Jump to content
General_Abrahams

The Walking Dead & Fear The Walking Dead [TV SPOILER!]

Recommended Posts

Ich hab jetzt erst später angefangen die Serie zu schauen (bin durch das Spiel aufmerksam geworden). Hab dann alles nachgeholt und bin seit dem riesen Fan. Gerade weil es keine Typische "Zombie geschnetzel"- Serie ist und die Konflikte und die Beziehungen in der Gruppe im Vordergrund stehen.
Leider geht es ja "erst" am 15. Februar weiter. Ich kann es einfach nicht mehr abwarten :trollface:.
Ich frag mich wie es jetzt weiter geht mit dem beiden Brüdern, wer als nächstes stirbt, was wird aus dem Gefängnis, Was wird aus dem Baby, aus der Stadt und aus Hershel.......?
Was haltet ihr von den Charakteren? Ich Persönlich finde ja Daryl mit seiner Armbrust den besten in der Serie :D. Aber auch die Entwicklung von dem Sohn ist interessant.
Was haltet ihr von der Serie? Und wie findet ihr manche Storywendungen? z.B

 

als Rick Shane umbringt, laut Wiki war das ja Notwehr.....?


 

 

 

 

Hoffe ich bin nicht der einzige der die Serie schaut^^

 

 

bearbeitet von General_Abrahams

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab die ersten zwei Staffeln zu Weihnachten auf BluRay bekommen, weil ich ein riesen Fan bin. Habe in er Pause zwischen Staffel zwei und drei angefangen die Comics zu lesen. Sind natürlich auch Spoiler für die Serie enthalten, aber im Detail sind schon ganz schöne Unterschiede enthalten.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie Daryl umkommen lassen, aber selbiges habe ich auch bei T-Dog gedacht, von daher kann man das natürlich nie wissen. Bin auch gespannt wie ne Armbrust (lol) auf die nächste Folge.

Die Sache mit Rick und Shane war für mich eigentlich keine Wendung. Es war klar dass die beiden als Legitime Alphas nicht für immer nebeneinander existieren können.

Und dadurch, dass Shane Lori flachglegt und sie geschwängert hat und ja auch generell eher in die Richtung Psycho ging wäre eine konfrontration unausweichlich. Dass Rick am Ende Shane zur Strecke gebracht hat, war ein richtiger und wichtiger Schritt, finde ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie Daryl umkommen lassen, aber selbiges habe ich auch bei T-Dog gedacht, von daher kann man das natürlich nie wissen. Bin auch gespannt wie ne Armbrust (lol) auf die nächste Folge.

Ich glaube es ja auch nicht (vor allem weil er ja glaub in einigen Trailern zur zweiten hälfte der 3.Staffel zu sehen ist). Das mit T-Dog fand ich krass, da es ja ganz plötzlich passiert ist. Aber das find ich gerade spannend, das es außer Rick ja keine richtige Hauptcharaktere gibt. Hätte auch nie gedacht das Lori stirbt.

Gibt es eigentlich eine Zeitangabe in der Serie? Also wieviel Zeit seit der ersten Folge vergangen ist? Man weiß ja das die Zombies verhungern, also müsste es doch fast keine mehr geben denn Nahrung haben sie ja auch nur sehr wenig. Aber das ist wohl der Fluch von Zombieserien/filmen. Das es Unschlüssigkeiten gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Glaub du verwechselst das mit 28 days later,wüsste jetzt nicht das bei WD mal erwähnt worden wäre das die Zombies verhunger?!

Zeitangaben gibt es eigentlich keine ,aber z.b andrea erwähnt doch auch wie lange sie von der Gruppe getrennt ist/war(entweder3 oder 6 monate?weiss nicht mehr)

Auf jeden Fall Geniale Serie!!!!

Das Lorie stirbt fand ich so die extremste Wendung,hätte ich nicht gedacht!!!!!

Und die,über mehere folgen gehende,suche nach Sophie war auch ganz schön Spannend.

Naja in der letzten folge wurde die Gruppe ja wieder aufgestockt,da wird noch einiges gehn!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Glaub du verwechselst das mit 28 days later,wüsste jetzt nicht das bei WD mal erwähnt worden wäre das die Zombies verhunger?!

Zeitangaben gibt es eigentlich keine ,aber z.b andrea erwähnt doch auch wie lange sie von der Gruppe getrennt ist/war(entweder3 oder 6 monate?weiss nicht mehr)

Doch, der Typ der beim Governor (der die Experimente macht) sagt das die Beißer verhungern (nur langsamer als Menschen). Der hat das im Bezug auf die Zombies gesagt, die Michonne (die mit dem schwert die ab der 3 Staffel auftaucht) bei sich führt. Er meinte es sei sehr schlau das sie die Kiefer entfernt hat, den so verlieren sie ihren Drang zu essen und verhungern nach einiger Zeit. Es dauert aber länger als bei normalen Menschen.

bearbeitet von General_Abrahams

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für mich ist die Serie leider uninteressant geworden.

Erste Abnutzungserscheinungen sind schon ab Mitte der 2. Staffel aufgetreten. Wobei da eher das Setting ausschlaggebend war. In der ersten Staffel war einfach mehr los. Aber leider hat man das ganze dann, vermutlich aus Kostengründen, in eine ländlich ruhige Umgebung verlagert. In erster Linie gefällt mir die Serie allerdings nicht mehr weil im Grunde immer wieder nur dasselbe passiert, wobei das aber eher ein konzeptionelles Problem ist. Es gibt allgemein einfach keine wirkliche Weiterentwicklung. Wie auch. „Welt kaputt, Zombies töten, Überlebende kämpfen“....da bleibt halt wenig Raum für Variationen. Selbst Sachen wie diese Mini Stadt täuschen nicht über die festgefahrenen Grenzen des Szenarios hinweg.

