Jump to content
Sign in to follow this  
Master AP

Fallout 76 - Teaser heute Released

Recommended Posts

Dein gutes Recht deine Meinung zu haben und sie kund zu tun, sagt auch keiner was, ist ja auch schön die andere Seite zu hören.
Ich für meinen Teil bin allerdings einfach nur noch belustigt, selbst die Hardcorefans von Fallout in meinem Kreise sind (mal von
allen niedrig gesetzten Erwartungen ab) einfach nicht zufrieden mit dem was da abgeliefert wurde.
Es ist ja auch nicht so als ginge es um die paar Kinderkrankheiten, die die meisten Spiele zum Release aufweisen,
es geht ja nicht mal nur um Dinge, die schon seit den letzten Teilen bekannt sind, es ist das Gesamtpaket welches einfach für
(so wirkt es) die meisten nicht stimmt, Bethesda hats riskiert und fliegt damit auf die Nase wies momentan aussieht...
Nicht mehr, nicht weniger -_-

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Gesamtpaket ist genau das gleiche wie bei Fallout 4 nur das Survival nun dauerhaft an ist und es keine menschlichen NPCs mehr gibt

Kein Plan ist eine 1zu1 Kopie von Fallout 4 also weiß nicht klingt für mich ein wenig an denn Haaren herbeigezogen, das einzige was nervt ist der fehlende Modsupport und das andere Leute ab und zu nerven 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bethesda hat einfach mal etwas - für sie - Neues versucht und eben geschaut, was FO76 erreicht. Es sollte ein Experiment werden, wobei ich schon frech finde, dieses "Experiment" dann als Vollpreistitel zu verkaufen und auch noch - da weiß ich nicht, ob es stimmt, habe es nur gehört - Micropayments einzuführen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

naja die "mikrotransaktionen" sind im Endeffekt für nutzlose CAMP Gegenstände,Skins und kack Klamotten, und die Preise dafür gehen eigentlich. Also es ist ohne weiteres Möglich 3000 "Atoms" was etwa 30€ entspricht im Spiel fürs ganz normale Spielen zu bekommen und die einzigen guten Sachen meiner Meinung nach ist die Dreifarben Tarnung für Power Armor und die kommt 1400 Atoms. Wobei 100 Atoms einem Euro entsprechen.

Die Bugs und die Stealth Nerfs nerven ziemlich, zwar verständlich das man einige Sachen nerfen muss aber so ist halt einfach kacke. Die Bugs haben auch scheinbar zugenommen, und die schlimmsten Bugs (meiner Meinung nach) sind immernoch nicht beseitigt. 

Was auch nervt aber wahrscheinlich eher so gedacht ist das man dauerhaft am Farmen nach Schrauben, Federn und Zahnrädern ist, und die deutsche Übersetzung ist wieder mal für die Tonne. 

Ansonsten bin jetzt Level 71 hab fast alle Perk Karten bekommen und trotzdem nach all dieser Zeit noch nicht alle Locations auf der Map entdeckt. Es gibt halt einfach Gebiete da wird man auch mit Legendären Waffen/Panzerung hart rangenommen. Die Nuke Zonen sind auch ein ganzes Stück schwieriger als gedacht, gibt definitiv noch Herausforderung bis ins hohe Level. Also ja wenn ich es anmach und nicht in denn ersten 5 Minuten von irgendeinem Bug gefickt werde dann spiel ich mindestens 2 Stunden.

Die Bugs sind halt wirklich ein Problem aber sie fallen dir erst wirklich auf wenn du im Endgame bist

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bierdose, um 21.11.2018 at 08:10:

Muss ehrlich sagen ich versteh das ganze Drama nicht, war alles von Anfang an  bekannt. 
....

Nur weil man Mist ankündigt, wird er dadurch ja nicht besser, zudem ich im Vorfeld schon nichts gutes erwartet hatte. Ändert aber leider nichts daran das man dennoch enttäuscht ist (-wie es bspw. auch im Fall von X Rebirth der Fall war).

Quote

Weiß jetzt auch nicht wieso da jetzt eine "ikone" vernichtet wurde weil es ein Spiel in der Reihe gibt was dir persönlich nicht gefällt.

Nicht nur mir...

giphy.gif.db3f52ba3366d938a6db926bb5575f0f.gif

Edited by Underdog

Share this post


Link to post
Share on other sites

Trotzdem wurde keine Ikone vernichtet weil die ganzen Fanboys nicht ihr neues Singeplayer Fallout bekommen haben, es ist wie gesagt "inklusive aller Bugs" eine perfekte Kopie von Fallout 4 mit größerer Map und paar anderen Waffen und Mobs.

Naja ich gehör jetzt nicht so zum Personenkreis der sich über Sachen aufregt die mit mir nix zutun haben und für mich keinerlei Bedeutung haben.

Hätte es mich nicht angesprochen und wäre ich enttäuscht gewesen hätte ich nicht dran gedacht es zu kaufen, tatsächlich ist es aber seit Fallout 3 eines der fiesesten Fallouts was Setpieces und Plot für Gegenden angeht dafür kommt die Story halt nicht gut an. 

Aufseher der mir irgendwas erzählt was ich eh nicht versteh weil irgendwie schon wieder 1000 Ghouls um die Ecke komm.

