Jump to content

DaWallace

Member
  • Gesamte Inhalte

    1.864
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

  • Days Won

    11

DaWallace war der coolste am 17. Juni

DaWallace hat die meisten "Gefällt Mir!" gesammelt

Ansehen in der Community

396 Sankt Martin

Über DaWallace

  • Rang
    Spülmaschine
  • Geburtstag 01.01.1977

Kontaktmöglichkeiten

  • Website URL
    https://soundcloud.com/d4wallace

Profilinformationen

  • Geschlecht
    Männlich
  • Wohnort
    Villabacho
  • Interessen
    music & games

Accounts

  • Steam
    _dawallace_
  • Origin
    D4Wallace

Sonstige Angaben

  • Clan-Homepage
    http://opkmod.forumprofi.de

Letzte Besucher des Profils

8.560 Profilaufrufe
  1. DaWallace

    Assetto Corsa

    ACC ist halt ein reiner Blancpain Simulator. Und ein AC2 ist ACC ja auch nicht. Sagt ja selbst Kunos. Denke da wirds noch ein richtiges AC2 geben, nach dem ACC. gibt es zwar noch nicht so dynamisch wie bei PC2 und dem kommenden ACC, aber immerhin schon eine große aufwertung finde ich: https://www.racedepartment.com/downloads/assetto4seasons.21408/ https://www.racedepartment.com/downloads/good-and-bad-weather-suite.19484/ https://acstuff.ru/f/d/28-shaders-patch-dynamic-lights http://acmods.net/tracks/assetto-corsa-wet-mod/ Holt wirklich noch einiges aus AC heraus. Grade die Wet Mod mit der GBW mod ist einfach krass. Da merkst du direkt den unterschied, wenn du auf der nassen Strecke unterwegs bist. 😲
  2. DaWallace

    Assetto Corsa

    Das kein Lexus LC500, sondern der Lexus RCF GT3. Ich schick dir ne PM. 😏😀
  3. DaWallace

    Game Screenshots - Keine Splatterbilder!

    Mit den neuen Shadern, ist das echt geil mittlerweile😋👍
  4. DaWallace

    Game Screenshots - Keine Splatterbilder!

    Neuer skin von mir 😁 Der "Kuismanen Audi 80 Competition" aus der Belcar Serie von Pertti Kuismanen.💪
  5. DaWallace

