Jump to content

Recommended Posts

Moin Leute,

 

ziehe gerade in eine neue WG ein und habe leider keine direkte Kabelverbindung vom Router zum Computer wie es scheint. 

Wir beziehen da 100.000er DSL, und ich will natürlich möglichst den vollen Speed irgendwie am Rechner haben. Der Router steht direkt im Zimmer unter mir.

 

Kann mir da also jemand nen guten WLAN-Empfänger empfehlen? Reicht da ein USB-Gerät, oder sollte ich dafür noch extra ne art WLAN-Karte in Betracht ziehen? Wobei ne externe Lösung natürlich besser wäre. ;)

 

Danke für eure Hilfe

Pedder  :guns:

 

Edit: 

Der Topseller bei Amazon sieht schon ganz gut aus und wird quasi in den Himmel gelobt. Vielleicht nehme ich doch den, wenn niemand ne bessere Idee hat ;)

bearbeitet von Pedder

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was ist denn der Unterschied zwischen 2,4ghz und 5ghz netz? Hab gelesen dass 2,4 mehr reichweite hat, während 5ghz eher auf kurze distanz wirksam ist und dafür halt natürlich schneller ist. 

 

Die WG liegt in ner Doppelhaushälfte, in der Siedlung wohnen fast nur alte Leute (so sah es da zumindest aus ^^) denke nicht dass ich mit viel Störquellen zu rechnen habe. Aber wenn nen 5ghz-adapter reicht, um durch den boden ins zimmer unter mir zu funken, würde ich den natürlich vorziehen.

 

Und die andere frage: Hängt das vom Router ab, oder sendet der generell in beide Netze? Und kann ein Empfänger, der beide Netze beherrscht, beide gleichzeitig nutzen, oder immer nur eins? ^^

bearbeitet von Pedder

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na ja,wenn der Router die 100.000 aber nicht schafft werden die bei dir auch nicht ankommen.Ich hatte das selbe "Problem" das mein alter Router gerade mal die Hälfte schaffte.

Nachdem ich mir dann nen Router geholt hatte der auch die 100.000 durchließ kommt das Tempo auch beim Notebook oder der PS3 an.

 

Im Normalfall müßte allerdings SOWAS* reichen das du die volle Bandbreite bei dir hast

 

 

 

 

*geht aber auch DAS oder DAS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da du schreibst, dass es nur um eine "Decke" zwischen Router und PC geht, würde ich den von dir vorgeschlagenen Amazon Bestseller kaufen. Von solchen mikro-WLAN-Sticks würde ich abraten: Wo keine Antenne ist, ist auch kein guter Empfang möglich...
Die ausrichtbaren Antennen könnten hilfreich sein - dann kann man ein bisschen rumspielen um die optimale Signalstärke rauszuholen. AFAIK sollte sowohl am Router als auch am Stick die Antennen horizontal ausgerichtet sein wenn es darum geht ein Stockwerk obendrüber/drunter zu versorgen. Normalerweise sind die vertikal ausgerichtet - um auf dem gleichen Stockwerk optimalen Empfang zu gewährleisten.

 

Und die andere frage: Hängt das vom Router ab, oder sendet der generell in beide Netze? Und kann ein Empfänger, der beide Netze beherrscht, beide gleichzeitig nutzen, oder immer nur eins?

Es gibt Dual-Band Router, die gleichzeitig 5 und 2,4 GHz anbieten - imo können das die Standard-Router die von den meisten Providern geliefert werden aber eher nicht. Du kannst ja hier mal ein bisschen lesen: http://www.tomshardware.de/WLAN-WiFi-Streaming-uberwachung-Richtfunk,testberichte-240904-5.html

Ob der Router überhaupt 5 GHz unterstützt - dafür musst du mal dein Routermodell Googeln oder in dessen Doku schauen.

Der von dir gewählte Bestseller unterstützt allerdings eh kein 5 GHz Netz (http://www.tp-link.com.de/products/details/?model=TL-WN822N#spec) - so lange da aber nicht viele WLANs in der Nähe sind solltens 2,4GHz aber auch tun...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für eure Antworten. Habe jetzt in Erfahrung bringen können, dass der Router kein 5ghz funkt, sondern nur b/g/n hat, also kein 802.11-a.

Deshalb werde ich jetzt den Topseller von Amazon bestellen, um den dann möglichst optimal direkt über dem Router im Raum darunter zu platzieren, damit ich möglichst wenig Deckenmauer zwischen Sender und Empfänger hab ;) Wird schon schief gehen! Werde dann mal über meine Erfahrungen berichten hier ;) 

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schaue zuererst mal, ob Router und WLAN-Empfänger gut zusammenpassen, da gibt es bei bestimmten Hardwarekombinationen manchmal Probleme. Sinnvoll ist auf jeden Fall ein USB-Stick mit einem Kabel, da kannst Du versuchen, den besten Ort zu finden. Denke daran, die Sticks brauchen oft volle 500 mA Strom, d.h. es kann passieren, dass eine externe USB-Platte ohne Netzteil dann nicht mehr geht, bzw. beide Teile den Dienst aus Strommangel verweigern.


Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schaue zuererst mal, ob Router und WLAN-Empfänger gut zusammenpassen, da gibt es bei bestimmten Hardwarekombinationen manchmal Probleme. Sinnvoll ist auf jeden Fall ein USB-Stick mit einem Kabel, da kannst Du versuchen, den besten Ort zu finden. Denke daran, die Sticks brauchen oft volle 500 mA Strom, d.h. es kann passieren, dass eine externe USB-Platte ohne Netzteil dann nicht mehr geht, bzw. beide Teile den Dienst aus Strommangel verweigern.

 

Danke für die Infos! ;) Habs jetzt aber schon bestellt. Den Empfänger mit USB-Kabel und ausrichtbaren Antennen. ;) Soll also wohl werden. Und nen dickes Netzteil hat mein Rechner auch, das soll der wohl packen. Externe Festplatten OHNE aktive Stromversorgung hab ich auch nicht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schaue zuererst mal, ob Router und WLAN-Empfänger gut zusammenpassen, da gibt es bei bestimmten Hardwarekombinationen manchmal Probleme. Sinnvoll ist auf jeden Fall ein USB-Stick mit einem Kabel, da kannst Du versuchen, den besten Ort zu finden. Denke daran, die Sticks brauchen oft volle 500 mA Strom, d.h. es kann passieren, dass eine externe USB-Platte ohne Netzteil dann nicht mehr geht, bzw. beide Teile den Dienst aus Strommangel verweigern.

 

Und nen dickes Netzteil hat mein Rechner auch, das soll der wohl packen.

 

Das ist nicht das Problem, sondern die Stromversorgung der USB-Ports der Platine. Da gibt es große Unterschiede. Mußt es halt probieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

jo, allerdings liefern die meisten billighersteller eig immer (deutlich!) MEHR als die 500mA auf dem usb port, nicht weniger ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heyho! ich kram den Thread noch mal raus da mir mein USB Fritz Stick von anno 2005 stinkt. Des rumgezicke nervt. Ich will ne Wlan Karte PCI Express. Sie sollte erschwinglich sein, was haltet ihr denn von dem Ding und gibts noch günstige Alternativen? 

 

Edit: Achso Gegenstelle is ne 7170. ;)

bearbeitet von arturo33

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab ich auch, zickt nicht rum, guter Ping (Router steht im nebenzimmer)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab aber ständig das Problem das er nicht erkannt wird und zudem glaub ich allmählich is der auch n bissl für meine Ping Schwankungen zuständig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hab denselben router.Da der kein Dualband kann, reicht dir eigentlich die 300 Mbps Version.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich muss mir gezwungener Maßen einen neuen Stick kaufen. Jetzt habe ich drei Preiskategorien zur Wahl.

 

TP-Link TL-WN821N Netzwerk W-LAN USB Adapter 300 MBit

http://www.amazon.de/dp/B00194XKXA/ref=asc_df_B00194XKXA20224140?smid=A25INJ3R91TW6W&tag=chip_shopping-21&linkCode=df0&creative=22506&creativeASIN=B00194XKXA&ascsubtag=6dae3b13c6ce34496de680c9d3d39eeee7260988|53354480|115753

 

AVM FRITZ!WLAN USB Stick (150 Mbit/s, WPA2/WPA)

http://www.amazon.de/dp/B004H1425W/ref=asc_df_B004H1425W20221500?smid=A3DWL7Z8V42IK3&tag=chip_shopping-21&linkCode=df0&creative=22506&creativeASIN=B004H1425W&ascsubtag=d88e45f4980227bdbb562e2c83320c52ce763726|66325450|169752

 

Asus USB-AC53 AC1200 Dual-Band USB WLAN Adapter, AC-Speed bis 867 Mbit/s auf 5 GHz, USB 2.0, WPS, 2x interne Antennen

http://www.amazon.de/dp/B00BTWJAAE/ref=asc_df_B00BTWJAAE20224469?smid=A1X0M9U5WW1195&tag=chip_shopping-21&linkCode=df0&creative=22530&creativeASIN=B00BTWJAAE&ascsubtag=ee59f19a9c9766c92a3336a30a9f678a8a0b8e51|115258197|217347

 

Gegenstelle ist eine Fritzbox 7170 und das Geld ist knapp. Der Router seht eine Etage drunter, Altbaudecke. Tipps anyone? :)

bearbeitet von arturo33

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Übrigens…

Wir verwenden übrigens auch Cookies. Aber: Wir tracken nichts sondern erleichtern dir damit das Leben. Mehr dazu findest du hier.