-e- außerdem ist es nicht wieder so absolut Rambo Marsch allein vs 100 und du kommst immer heil raus

 

Edited by Bierdose

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bierdose, vor 21 Minuten:

Trotzdem wurde keine Ikone vernichtet weil die ganzen Fanboys nicht ihr neues Singeplayer Fallout bekommen haben, es ist wie gesagt "inklusive aller Bugs" eine perfekte Kopie von Fallout 4 mit größerer Map und paar anderen Waffen und Mobs.

Lass bitte dieses "Fanboi" Totschlagargument....Nur weil einem die Kritik von anderen an einem Spiel nicht gefällt was einem selber gefällt, sind das noch lange keine Fanboys....Fallout 4 fand ich btw. schon nicht sonderlich berauschend, auf lange Sicht gesehen und trotz vieler Stärken sogar richtig schlecht. Man hätte lieber mal die Schwächen und Fehler die in FO4 gemacht wurden berichtigen sollen, anstatt mit einer Kopie von FO4 + MORPG das Rad neu zu erfinden.

Ständig wollen sie alle in den Multiplayer oder (-noch besser :rolleyes:)  Konsolen) Sektor und fliegen dann mit schöner Regelmäßigkeit auf die Schnauze. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja 24 Spieler ist jetzt kein MMORPG, Mutliplayer wurde sich schon ewig von Fallout Fans gewünscht das es einen Online Mod für Fallout 2 gab sollte das ziemlich gut begründen.Fallout 3 war direkt auf Konsole nach Fallout 2 das erste Fallout seit Ewigkeiten also falls sie mit Konsole auf die Schnauze geflogen sind dann fliegen sie schon ziemlich lang hin.

Deine Kritik besteht darin das du davon ausgehst das es ein MMORPG ist, was es nicht ist. Das Problem ist wenn man selber 0 Minuten das Spiel gespielt hat ist es ziemlich schwierig eine vernünftige Kritik zu verfassen.Fallout 76 hat viele sehr viele Schwächen, extra viele Bugs und durch denn Online Komponent sogar neue unfassbar dumme Bugs. Das Rad neu erfunden wurde hier auch nicht da wie wir alle wissen es eine Kopie von Fallout 4 ist. Stimmung, Setting und all das erinnern auch eher an Fallout 1 und sind teilweise sogar brutaler als Fallout 1. 

Wenn Bethesda so weiter macht und F76 ein Benchmark dafür ist wird das nächste Elder Scrolls eine technische Katastrophe weit mieser als das jetzt. Man merkt der Engine ihr Alter halt wirklich an jeder Ecke und Kante an

-e- Derp

Edited by Bierdose

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bierdose, vor 14 Stunden:

Fallout 3 war direkt auf Konsole nach Fallout 2 das erste Fallout seit Ewigkeiten also falls sie mit Konsole auf die Schnauze geflogen sind dann fliegen sie schon ziemlich lang hin.

Das war eine Genreübergreifende Aussage, aus einer Zeit als jeder auf Teufel komm raus in den Konsolensektor wollte...oder durch WoW angestachelt halt in den MP. Nicht wenige sind damit abgestürzt.   

Share this post


Link to post
Share on other sites

But wait, there's more!

Quote

Bethesda hat "Fallout 1st" angekündigt, eine kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft für Fallout 76, die an ESO Plus für The Elder Scrolls Online erinnert. Das wichtigste Abo-Feature sind die privaten Welten (private Server), die von Fallout-1st-Mitgliedern für bis zu acht Personen erstellt werden können. Die Mitgliedschaft kostet 14,99 Euro pro Monat. Ein zwölfmonatiges Fallout-1st-Abo liegt bei 119,99 Euro.

Über die privaten Welten schreiben die Entwickler: "Als Fallout 1st-Mitglied legt ihr fest, wer eure private Welt betreten darf. Ihr könnt alleine spielen oder bis zu sieben Mitstreiter einladen, um gemeinsam den Gefahren des postapokalyptischen West Virginia zu trotzen. Das Gameplay entspricht dem des Abenteuermodus und private Welten können nur von bereits existierenden Charakteren betreten werden. Es reicht, wenn der Inhaber (Host) einer privaten Welt Fallout 1st-Mitglied ist. Betretet eure private Welt, öffnet das Social-Menü und ladet eure Freunde ein, um loszulegen. Ihr könnt auch ein Team außerhalb eurer privaten Welt bilden und dann gemeinsam auf sie wechseln, alle Teammitglieder werden dann mitgenommen. Sollte der Inhaber der privaten Welt das Spiel verlassen, bleibt sie weiter aktiv, solange einer der anderen Spieler in dieser Welt Fallout 1st-Mitglied ist. Wir werden private Welten mit neuen Features stetig weiterentwickeln. Zu diesen Features gehören unter anderem vergrößerte Bauzonen, ein höheres C.A.M.P.-Budget und eine höhere Werkstätten-Haltbarkeit. Ihr habt euch zudem Mod-Unterstützung gewünscht - das ist etwas, was wir zu einem späteren Zeitpunkt definitiv zu den privaten Welten hinzufügen wollen." ......

https://www.4players.de/4players.php/spielinfonews/Allgemein/39736/2185986/Fallout_76-Fallout_1st_Premium-Abo_mit_privaten_Servern_und_Bonus-Atomen_fuer_1499_Euro_pro_Monat.html

 

Srsly?!

 

Edited by -D-mag-

Share this post


Link to post
Share on other sites

Solange es Leute gibt, die tatsächlich dafür bezahlen, hat Bethesda doch alles richtig gemacht :confused:.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fallout 1st und ESO Plus im gleichen Satz welcher Ketzer hat den Text geschrieben?

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.