Jump to content

Recommended Posts

Tach,

ich war vor kurzer Zeit im MM und hab da eine DVD-Hülle für BF2 Euro Force gefunden. "Super - doch nicht runterladen" hab ich mir gedacht und das Ding mitgenommen. Zu Hause hab ich zum Glück VOR dem Öffnen der Verpackung gesehen, dass in der DVD-Hülle lediglich der Code für den Download steckte. Ich hab den Kram dann wieder in den MM gebracht und zu Geld gemacht.

Ist damit zu rechnen, dass EF noch auf einem Speichermedium ausgeliefert wird? Gibt es Verkaufszahlen, wie gut sich EF bisher unters Volk bringen ließ?

Ich zahle aus Prinzip NICHTS für Daten aus dem Internet und möchte dementsprechend gern wissen, ob dieser Vermarktungsweg beim Konsumenten überhaupt angenommen wird. :huh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe es mal ins richtige Unterforum verschoben... ;)

Da würde ich mal Punkbuster fragen, der hat diesbezüglich ein extrem großes Backgroundwissen.... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hättest da runtergeladen und dann zurückgebracht :)

...Scherzkeks - seit wann werden Datenträger in geöffneten Verpackungen umgetauscht? *argh*

@Gilga: THX - wusste nicht, dass ihr EF als Addon anseht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ob Euro Force auf CD rauskommt, wage ich stark zu bezweifeln. Wenn überhaupt, dann wahrscheinlich im Rahmen einer Compilation wie etwa WWII Anthology bei BF1942.

Die herunter geladenen Dateien kann man aber ohne Probleme auf eine CD brennen und auch von dort aus immer wieder installieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die herunter geladenen Dateien kann man aber ohne Probleme auf eine CD brennen und auch von dort aus immer wieder installieren.

Hab ich auch schon gelesen, ändert aber nichts daran, dass ich es erst runterladen muss.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine einfache Variante wäre, sich das von einem Bekannten brennen zu lassen. Du musst natürlich trotzdem deinen eigenen Code kaufen. Vorausgesetzt, es geht dir nur um den Download und nicht ums Prinzip.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Euro Force und auch der zweite Booster Armored Fury werden defacto nicht auf Disc erscheinen. Der Verkaufsweg mit dem Code in der DVD-Hülle wurde laut meinem Stand nur gewählt, damit auch die Nicht-Online-Käufer ohne Firstgate und/oder Kreditkarte zuschlagen. Für den Kunden ist es leider unersichtlich. Wenn es wirklich um das Prinzip geht, muss ich Dich leider enttäuschen. Mir ist auch nicht bekannt, dass eine nachträglich ausgelieferte Disc irgendwie in Planung ist.

Cheers, PunK

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Na ja - dann eben keine Booster-Packs. Vanilla macht ja auch Spaß und bald kommen hoffentlich die großen Mods, von denen man hier regelmäßig die geilen Rendering-Shots und Screenshots sieht! :super:

Mein Prinzip ist recht einfach - das Internet ist für mich ein Medium KOSTENLOS an Kontent zu kommen (natürlich nur legale Quellen). Als Medium für die Vermittlung von realen Geschäften (ebay, Online-Shops etc.) ist es natürlich auch zu verwenden.

Aber so lange dem Konsumenten entsprechend sichere Storage-Lösungen fehlen (wer kann schon ein Raid 5 einrichten?), finde ich es unverantwortlich den Konsumenten für Daten zahlen zu lassen. Ich werde mir weder Musik laden, noch werde ich Artikel von Zeitschriften runterladen, noch werde ich mir Spiele saugen, wenn ich dafür zahlen soll. Entweder ich kann das erworbene Produkt sofort in Händen halten (ohne es selbst auf CD gebrannt zu haben) oder ich erwerbe es einfach nicht. Wenn EA mich also als Kunden haben will, müssen sie halt ihre Daten auf entsprechenden Datenträgern ausliefern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Na ja - dann eben keine Booster-Packs. Vanilla macht ja auch Spaß und bald kommen hoffentlich die großen Mods, von denen man hier regelmäßig die geilen Rendering-Shots und Screenshots sieht! :super:

Mein Prinzip ist recht einfach - das Internet ist für mich ein Medium KOSTENLOS an Kontent zu kommen (natürlich nur legale Quellen). Als Medium für die Vermittlung von realen Geschäften (ebay, Online-Shops etc.) ist es natürlich auch zu verwenden.

Aber so lange dem Konsumenten entsprechend sichere Storage-Lösungen fehlen (wer kann schon ein Raid 5 einrichten?), finde ich es unverantwortlich den Konsumenten für Daten zahlen zu lassen. Ich werde mir weder Musik laden, noch werde ich Artikel von Zeitschriften runterladen, noch werde ich mir Spiele saugen, wenn ich dafür zahlen soll. Entweder ich kann das erworbene Produkt sofort in Händen halten (ohne es selbst auf CD gebrannt zu haben) oder ich erwerbe es einfach nicht. Wenn EA mich also als Kunden haben will, müssen sie halt ihre Daten auf entsprechenden Datenträgern ausliefern.

Du Dinosaurier. <_<

Ich zahle auch nur Bar und hätte EF sicher nicht mit Kreditkarte bezahlt.

Die CD-Hülle mit Key war allerdings ein gangbarer Kompromiss für mich. Mit dem Key kannst du dir EF später wieder laden. Mit XDSL 10000 komme ich heute nicht mehr auf die Idee Daten auf meiner Festplatte zu speichern oder mir gar die Mühe zu machen die Daten auf eine CD zu brennen Das darf EA auf ihren Server für mich speichern und ich lade es bei Bedarf herunter.

bearbeitet von Vh_Helmi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
XDSL 10000

hätte ich auch gern aber habe dsl leider nu über funk und ne 1000 leitung und muss wohl damit noch einige jahre leben :angry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Du Dinosaurier. <_<

...ich weiß. Aber mir geht diese "Friss-oder-stirb"-Mentalität auf die Eier. Bloß weil die Marketing-Abteilung bei EA meint, man könne sich das Presswerk sparen und gleich einen neuen Vertriebsweg etablieren, muss ich dazu "Ja" und "Amen" sagen? Die können mich! :daumenrunter:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...Ob Euro Force auf CD rauskommt, wage ich stark zu bezweifeln.....

nee, ne maschine kaufen die die CDs beschreibt lohnt sich nicht bei den 10 euros für EA/DICE

die hüllen werden vom chinesen gekauft, ne drucker hat jeder....aber was kostet nen 10ner pack

beschreibbare CDs? wird wohl nicht die welt sein, aber in unmengen....die mechaniker für den compi der die CDs beschreibt.....rentiert sich nicht! besser nen paar 1$ jobber mal so ne seite entstehen lassen

kurz: kosten für CDs zu hoch!

ps. is doch wahnsinn was man für ein paaar stromsignale alles ausgibt! :blink:

bearbeitet von gekko434

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast aber auch keine Ahung wie das läuft!

Erstens mal werden die CD's/DVD's in großen Mengen nicht gebrannt sonder gepresst.

Zweitens macht das keine Firma selbst, die lassen sich das alles machen, dafür gibts spezielle Firmen

Drittens kostet ein CD-Rohling in der Massenproduktion nur einen Bruchteil davon was du bei einem Händler bezahlst, die kosten nicht mehr als ein paar Cent!

Grüße Robert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Übrigens…

Wir verwenden übrigens auch Cookies. Aber: Wir tracken nichts sondern erleichtern dir damit das Leben. Mehr dazu findest du hier.