Jump to content
der.enforcer

Weltgeschehen

Recommended Posts

vor 56 Minuten schrieb Underdog:

Da müsstest du die Leute erst überzeugen das Geld stinkt.
Aber es stimmt natürlich, China ist von seiner Ideologie und den generellen Methoden her abzulehnen. Unter Xi Jinpingi sogar noch weitaus stärker als früher. Aber letztlich ist China auch eine Weltmacht und die darf/kann man weder wirtschaftlich ignorieren, noch sollte man sich zu weit von ihr weg bewegen.

Letztlich muss man China aber trotz aller wirtschaftlichen Kontakte IMMER als Gegner ansehen, denn die Ideologie ist einfach zu Antiwestlich als das man etwas anderes annehmen darf. China selber schiesst innenpolitisch ja zudem extrem gegen den Westen, dass darf man auch nie vergessen.

China in seiner jetzigen Form ist jedenfalls alles, nur kein Freund, nichtmal ein potenzieller, ganz im Gegenteil. 😕  

Und trotzdem ist China Deutschlands 3. Größtes Exportland ;) Du kannst dir nicht jemanden zum feind machen und gleichzeitig mit ihm Handel treiben und erwarten dass dieser dann fair spielt. Ich finde es äusserst fragwürdig wie es China auf platz 3 als Exportland in deutschland schafft, wenn man bedenkt dass Deutschland eines der Top länder im bereich der Menschenrechte ist. Irgendwie muss man sich da doch entscheiden was wichtiger ist, Menschenrechte&Moralische werte oder Wirtschaft. Und der Wirtschaftsweg wird vermutlich eher dazu führen dass Deutschland sich immer mehr von China abhängig macht und nicht umgekehrt. Man sieht ja an Australien wie "super"(super für china) es da gelaufen ist bis man die Chinapolitik um 180° gedreht hat nachdem man mehrere CCP spione etc erwischt hat.

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Master AP:

Und trotzdem ist China Deutschlands 3. Größtes Exportland ;) Du kannst dir nicht jemanden zum feind machen und gleichzeitig mit ihm Handel treiben und erwarten dass dieser dann fair spielt. Ich finde es äusserst fragwürdig wie es China auf platz 3 als Exportland in deutschland schafft, wenn man bedenkt dass Deutschland eines der Top länder im bereich der Menschenrechte ist. Irgendwie muss man sich da doch entscheiden was wichtiger ist, Menschenrechte&Moralische werte oder Wirtschaft. Und der Wirtschaftsweg wird vermutlich eher dazu führen dass Deutschland sich immer mehr von China abhängig macht und nicht umgekehrt. Man sieht ja an Australien wie "super"(super für china) es da gelaufen ist bis man die Chinapolitik um 180° gedreht hat nachdem man mehrere CCP spione etc erwischt hat.

Natürlich ist China ein großes Exportland für Deutschland und dennoch ein hochgradig ideologischer Gegner (-wenn nicht sogar Feind). Das eine schließt das andere doch nicht aus. Moralisch ok? Nö, aber füllt halt die Taschen und Deutschland ist nicht eine der führenden Wirtschaftsnationen geworden indem sie Menschenrechte in anderen Ländern hoch gehalten haben.

Sieh dir bspw. mal an was der Westen in/mit Afrika veranstaltet um bspw. an für die Industrie wichtige Edelmetalle wie Coltan zu kommen…Thema für sich. Letztlich ist das alles ein Drahtseilakt den zu tanzen man gezwungen ist und dabei sauber zu bleiben ist ein Ding der Unmöglichkeit. So ist einfach die Realität

Manchmal muss man dann halt einen Tot sterben.

Edited by Underdog
Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Master AP:

...., wenn man bedenkt dass Deutschland eines der Top länder im bereich der Menschenrechte ist...

Menschenrechte gelten in Deutschland nur für Länder die Wirtschaftlich unbedeutend sind ;)
Unsere Politiker (gilt von ganz Links bis ganz Rechts) sind eben Bigotte Heuchler, auf der einen Seite irgendwelche Staaten für Menschenrechtsverletzungen verurteilen. Auf der anderen Seite den Staaten (vorallem rot China, IS-Arabien, Sklavenqatar, Hauptsponsor für den Islamistischen Terrorismus Weltweit neben den Saudis) bis zu den Knöcheln in den Arsch kriechen ^^
 

Link to post
Share on other sites

Nu komm, das ist zu kurz gedacht…
Im direkten Vergleich steht Deutschland (-relativ) gut da und Heuchler sind wir schlussendlich alle...denn die fette Sause will jeder von uns, hier, dort, überall...und da bleiben zwangsläufig andere Dinge für auf der Strecke. Es gibt da einfach keinen Königsweg, höchtens eine kulturelle Entwicklung in die eine oder andere Richtung.

Sieh dir mal an wie es vor 200 Jahren ausgesehen hat, vor dem Hintergrund sind wir auf einem rumpelige aber dennoch halbwegs richtigen Weg. Mal sehen ob es eine Dystopie, Utopie...oder beides wird.

Das ganze Konstrukt nennt sich schlicht „Mensch“, die Ursache und die Lösung sämtlicher Lebensprobleme. :party:

 

Edited by Underdog
Link to post
Share on other sites

Doch es ist extrem Bigott wenn ich den einen Staat wegen Menschenrechtsverletzungen veruteile, aber den anderen wo das selbe in Grün passiert den steck ich noch Waffen zu.
Natürlich will jeder die fette Kohle abzocken. Nur dann sollte man nicht auf dem hohen moralischen Ross sitzen während man selber an Staaten liefer die sich einen feuchten Dreck darum kümmern.

Link to post
Share on other sites

Es kommt wie üblich auf die Relation an.
Wenn du Deutschland schon für Bigott hältst, dann sind die USA, Frankreich, Türkei, etc. pp…quasi die Ausgeburten der Hölle. Von Russland, China, den ganzen Oststaaten & Co. will ich gar nicht erst anfangen.

Es gibt halt nicht DAS „Utopia“, welches völlig blütenweiß auf einem hohen Ross sitzt, es ist nur das da was wir haben und auch nur daran kann man die Messlatte ansetzen, ansonsten mutiert man zum reinen „Wünsch dir was“ Verein und sowas ist einfach unrealistisch. So rum wird letztlich ein Schuh draus.

Deutschland ist ganz sicher alles andere als perfekt , aber alles in allem sind sie noch auf einem relativ hohen Level was das Thema angeht. Wenn du allerdings jemanden suchst der die Welt rettet, dürfte sich die Suche noch ein paar Lichtjahre hinziehen (- und ja, ich weiß das "Lichtjahre" eine Entfernungsangabe ist. 141injep.gif)

Edited by Underdog
Link to post
Share on other sites

Wirtschaftliche Interessen stehen über Menschenrecht. ¯\_(ツ)_/¯

Link to post
Share on other sites

Nein, nicht grundsätzlich. Da gibt es eigentlich auch gar keine schwarz/weiß Aussage zu.
Sagen wir mal so, man versucht in einem vernünftigen System, Moral, Wirtschaft, Geld & Co. so gut es geht in Einklang zu bringen und wo Deutschland da in Relation zu anderen Staaten steht…ich weiß es nicht wirklich, vermutlich irgendwo zwischen Himmel und Hölle. ^^

Man kann halt leider nicht alles den Menschenrechten unterordnen, genauso wie man nicht alles dem Klimaschutz unterordnen kann....ansonsten wären wir alle pleite. 😕

Das alte Dilemma, eh.

 

Edited by Underdog
Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.