Jump to content

panzerfahrer

BFG Redaktion
  • Gesamte Inhalte

    2.726
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    9

panzerfahrer war der coolste am 14. September

panzerfahrer hat die meisten "Gefällt Mir!" gesammelt

Ansehen in der Community

270 Sankt Martin

Über panzerfahrer

  • Rang
    General
  • Geburtstag 06.04.1982

Profilinformationen

  • Geschlecht
    Männlich

Letzte Besucher des Profils

5.587 Profilaufrufe
  1. panzerfahrer

    Battlefield V

    Gibt hier noch einen Bericht zum Raytracing. Das ist ja gestern in BfV reingepatched worden und mit entsprechender Hardware nutzbar. https://www.computerbase.de/2018-11/battlefield-v-dxr-raytracing-test/ Fazit: Frisst enorm Leistung, sieht toll aus. Im Prinzip aber nur eine erste "Demo" die zeigt, was mit Raytracing möglich werden wird. Kein wirklicher Kaufgrund für die RTX und kein Wechselgrund für Besitzer einer GTX1080 (Ti).
  2. panzerfahrer

    Battlefield V

    Hier die Zusammenfassung: http://www.bf-games.net/news/11001/battlefield-v-early-access-release-gestartet.html Edit:Das einzig wahre Theme für einen Launch Trailer
  3. panzerfahrer

    Preistipps

    Rein optisch unterscheiden sich die Spiele nicht viel, mit einem kleinen "Vorsprung" für BfV. Spielerisch fand ich zumindest die Open Beta gefühlt langsamer und mehr teamplay-orientiert als Bf1. Das Problem ist, dass DICE nach der Open Beta eine Fülle an Änderungen im Spiel vorgenommen hat und die Version, die in 2-3 Wochen released wird, sich wieder etwas anders spielen wird als noch die Open Beta. Ich spiele hin und wieder noch Bf1 und kann @maettle da zustimmen. Seit der Premium Pass kostenlos war und das Spiel einem hinterhergeschmissen wird, hab ich das Gefühl, dass es sehr wenig Server gibt, auf denen noch vernünftig (Objective) gespielt wird. Dazu kommt, dass DICE gerade meint thematisch zusammenpassende Karten des 1. Weltkriegs in der Map-Rotation laufen zu lassen. Was toll klingt ist ist in der Praxis sehr eintönig, da die guten Vanilla Maps fast immer aus der Rotation raus fallen und der Serverbrowser zunächst mal die "Themen-Server" anzeigt.
  4. panzerfahrer

    *Neuer Gaming-PC*

    Ja, den Betrag würde ich jetzt auch ansetzen für einen guten Spiele-PC. Aber wie @Arcaras schon gesagt hat, kann die Definition "gut" sehr breit ausgelegt werden. Bei 2000 Euro wäre für mich eine RTX 2080 bzw. 1080Ti mit drin und 1 TB SSD bzw. eine M.2 SSD. Dann stehen noch etwa 1000 Euro für den Rest zur Verfügung (CPU, RAM, etc.) Bei 1000 Euro Gesamtbudget imho weniger möglich. . Aber auch für 1000 Euro bekommt man schon was Brauchbares. Ist halt immer die Frage in welcher Auflösung zu spielen willst und ob du zu Kompromissen bereit bist. Ich bin auch gerade am überlegen meine betagte 8 Jahre alte Plattform zu wechseln, aber bei den Preisen und der Verfügbarkeit des i7 8700k / i7 9700k vergeht einem gerade echt der Spaß. Da mein Schwerpunkt nicht mehr wirklich auf dem Gaming liegt, ist daher auch der Ryzen 7 2700X im Rennen. Mal sehen, was die nächsten Wochen noch so bringen. Grafikkarte würde ich dann Richtung Weihnachten upgraden, wenn klar ist, was die RTX 2070 kann.
  5. panzerfahrer

