Jump to content

Quarzup

Member
  • Gesamte Inhalte

    171
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

2 Sympathisch

Über Quarzup

  • Rang
    BF'42er Veteran
  • Geburtstag 25.09.1984

Kontaktmöglichkeiten

  • Website URL
    https://www.youtube.com/channel/UCK-...pFEji3kLriD_kw

Profilinformationen

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Hessen
  • Interessen
    Dies hier (surfen), gaming, Videos n Musik, Forum Politik

Accounts

  • Steam
    Quarzup
  • Origin
    Quarzup

Letzte Besucher des Profils

3.754 Profilaufrufe
  1. Fun Stuff

    Denke schon Nur fehlt mir etwas das Feedback zu dem was ich über das technische schrieb. Ancaras du kennst dich da ja gut aus, wie du sagtest. Ist da etwas dabei was bei modernen Routern nicht mehr geht? - Ich mein wenn da schon eine Diskussion (nicht von mir) aufgrund eines zynischen Witzes (von mir) gestartet wird und ich gefragt werde, hätte ich da auch gerne was dazu gelernt
  2. Fun Stuff

    Auch wenn es nicht viel zum Ursprünglichen Witz beiträgt schreibe ich dir ne Antwort. Nochmal um zu verdeutlichen worauf mein Witz beruht: Daß vor Weihnachten in einem Ort wegen Schneeverwehungen der Strom ausgefallen ist, nichts mehr ging, außer die Telefone der Besitzer welche noch Analog-Anschlüsse haben und diese anscheinend abgeschaltet werden sollen. Was ich ironisch und zum lachen finde (da nicht jeder Handy besitzt und es auch nicht überall Handyempfang gibt- aber das sind ausnahmen und da ich auch nicht weiß in wie fern alle Handymasten dann noch funktionieren würden). Nun um deine Frage zu beantworten, was aber nur Einseitig (von meinen Erfahrungen von vor 20Jahren möglich ist, denn ich habe mich mit den modernen Routern nicht viel auseinandergesetzt). Heute gibt es bei den Routern nicht mehr viel zu machen, Einstecken ein paar Sachen ein Tippen und Go. So nun gibt es schon öfters Ausfälle, oder Fehler bei den modernen Geräten (ich bin bei 1&1 und werde, ob mit Analog oder Digital, zur Telekom wechseln, vermute aber, daß dort auch die Störanfälligkeit der modernen Router höher ist als zu damaligen Zeiten wo es kaum Ausfälle gab). (Bei 1&1 Technik argumentierte man, daß es eventuell daran liegt, daß alles miniaturisiert wurde und so schneller Fehler (Fehl-Ströme) entstehen können. Weiter konnte ich damals, sehr gut unabhängig meiner Leitungskapazität (DSL) mehrere Telefonate (und Konferenzschaltungen) über ISDN führen und nebenbei Internet betreiben, ohne das meine Verbindung eingeschränkt wurde (was vielleicht bei einer höheren Leitung nicht von Bedeutung ist). Ich konnte damals mir eine feste IP geben lassen, welche nicht nur 24Stunden aktiv ist. Ich konnte damals wählen ob ich ein Standart-Anschluss (DSL) haben wollte oder dazu fast path (für Spiele oder Video optimiert). Ich konnte verschiedene Einstellungen in den DFÜ-Verbindungen vornehmen und alles manuell konfigurieren mitsamt Windows Konfiguration. Dort konnte ich auch die Firewall selber steuern und wusste zu welchen Servern mein PC connected (inkl. Windows-Server usw). Was heute alles durch die Router läuft und dort von der Router-internen Firewall gemacht wird weiß ich nicht und auch nicht wohin der überall verbindet. Ob diese Dinger mit W-LAN so sicher sind weiß ich nicht. Wie angreifbar ohne W-LAN (über die 1&1-Server Internet)die sind weiß ich nicht. Aber wenn ich dies selber machen könnte (und auch würde, falls ich das noch kann) dann wüsste ich es denn ich hätte selber die Kontrolle zu welchen Server (Microsoft, 1&1 usw.) was gesendet und endfangen wird. Die Protokollierung der Router ist nicht so gut usw. Ich meine es ist zwar einfach einzustellen aber auch eventuell einfach knackbar. Es gab z.B. auch neulich einen Virus für bestimmte Router usw. (das kommt daher, da diese alle genormt sind und nach den gleichen Regeln basieren, wobei dann alle Geräte auf einmal betroffen sind.) Aber ich glaube es gibt noch mehrere Einstellmöglichkeiten die man nur finden kann wenn sie verfügbar sind, aber das sind die vielleicht nicht mehr bei modernen Geräten. Ich finde es halt eben bedauerlich, daß Sicherheit und Möglichkeiten dem Komfort weichen und finde es witzig, daß die Deutsche Telekom da nicht weiterhin die Möglichkeit offen hält bei Analog zu bleiben. Eine Service Mitarbeiterin sagte mir, daß liege daran, daß kaum noch jemand das bestellt. Ich tat es noch vor Weihnachten mit einem Brief an die Service Zentrale in Bonn. Naja mir machen diese Möglichkeiten und diese Sicherheit Spaß, aber ich nehme auch gerne Digital. Ich finde es nur ironisch-witzig da ich früher Freude daran hatte als ISDN und dann DSL kahm und die vielen Möglichkeiten und dies Heute alles eingestampft wird. Also gut, vielleicht kommt noch irgendjemand irgendwie mit dem was ich schreibe mit vielleicht auch nicht k.A.. Jabba-The-Hood: "Here we go again " Lasst's euch schmecken :-) Zusammengefasst: Damals/Heute: DSL/Telefon läuft und läuft ohne/mit-wenigen Fehlern, Strom fällt in einer Stadt aus - man kann noch telefonieren (auch wenn keiner Handy empfang hat). Zukunft: DSL/Telefon ist störanfällig, Strom fällt aus, man kann nicht mal mehr telefonieren (alle finden's supi) - Ende
  3. Fun Stuff

