Jump to content

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

Clay_Tank

Battlegroup und Forgotten Hope

Recommended Posts

@Kiwi

Ja naja der Mob ned so weit ich weis. Unter Woche herrscht ausser an den genannten Tagen doch fast immer gähnende Leere dort.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry Leute, aber ich kann mich wirklich nur bedingt mit dem anfreunden, was Ihr hier z.T. schreibt. Ich lese da zum Teil raus, dass der Eine oder der Andere hier so was wie eine Lebenseinstellung draus macht. Mir ist das fremd. B) Mir geht´s da total anders! Ich habe da einen total anderen Film laufen, denn:

Ich spiele nahezu alle Mods und Addons!!!

Ich liebe die Abwechselungen und die verschiedenen Philosophien, Design-Ansätze und Herangehensweisen. Diese Abwechselung macht mir riesigen Spaß. Nachteil: Ich stehe nie oben in der Punktelisten nach Spielende, sondern meistens irgendwo im gehobenen Mittelfeld.

Es gibt übrigens mittlerweile eine Mod, die ich beinahe gar nicht mehr spiele und das sind die DC-Linien. Weshalb? Ganz einfach, weil mir da zu viele Leute wie die Kühe auf die Weide gehen. Sie machen immer dasselbe und haben null Blick für das was sonst noch so läuft.

Meine Einstellung ist eher: Qualität durch Vielfalt!

Daher finde ich auch die Diskussion FH vs BG total schräg. Die stellt sich mir nämlich gar nicht! Echt jetzt!

Bei BG kann ich mich in den Maps verlieren so toll und mit Liebe zum Detail sind die gestaltet. Da mag man im ersten Moment gar nicht kämpfen, sondern möchte sich am liebsten erstmal nur umschauen, wenn es ein Update gibt. Die sind zum Teil einfach nur grandios! Allein Mont St. Michel ist eine Map, für die es sich schon im Coop-Modus lohnt BG herunter zu laden! Einfach zu geil das Ding! Der helle Wahnsinn! Und da gibt es nicht nur diese Map von dieser Kategorie! Also allein vom Erlebniswert sehe ich BG und übrigens auch EoD mit riesigem Abstand vor allen anderen Mods!!! Aber ganz eindeutig!

Nur ? und da zerreißt es mich dann immer wieder ? was nützt mir denn das tolle Update die unglaublich gute Map dieser hervorragende Einsatz der Leute, wie Sarge, die diese Maps stylen, wenn es schon bei der Installation so fürchterliche Probleme gibt. Erst 1.3 und diese Abschmiererei der Server bzw. der Clients. Das kostet schon mal glatt 75% der Leute die BG geloadet haben und zwar schon am ersten Abend. Die fassen dass nicht mehr an. Echt nicht! Dann kommt 1.33 man freut sich. Hurra jetzt geht es los. Dann: schon beim Installieren funktioniert der Installer nicht richtig. Also da hält man sich den Ballermann selber an die Schläfe und drückt ab.

Ich bin ja selbst Designer und weiß was das alles bedeutet. Ich will da auch nicht immer kritisieren, weil BG einfach richtig geil ist, aber erkläre das mal jemandem, der nach dem 5ten oder 6ten Versuch feststellt, dass da einfach Bugs sind und es nicht an ihm liegt.

Für diese Leute hat sich BG erledigt. Leider! Scheiße!!!

Das tut mir teilweise echt körperlich weh. Vergleiche Berlin Streets unter FH und unter BG. Unter BG hast Du wirklich das Gefühl in den Berliner Straßen 1945 rumzulaufen. Unter FH könntest Du die Map auch Stalingrad nennen und keiner erkennt den Unterschied.

Die Leute kommen aber gar nicht bis dahin, weil sie Installationsprobleme oder was weiß ich nicht haben. Das ist echt ganz schön traurig! Sie verlieren das Vertrauen in die Mod. Und so wird BG dann auch nicht gespielt. Schade, schade, schade.

