Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
kEEv³

Historisch! US-Staaten legalisieren Cannabis...

Cannabis legalisieren?  

112 Stimmen

You do not have permission to vote in this poll, or see the poll results. Bitte melde dich an oder registeriere dich um in dieser Umfrage abstimmen zu können.

Recommended Posts

Hammerhart...

Zum ersten Mal in der Geschichte wird Cannabis komplett legalisiert. Nichtmal die Niederlande haben es legalisiert sondern tolerieren es nur...

http://www.20min.ch/ausland/dossier/uswahl...rlagen-15953859

http://hanfverband.de/index.php/component/...cannabisverbots

bearbeitet von kEEv³

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:w00t::high:

Meanwhile%20in%20Colorado.%20Washington%20too%20I%20know_e3817c_4220751.jpg

Danke für die Info, war auch nur auf dem Stand das es lediglich etwas gelockert wird...

Und DAS in diesem Land, wahnsinn!

bearbeitet von Scatman Brösel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bringt nur leider kaum etwas, da in dem Fall ähnlich der BRD Bundesrecht Landesrecht bricht.

Aber dennoch ein Schritt in die richtige Richtung, schon allein weil evtl. doch die Verfolgung und Bestrafung für illegalen Besitz/Konsum von Cannabis etwas heruntergefahren werden in den betreffenden Staaten. :daumenhoch:

€: Wurde ja auch im Video gesagt, merke ich gerade.

bearbeitet von Dr_Kuh

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

na und, lass sie doch? was ist mit den leuten, die sich auf kosten des gesundheitssystems zu tode saufen und rauchen?

aber ich vergaß, tabak und alkoholgenuss ist ja tradition. da darf man auch mit zweierlei maß messen...

bearbeitet von Angstman
  • Gefällt mir! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

kiffen und tabak is quasi dasselbe- hm, mit alkohol ist das auch so eine sache...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey, ich zahl Tabak- und Alkoholsteuer, also quasi die Vorfinanzierung für spätere konsumbedingte Krankheiten :trollface:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kiffen und tabak is quasi dasselbe- hm, mit alkohol ist das auch so eine sache...

ja quasi. und zwar insofern das man beides raucht. nur das eine ist in der gesellschaft seit langem etabliert, das andere (noch) nicht wirklich. wobei eigentlich schon, nur halt nicht anerkannt :D

alkohol genau so. nur das an tabak und alkohol auf lange zeit weit mehr menschen verrecken als durch cannabis. an hasch ist meines wissens nach noch keiner gestorben ^^.

wobei doch einer!

">
bearbeitet von kEEv³

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ui, bin gespannt, ob hier wieder ne Grundsatzdiskussion entsteht. Ich muss es aber auch einfach klipp und klar sagen:

Ich hab sowohl Alkohol als auch das grüne Zeug ausführlichst getestet. Beides ist definitiv als Droge zu kategorisieren. Beides schadet der Gesundheit. Aber den Ruf, den Cannabis bei vielen Leuten besitzt, der ist, vorallem verglichen mit Alkohol, schlicht und ergreifend nicht gerechtfertigt. Wer was anderes behauptet, der hat einfach keine Erfahrung damit.

Es ist vollkommen egal, ob ein Mensch Alkholiker wird und abstürzt, oder chronischer Kiffer wird und sich nur mehr schwer zu irgnwas motivieren kann. Ich kenne sowohl Menschen, die ordentlich trinken und trotzdem ein brauchbares und erfolgreiches Leben führen als auch Leute die abends täglich kiffen, und genauso jeden Morgen zur Arbeit fahren. Nur weil jemand Ganja raucht wird er nicht automatisch zu einem regungslosen Junkie. Genauso wie jemand, der öfters mal über den Durst trinkt, nicht sofort zum Alki wird. Es kommt immer auf das Individuum an.

