Jump to content
Kiwi ( NZ )

Interview Anfrage bei Dice

Recommended Posts

Moin Männers,

zur letzen News hat mich folgender Ausspruch/Zitat von "Kett" dazu bewegt bzw. gibt es eigentlich eine Menge Fragen zu BF1943 die nicht, oder nur spärlich geklärt sind.

Demzufolge die Frage an die BFG Redaktion (Community Award Winner), ob es möglich ist ein von Euch/uns vorbereites Interview mit Dice explizit van Dyke zu führen.

Simpel einen Fragenkatalog zu erstellen der dann bitte von Ihm beantwortet werden soll, um dies dann als Interview auf unsere Newspage zu bringen.

Jedenfalls zum Posting von "Kett"

von Kett:

"Wenn man van Dyke glauben darf, sind alte Bf Spieler begeistert. Ich weiss, sagen kann man viel, aber ich würd es mal abwarten"

Mein Posting dazu:

Wie soll man bitte begeistert sein, wenn BF1943 nicht mal minimum das bietet was 1942 bietet, alles benutzen, alles bewegen und das zu Land, zu (unter) Wasser, zu Luft ?

Man findet sich eigentlich damit nur ab was an kleinen Happen vorgeworfen wird.

Ich würde mir wünschen, das die BFG Redaktion gemeinsam mit den Veteranen einen sinnvollen Fragenkatalog erstellt, das ganze dann als Interview verpackt und bei Dice bezüglich der PC Version anfragt.

Jedenfalls brennen mir folgende Fragen unter den Nägeln, die nicht bzw. nicht ausreichend beantwortet wurden.

1.

Warum wurde seit 1942 die Engine so beschnitten, das Schiffe (Flugzeugträger) nicht mehr bewegt werden können und mit dem Spieler interagieren ?

Es wurde bei 2142 quasi (Raumschiff) wieder eingeführt, aber erst nach einigen Patches konnte man die Fehler der Interaktion beheben.

Worin liegt dies begründet, so dass man sich für 1943 wieder für Statics (nicht beweglich) entschieden hat.

2.

Inwieweit wird sich die PC Version BF1943 von der Konsolen Version unterscheiden ?

Welche technischen Ziele sind angepeilt, ob sie umgesetzt werden können, spielt bei der Fragestellung dabei keine Rolle.

3.

Aus einem vorhergehende Interview von dir (van Dyke) wirfst du den Moddern langsamkeit bzgl. der späten Releases vor.

Da du selbst aus der Modderszene stammts, wie stehst du dazu, das für BF1943 kein Mod-, Map_support (Editor) bereit gestellt werden soll und vorallem warum nicht ?

4.

Zu welchen Preis und Umfang werden die anderen Fronten als Addon nachgeliefert und welcher Zeitraum ist dabei angepeilt. Wird es darüber hinaus auch ein Bundle Road to Rom und Secret Weapons geben ?

5.

Ist es denkbar mit dem Konzept BF1943 auch ein Remake von BF Vietnam bereit zu stellen ?

----

Jedenfalls ist schreiben nicht meine Stärke, kann demzufolge in einen besseren Satzbau geändert werden und vorallem noch mit weiteren sinnvollen Fragen ergänzt werden.

Gibt noch so einige hier auf der Page, auch innerhalb der Redaktion, die BF seit der ersten Stunde spielen und somit bestimmt auch noch brennende Fragen hätten.

Gruss

Kiwi :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

werd ich mal im Auge behalten unf ggf. ergänzen.

Ob wir mit van Dyke das Interview kriegen, muss wohl Basti mal klären. :kritisch:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab noch stellvertretend eine 6te Frage:

6.

Warum hat sich DICE/EA für den ausschliesslichen Vertriebsweg via Download entschieden ?

Ist es bezogen auf das Ranking eine Prevention gegenüber Hacks und Cheats, die grade BF2 schwer belastet haben ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, als größte/aktivste BF-Community Deutschlands wird das hoffentlich wohl weniger ein Problem sein.. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hab noch stellvertretend eine 6te Frage:

6.

Warum hat sich DICE/EA für den ausschliesslichen Vertriebsweg via Download entschieden ?

Ist es bezogen auf das Ranking eine Prevention gegenüber Hacks und Cheats, die grade BF2 schwer belastet haben ?

Die wurde schon oft gestellt. Es ist einfach nur eine Geldfrage - DVD, Hülle etc. kosten nochmal zusätzlich, es würde sich überhaupt nicht rechnen.:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hab noch stellvertretend eine 6te Frage:

6.

Warum hat sich DICE/EA für den ausschliesslichen Vertriebsweg via Download entschieden ?

Ist es bezogen auf das Ranking eine Prevention gegenüber Hacks und Cheats, die grade BF2 schwer belastet haben ?