Was mich auch langsam nervt ist die (logischerweise) ewig depressive Stimmung und das alles immer nur noch schlimmer wird. Wer zum Teufel will zB. sehen wie ein 12 Jähriger die eigene Mutter erschießt? Ich zumindest hab einfach keine Lust mehr auf sowas.

Abschließend musste ich allgemein jedenfalls feststellen das eine „Zombie Apokalypse“ einfach kein wirklich guter Hintergrund für eine Serie ist, da das Szenario einfach zu wenig Stoff bietet um über mehrere Staffeln hinweg wirklich interessant zu bleiben. :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Für mich ist die Serie leider uninteressant geworden.

Erste Abnutzungserscheinungen sind schon ab Mitte der 2. Staffel aufgetreten. Wobei da eher das Setting ausschlaggebend war. In der ersten Staffel war einfach mehr los. Aber leider hat man das ganze dann, vermutlich aus Kostengründen, in eine ländlich ruhige Umgebung verlagert. In erster Linie gefällt mir die Serie allerdings nicht mehr weil im Grunde immer wieder nur dasselbe passiert, wobei das aber eher ein konzeptionelles Problem ist. Es gibt allgemein einfach keine wirkliche Weiterentwicklung. Wie auch. „Welt kaputt, Zombies töten, Überlebende kämpfen“....da bleibt halt wenig Raum für Variationen. Selbst Sachen wie diese Mini Stadt täuschen nicht über die festgefahrenen Grenzen des Szenarios hinweg.

Was mich auch langsam nervt ist die (logischerweise) ewig depressive Stimmung und das alles immer nur noch schlimmer wird. Wer zum Teufel will zB. sehen wie ein 12 Jähriger die eigene Mutter erschießt? Ich zumindest hab einfach keine Lust mehr auf sowas.

Abschließend musste ich allgemein jedenfalls feststellen das eine „Zombie Apokalypse“ einfach kein wirklich guter Hintergrund für eine Serie ist, da das Szenario einfach zu wenig Stoff bietet um über mehrere Staffeln hinweg wirklich interessant zu bleiben. :confused:

Der Wechsel des Settings hat nichts mit Kostengründen zu tun, sondern findet im Comic auch schon statt (aus "logischen Gründen" - Eine Stadt mit vielen Menschen hat auch viele Zombies -> Gefahr).

Ich empfinde es aber nicht so, dass nur das selbe passiert. Alleine die Suche nach Sophia und dann die Auflösung der ganzen Sache fand ich ein sehr interessantes. Auch was ab Anfang der dritten Staffel passiert, verläuft alles andere als nach Schema F.

Aber ich denke, da Geschmack Jedermans eigne Sache ist, brauchen wir uns da ja eigentlich nicht weiter unterhalten ob die Serie nun gut ist oder nicht ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich fand gerade die Folgen auf der Farm extrem gut. Einfach weil eine Gewisse Ruhe und Sicherheit in die Gruppe gekommen ist. Das mit Sophia und zuletzt mit dem Gefangenen fand ich auch abwechslungsreich. Gerade weil man als Zuschauer gezwungen ist darüber nachzudenken was man selber machen würde und dabei merkt das es schwer sein muss immer die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Ich hab immer überlegt was ich mit dem Gefangenen gemacht hätte. Weg bringen auf die Gefahr das er die Farm mit seiner Gruppe wieder findet, oder einfach erschießen?

Also das ist meiner Meinung alles andere als Langweilig.

Aber hatte Rick nicht mal die Idee nach Fort Benning zu fahren? Warum wurde das eigentlich verworfen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bin jetzt auch soweit durch mit der Serie. das war so gut alles am Stück zu gucken und jetzt muss ich warten... Ich will nicht warten! Geniale Serie, gefällt mir richtig gut. Nur Rick geht mir irgendwie zum Teil echt auf die Eier. :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fort Benning war, soweit ich mich erinnern kann, Shanes Idee und nachdem sich die CDC Sache in Rauch aufgelöst hat (har har) war Rick dann soweit bereit Fort Benning auszuprobieren, aber natürlich kommts immer 1. anders und 2. als man denkt. der Rest wäre Spoiler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bin jetzt auch soweit durch mit der Serie. das war so gut alles am Stück zu gucken und jetzt muss ich warten... Ich will nicht warten! Geniale Serie, gefällt mir richtig gut. Nur Rick geht mir irgendwie zum Teil echt auf die Eier. :P

Ich fand das mit dem Telefon extrem geil. Hab so lange gebraucht bis ich dahinter gestiegen bin. Was mir an der 3 Staffel gefällt, ist das die typischen Szenen wo man vorm Bildschirm sitzt und sich denkt: "Wie blöd ist der denn?" abnehmen. Wie als der Sohn den Werkzeuggürtel von der Leiche im Auto abmachen will und sich über die Leiche beugt, obwohl er nicht wusste ob es ein Zombie ist oder nicht. Sowas hat mich richtig aufgeregt^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hab mir jetzt erstmal staffel 1 geholt...bis jetzt porno!

Super Schauspieler geile Atmo und Nervenkitzel....boah die olle von dem Kerl vor der Tür....uuuuuuahhh :ph34r:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Übrigens…

Wir verwenden übrigens auch Cookies. Aber: Wir tracken nichts sondern erleichtern dir damit das Leben. Mehr dazu findest du hier.