Jump to content

Archiviert

Dieses Theme ist nun archiviert und für weitere Antworten gesperrt.

Corsair

Jetzt gehts los

Recommended Posts

Das hab ich grade auf der T-Online Startseite gelesen.

Jetzt werden wir von denen als Nazis hingestellt.

Ich würde gerne mal eure Meinung zu diesem Thema Wissen,

den ich sehe mich in gar keinen Fall als Nazi

Scharon: EU tut nicht genug gegen Antisemitismus

Israels Ministerpräsident Ariel Scharon hat den Europäern "kollektiven Antisemitismus" vorgeworfen. In einem Interview mit dem Online-Informationsdienst Eupolitix.com kritisierte er zudem die wachsende Zahl von Moslems in der EU.

Dossier Ewiger Krisenherd Nahost

Siedlungen Israel schließt Außenposten

Nahost-Konflikt: Bereitschaft zum Gipfeltreffen

"Leben von Juden bedroht"

"Eine noch stärkere Präsenz von Moslems in Europa gefährdet sicherlich das Leben der jüdischen Menschen", warnte Scharon. Allein die Tatsache, dass es eine "riesige Zahl von etwa 17 Millionen Moslems in der EU gibt", mache dies zu einer "politischen Frage".

Kollektiver Antisemitismus?

"Wir stehen in Europa einem Antisemitismus gegenüber, der immer existierte und wirklich kein neues Phänomen ist", zitiert der Online-Dienst Scharon weiter. Eine Unterscheidung zwischen der Kritik am Staat Israel und antisemitischen Äußerungen will Scharon demnach nicht ziehen: "Es gibt keine Trennung mehr. Wir reden über kollektiven Antisemitismus. Der Staat Israel ist ein jüdischer Staat und danach richtet sich auch die Einstellung gegenüber Israel." Die EU-Regierungen täten nicht genug gegen den Antisemitismus.

Umfrage: Israel Gefahr für Frieden

Scharon reagierte mit den Vorwürfen unter anderem auf eine europaweite Meinungsumfrage der EU-Kommission, in der knapp 60 Prozent Israel als zurzeit größte Gefahr für den Weltfrieden ansehen. Auch nach den jüngsten Anschlägen auf zwei Synagogen in Istanbul hatten israelische Vertreter auf einen angeblich wachsenden Antisemitismus in Westeuropa hingewiesen.

Streit um Friedensprozess

Zudem kritisierte der israelische Regierungschef die Haltung der Europäer im Nahost-Konflikt: Die EU agiere "unausgeglichen", sagte er in dem Interview. Sie hätte eine "stärkere und zentralere Rolle spielen können", wenn die Politik ausgewogener wäre. Hintergrund: Die EU und ihr Nahost-Sondergesandter Marc Otte wollen auch Palästinenser-Präsident Jassir Arafat in ihre Friedensbemühungen einbeziehen. Israel aber lehnt jeden Kontakt zu Arafat ab.

Europäer gespalten

Für Unmut hatte in Israel auch die zum Teil deutliche Kritik von EU-Staaten am Bau des Sicherheitszauns zu den Palästinensergebieten gesorgt. Nach Einschätzung führender Diplomaten ist die EU in ihrer Haltung gegenüber Israel allerdings zunehmend gespalten.

Ich weiss wirklich nicht was die sich einbilden :angry:

Normalerweise rege ich mich über Politik nicht so auf :angry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach SCHEIß Israelis.. Ich mein das trifft bestimmt nicht auf alle zu aber auf Sharon und seine "Anhänger" auf jeden fall..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Toll, wenn ich jetzt sage, das Israel eine schlechte Infrastruktur hat unn diese verbessern soll bin ich automatisch ein Nazi (laut Scharon!), find ich echt supi, ich glaub langsam werden DIE zu Nationalistisch... ich mein klar war Hitler eine Schwarze Epoche der deutschen Geschichte, aber desshalb glei alle andern die danach kamen/kommen unn eigentlich auch nix von Hitler unn so halten/hielten als Antisemitisten darzustellen weil mehr Moslems in Europa leben??? :huh::huh: Also bitte des geht ja wohl nich...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir ist es egal welchen Glauben ein Mensch hat,denn das gehört für mich zur freien Meinungs-

äußerung.

Aber diese Deppen da unten treiben es in letzter Zeit einfach zu weit.

Und man darf öffendlich nicht dazu sagen,denn dann wird man sofort als

Nazi hingestellt(siehe Fall"Homann") :angry:

Das dadurch erst solche"antisemitischen"Gedanken aufkommen ist für mich irgendwie klar. :angry:

Vor allem finde ich das DIE sich nicht in unsere Politik einzumischen haben. :angry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

AY!

für mich haben die ISRAELIS ne faschistische und größenwahnige Regierung...

und langsam reichts!