Die wurde schon oft gestellt. Es ist einfach nur eine Geldfrage - DVD, Hülle etc. kosten nochmal zusätzlich, es würde sich überhaupt nicht rechnen.:)

Der 2. Teil bezieht sich aber als Schwerpunkt auf den Sicherheitsaspeckt und ob dieser mitunter einer der Bewegründe gewesen ist. Sollte es ausschliesslich DVD,Hülle etc. sein, so könnte man dennoch etwas zum Sicherheitskonzept erfahren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir hatten auch schon vor 2-3 Wochen ein Interview mit DICE geplant. Zu einem anderen Thema, aber Fragen waren fertig ins englische transportiert und abgeschickt. Weder GvD noch Patrick Liu antworteten bis heute. Deswegen sehe sich die Chance eher gering etwas zu erreichen.

Wenn aber solltet ihr die Fragen (in gutem) Englisch hier schreiben :)

Darf ich mal?

1.

Warum wurde seit 1942 die Engine so beschnitten, das Schiffe (Flugzeugträger) nicht mehr bewegt werden können und mit dem Spieler interagieren ?

Es wurde bei 2142 quasi (Raumschiff) wieder eingeführt, aber erst nach einigen Patches konnte man die Fehler der Interaktion beheben.

Worin liegt dies begründet, so dass man sich für 1943 wieder für Statics (nicht beweglich) entschieden hat.

Die neue Frostbite Engine lässt das leider nicht zu

2.

Inwieweit wird sich die PC Version BF1943 von der Konsolen Version unterscheiden ?

Welche technischen Ziele sind angepeilt, ob sie umgesetzt werden können, spielt bei der Fragestellung dabei keine Rolle.

Kein Kommentar zum jetzigen Zeitpunkt

3.

Aus einem vorhergehende Interview von dir (van Dyke) wirfst du den Moddern langsamkeit bzgl. der späten Releases vor.

Da du selbst aus der Modderszene stammts, wie stehst du dazu, das für BF1943 kein Mod-, Map_support (Editor) bereit gestellt werden soll und vorallem warum nicht ?

Leider haben wir das nicht im Budget eingeplant

4.

Zu welchen Preis und Umfang werden die anderen Fronten als Addon nachgeliefert und welcher Zeitraum ist dabei angepeilt. Wird es darüber hinaus auch ein Bundle Road to Rom und Secret Weapons geben ?

Wenn sich das Spiel gut verkauft, kann man über Zusatzinhalte diskutieren.

5.

Ist es denkbar mit dem Konzept BF1943 auch ein Remake von BF Vietnam bereit zu stellen ?

Leider haben wir das nicht im Budget eingeplant

bearbeitet von TanteEmma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@TanteEmma

Die Antwort (Deine) zu Frage 1 ist aber falsch, da eine Engine einfach nur ein Programm ist welches Funktionen steuert und auf verschiedene kleinere Engines (Programmpakete) zurückgreift.

Mir und sicherlich vielen anderen geht es um den technischen Aspeckt.

Weiterführend zu Deinen Antwortbeispielen währe das einfach zu billig, man kann erwarten das man für sachliche Fragen auch relativ vernünftige Antworten erhalten kann, die nicht das Niveau Kind vs. Erwachsenen wiederspiegeln.

Das DICE zu eurem Interview bisher nicht Stellung bezogen hat, unterstreicht ja somit den Wert des Community Awards.

Man gewinnt wirklich den Eindruck das Mods, Fanpages etc. nur noch 0 Akzeptanz bei denen haben.

BFG ist quasi eine Plattform die "für" umsonst eine Mega Marketing Plattform bietet. Die anderen werden bezahlt, auf B...auge (Ulli) verweis.

Der Artikel von Punk (die Luft ist raus) schreit das doch förmlich herraus, geht doch dann den Schritt, den Funakistyle, verschiedenne Andere und meine Wenigkeit vor langer Zeit schon vorgeschlagen haben, eine Battlefieldpage zu werden die auch über Battlefields berichten die den Namen nicht im Titel tragen, aber ein Battlefield sind.

Die Page verfügt über eine sehr gute, stabiele und starke Community die sich Battlefield übergreifend verschworen (relativ) hat. Braucht man nur in den Topic andere Spiele schauen.

Es ist schoen das BFG mittlerweile die grösste Battlefield Datenbank stellt, nur wofür ?

Ich verweise mal auf Gamma, der die grösste deutschsprachige WW1 Datenbank aufgebaut hat; und wofür, wie schauts jetzt aus.

Das Battlefield leider zum Causal Game verweist ist traurig, hier ist aber eine Page von Hardcoregamern, auf diesem Potential sollte man aufbauen, wenn man überhaupt noch das Interesse/die Motivation/das Hobby hat, als freier Redaktuer sich zu angagieren.

Gruss

Kiwi

P.S.

Das die Fragen später ins englische müssen ist klar, ging (Vergangenheit) um das vorbereitende.

P.P.S.

Schreibt doch mal ne News die euren Standpunkt darstellt, was Ihr eigentlich als Fanpage von DICE erwatet (gerne hättet) und wie die Resonance ist. Schreibt doch auch mal kritisch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Übrigens…

Wir verwenden übrigens auch Cookies. Aber: Wir tracken nichts sondern erleichtern dir damit das Leben. Mehr dazu findest du hier.