Jump to content
Guest buschhans

Gen Kartoffeln bei uns *würg*!

Recommended Posts

Guest buschhans

Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner CSU hat den Versuchs Anbau der umstrittenen Gen Kartoffel Amflora erlaubt. Von der Kartoffel gingen "keine Gefahren für die menschliche Gesundheit und die Umwelt" aus, sagte eine Sprecherin des Ministeriums. Zu dieser Überzeugung sei Aigner "nach eingehender Prüfung" und Gesprächen mit Wirtschaft und Wissenschaft gekommen.

Bei der Erlaubnis geht es um den Versuchs - Anbau der Kartoffel in Mecklenburg Vorpommern. Zuletzt hatte das Ministerium die Ausaat des Gen Mais Mon 810 in DEUTSCHLAND verboten! (Quelle: Videotext Seite 127 ARD)

Was sagt ihr dazu?

Das ist doch dass letzte uns den Gendreck aufzuzwingen oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich sollte eigentlich schon pennen aber egal.

Ich will auch nicht deine Themen torpedieren

aber mal ehrlich:

So kann man keine vernünftige Diskussion starten.

Besides:

http://www.bf-games.net/forum/index.php?showtopic=42455

Ich wär dafür, die Themen zu mergen oder

du schaust nochmal nach richtigen Quellen.

Die Kartoffel ist übrigens nur für industrielle Zwecke gedacht und nicht

zum Verzehr geeignet.

Info:

http://www.dradio.de/suche/?action=search&...&q=Amflora+

http://www.google.com/search?q=Amflora&ie=UTF-8

€: ich finds ja auch shicé...

bearbeitet von KwanzaBot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Guest buschhans

Die gentechnisch veränderte Maissorte MON 810 des US-Herstellers Monsanto, ist seit 1998 in der EU zugelassen. Sie ist bisher einzige kommerziell angebaute transgene Pflanze in Europa. Österreich, Frankreich, Ungarn, Luxemburg, Griechenland haben den Anbau verboten. In Deutschland ist MON 810 seit 2005 erlaubt. Zwei Jahre später war die Aussaat dann schon einmal gestoppt worden. Im Dezember 2007 Jahres legte Monsanto aber einen Plan zur allgemeinen Überwachung des Anbaus vor, woraufhin der Anbau wieder zugelassen wurde. Ende März 2009 legte der US-Hersteller dem Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) einen entsprechenden Monitoring-Bericht für 2008 vor, der nun geprüft wird. Greenpeace bezeichnete diesen Bericht jedoch als ungenügend.

Monsanto könnte demnach Schadenersatzansprüche in Millionenhöhe zugesprochen bekommen. Fachleute des Bundeslandwirtschaftsministeriums argumentieren, dass es sehr schwer ist, die Schädlichkeit von MON 810 für die Natur juristisch wasserdicht darzulegen. Deswegen bestehe die Gefahr, dass Monsanto mit einer Klage gegen einen Verbotsbescheid Erfolg haben werde. Am Ende könnte der US-Konzern sogar Schadensersatzansprüche in Höhe von sechs bis sieben Millionen Euro zugesprochen bekommen.

Monsanto kündigte unterdessen an, eine solche Klage schnellstmöglich zu prüfen. Die Dringlichkeit sei hoch, da die Aussaat kurz bevor stehe, sagte der Monsanto-Deutschland-Sprecher, Andreas Thierfelder. Könne der Mais nicht ausgesät werden, drohe ein Schaden in Millionenhöhe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Guest buschhans

Hat einmal dazu aufgerufen, in die Hände zu klatschen, wenn Stare in die Kirschbäume flogen, um diese zu essen. Nach drei Tagen ist ein Grossteil dieser Vögel gestorben. An Stress. Mit dem Erfolg, dass China eine der schlimmsten Missernten zu verzeichnen hatte, weil es zu wenig Vögel gab, die diese Schadinsekten hätten fressen können.

Gibt es keine Insekten mehr, gibt es keine Vögel mehr. Dafür können sich die Menschen dann vom Genmais ernähren. Denn die restlichen Getreide haben dann die Insekten gefressen, welche von fortan den Genmais meiden werden.

Es wäre schon ganz schön schlimm,

wenn die Menschen mittels Gen-Technik

den Hunger in der Welt lindern könnten,

dafür aber die Zweipunkt -Marienkäfer auszusterben drohen.

http://www.biosicherheit.de/de/aktuell/565.doku.html

http://www.greenpeace.de/themen/gentechnik...e_ausgetauscht/

guten Appetit!

bearbeitet von buschhans

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur um mal darzulegen, wie verlässlich Studien von Monsanto oder deren Aussagen sind, und um zu zeigen welche Schäden gentechnisch veränderte Planzen anrichten können, zieht euch mal diese 2h rein.

Lohnt sich:

http://video.google.com/videoplay?docid=-7781121501979693623

Es gibt Dinge, womit man einfach nicht rumspielt - dazu gehört unsere Nahrung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von Kartoffeln über'n Mais zum Zweipunkt-Marienkäfer, der von Vögeln erschlagen wird, die aus Stress vom Baum kippen! :clapping:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gentechnik ist Rohstoffindustrie. Und ich bin fest davon überzeugt, dass wir damit in der Mehrzahl der Fälle keinerlei nachhaltigen (!) Erfolge erzielen werden, die nicht auch durch intelligente Landwirtschaft erreichen können.

