Jump to content
Guest Jarhead

Soundkartenhilfe!

Recommended Posts

Guest Jarhead

Oft habe ich jetzt schon gelesen, dass BF sehr hungrig ist was den Sound angeht. Sprich es Sinn machen tut wenn man eine Soundkarte besitzt. Ich habe aber nun mal einen Chip und will hier jetzt mal eine SK kaufen!

Meine Frage ist jetzt: Nur mal auf BF42 und BFV bezogen:

Wenn ich mir jetzt eine Karte kaufe, um den Prozessor zu entlasten, spielt es dann eine Rolle wie gut die SK ist? Ich denke da ist es doch fast egal ob die jetzt 5 oder 50 Euro kostet?

Denn die Arbeit wird dann doch von der übernommen. Also muss der Prozessor oder das Ram nicht mehr arbeiten.

ACHTUNG mit geht es hier jetzt NICHT um die Soundqualität, dass die bei einer teureren Karte besser ist, ist ja klar!

Auch habe ich noch ein Problem. Ich hatte mir schon mal bei Mediamarkt eine Karte gekauft gehabt. Jedoch stand dann in der Anleitung auf einmal irgendwie dass man sie noch mit einem extra Kabel mit der Festplatte oder sonst was verbinden sollte. Also nicht einfach rein stecken und fertig. Naja und dieses super Kabel war natürlich nicht dabei.

Deshalb wollte ich fragen, ob die folgenden Karten die ich hier aufgelistet habe, auch ein extra Kabel brauchen was irgendwo mit dem Mainbord, der Festplatte oder sonst was angeschlossen werden muss. Denn das suche ich nicht, ich suche einfach eine Soundkarte dich ich in den PCI-Slot stecke, zu Not noch die Treiber installiere und fertig?

http://cgi.ebay.de/Soundkarte-5-1-Dolby-Di...1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/6-Kanal-5-1-Dolby-Surro...1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/5-1-DOLBY-DIGITAL-SURRO...1QQcmdZViewItem

http://cgi.ebay.de/5-1-DOLBY-DIGITAL-SURRO...1QQcmdZViewItem

Vielen Dank im Voraus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

diese extra-kabel ist nicht zwingend notwendig.

das ist ein aux. kabel, da kannst du dein dvd-laufwerk oder ne tv-karte direkt an die soundkarte anschließen und die wiedergabe dann darüber laufen lassen. ist aber wie gesagt nicht notwendig. ohne dass kabel funktioniert das auch ohne probleme

die karten bei ebay haben diesen anschluss alle auch

bearbeitet von Jonez

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Guest Jarhead

Hmm dachte das Kabel wäre notwendig, denn die alte Karte habe ich einfach nicht zu laufen bekommen. Weiß jetzt garnicht was genau passiert ist, ob er sie einfach nicht erkennen wollte oder der ganze PC Probleme bekommen hat. Aber gut, dann ist das Thema ja schon mal geklärt.

Jetzt nur noch hierzu:

Wenn ich mir jetzt eine Karte kaufe, um den Prozessor zu entlasten, spielt es dann eine Rolle wie gut die SK ist? Ich denke da ist es doch fast egal ob die jetzt 5 oder 50 Euro kostet?

Denn die Arbeit wird dann doch von der übernommen. Also muss der Prozessor oder das Ram nicht mehr arbeiten.

ACHTUNG mit geht es hier jetzt NICHT um die Soundqualität, dass die bei einer teureren Karte besser ist, ist ja klar!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gib lieber nicht zu wenig aus, schliesslich kannst du die Karte solange weiterbenutzen bis keine PCI-Steckplätze auf den Mainboards angeboten werden (Was wohl noch seeehhhrrr lange dauern wird)!

Also nehm nicht unbedingt ne 5? Karte, >25? sollte sie schon kosten!

My 2 Cents!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Guest Dr.Erich von Stahlhelm

soweit ich weiß ist die belastung höher wenn zb der treiber die 5.1 verwaltung berechnet.

hab ich bei einer meiner soundkarten, einer dmx6fire. hier berechnet der treiber allein die anfallende verwaltung des mehrkanaltons und saugt dafür massig leistung von der cpu. ich benutzte das zwar nicht, aber ich weiß von einem freund bei dem die spieleleistung bei dieser karte unter eax stark sinkt.

es gibt karten mit DSP chips bei denen die berechnung spezieller soundeinstellungen und effekte halt auf der karte ablaufen. soweit ich weiss sind die teuereren creative soundblaster audigy karten mit so was ausgestattet, preise sind so ab 50euro aufwärts.

ich hab so etwas in professioneller version, eine emu1820m, die auch von creative gefertigt wird und bei der solche berechnungen theoretisch rein auf dem dsp der karte ablaufen, theoretisch weil ichs nicht benutze und manche spiele damit so ihre probs haben, ist halt ne recording karte und bei den spielen die darauf nicht laufen schalt ich den treiber um und benutzt die 6fire, die zum recorden allerdings zu schlecht ist.

bearbeitet von Dr.Erich von Stahlhelm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gib lieber nicht zu wenig aus, schliesslich kannst du die Karte solange weiterbenutzen bis keine PCI-Steckplätze auf den Mainboards angeboten werden (Was wohl noch seeehhhrrr lange dauern wird)!