    Battlefield V

    Sinnlos.... ich gebs auf....
  6. DaWallace

    Battlefield V

    Na gut, dann möchte ich hier mal erklären, was ich eigentlich mit "zurück zu den Wurzeln" meine. Sicher hab ich mich bei BF1942 genaus oft aufgeregt und bin sicher auch nicht weniger über die Wupper gegangen, als in heutigen shootern, weil ich einfach grottenschlechtes Aim habe. Also abgesehen vom Teamplay, der auf Public Servern genaus wenig gebeben war, wie auf heutigen Servern, werde ich euch jetzt mal ein paar Wurzeln nennen, die für mich Battlefield ausgemacht haben und im heutigen BF nur noch kaum bis gar nicht zu finden sind. Zu Wasser Ja, das war einmal, ausser du bekommst am Ende einen "Behemot" oder wie die Dinger sich schimpfen. Ja, klasse Teile. Man darf die Dinger vorwärts und rückwärts bewegen und paar Leute dürfen Geschütze bedienen. Da hört es aber auch schon auf. Ausser kleine Boote gibt es keine großen Schiffe mehr, die man in Battlefield bewegen und besetzen kann. Oder gar U-Boote, die sogar BF1942 geboten hatte. Das fehlt seit Ewigkeiten in den neuen BF Teilen. Es gab da mal Anfangs eine Begründung, dass sowas nicht mehr so einfach umsetzbar mit der Frostbite Engine wäre. Blödsinn... Ganz ehrlich, dann habt ihr einfach eine Kack-Engine für BF erschaffen, denn genau DAS gehört zu Battlefield. Seeschlacht, mit den Geschützen von Zerstörern auf das Land ballern und Unterstützungsfeuer gegeben. Mit U-Booten die Schiffe jagen und versenken. Den Flugzeugträger woander platzieren um die Flugzeuge näher am geschehen einzusetzen oder um dem Flugzeugträger bessere Deckung zu verschaffen. Wo ist das jetzt? Weg...braucht keiner mehr. Zu Land Da gab es so einige Features damals, die man auch weg gelassen hat, heutzutage. Was ist mit der Artillerie Unterstützung geworden? Klar wurde die nicht häufig auf Public Servern genutzt, aber wenn sie genutzt wurde, konnte man schon einiges damit anstellen. Der Squadleader gab ein Ziel mit Fernglas und die Artillerie konnte diesen gespotteten Punkt befeuern. Das war geil, aber ist auch weg. Das war auch Battlefield und das erste Spiel, dass solch eine Funktion integrierte. Ebenso war das Maplayout damals irgendwie durchdachter oder war einfach besser benutzbar, da man nicht dieses bescheuerte Spotting System von heute hat. Da blinkt es ja überall nur noch auf deinem Screen, dass man Glück haben muss, keinen Epilepsi Anfall zu bekommen. Da konnte man desöfteren mal mit einem Squad unbemerkt am Feind vorbei schleichen und wieder Flaggenpunkte von hinten einnehmen. Heute ja fast unmöglich, da man gespottet überall und viel zu lange zu sehen ist. Und vorallem so genau, dass du nach einem Spotting, nicht lange überlebst, wenn du ein Umgehen der Feinde versuchst. Damals gab es auch ein spotting System, das stimmt, und man wurde auch auf der Minimap angezeigt, aber es gab kein 3D Spotting. Ich finde das Spotting System bei den heutigen BF Teilen schon zu ausgefeilt. Hätte man auch so lassen können. Klar waren die Laufwege manchmal echt weeeeeiiit.... aber dann passt man auf seinen Arsch auch eben schon mal besser auf, als sich direkt mit dem nächstbesten Tank anzulegen, der da grade um die Ecke kommt. Dann schleicht man auch mal eher um den einen Feind herum, anstatt direkt seine Puste auszupacken und dann doch einen Respawn 60km entfernt zu riskieren. Heute liegen die Flaggenpunkte so nah aneinander, dass man hin spucken kann. Macht für mich kein BF mehr aus. Wer schnelles rushen und killen unbedingt haben wollte, der hat UT oder Doom3 gezockt. Autorepair.... wtf? Wozu? Damals suchte man sich eine Repairkiste oder hatte den Schraubenschlüssel dabei. Ist heutzutage zum Glück ja auch wieder mehr zurück gekommen. Zu Luft Dann die heutige Flugphysik, die extrem vereinfacht wurde. Klar, man will heute jedem gerecht werden, aber genau dass war auch etwas was Battlefield ausgemacht hatte. Da musste man eben mal ein wenig üben, wenn man guter Pilot sein wollte und auf dem Schlachtfeld was reissen wollte. Da musste man auch nicht bei jedem Patch die Flugabwehr abschwächen, weil alle möchtegern Flieger ständig am heulen waren. Sicher gab es auch Anpassungen zu Begin, aber ich kann mich erinnern, dass die Flugabwehr trotzdem noch sehr stark war und man lieber einen Bogen darum geflogen ist, anstatt sich alleine mit ihr anzulegen. Zu zweit ja, allein eher kaum eine Chance. (könnte auch sein, dass ich etwas mit Desert Combat vermische) Das heutige fliegen in den ganzen BF Teilen ab BF3 ist ein einziger Witz und hat mir überhaupt keinen Spaß mehr gemacht, wo ich im Gegenzug bei BF1942, BF:V und BF2 überwiegend nur im Heli oder Jet gesessen habe. Seit BF3 war ich nur noch als Inf oder Panzerfahrer unterwegs, was mich tierisch genervt hat. Flugphysik ist einfach Arsch und die Flugplätze verschwanden auch einfach. Warum? Was war an Flugplätzen so schlimm? Was gibt es für eine logische Begründung diese jetzt einfach weg zu lassen? In meinen Augen gar keine. Und ich finde das macht vom Battlefield Gefühl schon sehr viel aus. Es wurde einfach weg geschnitten wie ein bösartiger Tumor. Völlig sinnfrei dieser Schritt. Wenn ihr jetzt kommt mit Baserape: Dazu gab es schon ewig Lösungen, die man integrieren konnte, was viele Mods damals schon gemacht haben, mit z.B. Deadzones oder automatischer Flugabwehr an Flugplätzen oder Mainbase. Also kommt mir nicht damit, dass es so besser ist, weil es kein Baserape oder Airfieldrape mehr gibt. Und ob jetzt 25 Mann im Menübildschirm auf den nächsten Flieger warten oder aufm Flugplatz stehen und dort noch ihr gealber (was ich auch oft sehr amüsant fand) abhielten, macht absolut keinen Unterschied. Ich denke so ist es einfach wesentlich schneller... Flieger fliegt schon, man muss nicht mehr ewige 20 Sekunden für den Start eines Flugzeugs oder Heli verplämpern, wenn das Ding direkt in der Luft ist. In meinen Augen völliger Schwachsinn. der heutige Screen Wenn ich oben auf das Gameplay Video schaue, frage ich mich, warum das heute nicht mehr so aussehen darf. Clean und sauber. Keine aufpoppende Medaillen oder Killmessages oder Helpmessages oder oder oder oder... bling bling puff und Infomüll, 3D Signs und was weiß ich nicht noch alles was da einem auf die Augen projeziert wird. Völlig überladen mit Informationen und Hinweisen und Status.... da kann man froh sein, überhaupt noch was von der Map zu sehen, geschweige denn den Gegner. Eigentlich zielt man nur noch auf etwas aufblinkendes Etwas, als auf die Figur die da rumhuscht. So kommt es einem fast so vor. Was soll das? Warum? Wenn ich so ein geblinke haben möchte, spiele ich am Flipperautomat. Und das hatte BF auch nicht, wie man so schön auf dem Video oben sehen kann. Das sind so einige Wurzeln die ich meine und das Battlefield ausgemacht und bekannt gemacht haben. Wieviel findest du heute noch davon? Was hat so extrem gegen diese Sachen gesprochen, damit man diese entfernt oder so beschnitten hat? Schnelligkeit und action....
  7. DaWallace

