Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
=kettcar=

Heute in Tschernobyl

Recommended Posts

Tolle Bilder, fast 200 Stück. Besuch eine Redakteurs der AA in der ukrainischen Stadt. Viele Gebäude kommen mir bekannt vor und virtuell hab ich da auch schon einige Zeit verbracht. Wenn ich da an die PoE Map denke..

 

Bilder lohnen sich, auch weil sie den Verfall nach 25 Jahren ohne menschliches Zutun zeigen.

 

http://www.augsburger-allgemeine.de/politik/So-sieht-es-heute-in-Tschernobyl-aus-id14854031.html?view=single&sectionRef=&article=&pg=1&bild=1

 

750_500_p1140938-pripjat-rathaus.jpg

 

750_500_p1150089-pripjat-kulturpalast-ki

 

750_500_p1150163-pripjat-schule-nr-3-gas

 

und btw: ABSCHALTEN!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

warum laufen die da eigentlich alle ohne Schutzanzüge rum? Ich dachte die scheiße strahlt paar tausend jahre.. oder konnte man das auf 25jahre eindampfen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vor dem Hintergrund des sich verstärkenden Interesses stellt sich die Frage, wie weiter mit der Stadt umgegangen werden soll. Denn zum einen wird die Region aufgrund der Kontaminierung mit radioaktivem Material mindestens für die nächsten 300 Jahre unbewohnbar bleiben. Andererseits ist der Ort zum Sinnbild der Anti-Atomkraft-Bewegung geworden und stellt damit ein Mahnmal dar, das vor allem die Denkmalpflege vor interessante Diskussionen stellen wird. Bereits heute gibt es Stimmen, welche die Stadt in die Welterbeliste der UNESCO aufnehmen lassen wollen.

 

Kurz kann man da schon sein als Touri.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fein endlich ein Thread dazu :)

Wollte ja auch ursprünglich ne Tour hin machen, allerdings darf man wohl aufgrund einiger Zwischenfälle seit 2011/2012?! als Privatmensch nicht mehr in/auf die Gebäude. Lohnt sich glaub ich nicht so dolle, zumal die eh schon teure individual-Tour genau so viel kostet wie damals vor der Gebäudesperre...

 

Schutzanzüge brauch man nicht, kann man aber freiwillig mitnehmen, genauso wie Atemschutz.

Auf ner Reise in die Zone nimmt man ca. so viel Strahlung auf, wie bei nem Transatlantikflug, also im Rahmen.

Solang man sich also von den Hotspots fern hält (Guides kennen die), man sich nicht auf die schöne Wiese schmeißt und jede Frucht probiert kannste da recht gefahrlos rumlaufen.

 

Offizielle Seite, hier finden sich auch sämtliche Artikel, Fotos, und vieles mehr! (verschiedener Content, je nach Sprachversion)

http://pripyat.com/en

http://pripyat.com/de

http://pripyat.com

 

Noch einige Fotosets

http://www.flickr.com/photos/cmdrcord/sets/72157630000682736/with/8086042195/

 

http://www.flickr.com/photos/geovdub/sets/72157631762137277/

 

http://www.flickr.com/photos/andrewjameshunt/sets/72157622659603496/detail/

 

http://www.grcade.co.uk/viewtopic.php?f=7&t=2217

 

Auch einige "schöne" Szenen drin.

bearbeitet von JaNeK

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

dafuq hey... aufgrund dieses Threads les ich mich grad mal bissl genauer bei Wikipedia und Co. in das Thema ein...

 

http://de.wikipedia.org/wiki/Katastrophe_von_Tschernobyl#Endg.C3.BCltige_Abschaltung_des_Kraftwerkes --> Das scheiß Kraftwerk ist 86 in die Luft geflogen und wurde bis 2000 letztendlich betrieben?! sind die eigentlich noch ganz frisch??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke Eher das Wikipedia da nicht "Ganz frisch" ist die Strahlung is heute am Reaktor nach Längerer Zeit noch Tötlich dann wird wohl kurz nach den Knall kaum einer das Ding bis  2000 Betrieben haben!

 

Immer dran denken Wikipedia ist ein Freies lexikon!

bearbeitet von Germanfragger

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke Eher das Wikipedia da nicht "Ganz frisch" ist die Strahlung is heute am Reaktor nach Längerer Zeit noch Tötlich dann wird wohl kurz nach den Knall kaum einer das Ding bis  2000 Betrieben haben!

 

Immer dran denken Wikipedia ist ein Freies lexikon!

Bedenke wir reden hier von Russen. :D

  • Gefällt mir! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ch denke Eher das Wikipedia da nicht "Ganz frisch" ist die Strahlung is heute am Reaktor nach Längerer Zeit noch Tötlich dann wird wohl kurz nach den Knall kaum einer das Ding bis  2000 Betrieben haben!

 

Immer dran denken Wikipedia ist ein Freies lexikon!

Das ist mir schon bewusst - dennoch gibt es Artikel wie beispielsweise diesen, die nicht als Hirngespinst eines einzelnen entstehen...

Ich guck auch gerne mal auf die Diskussionsseiten - wenn hier entsprechende Einträge vorhanden sind, sehe ich solche Artikel doch als "vertrauenswürdig"...

Wenn das viele Leute lesen bzw. gegenlesen und prüfen, würden solche Enten auffallen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@fragger
Du könntest natürlich auch einfach auf die Quellen klicken:
 
Shutdown of the Chernobyl plant. In: Chernobyl: Assessment of Radiological and Health Impact. 2002 Update of Chernobyl: Ten Years On (PDF)

Der Reaktorunfall in Tschernobyl (PDF)
 
Außerdem dacht ich das das allgemein bekannt ist?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fand das auch immer bemerkenswert <3

 

Die sind schon cool drauf

 

Ukraine hat das AKW ja nicht zum Spaß gebaut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Übrigens…

Wir verwenden übrigens auch Cookies. Aber: Wir tracken nichts sondern erleichtern dir damit das Leben. Mehr dazu findest du hier.