Und das elitäre Noob/Rookie Gequatsche nervt! Sorry, aber jeder fängt bei 0,0000 an und ist ein total Planloser! Das gibt sich erst mit den Spielen. Na und? Wo ist das Problem? Wegschießen! ;)

Ist wie beim Fußball im Stadion: Er muss welche geben die den Dampf machen und genug Leute die mitmachen. Schon wird´s ein geiler Abend!

In dem Sinne:

1.) Ich hoffe die Leute, die sich BG angenommen haben machen weiter, denn was sie machen ist im Prinzip richtig geil! Die Richtung stimmt und zwar ganz eindeutig!

2.) Ich wünsche mir, dass sie lieber länger warten ehe sie ein Update rausgeben! Grundsätzliches Prinzip: Weniger ist mehr! Sie müssen mit niemandem konkurieren. Sie müssen nur gut sein. Das reicht!!!

3.) In dem Augenblick wird BG nach 2-4 Updates ähnlich viele Anwender haben, wie FH oder andere. Da bin ich mir ziemlich sicher!

4.) Ich starte mein BF1942 immer damit, dass ich schaue ob irgendwo BG gezockt wird. Wenn ja dann klinke ich mich ein.

Es gibt kein "Für FH" oder "Gegen BG" oder umgekehrt, weil FH eine sehr konkrete, gerade Mod ist und BG den Vorzug einer richtigen, kleinen virtuellen Welt im realen Abbild widerspiegelt. Das sind total verschiedene Ansätze! Beide haben ihre Berechtigung und beide machen auf ihre Weise richtig Spaß!

Wer das bisher noch nicht verstanden hat, dem ist viel entgangen.

In dem Sinne: Feuer frei! ;)

Sorry für die Länge Kollegen! Musste aber mal sein, zumal auf den BG Servern keiner zockt! :wub:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sorry Leute, aber ich kann mich wirklich nur bedingt mit dem anfreunden, was Ihr hier z.T. schreibt. Ich lese da zum Teil raus, dass der Eine oder der Andere hier so was wie eine Lebenseinstellung draus macht. Mir ist das fremd. B) Mir geht´s da total anders! Ich habe da einen total anderen Film laufen, denn:

Ich spiele nahezu alle Mods und Addons!!!

Ich liebe die Abwechselungen und die verschiedenen Philosophien, Design-Ansätze und Herangehensweisen. Diese Abwechselung macht mir riesigen Spaß. Nachteil: Ich stehe nie oben in der Punktelisten nach Spielende, sondern meistens irgendwo im gehobenen Mittelfeld.

Es gibt übrigens mittlerweile eine Mod, die ich beinahe gar nicht mehr spiele und das sind die DC-Linien. Weshalb? Ganz einfach, weil mir da zu viele Leute wie die Kühe auf die Weide gehen. Sie machen immer dasselbe und haben null Blick für das was sonst noch so läuft.

Meine Einstellung ist eher: Qualität durch Vielfalt!

Daher finde ich auch die Diskussion FH vs BG total schräg. Die stellt sich mir nämlich gar nicht! Echt jetzt!

Bei BG kann ich mich in den Maps verlieren so toll und mit Liebe zum Detail sind die gestaltet. Da mag man im ersten Moment gar nicht kämpfen, sondern möchte sich am liebsten erstmal nur umschauen, wenn es ein Update gibt. Die sind zum Teil einfach nur grandios! Allein Mont St. Michel ist eine Map, für die es sich schon im Coop-Modus lohnt BG herunter zu laden! Einfach zu geil das Ding! Der helle Wahnsinn! Und da gibt es nicht nur diese Map von dieser Kategorie! Also allein vom Erlebniswert sehe ich BG und übrigens auch EoD mit riesigem Abstand vor allen anderen Mods!!! Aber ganz eindeutig!

