Jump to content

Archived

This topic is now archived and is closed to further replies.

CloneCommander

Overhead + TFT = Beamer im Eigenbau

Recommended Posts

Hi!

Erstma eine kurze Erklärung, worum es hier geht :)

Ich habe mir im Oktober / November letzten Jahres einen XGA Beamer selbst gebaut - mittels Overhead-Projektor (130? neu bei eBay) und 15" Sony TFT mit 1024x768er Auflösung (0? vom Nachbarn). Dazu dann noch eine 2x2m Leinwand, ebenfalls eBay.

Das ding funzte wider Erwarten gleich nach dem 1. Versuch (ok - 2. Versuch, hatte erst das TFT auf dem Kopf ^^)

Bei Tom's Hardware gibt's dazu 'ne prima Anleitung: http://www.tomshardware.de/praxis/20041020/index.html

Einfach TFT auseinander, einen "schönen" Holzrahmen drum gebaut und 2 Lüfter dran um es vor dem Hitzetod zu schützen (ich glaube 1 hätte es auch getan, aber mit 2 siehts besser aus :P )

Das Ding ist zwar nicht sehr kompakt, dafür kostet's aber nur rund 1/10 des "kleinen Bruders", und eine Ersatzlampe bekommt man für 10? (anstatt 700 oder wie viel auch immer die für Beamer kosten)

Ohne TFT drauf hat das Teil 3200 Ansi Lumen - mit TFT tippe ich mal einfach auf 2000, wenn nicht noch mehr. Auch wenn man nur leicht abdunkelt reicht's dicke - und das ist bei mir kein Problem, denn ich bin im Keller :ph34r:

Habe eben mal ein kleines Video zusammengeschnippelt - allerdings ist es mit meiner Digicam aufgenommen. Die Quali ist also nicht sehr überwältigend (und es ist auch etwas dunkel, irgendwie...), und das schlimmste: darauf ist kein BF2 zu sehen, weil es irgendwie nicht starten wollte!!!!!! :daumenrunter:

Dafür aber das gute alte BF42, wenn auch nur kurz ;)

Naja wie auch immer - hier der Link zum Video (~ 44 MB .wmv): http://www.xst-clan.com/clonecommander/OHP-Movie.wmv

Jemand unter euch, der sich auch sowas gebastelt hat??

CC

Link to comment
Share on other sites

hab das mal gesehn wie dei das ding bei giga gebaut haben...

Fande die idee auch ganz cool obwohl mir das Teil zu groß wäre.

Nur müsste ich für den Bau mir einen Overhead Projektor kaufen und einen Monitor und das lohnt isch bei mir eher wenig, dazu kommt noch das ich keine geeignete Wand hätte^^

Link to comment
Share on other sites

wegen der Größe... wenns nicht in Benutztung ist schieb ichs einfach zur Seite (ist auf nem Rollwagen), da passt das...

dazu kommt, dass hier unten auch nur der "PC-Raum" ist, da stört sowas nicht so sehr wie wenns im "normalen" Zimmer wäre...

Link to comment
Share on other sites

Jetzt mal Hand aufs Herz. Lohnt sich das von der Quali wirklich? Zu der Zeit, wo die Anleitung erstellt wurde, waren Beamer ja noch unbezahlbar. Aber die sind ja heutzutage doch schon um einiges billiger geworden. Lohnt sich das ganze wirklich noch?

Und vor allem wird in der Beschreibung von Toms Hardwareguide ja ein bestimmter TFT empfohlen. Bei einigen anderen soll es ja quasi unmöglich sein den Bildschirm von dem Rest zu trennen. Als ich damals selbst überlegt habe so ein Ding zu basteln, gab es schon schwierigkeiten den besagten Monitor zu bekommen. Jetzt, ca ein halbes Jahr später ist die Wahrscheinlichkeit wohl noch geringer das Teil zu kriegen.

Mich würde in erster Linie eine ehrliche Aussage zu Qualität interessieren. Und vor allem was das komplette Teil denn jetzt gekostet hat. Immerhin kriegt man einen Beamer heute schon für ca 250€. Klar ist das kein Topmodell, aber vielleicht in der Qualität dem selbst gebauten gar nicht so fern?