Die Konzerne streben nichts anderes an als Menschen für Nahrungspatente bezahlen zu lassen. Damit werden wir weder Hunger noch ander Probleme lösen.

Ein interessantes Beispiel für "Landwirtschaft" ist im aktuellen Spiegel, Beispiel Sahelzone. Wo durch pfiffige bewirtschaft lokale Probleme verringert werden. Und die Überlebenschance erhöht wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Osis, ja. Das mit der Aufforstung habe ich auch gelesen. Gute Sache.

ZUm Thema Genfood wäre auch noch interessant wo denn in der deutschen Politik die Lobbyisten der Konzerne sitzen und wer den alles von denen bezahlt wird. Wenn die Aussaat von Mon810 keine politische Entscheidung war, dann wird es wieder höchste Zeit für diese. Ich will eine politische Entscheidung das hier so etwas nicht angebaut wird. Und ich will eine politische Entscheidung, für z.B. Mindestlohn. Es wird wieder Zeit das wir politische Entscheidungen treffen, Standpunkte haben die nicht durch Lobbyistengeschwätz verwässert werden.

So on. :shuriken:

bearbeitet von SWIZZ=kettcar=

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Osis, ja. Das mit der Aufforstung habe ich auch gelesen. Gute Sache.

ZUm Thema Genfood wäre auch noch interessant wo denn in der deutschen Politik die Lobbyisten der Konzerne sitzen und wer den alles von denen bezahlt wird. Wenn die Aussaat von Mon810 keine politische Entscheidung war, dann wird es wieder höchste Zeit für diese. Ich will eine politische Entscheidung das hier so etwas nicht angebaut wird. Und ich will eine politische Entscheidung, für z.B. Mindestlohn. Es wird wieder Zeit das wir politische Entscheidungen treffen, Standpunkte haben die nicht durch Lobbyistengeschwätz verwässert werden.

So on. :shuriken:

aha,aber dir is schon bewust das fast jeder politiker der spd,fdp und cdu irgendwo in irgndeinem gross konzern beratend zur seite sitzen?

somit also das lobbytum ein teil unserer gesselschaft ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist mir bewusst. Muss aber noch lange nicht hingenommen werden. Wo kommen wir denn da hin? :grrrrr:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das ist mir bewusst. Muss aber noch lange nicht hingenommen werden. Wo kommen wir denn da hin? :grrrrr:

ja aber wie den protest ausdrücken dagegen,wenn doch alle wählbaren politiker da mit machen?

nicht wählen?

das geht ja auch nicht...bleibt uns nur noch eins demonstrieren.aber wie die masse darauf aufmerksam machen,das es so nicht weiter gehen kann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Guest buschhans

Man muss die gesamte Politik abstrafen,dass ganze System ist schlecht! Aus Deutschlad wird ein 3.Weltland gemacht.

Weil man in der Politik heutzuage nicht mehr weiter kommt,wenn man sich nicht von groß Konzernen bestechen läßt.

Dazu kommt, dass Politiker isoliert Leben,die Wissen gar nicht wie man heute lebt,was ab geht auf dem Arbeitsplatz und in öffentlichen Einrichtungen!

Solange das Geld so eine große Rolle spielt wie heute,wird unser Untergang gewiss sein!

Wenn ich mir anhöre,wie die Nachrichten drauf rumtreten, wenn mal ein Unternehmen Verlust gemacht hat wird mir schlecht.

Das ist doch normal? Kluge Wirtschaft heißt auch mal weniger zu verdienen?

Zu Monsanto,das ist ein ganz schlimmes Unternehmen,was der Umwelt mit seinem "allerheilmittel"

schadet.

Die wollen sich Schweine Patentieren lassen,was soll dass?

Warum läßt man dass zu?

Die sollte man alle wegsperren!

Das ist schlimmer wie Terrorismus,hier geht es um Schaden der nicht mehr rückgängig gemacht werden kann,was weg ist,ist weg (Tiere,Insekten,Pflanzen etc).

Es lief Millionen Jahre ohne Gen Technik auch alles gut.

Das was jetzt schlecht läuft, dafür ist der Mensch verantwortlich,nicht die Natur!

Die Tiere fahren kein Auto,streuen Pestiziede,bauen Gen Produkte an,produzieren Atom Müll,haben keinen Arzt.....

bearbeitet von buschhans

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Guest buschhans

Danke HOLGMAN! Dieses Video muss überall publik gemacht werden!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Es lief Millionen Jahre ohne Gen Technik auch alles gut.

Es lief Millionen Jahre ohne Strom/PC/Handy usw. alles gut.

Es lief Millonen Jahre ohne Menschen auch alles gut^^.

beruhige dich erstmal wieder ok?^^

Das ganze System ist nicht schlecht. Nagut ein Teil, aber nicht das ganze!

@Gen-Technik

Ich bin ersteinmal dagegen, obwohl ich mich noch nicht intensiv mit dem Thema beschäftigt habe.

Ach ja und es gab ja auch ein Bienen sterben in den USA, ich glaube es wurde mittlerweile belegt, dass es an Genmainpulierten Pflanzen lag.

Sry ich hab grad keine Quelle, werde später aber eine nachreichen, falls das überhaupt stimmt und ansonsten könnt ihr auch selber googeln :-P.

bearbeitet von TheBullet

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Übrigens…

Wir verwenden übrigens auch Cookies. Aber: Wir tracken nichts sondern erleichtern dir damit das Leben. Mehr dazu findest du hier.