Nur ? und da zerreißt es mich dann immer wieder ? was nützt mir denn das tolle Update die unglaublich gute Map dieser hervorragende Einsatz der Leute, wie Sarge, die diese Maps stylen, wenn es schon bei der Installation so fürchterliche Probleme gibt. Erst 1.3 und diese Abschmiererei der Server bzw. der Clients. Das kostet schon mal glatt 75% der Leute die BG geloadet haben und zwar schon am ersten Abend. Die fassen dass nicht mehr an. Echt nicht! Dann kommt 1.33 man freut sich. Hurra jetzt geht es los. Dann: schon beim Installieren funktioniert der Installer nicht richtig. Also da hält man sich den Ballermann selber an die Schläfe und drückt ab.

Ich bin ja selbst Designer und weiß was das alles bedeutet. Ich will da auch nicht immer kritisieren, weil BG einfach richtig geil ist, aber erkläre das mal jemandem, der nach dem 5ten oder 6ten Versuch feststellt, dass da einfach Bugs sind und es nicht an ihm liegt.

Für diese Leute hat sich BG erledigt. Leider! Scheiße!!!

Das tut mir teilweise echt körperlich weh. Vergleiche Berlin Streets unter FH und unter BG. Unter BG hast Du wirklich das Gefühl in den Berliner Straßen 1945 rumzulaufen. Unter FH könntest Du die Map auch Stalingrad nennen und keiner erkennt den Unterschied.

Die Leute kommen aber gar nicht bis dahin, weil sie Installationsprobleme oder was weiß ich nicht haben. Das ist echt ganz schön traurig! Sie verlieren das Vertrauen in die Mod. Und so wird BG dann auch nicht gespielt. Schade, schade, schade.

Und das elitäre Noob/Rookie Gequatsche nervt! Sorry, aber jeder fängt bei 0,0000 an und ist ein total Planloser! Das gibt sich erst mit den Spielen. Na und? Wo ist das Problem? Wegschießen! ;)

Ist wie beim Fußball im Stadion: Er muss welche geben die den Dampf machen und genug Leute die mitmachen. Schon wird´s ein geiler Abend!

In dem Sinne:

1.) Ich hoffe die Leute, die sich BG angenommen haben machen weiter, denn was sie machen ist im Prinzip richtig geil! Die Richtung stimmt und zwar ganz eindeutig!

2.) Ich wünsche mir, dass sie lieber länger warten ehe sie ein Update rausgeben! Grundsätzliches Prinzip: Weniger ist mehr! Sie müssen mit niemandem konkurieren. Sie müssen nur gut sein. Das reicht!!!

3.) In dem Augenblick wird BG nach 2-4 Updates ähnlich viele Anwender haben, wie FH oder andere. Da bin ich mir ziemlich sicher!

4.) Ich starte mein BF1942 immer damit, dass ich schaue ob irgendwo BG gezockt wird. Wenn ja dann klinke ich mich ein.

Es gibt kein "Für FH" oder "Gegen BG" oder umgekehrt, weil FH eine sehr konkrete, gerade Mod ist und BG den Vorzug einer richtigen, kleinen virtuellen Welt im realen Abbild widerspiegelt. Das sind total verschiedene Ansätze! Beide haben ihre Berechtigung und beide machen auf ihre Weise richtig Spaß!

Wer das bisher noch nicht verstanden hat, dem ist viel entgangen.

In dem Sinne: Feuer frei! ;)

Sorry für die Länge Kollegen! Musste aber mal sein, zumal auf den BG Servern keiner zockt! :wub:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sorry Leute, aber ich kann mich wirklich nur bedingt mit dem anfreunden, was Ihr hier z.T. schreibt. Ich lese da zum Teil raus, dass der Eine oder der Andere hier so was wie eine Lebenseinstellung draus macht. Mir ist das fremd. B) Mir geht´s da total anders! Ich habe da einen total anderen Film laufen, denn:

Ich spiele nahezu alle Mods und Addons!!!

Ich liebe die Abwechselungen und die verschiedenen Philosophien, Design-Ansätze und Herangehensweisen. Diese Abwechselung macht mir riesigen Spaß. Nachteil: Ich stehe nie oben in der Punktelisten nach Spielende, sondern meistens irgendwo im gehobenen Mittelfeld.

