Jump to content
Master Chief

Streit um Fahnen/Farben

Recommended Posts

Servus, wie es in der Überschrift zu sehen ist, geht es um Fahnen und Farben.

Einige meinen immer die Farben "schwarz- weiß- rot" und die dazugehörige Fahne, wären rechtsradikal, bzw. Nazi Kram.

Aber ist die schwarz- weiß- rote Fahne nicht die Handelsflagge aus dem 2.Weltkrieg gewesen?

Wer kann denn was dafür das die Vögel da meinen die Fahne zu "missbrauchen", nur weil se keine alternative zum Hakenkreuz haben.

Denn immerhin kann man die swr Fahne ja legal kaufen, also...

Würd ma gerne eure Meinung dazu hören.

GreeTz

MC

Link to comment
Share on other sites

jo !! sie wurde missbraucht und des ist Blöd !!!! Aber ich denke mal man sollte damit nicht rumlaufen das es doch zuviele Leuet falsch verstehen!!

Link to comment
Share on other sites

Also bei Wikipedia steht zur swr Fahne das... und dadrunter is ja die verbotene Fahne...

Etwas weiter unten.

Edited by Master Chief
Link to comment
Share on other sites

Einige meinen immer die Farben "schwarz- weiß- rot" und die dazugehörige Fahne, wären rechtsradikal, bzw. Nazi Kram.

Aber ist die schwarz- weiß- rote Fahne nicht die Handelsflagge aus dem 2.Weltkrieg gewesen?

Wer kann denn was dafür das die Vögel da meinen die Fahne zu "missbrauchen", nur weil se keine alternative zum Hakenkreuz haben.

Denn immerhin kann man die swr Fahne ja legal kaufen, also...

Die schwarz- weiß- rote Fahne stammt aus dem Kaiserreich. Die Farben Weiß und Schwarz ursprünglich aus Preußen. Dennoch stehen diese Farben für veraltete Ansichten und blinden Gehorsam. (aka preußische Tugenden) Übrigens sind einige Abwandlungen der Reichsfahne eben wegen des Gebrauchs in Neonazikreisen verboten. Pass also auf wenn du unbedingt so etwas aufhängen willst! ;)

Edited by Wurstfuchs
Link to comment
Share on other sites

Guest M16 Besitzer

Ich find die SWR Fahne eigentlich besser, weil die Farbzusammensetzung nicht so aggressiv wirkt. Das sie missbraucht wurde oder wird, ist sehr schade. :daumenrunter:

Edited by M16 Besitzer
Link to comment
Share on other sites

Wenn man sich von dem Braunen Müll wirklich abgrenzen will, distanziert man sich von schwarz- weiß- rote Fahnen, naja am besten überhaupt keine National Fahnen verwenden.

Wer das Konstrukt Nationalstaat ab feiern will, soll das aber gerne weiter National Fahnen schwenken.

Link to comment
Share on other sites

Guest M16 Besitzer
0o findest du schwarz-rot-gold aggressiv?

Ja es ist zu bunt, oder einfach zu knallig. :D

Link to comment
Share on other sites

0o findest du schwarz-rot-gold aggressiv?

Nach Farbanordnungsregeln (bestimmen die empfundene Ästhetik) ist die Flagge der BRD wirklich furchtbar! Schau mal bei Wikipedia nach, da ist das alles sehr gut erklärt. ;)

Ich habe habe selbst eben dort nachgesehen weil ich mir nicht ganz sicher war wie das mit dem Verbot war.

In Deutschland ist die Verbreitung und Darstellung der Kriegsflagge des Dritten Reiches (in der seit 1935 verwendeten Version mit dem Hakenkreuz) strafbar unter den §§ 86, 86a StGB. Für die ursprüngliche Reichskriegsflagge und die Flagge des Deutschen Reiches von 1871 bis 1919 gibt es keine bundeseinheitliche Regelung:

* In Sachsen-Anhalt, Nordrhein-Westfalen, Berlin, Brandenburg, Rheinland-Pfalz, Hessen und dem Saarland stellt die Verbreitung und Darstellung dieser Flaggen einen "Verstoß gegen die öffentliche Ordnung" dar, die Flagge wird eingezogen.

* In Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Thüringen, Sachsen, Baden-Württemberg und Bayern kann es zur Verfolgung als Ordnungswidrigkeit kommen. Das hängt hauptsächlich vom Zusammenhang, in dem die Flagge gezeigt wird, ab. Zum Beispiel, wenn die Flagge als Provokation gewertet werden kann.