Also nehm nicht unbedingt ne 5? Karte, >25? sollte sie schon kosten!

My 2 Cents!

Stimmt :) Meine Creative Labs Soundblaster Live 5.1 hab ich schon seit 2000 (damals noch ein Duron)in der Kiste. Und außer das ich im TS zu Beginn etwas leise bin (sag immer die Karte muss erst warm werden *lol* )

läuft die bestens.Da hatte ich damals , als die neu raus kam , 180 DM für bezahlt :) Heute kostet die so um die 25 ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kurze technische frage zur Soundkarte.

Ich habe mir nun die Creative X-Fi Xtreme Music gekauft da ich auch nun endlich ein 5.1 Soundsystem habe.

Muß ich nun das Onboard Steckmodul entfernen (für die Rechenleistung) oder kann ich das einfach drinnen lassen?

Vielen Dank

LG

McMex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kurze technische frage zur Soundkarte.

Ich habe mir nun die Creative X-Fi Xtreme Music gekauft da ich auch nun endlich ein 5.1 Soundsystem habe.

Muß ich nun das Onboard Steckmodul entfernen (für die Rechenleistung) oder kann ich das einfach drinnen lassen?

Vielen Dank

LG

McMex

Einfach im BIOS ausschalten. Im allgemeinen findest du den Onboardsound unter "integratet pheriphals"oder so ähnlich. :) Aber jedes BIOS nennt den Onboardsound anders.

-edit-

Moment , du hast ein "Onboardsteckmodul"?? :blink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ Jarhead: Ohne Dir zu Nahe treten zu wollen, aber ich denke, dass du Dich bei keinem der eBay-Angebote "verbessern" wirst.

... denn die alte Karte habe ich einfach nicht zu laufen bekommen. Weiß jetzt garnicht was genau passiert ist, ob er sie einfach nicht erkennen wollte oder der ganze PC Probleme bekommen hat

Genau das vermute ich bei den neuen Karten auch. Von der Technik mag ich gar nicht mal reden, aber bei einer Soundkarte für 5- 15 Euro meine ich, dass so gut wie kein "Know-How" in die Treiberentwicklung gegangen ist (imho ein wichtiger Punkt)

Da du hier von einem "Onboard-Steckmodul" redest, denke ich, dass dein jetziger onBoard-Sound (Realtek AC97 7.1 HD???) besser ist, als jede dieser Soundkarten im Angebot. So ein Steckmodul hatte ich zuletzt beim Abit A8N-SLI gesehen.

Du meinst doch sowas hier, oder !? onboard Sound

Lange Rede kurzer Sinn: Leg nochmal 10-15 Euro drauf und hol Dir sowas hier

http://www.alternate.de/html/productDetail...artno=KK%23C45&

oder sowas:

http://www.alternate.de/html/productDetail...artno=KK%23CW1&

bearbeitet von panzerfahrer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kurze technische frage zur Soundkarte.

Ich habe mir nun die Creative X-Fi Xtreme Music gekauft da ich auch nun endlich ein 5.1 Soundsystem habe.

Muß ich nun das Onboard Steckmodul entfernen (für die Rechenleistung) oder kann ich das einfach drinnen lassen?

Vielen Dank

LG

McMex

Du könntest den Onboard-Sound auch weiter verwenden, falls du ein normales Headset hast. So hörst du mit der X-Fi den Rundherumkrach, und unabhängig davon kannst du Teamspeaken. Denn für normalen Ton kostet es nicht wirklich viel PS.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe auch Onboard Sound. Dann kam irgendwann auch die x-fi music zu mir.

Wenn ich nicht Zocke laufen die normalen Computerboxen (Brüllwürfel stecken im onboardsoundchipslot).

Creative sound x-fi ist dann im G-Manager deaktiviert.

Wenn ich dann zocken will, geh ich in den Gerätemanager, aktivier die x-fi karte und dann sind die Brüllwürfel aus, und ich höre alles über 5:1 Medusa.

Man muss auch kein Kabel umstecken dafür.

Luppt gut.

bearbeitet von wurstblinker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn eine neue Karte dann auf jeden Fall eine Audigy 1/2/2ZS oder 4. Je nachdem was du günstig bekommst. Jedoch keine Audigy SE, LE oder ES.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich schieb jetz hier auch noch kurz meine Frage ein:

Ich habe mir die Creative X-Fi zugelegt und nach Installation etc. bleibt alles stumm. Jetzt habe ich den Verdacht, dass es wegen meinem SP1 zu diesen Problemen kommt.

Kann ich die X-fi auch mit SP1 betreiben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Übrigens…

Wir verwenden übrigens auch Cookies. Aber: Wir tracken nichts sondern erleichtern dir damit das Leben. Mehr dazu findest du hier.