Es gibt übrigens mittlerweile eine Mod, die ich beinahe gar nicht mehr spiele und das sind die DC-Linien. Weshalb? Ganz einfach, weil mir da zu viele Leute wie die Kühe auf die Weide gehen. Sie machen immer dasselbe und haben null Blick für das was sonst noch so läuft.

Meine Einstellung ist eher: Qualität durch Vielfalt!

Daher finde ich auch die Diskussion FH vs BG total schräg. Die stellt sich mir nämlich gar nicht! Echt jetzt!

Bei BG kann ich mich in den Maps verlieren so toll und mit Liebe zum Detail sind die gestaltet. Da mag man im ersten Moment gar nicht kämpfen, sondern möchte sich am liebsten erstmal nur umschauen, wenn es ein Update gibt. Die sind zum Teil einfach nur grandios! Allein Mont St. Michel ist eine Map, für die es sich schon im Coop-Modus lohnt BG herunter zu laden! Einfach zu geil das Ding! Der helle Wahnsinn! Und da gibt es nicht nur diese Map von dieser Kategorie! Also allein vom Erlebniswert sehe ich BG und übrigens auch EoD mit riesigem Abstand vor allen anderen Mods!!! Aber ganz eindeutig!

Nur ? und da zerreißt es mich dann immer wieder ? was nützt mir denn das tolle Update die unglaublich gute Map dieser hervorragende Einsatz der Leute, wie Sarge, die diese Maps stylen, wenn es schon bei der Installation so fürchterliche Probleme gibt. Erst 1.3 und diese Abschmiererei der Server bzw. der Clients. Das kostet schon mal glatt 75% der Leute die BG geloadet haben und zwar schon am ersten Abend. Die fassen dass nicht mehr an. Echt nicht! Dann kommt 1.33 man freut sich. Hurra jetzt geht es los. Dann: schon beim Installieren funktioniert der Installer nicht richtig. Also da hält man sich den Ballermann selber an die Schläfe und drückt ab.

Ich bin ja selbst Designer und weiß was das alles bedeutet. Ich will da auch nicht immer kritisieren, weil BG einfach richtig geil ist, aber erkläre das mal jemandem, der nach dem 5ten oder 6ten Versuch feststellt, dass da einfach Bugs sind und es nicht an ihm liegt.

Für diese Leute hat sich BG erledigt. Leider! Scheiße!!!

Das tut mir teilweise echt körperlich weh. Vergleiche Berlin Streets unter FH und unter BG. Unter BG hast Du wirklich das Gefühl in den Berliner Straßen 1945 rumzulaufen. Unter FH könntest Du die Map auch Stalingrad nennen und keiner erkennt den Unterschied.

Die Leute kommen aber gar nicht bis dahin, weil sie Installationsprobleme oder was weiß ich nicht haben. Das ist echt ganz schön traurig! Sie verlieren das Vertrauen in die Mod. Und so wird BG dann auch nicht gespielt. Schade, schade, schade.

Und das elitäre Noob/Rookie Gequatsche nervt! Sorry, aber jeder fängt bei 0,0000 an und ist ein total Planloser! Das gibt sich erst mit den Spielen. Na und? Wo ist das Problem? Wegschießen! ;)

Ist wie beim Fußball im Stadion: Er muss welche geben die den Dampf machen und genug Leute die mitmachen. Schon wird´s ein geiler Abend!

In dem Sinne:

1.) Ich hoffe die Leute, die sich BG angenommen haben machen weiter, denn was sie machen ist im Prinzip richtig geil! Die Richtung stimmt und zwar ganz eindeutig!

2.) Ich wünsche mir, dass sie lieber länger warten ehe sie ein Update rausgeben! Grundsätzliches Prinzip: Weniger ist mehr! Sie müssen mit niemandem konkurieren. Sie müssen nur gut sein. Das reicht!!!

3.) In dem Augenblick wird BG nach 2-4 Updates ähnlich viele Anwender haben, wie FH oder andere. Da bin ich mir ziemlich sicher!

