Jump to content

Dr_Kuh

Member
  • Gesamte Inhalte

    2.674
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

122 Guter Samariter

Über Dr_Kuh

  • Rang
    Puts the man in German

Kontaktmöglichkeiten

  • Website URL
    http://

Profilinformationen

  • Geschlecht
    Männlich

Letzte Besucher des Profils

5.989 Profilaufrufe
  1. Dr_Kuh

    *Neuer Gaming-PC*

    Neue Technik macht immer Spaß, wenn dir die aktuellen preise also nichts ausmachen ran an den Speck, ist ja keine schwere Wahl in dem Fall, einmal den EVGA Katalog durch. Diese mini M.2 SSDs gib's auch mit den üblichen SATA-Protokoll und den entsprechenden Übertragungsraten. Ist dann fast genauso günstig wie eine normale SSD und wenn man nicht gerade die Workload hat, die diese enormen Datenraten benötigen auch nicht spürbar langsamer. Beim booten z.B. sind die Startzeiten gar nicht schneller, da die PCIe-Schnittstellen einfach erst mal angefeuert werden müssen und dafür länger brauchen als ein einfaches SATA-Interface, zumal ich bei Benchmarks solcher extrem empflichen i/o-Geräte gerade in zeiten von Spectre und meltdown sehr vorsichtig wäre. Die Hersteller halten sich oft bewusst bedeckt, welcher Patchstatus denn zugrunde liegt. Wenn du größere Projekte renern willst oder vergleichbare Arbeiten, dann würde ich auch aus Gründen der Zukunftssicherheit aber trotzdem schon eine NVME-SSD kaufen. Niemand hat lust in 2 Jahren schon den PC wieder aufzuschrauben und das OS auf eine neue Festplatte zu ziehen und einfach dazustecken ist ja auch irgendwie langweilig.
  2. Dr_Kuh

    *Neuer Gaming-PC*

    Was hast du denn zurzeit für ein System? Und was genau hast du damit vor? Wenn es außer DCS World nur zum emails abrufen ist, würde auch ein Skylake oder Kabylake i7 reichen, die Threads neuerer CPUs nutzen DCS nichts und dann einfach bis zum Anschlag hochtakten und ordentlich Geld in RAM, GPU und eine NVME-SSD stecken. Wenn dein System älter oder schwächer ist, wird es schon etwas schwieriger. Intel ist zurzeit maßlos überteuert aber die vielen Threads von AMD mit leicht niedriger single-core Leistung sind nicht 100% das Richtige (jedenfalls für DCS). Ansonsten ganz klassisch Gefore 1080/1080ti. Alles neu kommst ein wirklich gutes Teil auf gut 1900€, intel i7 wäre noch mal ca 100-200€ teurer. https://de.pcpartpicker.com/list/tD4gpG
  3. Dr_Kuh

    *Neuer Gaming-PC*

    War hierauf bezogen^
  4. Dr_Kuh

    *Neuer Gaming-PC*

    Der Vorteil einer 1080ti ist bei DCS World zu vernachlässigen im Vergleich zu einer 1070 habe ich mir sagen lassen.
  5. Dr_Kuh

    Hass Thread

    Mein Blackberry gibt auch langsam den Geist auf und ich werde vermutlich zu Android wechseln. iPhones sind zwar echt nett aber irgendwie kann ich nicht mehr zurück, die sind eher zum Spielzeug geworden für mich
  6. Dr_Kuh

    Fun Stuff

    dazu passend:
  7. Dr_Kuh

    Cooles Zeug

    Eine Bassgitarre aus Lego:
  8. Dr_Kuh

    War Thunder Hilfe-Thread

    Ne ich meinte schon Hubschrauber, ich hab dann mal auf dem Ziffernblock Tasten dafür belegt aber das hat gar nicht geklappt. Habe aber sowieso nicht vor, mich groß mit Hubschaubern zu beschäftigen, ist also kein großer Verlust.
  9. Dr_Kuh

    Hardware News und Diskussion

    Bin mal gespannt was noch mit der eigentlichen Raytraching-Technik passiert, wenn die Software bereit ist.
  10. Dr_Kuh

