Jump to content
Hummel-o-War

Bad Company 2 ohne Hinlegen...in keiner Version

Recommended Posts

Genauer: Bad Company 2 ohne Hinlegen - in jeder Version!

Das...sagt zumindest der DICE BF Lead Designer:

Zitat:

no prone in any sku of BC2, sorry! (Twitter)<br>

(..)

there will be no prone.. we tried it many times and decided it didn't feel right for the dynamic, destructible world we made. (Twitter)

Dazu meine Sichtweise/Argumentation: (Sry für C&P)

Zum letztendlichen Grund sagt das natürlich noch nichts aus - allerdings gibt es hierzu vielleicht grundsätzlich eines zu bedenken:
  1. 1. Battlefield ist kein Militär-Simulator oder eine Kriegssimulation im Wortsinn, sondern ein Teamshooter. Dies bedeutet, es werden Spielelemente benötigt, die im großen Ganzen ins Gameplay passen und sich in den Ablauf so einfügen, dass sowohl Einsteiger als auch die Core Gamer damit zufrieden sind. Es muss also nicht jede realweltliche Möglichkeit auf Zwang integriert werden wenn sie einfach nichts ins Gameplay passen will.

    "Prone" ist hier allerdings ein kritisches Beispiel.

  2. 2. Denn: Das "Hinlegen" ist eine sehr natürliche Aktion, die sich in vielen PC-Spielen etabliert hat und so im Großen und Ganzen als Standardrepertoire gesehen werden kann. Allerdings bringt Prone eventuell ein großes Problem mit sich: Nicht nur macht es Sniper noch "unsichtbarer" - Es schaltet bisweilen das Denken aus und verhindert das wirkliche/regelrechte "Nutzen" des Spielfelds. Was wesentlich schwerer wiegt.

Warum?

Das Hinwerfen und Feuern ist eine beliebte Maßnahme im Gefecht. Man sieht es in BF2 und allen anderen "prone-Titeln" allenthalben, dass sich Sturmsoldaten, Supporter aber auch Sniper auf offener, planer und schussfreier Fläche ohne jede Deckung hinwerfen um den vorüberlaufenden Gegner aus dem Spiel zu nehmen. Liegend hat man eine kleinere Silouette und kann schwerer getroffen werden. Soweit, so gut...oder schlecht, denn auf diese Weise könnte man sich eigentlich jegliches Levelsetup sparen, da ein Spieler (der vielleicht auch nicht im Team spielen will) auch nicht dazu animiert wird, die Levelumgebung zu nutzen. Man kann sich ja immer noch hinwerfen und mit etwas Glück überleben. Der Frag zählt.

Anders z.B. bei Bad Company 1: Hier ist das Hinlegen nicht möglich und die Umgebung zusätzlich noch zerstörbar. Dies bedeutet: Jeglicher Soldat, ob Sniper oder Sturmtruppe, der auf offener, nicht gedeckter Fläche steht oder kniet um schnell einen Frag zu machen, oder seine Deckung vernachlässigt, hat mit dieser, vielleicht aus BF2 oder anderen Prone-Spielen gelernten Spielweise, nur ein kurzes, virtuelles Leben. Selbst einem Neueinsteiger wird hier ziemlich schnell klar, dass Deckung wichtig ist - einfach deshalb, da es nicht möglich ist, sich bei der nächsten Bodenerhebung hinzuwerfen und hinter einem Zentimeter-Hindernis schon zu verschwinden.

Hier liegt vor allem der Vorteil: Gerade Nicht-Teamspieler, Neueinsteiger und Lone-Wolfs, die mit dem taktischen Vorgehen im Gegensatz zur Core-Spielergemeinde (die oft in Clans organisiert ist und das Teamplay dadurch automatisch forciert) oft weniger am Hut haben, werden hierbei zumindest zum überlegteren Handeln animiert. Ein Pluspunkt für das Gesamt-Spielgefühl, der "uns" Vielspielern wohl eher recht sein sollte? (Vor allem, da bei erfolgreichen Titeln die "Neulinge" oft die Mehrheit auf dem Gameserver bilden)

Für das Fazit: Ist PRONE eine elementare Spieldynamik - oder verführt sie sogar zu einem verstärkten Arcade-Spielstyle im negativen Sinn? Entwickelt sich das Gameplay schlechter, wenn das Spiel weniger zu "Handlungen" zwingt?

Oder anders herum: Ist ein Spiel ohne Hinlegen-Funktion auf Grund der oben angezeigten Überlegung vielleicht sogar MEHR Core-Game, da es einfach dazu nötigt, das Level/die Überlebensoptionen besser wahrzunehmen an Stelle nur frontal anzurennen?