Scheinbar erlauben einem beide Drogen (bei einigermaßen "vernünftigem" Konsum) ein normales Leben zu führen. Alkohol ist halt einfach fest in unserer Gesellschaft verankert, (vorallem in Österreich...) Cannabis nicht. Ich hoffe, dass sich dieser Umstand einmal ändern wird. Sollen sie von mir aus Steuern dafür verlangen. Aber hauptsache sie können dann aufhören damit, Leute zu verfolgen und zu strafen, die genau gar nichts schlimmeres tun, als die anderen Menschen, die halt lieber zur Flasche greifen...

bearbeitet von Schaaf
  • Gefällt mir! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ui, bin gespannt, ob hier wieder ne Grundsatzdiskussion entsteht. Ich muss es aber auch einfach klipp und klar sagen:

Ich hab sowohl Alkohol als auch das grüne Zeug ausführlichst getestet. Beides ist definitiv als Droge zu kategorisieren. Beides schadet der Gesundheit. Aber den Ruf, den Cannabis bei vielen Leuten besitzt, der ist, vorallem verglichen mit Alkohol, schlicht und ergreifend nicht gerechtfertigt. Wer was anderes behauptet, der hat einfach keine Erfahrung damit.

Es ist vollkommen egal, ob ein Mensch Alkholiker wird und abstürzt, oder chronischer Kiffer wird und sich nur mehr schwer zu irgnwas motivieren kann. Ich kenne sowohl Menschen, die ordentlich trinken und trotzdem ein brauchbares und erfolgreiches Leben führen als auch Leute die abends täglich kiffen, und genauso jeden Morgen zur Arbeit fahren. Nur weil jemand Ganja raucht wird er nicht automatisch zu einem regungslosen Junkie. Genauso wie jemand, der öfters mal über den Durst trinkt, nicht sofort zum Alki wird. Es kommt immer auf das Individuum an.

Scheinbar erlauben einem beide Drogen (bei einigermaßen "vernünftigem" Konsum) ein normales Leben zu führen. Alkohol ist halt einfach fest in unserer Gesellschaft verankert, (vorallem in Österreich...) Cannabis nicht. Ich hoffe, dass sich dieser Umstand einmal ändern wird. Sollen sie von mir aus Steuern dafür verlangen. Aber hauptsache sie können dann aufhören damit, Leute zu verfolgen und zu strafen, die genau gar nichts schlimmeres tun, als die anderen Menschen, die halt lieber zur Flasche greifen...

100% signed

Wenn es eine kontrollierte Abgabe geben würde, könnte man es versteuern und zudem den Schwarzmarkt unterbinden. Dort bekommt man nämlich nicht nur Ganja beim Dealer, sondern meist auch andere/härtere Sachen. Außerdem geht für junge Leute der Reiz des Verbotenen flöten. Es gab mal ne Studie entlang der deutsch/niederländischen Grenze, die ergeben hat, dass in Holland weniger Jugendliche kiffen als auf deutscher Seite...btw.

Ein Richter spricht tacheles:

">

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sind doch nur 2 Staaten, oder?

Was ich davon halten soll weiß ich nicht. Meine einzige Erfahrung mit Cannabis ist die, das ich mir hin und wieder Leute ansehen "durfte" die den Eindruck erweckten das sie beim gehen gleich einschlafen. Vermutlich eher die auffälligen Suchtis die es stark übertreiben(?) Keine Ahnung. War für mich jedenfalls Grund genug die Finger von dem Zeug zu lassen. Hatte allerdings auch nie das Bedürfnis mich mit Drogen abzuschießen. Zigaretten waren schon schlimm genug.

Ich persönlich seh also keinen Grund das Zeug zu legalisieren, wobei es mir aber eigentlich egal ist. Letztendlich muss halt jeder selber wissen mit was er sich vergiftet. Ob jetzt durch übermäßiges saufen, rauchen oder kiffen....Ich brauchs jedenfalls nicht (bin schon heilfroh das ich nicht mehr rauche) :3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sind doch nur 2 Staaten, oder?

Ich persönlich seh also keinen Grund das Zeug zu legalisieren, wobei es mir aber eigentlich egal ist. Letztendlich muss halt jeder selber wissen mit was er sich vergiftet. Ob jetzt durch übermäßiges saufen, rauchen oder kiffen.. :3

Eben drum. Wieso Leute jagen/verfolgen und bestrafen die nix böses tun :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Übrigens…

Wir verwenden übrigens auch Cookies. Aber: Wir tracken nichts sondern erleichtern dir damit das Leben. Mehr dazu findest du hier.