Jump to content
Guest Milano

Origin Diskussionsthread

EA Origin™ ! Jay or Nay?!?  

246 members have voted

You do not have permission to vote in this poll, or see the poll results. Please sign in or register to vote in this poll.

Recommended Posts

Guest Milano

Hallo,

wer von Euch konnte die Alpha spielen und mit dem BF2-Soldatennamen weiterspielen?

Mich stört es, daß ich bei EA mehrere Spieleacount habe, darunter Milano für BF2 und Kwengie für BC2, weil dieser Name Milano schon vergeben war.

Ich habe aufgrund der Alpha Origin installieren müssen und prompt hat der mich mit Kwengie angemeldet, obwohl ich doch eigentlich wieder Milano sein wollte.

weiß jemand, wie ich diesen Nick noch ändern kann?

Share this post


Link to post
Share on other sites
weiß jemand, wie ich diesen Nick noch ändern kann?

Gar nicht.

Bitte beachte das es eine Alpha war und dieser automatisch dein Standard EA-Persona (EA-ID) als Soldatenname verwendet hat.

Edit: Dein BF2 Soldatenname ist bei Gamespy gespeichert, BC2 bei EA. Du kannst mit einen BF2 Account in dem Sinne keine "EA Services" nutzen.

Edited by Dayjay

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Zusammen,

wie in den News schon zu lesen war, muss man sich im kommenden Battle Field 3™ mit Origin befassen. Soll heissen man muss es installieren um BF3™ im Single-oder Multiplayer spielen zu können.

Da Origin™ ja sozusagen, das Equivalent zu Valve's Steam™ ist befürchte ich, das die Gefahr imminent ist, dass nicht nur die Spiele "überprüft" werden, sondern auch der sonstige HDD-Inhalt. Wie z.B. wenn ich mich recht entsinne in der EULA (End User License Agreement) von Steam™ stand nicht nur die Spiele, sondern das evntl. auch die Word™, Excel™ und Powerpoint™ "-Dateien überprüft" werden.

Ich persönlich glaube, dass das nicht viel anders bei Steam sein wird. Das man ein Stück seiner Privatsphäre abgeben muss, um das Spiel, in diesem Fall BF3™ spielen möchte. Für mich ist das ein unhaltbarer Zustand, aber das die meisten Digital Natives ja heute eh keine Privatsphere mehr haben möchten, s. a. Facebook™. Twitter™ und Co., und dort alles oder vielmehr fast alles von sich preis geben.

Aber genau dieese Klientel ist es, auf die das neue Origin™ oder auch das "alte" Steam™ abzielen. Und die Schäfchen gehen brav alle zur Schlachtbank. :whiplash:

Zitate wie:" ...ist ja nicht so tragisch, nimmt nicht soviel Speicherplatz weg und meine 6 Core CPU hat eh keine Probleme damit.!", aber auch "Wenn man sich ein Multiplayer-Online Spiel kauft sollte man auch Internet besitzen!" sind keine Seltenheit.

Natürlich, sollte man I-Net haben, damit man mit anderen interagieren kann. Diese Tatsache kann aber nicht darüber hinweg täuschen, dass diese Online - Zwänge weit über das Ziel, Menschen, die einfach nur spielen wollen, ein faires und cheatfreies spielen zu garantieren, hinausgeht. :angry:

...und bitte keine Kommentare á la:"...wenn Dirs nicht gefällt kaufs dir einfach nicht!" oder "...zwinge bitte keinem deinen Willen auf!"

Ich habe hier meine Standpunkt versucht klar zu machen und hoffe auf konstruktiven Meinungsaustausch. :cool:

Mit freundlichen Grüßen

Stravos

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann deine Befürchtungen verstehen und ich werde es genau aus dem Grund nicht kaufen, nur ist das EA wohl definitiv ziemlich egal. Der Masse wird es am Arsch vorbei gehen und somit machen sie es -leider- einfach richtig.