(Interessanterweise würde, dieser Argumentation nach, damit durch das Herausnehmen der Hinlegen-Funktion aus Battlefield wieder eher eine "Kriegs-Sim", als mit dem denkbefreienden Hinlegen - wer wirft sich in Real schon auf offener Fläche vor seinen Gegner?)

Was meint ihr? Wie ist eure Sichtweise?

Sollte sich die Hummel erst mal hinlegen?

Ich suche mir auf jeden Fall wohl schon mal besser eine Deckung.... :D

http://www.bf-news.de/news-artikel,Bad-Com...on,44791,1.html

Was meint ihr?

Edited by Hummel-o-War
Link to comment
Share on other sites

Guest

Damit haben sich die Konsolen Pussys durch gesetzt und BF wird auf dem PC noch mehr angenoobt. DICE kann sich seine Konsolen-portierung sonst wo hin schieben :daumenrunter:

Link to comment
Share on other sites

Weapi, ich hatte es neulich schon in den Comments geschrieben. "Die Konsolen-Pussies" VERLANGEN in der Merhheit der Threads die Einführung dieser Funktion. Von durchsetzen kann hier also weiterhin keine Rede sein ;) Durchgesetzt haben sich einzig und alleine die Entwickler von DICE.

Link to comment
Share on other sites

Das mit dem Dolphin diving hätte man auch anderes in den Griff bekommen können(wie zb mit einer sperrzeit fürs schießen nach dem hinlegen), als so ne schwachsinnige idee umzusetzten *kotz*

Link to comment
Share on other sites

Guest
Weapi, ich hatte es neulich schon in den Comments geschrieben. "Die Konsolen-Pussies" VERLANGEN in der Merhheit der Threads die Einführung dieser Funktion. Von durchsetzen kann hier also weiterhin keine Rede sein ;) Durchgesetzt haben sich einzig und alleine die Entwickler von DICE.

Was heißt hier die Mehrheit, DICE wird auf die große schweigende Mehrheit rücksicht nehmen den ein Gameplay mit hinlegen zu schwierig ist. Das sind die Pussys von denen ich rede. Mich kotzt das ehrlich das jedes Game durch den Fleischwolf gedreht wird, damit jeder mit einem IQ von einem Pantoffeltierchen an seiner Konsole ohne sein Gehirn zu benutzen rumballern kann. Das hinlegen hat DICE nur rausgenommen damit sie das Game nur einmal Balancen müssen.

DICE hat doch groß getönt das das BF2 Team an der PC Version von BF:BC2 sitzt, davon merk ich nix.

Die Verarschen euch wo ihr dabei seit und ihr Jubelt dazu auch noch :allesklar:

Edited by Weapi
Link to comment
Share on other sites

alle konsolenspieler als pussys und volldeppen zu bezeichnen und für alles verantwortlich zu machen zeugt nicht gerade von reife und intelligenz...

Link to comment
Share on other sites

Ich bin weder ein Freund von Snipern, noch vom Hinschmeißen und drauf losschießen --> kein prone :yiiiiha:

@pnshr: :daumenhoch: ; weapi, du solltest dir vllt. mal überlegen, was du schreibst, und du willst mir nicht erzählen, dass du mehr Plan von GameDev hast als DICE :allesklar:

Link to comment
Share on other sites

Es zeugt aber auch nicht an Reife und Intelligenz zu verleugnen das teils scheiß Umsetzungen wegen Konsolen-Spielern für PC entstehen ;)

Link to comment
Share on other sites

ich verleugne es ja nicht, es interessiert mich nur nicht :D

Edited by pnshr
Link to comment
Share on other sites

Ich finde die Möglichkeit sich hinzulegen gehört zu einem ordentlichen Shooter einfach dazu.

Link to comment
Share on other sites

Daß die "Qualität" von "Battlefield" immer mehr nachgelassen hat, (immer weniger Maps, immer weniger Fahrzeuge, usw.) zeigt sich nun in so einer schwachsinnigen Idee, das (inzwischen in Fleisch und Blut übergegangene) Hinlegen aus dem Spiel zu nehmen.

Die angeführten Argumente klingen wie Strohhalme an die man sich klammert, da sie mit anderen BF-Teilen widerlegt werden können.

An die Möglichkeit, speziell die Sniper-Klasse auf 2 bis 3 Spieler pro Seite zu beschränken ist wohl noch keiner der Super-Devs gekommen. So etwas würde dem Gameplay viel mehr helfen und wäre sicherlich ganz leicht umzusetzen.

Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now


  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.