Ich hab nix gegen die *Rasse*, das das mal klar ist, mir gehts nur um die

SHaron-Regierung und die jüdischen Fanatiker.

Im übrigen haben die sich schon vor sehr langer Zeit selber als

DAS VON GOTT AUSERWÄHLTE VOLK = ÜBERMENSCHEN bezeichnet....

damit will ich nur sagen das der jüdischen (fanatischen) Religion der Rassegedanke

garnicht so fremd ist, und für manche Juden sind Palästinenser ganz klar Untermenschen.

bis Morgen und ich freu mich auf die Diskussion...

-=(@)=- ANARCHO KRUPP :ph34r: -=(@)=-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mir ist es egal welchen Glauben ein Mensch hat,denn das gehört für mich zur freien Meinungs-

äußerung.

Aber diese Deppen da unten treiben es in letzter Zeit einfach zu weit.

Und man darf öffendlich nicht dazu sagen,denn dann wird man sofort als

Nazi hingestellt(siehe Fall"Homann") :angry:

Das dadurch erst solche"antisemitischen"Gedanken aufkommen ist für mich irgendwie klar. :angry:

Vor allem finde ich das DIE sich nicht in unsere Politik einzumischen haben. :angry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Meinung über Israel ist das die sich momentan nicht viel besser als Nazis verhalten weil sie selbts andere Völker unterdrücken und Zivilisten vertreiben und töten die gar nichts mit den Terroristen zu tun haben.Sicher müssen sie sich auch wehren aber allerdings sind an allen eigentlich wieder die Amis und die Britten schuld weil sei ja auch die tolle Idee hatten Israel mitten in eine Region zu setzen die von Moslems bewohnt wird.Aber die da unten sind doch sowieso nicht alle ganz normal :gehtsnoch: Aber man sieht wieder mal an allen sind die Amis schuld weil ohne deren Hilfe wäre Israel schon längst von Ättentätern überrannt und würde wieder zu Syrien oder zu welchem Land auch immer gehören.Achja was beschweren die sich überhaupt über "Antisemitismus" in Europa die haben doch ihr eigenes Land warum wohen die nicht da ??? Stimmt ja das geht ja nicht weil ihre Regierung zu unfähig ist Frieden zu schaffen. :wacko: Und kaum kritisiert man sie kommt ist man gleich ein Nazi :gehtsnoch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bevor er über Europa meckert soll er mal lieber sehn wie er mit seinem eigenem Land zurecht kommt. Der will doch nur von seinen Missetaten ablenken. Und Moslems sind genauso Menschen wie Juden, Christen, Nichtgläubige usw. Und von solchen Attentätern sind auch Nichtjuden, also "Unschuldige" bedroht. Selber Schuld wenn mans Land wegnimmt das kommt davon. GEnauso wie Amiland und Irak.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

boah ey son ****** :angry: ab solchen idoten reg ich mich immer auf

Was erlauben die sich eigentlich ? boah ey ich glaub ich raste gleich aus :angry::angry:

Son ne f**** m******** den sollte man mal verhauen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Howdy zusammen,

da ich mich im letzten Bereich dieses Themas engagiert habe, will ich das auch hier wieder tun. Die meißten wissen sicher was ich meine :D

Also, erstmal haben die Israelis das Land auf dem sie jetzt sitzen bekommen und sich nicht genommen. Warum die Wahl darauf gefallen ist, wird warscheinlich kein vernünftig denkender Mensch verstehen, denn daß dieser Ort nur Probleme, Ärger und Krieg mit sich bringen würde, hätte allen Entscheidern damals schon klar sein müssen! So doof kann keiner sein, daß´sie es nicht gewußt hätten.

Ich kann verstehen, daß die Israelis dieses Land mit Zähnen und Klauen verteidigen, denn sie sind von "Feinden" umzingelt und wissen, daß diese jede Chance sie zu vernichten nutzen werden. Also dürfen sie keinerlei Schwäche zeigen. So viel zum Verständnis.

Keinerlei Verständnis kann ich dagegen für die Art der "Verteidigung" haben. Kinder, Frauen und Halbwüchsige, Zivilisten generell, Wohngebiete... darf ich nicht in dieser Form angreifen und beschießen.

Egal wie, ich muß so etwas verhindern!!! 1. Der Menschlichkeit halber 2. Um wenn schon kämpfend, doch im Recht zu sein 3. Um blinde Wut und Rachegefühle auf jeden Fall nicht entstehen zu lassen.