    Nen frohes neues Leute. Das freut mich zu hören, daß du weißt wie Telefonanschlüsse funktionieren, andere vielleicht nicht. Du hast selber schon den Grund beschrieben. Strom kann schnell ausfallen, ob dann die Handys noch richtig funktionieren ist eine andere Frage. Handys sind ziemlich Störanfällig usw. - du schreibst meistens, aber es wäre sicherer wenn diese Notstromanlagen/Aggregate bei den Vermittlungsstellen bestehen bleiben. Analoge Telefone ohne zusätzlichen Strombedarf habe ich auch. Ich habe als ich mein ersten DSL-Anschluss bekam (als diese Technik in Deutschland etabliert wurde) vieles einstellen können, vieles kann man so nicht mehr einstellen. Da kann sich ja jeder selber erkundigen. Vor Allem anderen gefällt mir der Aspekt der Möglichkeiten beim selbst konfigurieren, was bei solch neuen Routern wegfällt. Aber zu dem zurück was ich irgendwie Witzig finde und was auch mein Post war, bevor sich hier ein paar .Kunden.. meldeten und eine Diskussion starteten. Der Witz der Sache, ist der, daß diese modernen nicht mehr funktionieren werden würden wenn der Strom ausfällt, öfters Störungen haben, nicht so vielfältig einstellbar sind (es ist keine Technologie die auf einer sicheren Basis aufbaut), der letzte vernünftige Telefonanbieter (Deutsche Telekom) dies abschaltet und es wohl kaum jemand juckt Was gibt es da noch rum zu labern? Ich finde es nicht so super, aber zum lachen. Freundliche Grüße, Quarzup
  4. Fun Stuff

    Komisch die Meinung des Acaras und Underdog. Habt ihr das schon verstanden oder würdet ihr lieber nochmal nachlesen? Oder habe ich euch nicht verstanden. Also um kurz zu fassen, Acaras keiner will mit nem 56k ins Internet. Ich möchte mein Signal aus der TAE Dose mit einem splitter (ntbba) woran du 1. Dein Telefon anschliessen kannst und der splitter 2. ein Signal /trennen/verwandeln kann welches weiter benutzt wird vom einem DSL-MODEM (ntba) für das Internet, z.B. 6.000 oder auch andere Übertragungsrate, und von einer ISDN Box für Telefonie verwendet wird (Anschluss von mehreren Telefonen, Anrufbeantworter,Fax - Konferenzschaltungen usw.). Was du heute geboten bekommst ist ein Gerät (ROUTER) woran du dein Telefon (usw.) anschliesen kannst welches dann aber nicht über ein Analoges Signal funktioniert sonder über deine DSL (IP.) INTERNET Verbindung. Das Macht einen Unterschied. - EIN TELEFON hinter einem Splitter funktioniert durch die TELEFONLEITUNG allein (OHNE STROM - allein das SIGNAL aus der TAE-TELEFONDOSE reicht aus. EINE MODERNE IP-INTERNET-DSL-ROUTER Telefonie funktioniert nur im Zusammenhang mit Strom. ES IST REIN VEREINFACHTES GERÄT mit der TATSACHE (wie bereits erwähnt, siehe vorherige Post, öfters schon geschehen) das der BENUTZER nicht mehr TELEFONIER KANN (geschweige denn ins Internet) wenn der Strom ausfällt. Desweiteren kann man weniger einstellen, was mir schon seit dem ich 16 bin sehr gefallen hat. Weitere fragen? Informiert euch dann bitte bei Google. Ich will ne Pferdekutsche, wo kann ich sie abholen? (Kannst dir Sparen und mit dir selber ausmachen dein Kommentar - danke dir) P.s. Ich reise demnächst mit der neuen Süd-Nord Verbindung der Bahn mal sehen ob du da auch mithältst
  5. Fun Stuff