    Battlefield V

    Ich denke mit "24" ist alles außer Panzer und Flugzeuge gemeint. Also meine Rechnung anhand der Grafik wäre 24 Fahrzeuge + 7 Panzer + 11 Flugzeuge = 42 insgesamt. Sollten die USA und/oder Japan als Fraktionen über Tides of War dazukommen, wird das Arsenal sicher noch größer werden. Das M1 Garand fällt mir gerade noch spontan ein. Ich gehe davon aus, dass auch die Startfraktionen (Deutsche/Briten) noch mehr bekommen werden wie z.B. die Wespe auf deutscher Seite. Aber sie kam wohl erst in Kursk in großer Stückzahl zum Einsatz, also daher bitte alles historisch korrekt der Reihe nach.
  6. panzerfahrer

    Battlefield V

    Flächenvergleich einiger Maps. Wurde die Tage von DICE Developern gepostet. Interessant finde ich, dass Rotterdam tatsächlich so "klein" ist. Denn rein subjektiv fühlte sich die Map für mich groß an. Narvik hab ich hingegen als "kleiner" empfunden, auch wenn sie das nicht wirklich ist. . Hamada (wird wohl seeeehr groß und hat Landebahnen, wie es aussieht.) Arras wird rein von der Fläche größer als Narvik. Hätte ich jetzt genau andersherum eingeschätzt.
  7. panzerfahrer

    Battlefield V

    Neue Kolumne zum aktuellen BfV Entwicklungsstadium: https://www.bf-games.net/news/10999/battlefield-kolumne-es-krabbelt-in-der-kaferkiste.html Just my 2 cents
  8. panzerfahrer

    Battlefield V

    Für Rotterdam finde ich einen Panzer pro Seite ganz OK. Aber mit Hamada und Twisted Steel sollen wohl zwei große bis sehr große Karten kommen mit Schwerpunkt Fahrzeuge. Arras könnte auch noch eine klassische Battlefield-Map mit einer guten Mischung werden. Ich denke DICE hat noch nicht sein ganzes Pulver verschossen und präsentiert die großen Karten erst demnächst. Mit Narvik kann ich mich bisher irgendwie überhaupt nicht anfreunden, was aber größenteils an dem völlig übertriebenen Schneefall liegt. Rotterdam finde ich super. Normalerweise kommen da bei den Grand Operations noch Tag 3 und 4, die meines Wissens dann auf der Map "Fjell 652" fortgesetzt werden sollen. Ist glaub nur der Beta geschuldet, dass sich die zwei Phasen laufend abwechseln. Die "holländische" Grand Operation besteht dann glaub auch aus Rotterdam und Devastation, um halbwegs thematisch aneinander anzuknüpfen. Edit: Gerade mit Blick auf die Grand Operations bin ich sehr froh, dass alle Karten und DLCs für Battlefield V für alle Spieler kostenlos veröffentlicht werden. Was wäre das für ein Chaos geworden, wenn da wieder ein Teil der Spieler die Karten gehabt hätte und ein anderer nicht.
  9. panzerfahrer

    Battlefield V

    Bitte den Tippfehler zu entschuldigen. Habe es in der News ausgebessert. Gemeint ist der West- bzw. Frankreichfeldzug.
  10. panzerfahrer

    Battlefield V

    Die 8 Release-Maps in der Übersicht. http://www.bf-games.net/news/10998/battlefield-v-die-acht-release-maps-in-der-ubersicht.html
  11. panzerfahrer

    Battlefield V

    Thema Freischaltungssystem: Wie findet ihr es? Imho hat DICE zu viele diskussionswürdige Eigenschaften des usprünglichen Systems aus SWBF2 übernommen! Außer, dass halt jetzt mit Scrap/Ingame Währung "bezahlt" werden kann. Aber so wie jetzt freigeschalten wird ist das System einzig und allein auf Grind ausgelegt und weit weg von einem für mich optimalen System wie in Bf3 oder Bf4. Sehe ich das richtig, dass auch bei Waffenvarianten immer wieder aufs Neue dieser Tech-Tree durchlaufen werden muss? D.h. ich kann einmal freigeschaltene Dinge für Varianten nicht verwenden? Das System ist meiner Meinung nach nicht durchdacht oder halt bewusst so auf Grind ausgelegt. Edit: Nicht zu vergessen, dass ich für Upgrades jedes Mal aus dem Spiel raus muss und in den Kompanie-Screen und mich da durch x Untermenüs hangeln.
  12. panzerfahrer

