Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
=kettcar=

BF3 Modtools Petition

Recommended Posts

Online Petition für BF3 Modtools

Eintragen könnt ihr euch Hier: http://www.ipetitions.com/petition/bf3modtools/

To: EA Digital Illusions CE

tl;dr: Battlefield has always been about mods (Battlefield 2 came from a mod). There are many great Battlefield 2 mods out there with many players. Unfortunately, DICE seems to imply that mod tools are unlikely or will be very disappointing. If you want mod tools in Battlefield 3, sign the petition.

Since Battlefield 1942, Battlefield has always been about not only the core game, but also modding. Probably the most famous mod in Battlefield history was Desert Combat. Desert Combat converted Battlefield 1942 into a modern military shooter with the same mechanics of 1942. Instead of driving a Sherman you could drive an Abrams. Arguably without this mod, Battlefield 2 would not have existed, at least in its current form. The Desert Combat team, also known as Trauma Studios, was bought by DICE and helped work on Battlefield 2.

Battlefield 2, arguably the last game in the spirit of what is known as Battlefield (other than 2142), was just as successful with modding as was its predecessor. These mods ranged from casual and creative mods such as Sandbox and Allied Intent Xtended to more serious and hardcore mods like Project Reality.

-Sandbox allows for the creation of structures and other objects using statics from Battlefield along with some others.

-Allied intent adds completely new content such as new vehicles and weapons some of which are over the top, but fun to use (I am looking at you minigun!)

-Project Reality transforms Battlefield 2 into a game that is as realistic as possible and as such is HEAVILY teamwork oriented, even more so than the original Battlefield 2. It is probably the most active Battlefield 2 mod (at the time of this writing has currently 400 people playing) and is still updated regularly with new content.

Not only do mods increase a game's replayability, they also increase sales. Instead of being restricted to the gameplay of the original game, players can download a mod that is more interesting to them. Many people have purchased Battlefield 2 for the mods, especially for Project Reality. We can also look at Valve and their success with mods. Two of their most popular games were once mods (The Team Fortress Series, and Counter-Strike series).

Now on to Battlefield 3. clearly everyone agrees that a sequel should live up to its predecessor and improve upon it while also maintaining its core mechanics. Thus Battlefield 3 should continue support for the modding community. Neglecting this, it is hard to see what truly makes Battlefield 3, given what we already know, deserving of the title "battlefield". Without modding, it cannot be. If Battlefield 3 truly wants to be a Call of Duty killer, it needs to have mod support. Even Black Ops is getting mod tools soon.

Currently DICE has only told us (through Game Informer) that there will be no mod tools at release and it sounds like it will be unlikely to get them at all because of the complexity of Frostbite 2.0 (AKA DLC). They have also said that they will not be coming in the same way as they did with Battlefield 2.

If Battlefield 3 lacks mod tools it will not only mean lost sales, but more importantly fan loyalty. Even ~5 years later after Battlefield 2's release it is still played and loved by many, a great proportion of which play for the mods as well as the core game. This proves that to the many Battlefield fans, it is not merely just about the game itself, but also the replayability that comes from the modding.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... und wenn, dann gibts die erst nach Release. Wie bei Crysis 2 zum Beispiel

bearbeitet von BäM

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Battlefield has always been about mods

So und spätestens ab da interessierts die nicht mehr...

Hätte man anders schreiben sollen, damit sie sichs durchlesen müssen

Und auch wenn es Modtools geben würde.

Wer hätte die Erfahrung diese zu bedienen?

Und wer würde sich die Zeit nehmen sich da auch noch kostenlos für diese komplexen

Sachen hinzusetzen? Denn nur kostenlos bringts was, das ja die meisten soweiso kein

Geld für Content ausgeben wollen der mit bei sein müsste.

Bleibt mal realistisch....

bearbeitet von Th3Z0n3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Battlefield has always been about mods

Und wer würde sich die Zeit nehmen sich da auch noch kostenlos für diese komplexen

Sachen hinzusetzen?

modteams und einzelne modder, weil sie spaß dran haben.

oder meinst du, wer sich bei dice für die modtools hinsetzt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

95% der Leute die Mod Tools haben wollen können damit sowieso nichts anfangen. Nach 5 Monaten oder so würden die sowieso vergessen, dass es überhaupt Mod tools gibt.

Und wie lange würde man für einen guten Mod den brauchen? 2-5 Jahre?

@Blond3r *lol*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
95% der Leute die Mod Tools haben wollen können damit sowieso nichts anfangen.

Ja. Aber diese können dann die erstellten Mods spielen. :rolleyes:

Nach 5 Monaten oder so würden die sowieso vergessen, dass es überhaupt Mod tools gibt.
Nein? :gehtsnoch:

Und wie lange würde man für einen guten Mod den brauchen? 2-5 Jahre?

Für einen "guten" Mod wie FH,AIX,PR,N@W usw sicherlich. Aber auch kleine Mods gehören nun mal dazu (und mit denen kann man auch ne Menge Spaß haben).

Ach ja: Modtools wären schon was aber das Spiel mus dann natürlich auch Mods unterstützen, genauso wie die Server...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nein? :gehtsnoch:

Nicht alle, aber bestimmt viele.

Für einen "guten" Mod wie FH,AIX,PR,N@W usw sicherlich. Aber auch kleine Mods gehören nun mal dazu (und mit denen kann man auch ne Menge Spaß haben).

Stimmt, Racing Mods waren schon spaßig genau wie einige Fun Mods. Aber ich glaube, dass sie Mod Tools erst nach Release veröffentlichen werden. Die wollen sich erstmal auf Battlefield 3 konzentrieren.

Hoffe ich jedenfalls :trollface:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, bei den vorherigen BF gab es die Modtools auch sehr viel später, wie ich letztens erfahren habe:

http://www.battlefieldnexus.com/index.html...th-straight-r33

Allerdings wenn die Dateistruktur ähnlich sein wird wie in BFBC2 und es keine Serverfiles gibt, kann die Community nichtmal ihre eigenen Tools schreiben oder kleinere Tweaks für den Singleplayer.

Es gab mal kurzzeitig serverseitige "Mods", weil die Dateien ausversehen publik gingen, aber nach dem nächsten Patch waren sie verschwunden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für Bf1942 gab es kein Mod-Tool von DICE. Das hat sich die Community selbst zusammen programmiert. Später hat DICE was nachgeschoben, doch das konnte dem Community Programm nicht das Wasser reichen.

Das Problem ist nicht das Fehlen von Mod Tools!

Das Problem ist, dass es für BF3 keine unranked Server Files geben wird!

Ohne unranked server, sind mod-tools nutzlos. Denn wo sollte man denn dann eine Mod spielen?

Auf einem ranked server sicher nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Übrigens…

Wir verwenden übrigens auch Cookies. Aber: Wir tracken nichts sondern erleichtern dir damit das Leben. Mehr dazu findest du hier.