    Battlefield V

    Vieleicht liegt es jetzt auch langsam am Alter, dass man knorzig wird und generell alles Neue erst mal Scheisse findet.🤔😂 Diese zwei Games stehen auch noch bei mir auf der Warteliste, weil ich mir auch von beiden viel verspreche. Bin da wirklich sehr gespannt drauf. Sicher hab ich übertrieben in dem ersten Post, doch so kommt mir das BF einfach nur noch vor. Oder ich bin, wie oben erwähnt, einfach zu alt für den Scheiss. Ich mag dieses schnelle über die Map rushen einfach nicht und die heutigen Maplayouts geben auch kein anderes Gameplay mehr her, also wird man schon gezwungen so über die Karten zu hetzen. Wie gesagt, hab ich mir eine andere Alternative gesucht und wie Pe$tilence oben erwähnt, kommen noch zwei Games, die eher meinen Erwartungen entsprechen werden. Danke ebenso an diesen Meinungsaustausch. Kann also auch noch funktionieren, ohne sich direkt zu beleidigen oder ausfällig zu werden. 👍
  8. DaWallace

    Battlefield V

    Ich habe kein 1zu1 Klon von BF1942 auf Frostbite Engine erwartet. Doch der Ansatz, wieder etwas mehr vom Urvater anzunehmen war in BF1 ja doch erkennbar, fand ich. Warum also dann nicht ein wenig hoffen, dass vieleicht doch noch mehr in die Richtung gehen könnte. Das die das Spielkonzept nicht komplett über den Haufen werfen und einen BF1942 Klon basteln, war mir auch klar. Wäre aber schön gewesen, mal wieder von diesem COD Klon weg zu kommen und nicht alles noch bunter, schrillender und schneller zu machen. Und ich bevorzuge mittlerweile eher Squad als adäquate und wesentlich bessere Alternative. Da springen zumindest keine 10 jährigen Rambos durch die gegend die meine Mudder f...... wollen. So denn, meins ist es nicht mehr und ich denke hier wurde in dem Zuge jetzt alles gesagt.
  9. DaWallace

    Battlefield V

    Warum ziehst du dich so an dem einen Satz so hoch, der von mir gar nicht so wortwörtlich im Gesamten Text gemeint war? Wenn dich dieses jene so stört, korrigiere ich dies gerne für dich.😌 Um zu sehen dass BF V genauso ein Kiddie Shooter wird, muss man kein Hellseher sein. Die "Fitzel" Videos aus der einen Map reichen doch um zu sehen dass es der gleiche Käse wie BF1 wird, nur mit neuen "Features" und "Zerstörung 10.0". Ich kritisiere allgemein das viel zu hektische und schnelle Gameplay und Flipper Automat Feeling was zu sehen ist. Da können die noch so viele "...aber du musst jetzt besser auf deine Muni achten, weil du nicht mehr mit durchgehend gedrückter Maustaste durch die Maps rushen kannst" Features einbauen, wenn du eh nur eine durchschnittliche Überlebensdauer von 30 Sekunden hast. Denn bevor du deine Muni verbraten hast, bist du eh schon fünf mal neu gespawnt. Ungefähr jetzt verstanden worauf ich hinaus will? Wer auf sowas steht, gerne und bitte. Ich hatte nur noch den letzten Funken Hoffnung, dass sie vielleicht mit diesem WW2 Szenario doch wieder mehr zurück zu den Basics gingen und wurde wieder enttäuscht. Hab mich also jetzt damit abgefunden, dass die BF Serie, auch nicht ansatzweise mehr, den Weg zu dem Ur-BF finden wird, da die "Hauptkunden" einfach so einen vereinfachten schnellen Shooter wollen und ihn auch bekommen. Grafisch aufgepimpt, Kills und Gadgets quasi geschenkt und Michael Bay Effekte bis zum erbrechen. Geil! Fuck you COD, BF rules! 🤘 Und alle so: Yeeaahh! Du kannst gerne dein eigenes Bild davon machen und von mir aus auch diesen Teil gut finden, ich zumindest nicht und habe meine Meinung hier kund getan. Sicher haben DICE/EA einige nette Features hinzugefügt und hier und da was verbessert, das Spielprinzip seit BF3/BF4 hat sich nicht verändert. Das finde ich schade. Denn damals wurde mit BF eine Gameplay-Nische erschlossen, die es bis dato nicht gab. Mittlerweile ist es einfach nur noch ein gut aussehender Shooter mit tollen Effekten. Alles das was BF damals so einzigartig gemacht hatte, ist extrem verkümmert oder gar verschwunden in den heutigen BF Teilen. Man hätte mehr daraus machen können, anstatt auf diesen Zug aufzuspringen.
  10. DaWallace