    Battlefield V

    Hab jetzt auch mal ein paar Runden ausgiebig gespielt und bin doch überrascht wie anders es sich im Vergleich zu Bf1 spielt. Die ähnliche Optik sagt halt doch nicht wirklich viel aus. Gut gefallen mir - das Waffenhandling - Rotterdam (und seine vielen vielen Laufwege und Ebenen). - @c4m3l Panzer - der Tiger fühlt sich richtig schön schwer an und macht schon Laune. Nur inmitten der Infanterie ist man logischerweise sehr schnell weg vom Fenster. - Gefühlt mehr Teamplay. Hängt aber auch immer vom Server ab. - Die Klassen sind durchdachter und balancierter. - Taktischeres Vorgehen möglich - Die Umsetzung der Wiederbelebung mit den drei Möglichkeiten, die @Krockeschinski schon erwähnt hat. (Schnell, normal und langsam ausbluten ) - Animationen beim Ein- und Aussteigen. - Grafik und Sound. Neutral - Spotting. Prinzipiell gelungen. Aber so ganz durchgestiegen bin ich da noch nicht, wann ich was spotte. Aber das Spotten von allem und jedem hat endlich ein Ende. - UI bei der Auswahl von Waffen. Ich hoffe, dass man nicht jedes Mal ins Untermenü muss, wie es aktuell ist. - Squad-Funktionen. Vieles funktioniert nicht richtig. Teilweise sind Squads gesperrt, etc. Skeptisch - viele kleine Bugs. Ob das alles noch gefixed werden kann...
  13. panzerfahrer

    Battlefield V

    Ich denke, dass ich für eine fundierte Aussage an meinem eigenen PC spielen sollte. Hatte bislang nur an einem "fremden" PC zocken können. Da sind die Eindrücke wohl wieder andere. Meine Aussage zu den Tanks ist natürlich rein subjektiv gewesen. Vielleicht auch ein bisschen zu viel den A7V aus BF1 gespielt. Der spielt sich (richtig besetzt) wie eine fahrende Festung. Die Spielweise macht da schon was aus, da hast du absolut Recht. Ich geb gerne zu, dass ich gestern auch von den vielen anderen kleinen Macken genervt war, die die restliche Wahrnehmung etwas beeinflusst haben. Auch wenn es eine Beta ist, aber bis November ist es nicht mehr lang und die Bugliste ist für meinen Geschmack etwas zu lang. Wobei ja einige Dinge gestern Abend noch gefixed wurden.
  14. panzerfahrer

    Battlefield V

    Für mich als "Nicht-Waffenkenner" - wie müsste es denn eingeklappt aussehen? Nach hinten also zum Schützen hin? (ernst gemeint)
  15. panzerfahrer

    Battlefield V

    Beta-Fazit bisher: Revive buggt rum, Squads funktionieren nicht, Matchmaking macht Probleme, Serverbrowser laggt, teilweise Disconnects und/oder schwarzer Bildschirm nach Aktionen. Subjektiv: Waffenhandling gut, zu viel Spawnrape momentan, Tanks sind "Spielzeug", aber hey, immerhin hat DICE jetzt die Drehgeschwindigkeit des Turmes angepasst... - RSP: Nichts zu sehen, keine Ankündigung. Also alles in Allem: Das übliche Chaos. Insgesamt wird aktuell nicht die Qualität für die Beta geliefert, die schon seit Wochen über Social Media gebetsmühlenartig angekündigt wird. Hoffe, das ändert sich bis Donnerstag noch und wenigstens die Bugs werden behoben. Man sollte aber auch Nachsicht walten lassen: Für ein solch junges Entwicklungsstudio wie DICE sind Multiplayer-Titel nunmal "Neuland".
×

Übrigens…

Wir verwenden übrigens auch Cookies. Aber: Wir tracken nichts sondern erleichtern dir damit das Leben. Mehr dazu findest du hier.