Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Master AP

Bienensterben, Grund ist jetzt Bekannt

Recommended Posts

Man hat jetzt entlich den Grund für das Bienensterben gefunden und das ergebnis der Studie ist schon etwas erschreckend... es ist die Handystrahlung, welche die Bienen Verwirrt und sie dann plötzlich tötet...

Quelle: http://www.dailymail.co.uk/sciencetech/art...et-signals.html

Die frage ist wie würde die gesellschaft damit umgehen falls die Handystrahlung wirklich das verursacht...? würden wir wirklich die Handys wieder dafür aufgeben?

bearbeitet von Master AP

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
müssen wir, ohne bienen sind wir, grob gesagt, am arsch... :whistling:

Wieso? Ich hab da mal was gehört, aber... Was war das nochmal?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt, wenn die Bienen sterben, wird die Menschheit von komischen Bio-Waffen getötet, da wir uns dadurch alle selbst umbringen. Es sei denn, wir sehen aus wie Mark Wahlberg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
müssen wir, ohne bienen sind wir, grob gesagt, am arsch... :whistling:

Wieso? Ich hab da mal was gehört, aber... Was war das nochmal?!

vllt weil bienen fürs bestäuben von pflanzen zuständig sind?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stimmt, wenn die Bienen sterben, wird die Menschheit von komischen Bio-Waffen getötet, da wir uns dadurch alle selbst umbringen. Es sei denn, wir sehen aus wie Mark Wahlberg.

ich sach dazu besser nix :facepalm::omg:

müssen wir, ohne bienen sind wir, grob gesagt, am arsch... :whistling:

Wieso? Ich hab da mal was gehört, aber... Was war das nochmal?!

vllt weil bienen fürs bestäuben von pflanzen zuständig sind?

bingo. manche leute haben in der schule doch aufgepasst :trollface:

bearbeitet von Angstman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stimmt, wenn die Bienen sterben, wird die Menschheit von komischen Bio-Waffen getötet, da wir uns dadurch alle selbst umbringen. Es sei denn, wir sehen aus wie Mark Wahlberg.

ich sach dazu besser nix :facepalm::omg:

müssen wir, ohne bienen sind wir, grob gesagt, am arsch... :whistling:

Wieso? Ich hab da mal was gehört, aber... Was war das nochmal?!

vllt weil bienen fürs bestäuben von pflanzen zuständig sind?

bingo. manche leute haben in der schule doch aufgepasst :trollface:

Bio war noch nie so Meins.

Ich wusst zwar das Bienen, die bestäuben, aber ich hab keine Ahnung ob die die Einzigen sind, etc etc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pflanzen sind doch nutzlos, das Essen kommt schließlich aus der Dose :trollface:.

:rofl: Epic!

Ohne Bienen sind wir am Arsch, weil wir dann keinen Honig haben! Und wer will schon in einer Welt ohne Honig leben :cry3:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt mal wieder zum ernst... Ohne Bienen sind wir echt am Ar*** es hat ja einen Grund warum es immerwieder in den Medien aufscheint...

http://www.badische-zeitung.de/wutach/bien...--31694581.html

Bienen sind bei der bestäubung der Pflanzen zu 80% Beteiligt... was die folge is wenn es keine mehr gibt könnt ihr euch ausdenken wenn immer mehr Pflanzen sterben...

bearbeitet von Master AP

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Honigbiene ist nach Rind und Schwein das drittwichtigste Nutztier. Zwar sorgen auch Schmetterlinge, Motten oder Fliegen mit ihrem Flug von Blüte zu Blüte dafür, dass Pflanzen befruchtet werden und sich fortpflanzen können. Die Biene aber ist der bedeutendste Bestäuber. Die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) schätzt, dass von 100 Nutzpflanzen wie Früchten, Nüssen und Getreiden, die weltweit 90 Prozent der Nahrungsmittel stellen, 71 hauptsächlich von Honigbienen bestäubt werden.

quelle

€ quelle vergessen

So wie es aussieht sind wir ohne Bienen echt am Ar...

bearbeitet von mulcher

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hmm. Würde mal gerne wissen ob das was mit der Frequenz mit der die Handys Funken zu tun hat? Weil Radio und TV Signale gibt es ja schon viel länger als Handys. Radio oder TV sendet ja mit einer viel niedrigeren Frequenz als Handys! Demnach müssten die Bienen ja schon viel "früher" angefangen haben zu Sterben?!

hmm. Würde mal gerne wissen ob das was mit der Frequenz mit der die Handys Funken zu tun hat? Weil Radio und TV Signale gibt es ja schon viel länger als Handys. Radio oder TV sendet ja mit einer viel niedrigeren Frequenz als Handys! Demnach müssten die Bienen ja schon viel "früher" angefangen haben zu Sterben?!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:facepalm:

aber mehr fällt mir gerade zur Aussage meines Vorposters nicht ein...

Weil:

Rein rethorisch, was ist wenn die Bienen nur auf bestimmte Frequenzbänder reagieren?

Wegen Frequenz Mobieltelefon watch this:

http://de.wikipedia.org/wiki/Mobiltelefon

Das mit dem Gift hatten wir schon, Strahlung ist halt effektiver da sie auch dorthin kommt wo nich gesprüht wird und das 24/7 und nicht nur für ein paar Wochen im Jahr...

bearbeitet von Nightmare

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Übrigens…

Wir verwenden übrigens auch Cookies. Aber: Wir tracken nichts sondern erleichtern dir damit das Leben. Mehr dazu findest du hier.