4.) Ich starte mein BF1942 immer damit, dass ich schaue ob irgendwo BG gezockt wird. Wenn ja dann klinke ich mich ein.

Es gibt kein "Für FH" oder "Gegen BG" oder umgekehrt, weil FH eine sehr konkrete, gerade Mod ist und BG den Vorzug einer richtigen, kleinen virtuellen Welt im realen Abbild widerspiegelt. Das sind total verschiedene Ansätze! Beide haben ihre Berechtigung und beide machen auf ihre Weise richtig Spaß!

Wer das bisher noch nicht verstanden hat, dem ist viel entgangen.

In dem Sinne: Feuer frei! ;)

Sorry für die Länge Kollegen! Musste aber mal sein, zumal auf den BG Servern keiner zockt! :wub:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaube du hast das etwas falsch verstanden Rudi.

Ich denke dem Hackfleisch lag es nicht daran an den BG-Moddern Kritik zu üben sondern nur eine Feststellung zu machen.

In einem Segment wie BF-Mods, sowieso fürs "alte" 42'er ist die Luft sowieso dünn geworden. Wenn dann ein Mod-Release erscheint welches vielleicht neue Freunde gewinnen soll ist ein nicht funktionierender Installer ein Alptraum. Da sich dann viele leicht angepisst fühlen, die Mod zur Seite legen und die viele würdigungsvolle Arbeit der Modder unbeachtet bleibt.

Daß die Online-Zocker nichts verzeihen ist zwar unverständlich, aber fakt.

Wie oft habe ich schon erlebt daß selbst ein simples Abkacken eines Servers nicht hinnehmen können. War vor nem Crash noch der Server voll dann wirst du den 20 Sekunden später nie mehr voll kriegen. Weil alle sich sofort auf nen anderen Server verziehen. Das war schon zu den besten 42'er Zeiten so.

Ich verstehe den Post als Aufruf den Mods trotz Schwierigkeiten eine Chance zu geben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hmmm...

Dann habe ich da wirklich was falsch verstanden. Titel ist BG vs. FH

und Gehacktes (wieviel Gehacktes ist er überhaupt? Bei den Nudeln waren es 800 Gramm, /index.php?showuser=2645">Klick) vergleicht in seinem Post auch ganz genau nur diese beiden Mods... Ok, das zu Klarstellung meiner Intention...

Nun nochmal ganz unabhängig davon zum Thema aus meiner Sicht. Wir sollten dabei nicht vergessen, was BF42 war, ist und sein wird. Es gibt mittlerweile 3 echte Nachfolger, wovon sich die beiden letzten gegenseitig die Community, die Spieler, die Mods, den Spaß und die Geduld der Spieler im Ganzen streitig machen.

Von daher halte ich, genau wie Hackepeter, die Diskussion für falsch, aber auch, daß man der gesamten Modszene und den Spielern vorwirft, die Arbeit nicht gut zu machen.

Wie oft hatten wir das Problem, Andi, sogar im TS beim Zocken, daß wir feststellen, daß wir und andere auch nur alle Menschen sind, und eben genau deshalb Fehler machen.

Wenn dann z.B. die BGler nach ihren Möglichkeiten, und die scheinen begrenzter, als wir glauben, weil zeitversetzte Kommunikation und zeitversetztes Testen, quasi rund um die Welt, klappen muss, testen und alles scheint OK und man released, bei einigen Spielern gibt es aber Probleme, für die die BGler wahrscheinlich nichteinmal was können (falsche Mirror und schlechte Dateiübertragung), dann ist der Fehler, so heftig er sein mag, überbewertet.

Genau das Gleiche trifft auf FH-Maps zu, die sich ähneln. Es ist völlig normal, daß da nicht alles funktioniert. Und wenn die gleichen Leute ähnliche Maps machen, dann erkennt man den Schuldigen an seiner Handschrift.

Im gleichen Atemzug wird auf dieser Basis noch Vielfalt gewünscht... wo soll die herkommen.