Zu 1., wie kann ich hingehen und andere Menschen und Völker anklagen und verurteilen, was sie schlimmes getan haben und immer noch tun, wenn ich selber nicht den geringsten Gedanken an menschlichkeit verschwende?

Zu 2., wie kann ich erwarten von der menschlichen Gemeinschaft Unterstützung und Verständnis zu bekommen, wenn ich mich selber außerhalb jeglichen moralischen und gesetzlichen Rechts stelle?

Zu3., wenn ich doch weiß, daß meine Nachbarn sehr strenggläubig sind, daß so Dinge wie Blutrache, der heilige Krieg und Fanatismus des Glaubens einfach tief in ihnen verwurzelt sind, wie kann ich dann anfangen auf eine solche Art zu versuchen, sie zur Räson zu bringen?

All diese Dinge lassen für mich persönlich nur einen Schluß zu:

1. Es klappt doch wunderbar, uns immer wieder sagen was für böse Menschen wir sind und schon gibts Geld und Waffen.

2. Den Briten und Amerikanern sagen, ihr habt uns hierhin gesetzt, also unterstützt uns, wie versprochen! Schwupp, wieder Geld, Unterstützung, Waffen...

3. Diese Prinzip wurde auch schon im Mittelalter verwendet. Warum sollten ein Scharon, oder ein Arafat daran etwas ändern??? Solange sich ihre Völker bekriegen, haben sie die uneingeschränkte Macht. Sie beide brauchen sich um nichts kümmern, als den Haß am Leben erhalten, können ihre Probleme also nach außen tragen und müssen sich nicht um viel schwierigere Dinge kümmern.

Es ist doch viel einfacher eine Bombe in Israel hochgehen zu lassen und mit einem Kampfhubschrauber ein palästinensisches Haus samt Inhalt hochzublasen, als sich um Frieden, Bildung, Wirtschaftsprobleme, Gleichberechtigung... kümmern zu müssen, oder?

Ganz ehrlich, ich wette mancher Politiker in Deutschland hat sich diese Situation schon gewünscht. Stellt Euch vor wir hätten die gleiche Situation mit denFranzosen, glaubt Ihr einer von uns würde über Wirtschaftswachstum und Arbeitslosigkeit reden???

Ich finde es auch nicht recht, daß wir immer noch als Täter hingestellt werden und bezahlen müssen, aber ich in meinem Alter kannte immerhin noch Menschen die den Krieg mitgemacht haben. Was meint Ihr wieviele hier im Forum das noch behaupten können? Also ist auch mein Reden, "Laßt es mal gut sein". Allerdings finde ich trotzdem nicht ok, was ein Homann... gesagt haben. Denn dieses Thema gehört nicht mal eben so gedankenlos, oder speziell in die rechte Ecke zielend, erwähnt!!!

Jeder Glauben dieser Welt spricht auch mal von verzeihen und vergeben, ich verstehe nur nicht, daß danach nie einer handelt...

Meine sonstige Einstellung zum Thema, Rassen, Kulturen...kennt Ihr ja, sonst könnt Ihr sie gerne im letzten Post zum Thema "heilige Scheiße" nachlesen, nur für alle die sich jetzt wundern, was ich wohl für einer bin...

Spiderman

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ey neee, das gibts doch echt nich! <_<

Die reißen ihr scheiß Maul auf? :huh:

Das kann doch wohl echt nich war sein!

WIR dürfen für IHREN scheiß Krieg blechen,

und irgentwelche Entschädigungen zahlen,

obwohl WIR denen garnichts getan haben! <_<

Und jetzt beschwern die sich auchnoch? :ph34r:

Ich glaubs wohl... kein weiteres Kommentar :blink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich stimme spiderman mal wieder zu!ich hab auch ne meinung zu dem thema(bin halber libanese :D ) aber die erspar ich euch.ich fände es nur besser wenn ihr konstruktive beiträge schreiben würdet wie spiderman und nich nur beleidigungen etc...

vllt melde ich mich nochmal gegebenfalls zu wort wenn hier ne andere stellungnahme gepostet wird und

wenn es daran was zu kritisieren gibt

peace

Ill

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aber allerdings sind an allen eigentlich wieder die Amis und die Britten schuld weil sei ja auch die tolle Idee hatten Israel mitten in eine Region zu setzen die von Moslems bewohnt wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Übrigens…

Wir verwenden übrigens auch Cookies. Aber: Wir tracken nichts sondern erleichtern dir damit das Leben. Mehr dazu findest du hier.