    Battlefield V

    Uuuh....stimmt. Die Dinge hab ich gar nicht beachtet und bemerkt. Das reisst natürlich wieder alles raus. Sorry. Mittlerweile braucht man nur noch 20 Sekunden Gameplay zu sehen, um zu erkennen, dass sich nichts geändert hat. Und wenn ich schon dieses "Rotpunktvisier" auf der, was war es? Thompson?, sehe, wird mir schon wieder kotze schlecht. Sorry, wenn ich jetzt hier jemandem mit meiner Vorhersehung auf die Füße getreten bin, aber so ist es nunmal und so wird es sein. Mit gefällt dieses Kinderfreundliche Battlefield nicht mehr. Jedem das seine...
  11. DaWallace

    Battlefield V

    Und wieder enttäuscht die Battlefield Serie auf ein Neues mit diesem WW2 Szenario. Man (ich) hatte ja noch nicht ganz damit aufgehört, daran zu glauben, dass EA/DICE vieleicht ja doch noch mal zu den Wurzeln zurück kehrt und vieles vom Urvater Battlefield 1942 aufnimmt. Die ganzen Videos beweisen mal wieder, dass die Hoffnung einfach vergebens ist und man die Serie einfach vergessen sollte und zu den 0815 Shootern einreihen sollte. Es wird sich nichts ändern und es bleibt weiterhin bei diesem Kinder-Shooter für Hirnamputierte Linke-Maustaste-Dauerdrücker. Grafisch mal wieder bombe, aber alles andere ist mal wieder so getrimmt, dass selbst der 12 jährige Junge von nebenan, sich als der Uber-Killer mit Ultraskill vorkommt und wieder im Dauerfeuer durch die wunderschön gemachten Maps rennen kann. Maplayout und Gameplay ist nach wie vor auf schnell getrimmt. Action action action.... bumm und knall muss es unentwegt machen....und spawnen sollst du alle 30 Sekunden, weil man wieder von allen Seiten Kugelhagel erwarten kann, wenn man irgendwo ins Spiel einsteigt und nicht mal orten kann, woher der tödliche Schuss kam, weil einem wieder ALLES um die Ohren fliegt. Flugsystem ist auch wieder für fünf jährige Kinder ausgelegt, damit auch ja wirklich jeder mal in den Genuss kommt, 20 Sekunden in der Luft zu bleiben, nachdem man mal wieder mit dem Flugzeug, wie aus dem Nichts plötzlich irgendwo in der Luft im vollen Flug gespawnt ist. DAS ist WW2 Immersion wie wir es wollen. Früher sind die Flieger ja auch auf einmal da gewesen und haben Schrecken und Tod bereitet. Aber keine Angst, der Boden soll sich auch wehren könnnen, mit Flak Geschützen, die nach dem jammern der acht jährigen Piloten, die zum dritten mal in Folge, von den Dingern zerberstet wurden beim direkten Angriff, wieder so genervt werden, dass die Flugabwehr wieder nur 50m weit schießen kann und zu nutzlosen Gerätschaften auf dem Boden rum stehen. Ich freu mich wieder auf dieses grafische Meisterwerk mit Gameplay für fünf jährige. Danke EA/DICE, dass ihr endlich wieder das Szenario aufgegriffen habt, womit ihr die Serie berühmt und erfolgreich gemacht habt und es wieder geschafft habt, es erfolgreich zu versemmeln. Danke fürs lesen.
  12. DaWallace

    Game Screenshots - Keine Splatterbilder!

    meine letzten drei skin arbeiten
×

Übrigens…

Wir verwenden übrigens auch Cookies. Aber: Wir tracken nichts sondern erleichtern dir damit das Leben. Mehr dazu findest du hier.