Die Zocker, die das Spiel gern haben, werden es auch öfter probieren und versuchen, das jeweilige Problem mit höchstem Verständnis zu lösen. Wer das nicht tut, der solls halt sein lassen. Was haben wir uns gefreut, daß die Kiddies alle zu BF2 gewexelt sind und 1942 wieder spielerqualitativ besser wurde. Nun wird wieder nach Vielfalt gerufen. Wer soll das alles quantitativ machen und dann auch noch die hier angesprochenen unangenehmen Fehler trotzdem vermeiden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Zocker, die das Spiel gern haben, werden es auch öfter probieren und versuchen, das jeweilige Problem mit höchstem Verständnis zu lösen. Wer das nicht tut, der solls halt sein lassen. Was haben wir uns gefreut, daß die Kiddies alle zu BF2 gewexelt sind und 1942 wieder spielerqualitativ besser wurde. Nun wird wieder nach Vielfalt gerufen. Wer soll das alles quantitativ machen und dann auch noch die hier angesprochenen unangenehmen Fehler trotzdem vermeiden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich glaube du hast das etwas falsch verstanden Rudi.

Ich denke dem Hackfleisch lag es nicht daran an den BG-Moddern Kritik zu üben sondern nur eine Feststellung zu machen.

In einem Segment wie BF-Mods, sowieso fürs "alte" 42'er ist die Luft sowieso dünn geworden. Wenn dann ein Mod-Release erscheint welches vielleicht neue Freunde gewinnen soll ist ein nicht funktionierender Installer ein Alptraum. Da sich dann viele leicht angepisst fühlen, die Mod zur Seite legen und die viele würdigungsvolle Arbeit der Modder unbeachtet bleibt.

Daß die Online-Zocker nichts verzeihen ist zwar unverständlich, aber fakt.

Wie oft habe ich schon erlebt daß selbst ein simples Abkacken eines Servers nicht hinnehmen können. War vor nem Crash noch der Server voll dann wirst du den 20 Sekunden später nie mehr voll kriegen. Weil alle sich sofort auf nen anderen Server verziehen. Das war schon zu den besten 42'er Zeiten so.

Ich verstehe den Post als Aufruf den Mods trotz Schwierigkeiten eine Chance zu geben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin überhaupt nicht missmutig. Wir stehen doch sehr auf dem gleichen Standpunkt.

Nur kann man es einfach nicht verlangen, daß jeder, so wie Du, alle Mods spielt.

Auch ist die Fluktuation in meinen Augen nicht durch verbugte Mod-Patches, sondern überhaupt durch BF2 und 2142 passiert. Also gibt es im Ganzen weniger Spieler, die sich dann auch noch auf alle Mods verteilen sollen und nach Deinem Wunsch auch noch jede Mod zocken sollen.

Da sehe ich das Problem. Es geht einfach nicht. Und wenn sich ein Gamer durch eine schwierige Installation abschrecken läßt, dann wäre er wohl auch bei einer funtionierenden Installroutine nicht lange dabei geblieben, weil sein Interesse nun einfach nicht so groß ist, daß es für einen 2. Versuch gereicht hat.

Ich will hier nichts schlecht machen, sondern einfach mal meine Sicht der Dinge darlegen, wie es zum , naja, ich will jetzt nicht Modsterben sagen, Schwund der Spieler und Mods geführt hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ok, ich mach jetz hier wieder einen auf Vollidioten, aber hat sich an der "Installations-Situation" von BG was geändert? ich hab vor ein par Monaten verzweifelt gekämpft BG zu saugen, ich habs soweit geschafft, dass ich ein mappack drauf habe, einmal battlegroup_version 1.3 installer, einmal battlegroup_1.3.d01 und einmal battlegroup_1.3d02 + battlegroup42_patch1.31

und ich kann mich erinnern, mir hat damals eine datei gefehlt, weiß wer welche? oder brauch ich jetz eh schon was andres?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du brauchst die 3 Files für Version 1.3 + dem neuesten Patch auf Version 1.33. Die Patches für 1.31 & 1.32 brauchst du nicht mehr.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, Jungs

Erstmal vielen Dank für die vielen positiven Kommentare hier. Es tut gut zu wissen, das ihr Verständnis aufbringt. Deswegen will ich euch kurz erklären, wie die Situation ist, warum alles so gekommen ist und was wir vorhaben.