Die ganze Branche entwickelt sich in genau diese Richtung und es gibt keinerlei Anzeichen dafür, dass die User sich dagegen wehren würden. Man wird sich wohl darauf einlassen müssen oder den Kauf sein lassen. Ich persönlich hoffe stark darauf, dass die Szene der Independent-Entwickler von dieser Entwicklung profitiert und bei fairen Geschäftsmodellen werde ich dann auch wieder damit anfangen Geld für Spiele auszugeben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann es verstehen dass man nicht damit einverstanden ist dass es einen Onlinezwang via Origin (und natürlich bei anderen Spielen Steam) bei Spielen gibt/ geben wird. Ich persönlich bin auch kein Fan davon solange es mir keine "Vorteile" bringt wie zum Beispiel ohne CD/DVD spielen zu können.

Aber wenn ich ehrlich bin hat mir die Erfahrung mit Steam gezigt dass es doch sehr lohnenswert ist, denn ich kaufe dort gelegentlich Spiele im Angebot (der Hauptgrund warum ich Steam überhaupt benutze).

Dass EA da mitzieht war zwar denkbar, aber den Kunden ein weiteres Distributionsprogramm aufzuzwingen ist natürlich aus der Sicht der Kunden (nämlich uns) unverschämt.

Den einzigen Fortschritt den ich darin sehe ist das EA jetzt auf seinen kindischen Kopierschutz à la 4 erlaubten Installationen verzichhten kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde es auch allgemein eher schlecht, dass man dazu gezwungen wird. Allerdings einfach deswegen, weil ich zwei Programme installieren muss obwohl ich nur eins verwenden möchte bzw. obwohl eins genügen könnte. Ich habe also so eine generelle Abneigung.

Was des Threaderstellers Argumente angeht möchte ich Folgendes zu bedenken geben:

- Da man beim Onlinespiel ohnehin mit dem EA-Server verbunden ist, könnten sie auch allein mit der Battlefield3-Anwendung Dokumente durchsuchen und an gewünschte Informationen gelangen.

- Nicht nur Nutzer von sozialen Netzwerken, sondern alle haben meiner Meinung nach schon verloren, wenn sie versuchen, diversen Anbietern, die unbedingt an Daten wollen, nichts über sich selbst mitzuteilen. Man denke nur an Anbieter von E-Mail-Konten oder Suchmaschinen...

- Was passiert mit den Daten, die sie aus irgendwelchen Dokumenten rausgezogen haben? Ich habe gerade etwas über ein chemisches Thema geschrieben, da wäre es möglich, dass sie das an eine andere Firma verkaufen woraufhin mir mein Webbrowser zukünftig bei Websites, die micht interessieren könnten, Chemieseiten vorschlägt. Meinetwegen... Bei ganz privaten Sachen sieht das wieder etwas anders aus, aber wie gesagt, so ist halt das weltweite Netzwerk und ganz verhindern wird man es nie können.

- Trotz allem würde es mir auch reichen, wenn das Spionieren den Anbietern von E-Mail-Konten, Suchmaschinen etc. überlassen würde. Es ist nicht nötig, dass es auch noch bei Computerspielen gemacht wird.

- Während ich das schrieb hat MrCole ein paar Vorteile gefunden, die man auch nicht unterschlagen darf:)

Edited by defaultplayer^^

Share this post


Link to post
Share on other sites

Egal ob mit oder ohne Origin bezüglich Datensicherheit ändert sich gar nichts.

Das hätten sie ab BF1942 in ihrer muliplayer.exe integrieren können.

Ihr glaubt doch nicht wirklich nur weil jetzt ein Programm die Stats, Kopierschutz usw. übernimmt das genau darin jetzt alles persönliche von eurem Computer übertragen wird?

Ihr könnt ja einfach die Pakete mitschneiden, zur Zeit wird nichts großartiges zu EA gesendet.