Das sagt Wikipedia

Link to comment
Share on other sites

Die Schwarz-Weiß-Rot-Flagge wurde nach dem ersten Weltkrieg viel für den Wahlampf "rechter" (nicht rechtsradikaler) Parteien benutzt, da es die Flagge des ehemaligen Kaiserreichs war. So war das in der Weimarer Republik immer ein Zeichen von den "Kaisertreuen". Aus den "kaisertreuen" Parteien wie der DAP wurde später dann die NSDAP- der Rest und bezug zu den heutigen Neonazis wird damit recht klar.

Zudem waren Schwarz-Weiß-Rot auch während der Weimarer Republik und während des Dritten Reiches die Farbe der Reichswehr (später Wehrmacht)

Also muss man sich darüber nicht aufregen, dass die Flagge "missbraucht" wird. Die Hakenkreuzflagge wurde (zurecht) verboten, so greifen die Neonazis halt wieder auf den etwas älteren Propaganda-Knüppel aus der Weimarer Republik zurück.

Wenn's nach mir ginge, würde man die Schwarz-Weiß-Rot-Flagge ebenso verbieten. Denn wer sonst außer Rechten und Rechtsradikalen hat sonst einen Grund die Flagge zu kaufen (abgesehen von Museen), denn auch wenn sie ja ach so schön ist: es ist keine Kunst die man sich an die Wand hängt.

Die Farben Schwarz-Rot-Gold finde ich übrigens gar nicht schlecht, zumal wir damit prahlen können Gold in unserer Flagge zu haben *lol* Zudem haben die Farben auch einen historischen Hintergrund in Deutschland.

Link to comment
Share on other sites

Schwarz-Weiß-Rot war die Flagge des Kaiserreichs, stimmt. Schade das diese ganzen Rechten diese Fahne und ihre Farben für sich benutzen. Da muss man sofort an Neonazis denken wenn man diese Farben sieht.

Wundert mich wiederum da die Nazis eigentlich nicht das Kaiserreich befürwortet haben (gab ja viele hochrangige jüdische Personen in der damaligen Regierung und beim Militär. Mir fällt da als erstes der Admiral der deutschen Flotte ein der später im 3. Reich ins KZ gepackt wurde und dort starb). Klar war das Kaiserreich auch nationalistisch aber das ist jede Monarchie. Zum Glück haben wir das alles hinter uns^^

Zu den Parteien: zuerst gab es die Partei "Alldeutscher Verband" (1891), daraus wurde dann die "Antisemitische Deutsch-Soziale Partei" (1898), dann kam die "Vaterlandspatei" (1917) und aus der entstand schließlich die "NSDAP" (1920).

Link to comment
Share on other sites

@Exaras3000

Um dich bei den Parteien zu korrigieren:

Aus dem "Freien Arbeiterausschuss für einen guten Frieden" bildete sich die "Deutsche Arbeiterpartei" (DAP) aus der dann die "Nationalsozialiste Deutsche Arbeiterpartei" (NSDAP) wurde.

Dir wird vielleicht bekannt sein (bei dem was du schreibst vielleicht ja auch nicht... muss ich dich halt aufklären), dass die NSDAP die Partei war, mit der Hitler 1933 Reichskanzler wurde. Das kam dadurch zustande, dass Hitler 1919 der DAP beitrat, wobei er zuvor eigentlich nur V-Mann in der Partei hätte seien sollen. 1920 wurde sie dann in NSDAP umbenannter.

Die "Deutsche Vaterlandspartei" hat nichts mit der "Antisemitischen Deutsch-Soziale Partei" von 1898

zu tun, sondern wurde als Reaktion auf die Friedensresolution des Reichstages von hohen Tieren des Militärs (u.a. Tirpitz) 1917 gegründet. Nach der Novemberrevolution löste sich die Partei dann am 10. Dezember 1918 auch wieder auf- noch vor der Gründung der DAP.

Ich verstehe noch immer nicht, wie man der Kaiserreichsflagge nachweinen kann, als wenn sie es nicht "verdient" hätte von Rechten benutzt zu werden. Was wollt ihr denn mit der Flagge anstellen?

Edited by SeRig
Link to comment
Share on other sites

ums mal ganz klar zu sagen. das deutsche reich war auch schon vor dem ersten weltkrieg. beginnend mit mitte des 19 jhr extrem rassistisch.

von daher ist die flage imao durchaus zurecht verpönt, die einzige entschuldigung die man bringen könnte wäre nur das das in europa jener zeit nichts außergewöhnliches war und schließlich ist die französische oder englische flagge auch nicht verboten...

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now


  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.