    War Thunder - News

    Wie soll ich denn die Lenkrakete Steuern? Standardmäßig ist die Maus eingestellt aber das ist ja viel zu empfindlich
  11. Dr_Kuh

    Hass Thread

    Just Wait™
  12. Dr_Kuh

    *Neuer Gaming-PC*

    1. Der 2600x ist in zweierlei hinsicht besser: er kommt standardmäßig mit einem ordentlichen Kühler und besseren Taktraten/Selbstübertaktung. Allerdings ist mMn der Sprung im Preis den Aufpreis nicht wert. Wenn Dir der 2600 nach einem Jahr zu langsam wird kannst du ihm ja einen größeren Kühler spendieren (der mitgelieferte ist so intel Niveau) und manuell übertakten oder einen neuen CPU der dann aktuellen Ryzen-Generation einbauen. Intel hat auch zurzeit die Preise angehoben, sodass selbst der Einstiegs-i5 über 200€ kostet und das ist er dann doch nicht Wert. 2. Netzteil reicht, ist aber eher am unteren Limit, hast du überprüft ob es auch genug physische Anschlüsse für die PCIe-Karten hat? Ich würde lieber etwas hoch gehen, Netzteil ist eine echt unkluge Stelle zum Knausern, wenn da was schief läuft kann Dir das alle anderen Komponenten braten. 3. Kingston ist in Ordnung, ich würde mir sogar das Geld sparen für eine 1TB HDD und das Geld lieber für eine größere SSD ausgeben. Wenn du den Speicherplatz unbedingt brauchst kannst du den ja noch nachrüsten zumal du ja jetzt sicherlich auch eine SATA Festplatte hast die Du zumindest vorübergehend einfach übernehmen kannst. 4. Die beiden Modelle sehen für mich ziemlich identlisch aus, wirklich Unterschied scheint da nicht zu bestehen. XFX hat was AMD-Karten angeht einen sehr guten Ruf daher würde ich eher dazu tendieren. GTX1060 6GB ist etwas schneller aber meistens auch deutlich teurer und kommt ohne Freesync. 5. Wenn du nicht übertaktest reicht der mitgelieferte Kühler völlig aus. Wo hast Du vor das Ganze zu bestellen? €: Sehe gerade, dass der i5-8400 mittlerweile 238 Euro kostet, bei dem Preis absolut nicht den Kauf wert, der konkurriert mit dem 2600 für 165€ und bietet 6c/6t ohne Übertaktungsmöglichkeit.
  13. Dr_Kuh

    *Neuer Gaming-PC*

    Für die Finanzierung kann ich Dir keine Tipps geben aber grundsätzlich wäre die Frage was für einen Monitor (Auflösung, Hz) du denn zum Zocken nimmst. Der Asus hat schon echt schwache/alte Hardware drin und kostet trotzdem eine ganze Menge. Der Hyrican ist da schon besser (bis auf das grotestke Gehäuse) aber ich denke selber bauen geht da günstiger. Wenn du mehr alls Full HD 60 FPS auch in modernen Tieln möchtest muss vermutlich eine GTX1070 her oder die Grafik runter, was ja nicht der Sinn der Sache bei einem brandneuen PC ist. https://de.pcpartpicker.com/list/WVYDnH Wenn du einen Freesync-Monitor hast und es intel sein soll: https://de.pcpartpicker.com/list/xQZbyX
  14. Mal einen neuen PC fürs Wohnzimmer gekauft, der ale Mac Mini war sowieso quasi nutzlos. Später vielleicht noch eine GT1030 rein aber erst mal abwarten, ob die im Preis nicht doch vielleicht sinken. https://de.pcpartpicker.com/list/DCrmNQ
  15. Dr_Kuh

    kleine Fragen [SW]

    Ist dein System noch recht neu gewesen? Hatte das bei Win10 schon öfter, dass er erst das Creator's Update von vor ein paar monaten laden muss bis das Startmenü sich nicht mehr aufhängt.
×

Übrigens…

Wir verwenden übrigens auch Cookies. Aber: Wir tracken nichts sondern erleichtern dir damit das Leben. Mehr dazu findest du hier.