    Ne, this is fun stuff? Isn't it. No, das doch Lustiges Zeugs hier. - Ich finde es numal witzig, als jem. der mit 56k Modem angefangen hat, zu ISDN und Leitungskopplung übergewechselt ist, seit der Einführung von DSL (1.000) dabei ist, damals Telekom-Kunde (mit 16Jahren über Anschluss der Eltern) alles selbst programmiert hat, inkl. Einrichtung von DFÜ Verbindungen usw.. Danach aus Ersparnisgründen zu DSL.2000er Zeiten zu 1&1 gewechselt ist und gerade nun zurück zur Telekom wechseln will aus dem Grund, daß ich noch diese Geräte habe und wieder selber Routen möchte inkl. Firewall usw., gesagt bekommt diese Technik wird nicht mehr vertreten sondern nur noch IP-Telefonie. Des weiteren habe ich beim Service angerufen, persönlich in der Service-Stelle nachgefragt und mich jetzt in Bonn bei der Zentrale gemeldet, daß ich einen solchen (meiner Ansicht nach viel technisch sicheren Anschluss, da unabhängig vom Stromnetz - Man sah vor kurzen in Bayern, daß durch Stromausfall nichts mehr ging außer die normalen Telefon-Anschlüsse) Anschluss dennoch haben möchte. Das witzige ist, daß sich die Telekom somit egal machen würde, da sie ja als einzigster deutscher Telefonanbieter welcher zuverlässig arbeitet, selber kleinmacht bzw. gleichsetzt und danach keine Vertretung von Telefonie auf herkömmliche Art und Weise vertritt (über die Postanschlüsse ohne IP-Routing). Da kann ich auch gleich über nen USB-Stick, Satellit, Fernsehkabel oder so ins Internet. Ich finde, daß ist nen Rückschritt in der Hinsicht der Zuverlässigkeit, und ich setzte in diesem Punkt auf die Telekom. Wenn die das abschaffen, ist das für mich ein Witz - deshalb richtiger Thread und was der Andere hier mit trollen meint, da komm ich eh nicht mit und weiß auch nicht, was das bedeuten mag.... Bitte nähere Erklärung. gr3etzi, Quarz1up
  6. Fun Stuff

    Telekom schaltet Analoges Telefon ab und stellt nur noch Telefonie über IP zur Verfügung. Heute noch schnell ein Einschreiben nach Bonn an die Zentrale gesendet um mir wieder (auf den letzten Drücker) einen herkömmlichen Anschluss zu bestellen. Mal sehen was daraus dann wird
  7. Fun Stuff

    "Troll-cheat Aimhack" at the End of the Video dtected -VAC-Ban Ich will Support-Advicer werden und spaß beim spielen haben, bitte 10€ pro Spiel an mich, habe microphone! Gute Sache, wann wird real? o.O
  8. Fun Stuff

    Was es alles gibt und ich Gestern herrausfand: und was ich heute herausfand: haha
  9. Fun Stuff

    Ich denke es besagt, daß diese Lösung möglich wäre und für Leute die gegen Flüchtlinge sind angenehm wäre, doch möchte diese 'Ausländer' nicht nur raus aus Deutschland sondern sie sehen auch nicht die Notwendigkeit Menschen in z.B. Afrika zu helfen. In dem Video wird aus dem 'negativen' Charakterzug Flüchtlingen nicht helfen zu wollen (Menschenleben zu retten) ein positiver gemacht (durch Prävention die Fluchtursachen zu bekämpfen) und das ganze wird in einer Win-Win-Situation geschildert in der sich jeder freuen kann. Denke der Witz ist der, daß die Leute die gegen Flüchtlinge sind sich in der Situation befinden, daß es das einfachste ist den Flüchtlingen zu helfen da das abschotten nicht funktioniert hat...
×

Übrigens…

Wir verwenden übrigens auch Cookies. Aber: Wir tracken nichts sondern erleichtern dir damit das Leben. Mehr dazu findest du hier.