Nachdem das "alte" BG Team um Panzaman mit Frontlines fusionierte, um BGF zu entwickeln, haben ein paar von uns, die nicht auf BF2 umsatteln wollten, beschlossen, BG42 weiter zu führen - zumindest so lange, bis BGF fertig ist. Wir waren und sind ein Miniteam, das mit wirklich großem Enthusiasmus an die Arbeit ging. Unser Coder und Modeller DaCrapper hat dabei die Hauptarbeit gehabt. Dann war 1.3 fertig. Wir haben es natürlich ausgiebig getestet, bevor wir es veröffentlicht haben.

Aber kurz nach der Veröfffentlichung begannen die Probleme. Erstens war die erste Serverversion, die Flüstertüte für uns gebastelt hat, fehlerhaft - eine Datei fehlte. Zweitens kamen viele Spieler mit der dreiteiligen Installation nicht zurecht, und drittens kursierten bald auch schon korrupte Kopien, die sicher viele von euch den letzten Nerv gekostet haben - unsere aber auch.

Deswegen hier mein Angebot: Wer sich per PM oder Mail bei mir meldet, erhält für einen gewissen Zeitraum Zugriff auf die Originaldateien zum Runterladen.

Version 1.3 erwies sich leider verbuggter als befürchtet. Woran es im einzelnen lag, ist jetzt müßig zu diskutieren. Sicher aber auch daran, das nicht genug online getestet wurde, aber wie will man das machen mit einer Handvoll Leuten und über 70 Maps? Deswegen brauchen wir die Hilfe disziplinierter Tester.

Die Patches danach bis 1.33 waren alle einzelne Schritte auf dem Wege, immer mehr dieser Bugs aufzuspüren und den Code zu bereinigen. Das aber ist eine irrsinnige Arbeit, die hauptsächlich von Sarge31FR geleistet wird. Aber auch der ist nur ein Mensch, und so sind ihm mit Version 1.33 einige Patzer passiert: So wie ein Chirurg schon mal eine Zange beim Operieren im Bauch eines Patienten vergisst, hat er einige Basteleien in seinem Build vergessen, die nicht in der von uns getestet Version enthalten waren und auch nicht in dem zur Veröffentlichung vorgesehen Build bleiben sollten.

Nicht mehr dran gedacht, veröffentlich - Peng! Glaubt uns, wir hätten uns alle die Kugel geben können.

Aber wir können nur nach vorne schauen. Patch 1.34 ist so gut wie fertig, und der wird nur nach intensiven Online Tests heraus gegeben. Wir überlegen gerade, wie wir möglichst viele Teilnehmer dafür bekommen.

Danach steht dann Version 1.4 auf der Tagesordnung. Das wird vermutlich dann die finale Version von BG42. Ihr könnt einen Haufen neue Maps erwarten und einige weitere Überraschungen. Vor allem aber wird 1.4 sehr schlank und sauber codiert sein sowie einen vernünftigen Installer haben. Erst mit dieser Version werden aber auch (hoffentlich) alle Bugs verschwunden sein, also erwartet von 1.34 nicht zuviel.

Wer Fragen hat, kann sich jederzeit an mich wenden - hier oder im Forum auf www.battlegroup42.de

Sarge

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey Sarge!

Auch wenn man es schon erahnen konnte wo in etwa Eure Probbleme lagen ist es doch gut zu wissen, wo das Höschen dann im Endeffekt gekniffen hat.

Es ist natürlich schön, dass Ihr Euch da schon soweit aus dem Schlamassel befreien konntet und es stimmt optimistisch was man so von Dir liest!

Prima! :super:

Share this post


Link to post
Share on other sites

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.