder etwas umfangreicher dazu schreiben(habe mich bei den letzten Loadouts zurückgehalten, weil du fachlich eh alles richtig hattest und deiner Meinung so gut wie immer meiner auch entsprach).

Bei diesem Video kann ich dir leider nur in Teilen zustimmen: Du hast zwar prinzipiell Recht, dass die PP-2000 nicht auf Highrange ausgelegt ist und in mittlerer Entfernung am besten einzusetzen ist, allerdings machst du sie mir ein bisschen zu schlecht :'D Ist meine zweitmeistgespielte PDW(zwar auch nur mit 570 Kills, aber immerhin) und war auch eine der PDWs, die mir eher viel Spaß bereitet hat(weil sie sich anders als alle anderen Waffen spielt, vorrangig).

Was mir in diesem Video etwas fehlt, oder was du vielleicht auch einfach nicht bedacht hast, ist das enorme Unterdrückungspotential der PP-2000. Die 40 Schuss und die relativ niedrigen RPM resultieren in einer hohen Feuerzeit, und viel wichtiger, in einer guten Unterdrückung(ich rede hier nicht zwingend von 'Suppression' mit der schlechteren Sichtfähigkeit, aber von einer tatsächlichen Verhinderung des Gegners durch permanent kommende Kugeln). Dadurch kann man oft die Distanz von High- zu Midrange überbrücken, in dem man den Gegner in Deckung zwingt und währenddessen advanced. Mit Hilfe des Laserpointers schindet man jedes Mal minimum ~0,15s raus(die Zeit, die der Gegner mit Visier beim Zoomen minimum braucht, vorrausgesetzt er hat nur ein Kobra), wenn man in Duelle geht. Die ersten paar Schuss treffen auch immer relativ sicher, IMO.

Shortrange hast du natürlich die G18 supp., was du ja auch gut genannt hast.

Persönlich muss ich hier einwerfen, die effektive Range der G18 ist durchaus um einiges höher als 15m, aber das ist ungeübt nur schwer erreichbar, weil der Recoil um so viel höher ist als bei allen anderen Waffen, die BF3 anbietet(zurecht, gewissermaßen). Da sie meine GoTo-Pistole ist, muss man sagen, dass ich hier vielleicht in Teilen voreingenommen bin. Aber da ich unter den Top300 bin mit >2500 Kills, muss ich sagen: Die G18 kann man effektiv auf 50m nutzen im 1v1, wenn man seine Deckung gut nutzt und in Bursts feuert :fox: Das ist natürlich eine Sache der Übung mit Recoil und Spread, insofern werde ich dem hier im Video gezeigten und erklärten nicht weiter widersprechen, für den Durchschnittsnutzer dieser Pistole ist es nämlich sicherlich richtig.

Gefehlt hat mir aber die spezielle Nennung der extrem kurzen Reloadtime, gemessen an der Munition und den RPM. Man kann hier mit Hilfe von Deckung oftmals 3 oder 4 Gegner hintereinander rausnehmen, ohne dass die einem super gefährlich werden können, weil man dank der kurzen Reloadtime einfach permanent feuerbereit ist.

Das C4 bzw das Supportkit habe ich ausgewählt mit der Intention, ein zu aggressives Spiel zu verhindern, und auch weil die G18 und die PP-2000(mit meinem Spielstil, Unterdrückung etc.) doch recht schnell ihre Munition verlieren. Da hätte ich Munitionstechnisch gerne mal noch gewusst, wie die das vorkam, ob du dich in dem Moment über das Supportkit gefreut hast, oder ob dir das gar nicht weiter auffiel?

C4 in diesem speziellen Fall, weil Mörser nutzlos und uninteressant für Videos ist, enormes Camping promoted und überhaupt stinkt. Claymore promoted mir Camping ebenso zu sehr und wäre dem von mir erwünschten Spielstil auf deiner Seite nicht weiter zuträglich gewesen(denn letztenendes kann man die PP-2000 IMO dazu nutzen, offene Fronten mit Hilfe von viel Munition zu verschieben). Der Einsatz des C4 hat mir gefallen, Fahrzeuge wurden vernichtet und campende Gegnerhorden ausgeschalten. Kann man weiter nix uz sagen, denke ich, war solides Spiel.

Das waren glaub ich soweit alle meine Punkte, die mir beim Schauen des Videos aufgefallen sind. Wenn ich jetzt wieder was durcheinandergebracht oder übersehen habe, einfach drauf hinweisen, aber wird schon passen :fox:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es ist halt immer auch etwas ansichtssache.

du hast mit allem was du sagst recht, aber ich gewichte das vielleicht etwas anders als du. ich lege lieber wert darauf, nen gegner schnell viel schaden zufügen zu können und nicht darauf, möglichst lange feuerbereit zu sein. und es gibt auf jeder distanz waffen, die der pp2000 sowas von überlegen sind, dass sie dich auch wenn sie suppressed sind einfach überballern. kam mir vor wie eine frau, die zum ersten mal einen herrenbasketball wirft. die waffe mag eher passiv gespielt werden, so in zweiter und dritter reihe und da kann man sich auch wunderbar mit niederhaltne beschäftigen, je nach situation. mir liegt aber dieser spielstil nicht. ich bin eher der, der was reißen will, der aggressiv flankiert und stürmt und deswegen liegen mir solche "stellungshaltungswaffen" generell nicht so. ich finde das damage potenzial dieser waffe, und das ist meines erachtens das wichtigste an einer waffe, einfach zu schwach. so langsam, so wenig schaden, die ungenauigkeit, die man in manchen situationen hat. ne, ich mag die waffe einfach nicht. die ist mir einfach zu "harmlos", zu behäbig.

hab im video gesagt, dass die waffe gut beim support aufgehoben ist und wieso. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Könntest du beim Erstellen eines von dir eher nicht favourisierten Loadouts, wie in diesem Beispiel, hier und da auch mal kurz deine Stats einblenden? Es wirkt nämlich schon irgendwie unfreiwillig komisch, dass du die ganze Zeit erzählst wie larifari die PP-2000 doch ist, man dich allerdings einen Gegner nach dem anderen wegrotzen sieht. Schon klar, das Video soll die Wumme ja in Aktion zeigen und dementsprechend ist es auch geschnitten. Mich würde dennoch interessieren wie du beim Zocken einer solchen Waffe am Ende abgeschnitten hast.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ja naja ich spiel sehr selten allein und hab meistens gute mates dabei, deswegen hab ich eigentlich immer ne kd von mindestens 3 und auch mit der pp2000 hatte ich paar runden wo ich 10er kds hatte. das liegt natürlich immer auch am gegnerteam und auf die jeweiligen maps/situationen/usw.

ein guter kann auch mit der pp2000 richtig was reißen, deswegen ist sie auch nicht underpowered. aber sie ist halt nix besonderes und etwas larifari. insgesamt hätte ich mit den meisten anderen waffen noch besser abgeschnitten.

da ich meistens sowieso ne kd von 5 oder mehr hab, würd das recht aussagelos bleiben, außer dass ich mir prahlend vorkommen würde, da extra mein scoreboard einzublenden, wenn ich eh nur die kurzen highlights zusammenschneid aus den ganzen runden. das ganze reviven meiner mates verfälscht da sowieso einiges.

ich kann aber natürlich mal einführen, dass ich ne gut gebalancte runde mit der waffe mal zusätzlich ungeschnitten poste, so wie beim loadout mit der kh2002.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Übrigens…

Wir verwenden übrigens auch Cookies. Aber: Wir tracken nichts sondern erleichtern dir damit das Leben. Mehr dazu findest du hier.