Edited by [DDR|FranzAut]

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was mich daran auch noch fasziniert:

Über das Konto werden was alles für Daten gespeichert? Name, Adresse, Konto- oder Kreditkartennummern? Und dann werden die Konten mal wieder gehacked und schon ist das ganze wer weiß wo..?!

Nein, vielen Dank!

Email und Benutzername sollten denen reichen. Der Rest geht die nichts an!

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich finds nicht schlimm und mir geht das geheule aufn sack :)

Edited by pnshr

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das les solche Beiträge eben nicht. ;D

Ich bin gegen jede Art von Zwangsoftware die installiert werden muß nur damit man spielen kann.

Egal ob die jetzt Steam,Ubi Game Launcher,Rockstar Social Club ,Impulse oder Origin heißt. Mit Steam habe ich mich zwar abgefunden,das heißt aber noch lange nicht das mich das Programm nicht stört.

Mir ist es auch absolut pelle ob es hier Spieler gibt die die noch eine Überwachungsoftware toll finden (so wie du). Ich für meinen Teil werde keine Spiele mit solchen Pflichtzusatzprogrammen kaufen.

Aber ich werden auch niemanden einreden das er es nicht kaufen soll. Muß schliesslich jeder selber wissen in wie weit er sich kontrollieren/gängeln/überwachen läßt.

Mir ist auch klar das es Maßnahmen geben um um den Cheatern und Raubkopieren entgegenzuwirken. Aber die Accountpflicht ist der falsche Weg.

Und ich warte schon auf die Meldung das BF3 (wie bei fast alle großen Spielerelease der letzten Zeit)schon vor Verkaufsstart in den Tauschbörsen entdeckt wird.

Überigens war mir schon die Accountpflicht bei BF2,BFdingbums,MoHPA und MoH:Airborne ein Dorn im Auge.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich zitiere mich mal selbst:

und @raubkopiererthema: bf war immer schon ein spiel mit dem fokus auf MP. MP heißt: ONLINE. online heißt: ohne gültigen key geht da nix. also wo ist das problem? ich erwarte jetzt nicht den imbatollen SP, und ich glaube auch nicht, dass sehr viele leute sich das game wegen dem SP holen werden... weder legal noch illegal.

eure vorteile wie angebote: was hindert sie daran, das ganze ONLINE zu machen? dafür brauch ich beim besten willen keine extrasoftware dafür!

das ganze ist halt so unnötig wie steam und co.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vorerst würde ich abwarten, hat mich auch gestört mit der Origins Sache. Origins greift derzeit auf die EA-ID zu und die BF3 Alpha auf Origins ;)

Ich hoffe (wie ich im Newsthread schon schrieb) auch darauf das der Soldatenname am Ende frei wählbar bleibt. Ansonsten musste notfalls die EA-ID wechseln. Wie? http://www.bf-games.net/forum/index.php?s=...t&p=1667846

Share this post


Link to post
Share on other sites

Heut hab ich mir das brandneue Needforspeed für mein IPAD gesaugt. installiert, gestartet.

Und was denkt ihr auf was man direkt auf der Startseite hingewiesen wird?

"Regestriere dich jetzt bei ORIGIN und erhate kostenlosen Ingamecash, bla, bla, bla .."

Der Hauptgrund für dieses tolle Tool ist, wie kann es anders sein, die Kohle! EA kann so viel geziehlter seine Software an den mann bringen. Mit schönen Bildern, markigen Sprüchen und ONE KLICK Kaufmöglichkeit lässt sich einfach Massig GELD machen verdienen.

Auf STEAM hab ich mir leider auch schon das ein oder andere unnötige Game gekauft.

Allerdings hat es nicht nur Nachteile. Games laden, installieren ohne DVD ist schon unheimlich praktisch. Immer direkt die auf Updates hingewiesen werden, oder einfach mal beim Kollegen am PC einloggen und installieren ist top.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.