Und bevor ich am falschen Ende spare.

Ich möcht einfach vermeiden wegen 100 € Ersparniss, ein selbstgebasteltes Gerät zu haben, wo ich ständig unzufrieden mit bin.

Wie auch immer. Viel Spaß noch mit deinem Beamer.

Link to comment
Share on other sites

jch hab mit nem kumpel auch mal so ein ding gebaut, hat aber irgendwie nicht so richtig funktioniert, aber da wir die kompletten teile für lau da hatten wars uns auch egal.

wir wollten eigentlich noch mal einen bauen, aber mittlerweile hat der mensch sich nen richtigen beamer zugelegt, also für was selber bauen :D

Link to comment
Share on other sites

Das ist...genial :huh:

Huihuihui.

Vllt krieg ik vonna Schule nochn Polylux und vom Vadda aussemBüro ja nen TFT kostenlos xD

Dann kann mans ja auch ma probiern ^^

Link to comment
Share on other sites

Finds eigentlich garnicht mal so schlecht. die qualli si besser als ich erwartet hab.

Fazit: Wer lust und laune hat zum basteln der kann da bestimmt was erreichen

ps: Kostet halt ein bisschen was aber fü Bastler wohl kein problem

Link to comment
Share on other sites

jup, tut es :)

@ Spud

Klar ist ein "normaler" Beamer um einiges kompakter, man kann das Bild anpassen (Trapezverstellung etc) usw. usw.

Teuer sind die auch nicht mehr - aber da kommt's dann auf die Auflösung an. Ich persönlich finde 800x600 halt schon mager, und mir war es das einfach nicht wert > 400? für sowas auszugeben und immer auf die uhr zu schauen weil die Lampen dann doch nicht so lange leben und nicht gerade billig sind :)

so ists (fast) wurstegal, da die 10? kosten ^^

Ich hatte damals einfach irgendwie Lust dazu... und den TFT hab ich so aufgeschraubt, dass ich ihn wieder unbeschadet zusammenbauen kann, falls es nicht klappt. Denn den, von dem die da im guide reden, findet man glaub' ich echt nicht mehr.

Das Problem ist wirklich der TFT - aber wenn man sowieso einen @ home rumstehen hat weil man sich nen 17" angeschafft hat bietet sich das ja an :)

Ansonsten hätt ich auch nicht mehr als 200? dafür ausgegeben - denn es war ja nicht sicher obs klappt.

Ich muss aber sagen, mit einem so guten Bild habe ich nicht gerechnet. Schwarz ist 100% schwarz, der Kontrast ist top, und das Bild ist gestochen scharf (ist im Video halt nicht so gut zu erkennen...)

Wie dem auch sei, ein richtiger Beamer hat schon seine Vorteile - der einzige Nachteil ist der Preis - und der war in meinem Fall ja ganz ok, wie ich finde :)

CC

Achso: geschätzter Zeitaufwand für TFT Panel ausbauen: 1h

Holzrahmen etc drum: 1h

Geht doch :)

Und ich bin handwerklich nicht der Profi :P

Link to comment
Share on other sites

Sach ma, wie siehst mit der Lautstärke aus, also unsre Polyluxe inna Schule sind ganz schoen laut. Und dann kommt ja noch der andre Lüfter hinzu. Das müsste doch schweinisch laut sein, oder?

Link to comment
Share on other sites

also die 2 annern lüfter hab ich schon so gewählt, dass man die net hört :)

das ding ist einen tick lauter als mein rechner, geht aber auch... ich denk mal ihr habt ältere modelle mit verstaubten lüftern in der schule oder? :)

wo dann auch die helligkeit in der mitte höher ist und der rand dunkel etc - das is da alles nicht so (zum glück ^^)

außerdem guckt man dann eh film mit schön sound an ;)

aso: bei der bf42 szene stand di cam auf dem einen lüfter, den vorderen sieht man ja im bild - da kannste dann hören wie laut es ist :)

Link to comment
Share on other sites

Scheiße, ich brauch nen alten 15" TFT xD

Vllt habense inna Schule ja nochn alten Polylux den se nimma brauchn. Werd morgen mal fragen.

Edit: Was genau fürn TFT hast du genommen?

Link to comment
Share on other sites



  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.