Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
daynexe

Verdun

Recommended Posts

N'Abend ^^ *schnarch*
Habe da ein Spiel entdeckt. Ich sah den Namen Verdun auf einem kleinen Bild und da habe ich gleich mal draufgeklickt. Auf der moddb.com Homepage.
Ich schaute für welches Spiel diese Mod wäre. Hä? Steht nichts. Achso, ich bin unter der Rebrik games. In google konnte ich nichts finden (was bei kommerziellen Games aber doch immer so ist vrgl. mit BFHeroes) über das Spiel, auch nicht auf Gamespot. Das deutet darauf hin, dass ein fleissiger Hobbyentwickler dahinter steckt und diese Hüpsche sache kostenlos zur verfügung stellt (irgendwanneinmal).

Klick!

 

 

 

 

 

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

[Highjacked by Serge]

 

Link zum Spiel im Steamstore:

http://store.steampowered.com/app/242860/

 

Trailer:

 

Gameplay-Video:

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

bearbeitet von SergejFaehrlich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Verdun hab ich mir immer gewünscht als Spielethema, hoffentlich hat das dann aber auch mal eine Deutsche Kampagne.

Wie man das umsetzen will, ist aber schwer vorstellbar.

http://de.wikipedia.org/wiki/Schlacht_um_Verdun

Augenzeugen berichten von einer schieren Hölle: ständiger massiver Artilleriebeschuß, wochenlanges Ausharren in Trichterstellungen, Hunger, Durst da jedes Stück Ausrüstung und Verpflegung durch ein kilometerweites Trichterfeld nach vorne gebracht werden musste, Leichenfelder und Leichengestank überall, Tote konnten oft weder geborgen noch an Ort und Stelle

bestattet werden. Französische Soldaten steckten sich Knoblauchzehen in die Nase um dem ständigem Leichenbrodem zu entgehen.

Ein Grauen solchem Umfangs in einem Spiel umzusetzen traue ich erstmal nur einem erfahrenem und finaziell wohlgepolsterten Entwicklerstudio zu.

Was am ehesten bei vorgestelltem Projekt rauskommen wird, ist ein weiterer schlechter Budget-Shooter und das Thema 1.Weltkrieg wird wieder nicht vernünftig umgesetzt obwohl da viel rauszuholen ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jo ist dass ein Mod für ein spiel,wenn ja dann welches???

oder ist dess ein eigenständiges spiel hab des etz net so kapiert :blink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ne vernünftige Umsetzung wäre für dich also nur wenn der Schrecken des Krieges in vollem Umfang rüberkommt? :huh:

Abgesehen davon, das ich es für unmöglich umsetzbar halte (zum Glück!!), wäre das pervers.

Nur zur Info es geht hier um ein Spiel und nicht um eine Dokumtenation (bzw. Antikriegsfilm)... :rolleyes:

@expoatze

Eigenständiges Spiel auf Basis einer Open Source Engine.

bearbeitet von Bommel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich nehme an das man das Spiel stark entschärfen wird, also keine verwesenden Leichenberge, trinken wird man in dem Spiel sowiso nichts müssen und den Granatenhagel wird man wohl auch reduzieren um den "Spielspaß" nicht zu trüben (ein schritt aus dem Graben, tot).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ne vernünftige Umsetzung wäre für dich also nur wenn der Schrecken des Krieges in vollem Umfang rüberkommt? :huh:

Abgesehen davon, das ich es für unmöglich umsetzbar halte (zum Glück!!), wäre das pervers.

Nur zur Info es geht hier um ein Spiel und nicht um eine Dokumtenation (bzw. Antikriegsfilm)... :rolleyes:

Wieso wäre das pervers?

Das wäre mal die Chance ein Antikriegsspiel zu machen.

Fast alle Spiele verharmlosen doch die Schrecken des Krieges oder

glorifizieren sie gar.

Da wäre mal ein richtiger Schlag in die Fresse mal angebracht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich gleb dess wird wie Red Orchestra nur 1.WK.

Also gar nicht mal so schlecht.^^

bearbeitet von Expoatze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wieso wäre das pervers?

Das wäre mal die Chance ein Antikriegsspiel zu machen.

Fast alle Spiele verharmlosen doch die Schrecken des Krieges oder

glorifizieren sie gar.

Da wäre mal ein richtiger Schlag in die Fresse mal angebracht!

Würdest du so etwas dann noch als Spiel bezeichnen? Ich persönlich nicht (auch wenn es vielleicht rein objektiv betrachtet ein Spiel wäre).

Ich brauch kein Spiel was mir einen Schlag in die Fresse erteilt, wäre auch soetwas in der Art wie erzwungene "Aufklärung", wovon ich nicht allzuviel halte, da man soetwas nie auch nur annähernd so rüberbringen könnte, wie es sich wirklich angefühlt haben muss. Es wird allein durch den Fakt, das es ein Computerspiel ist, nie diese Möglichkeiten haben. Dazu müsste man schon Gefühle (Schmerzen, Ekel, blinde Aggression usw usf.) irgendwie REAL auslösen, und da müsste man schon ne Schnittstelle zwischen Körper und Computer haben (die diese Anforderungen erfüllen könnte).

Und zu guter letzt, wünsche ich weder mir noch meinen ärgsten Feinden so eine reale Erfahrung! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dadrum gehts doch nicht, das man das real fühlt.

Aber wenn man ausgerechnet ein Spiel mit der Thematik Verdun entwickelt, dann sollte man

die Schrecken dieser Schlacht nicht ausklammern.

Verdun ist das bis heute wohl grauenvollste Schlachtenerlebniss das jemals Soldaten gezwungen

waren durchzuhalten. Wenn man das zu einem verniedlichtem Ballerspielchen macht, dann ist DAS

pervers und nicht der Versuch zumindest das optische Grauen dieser Schlacht fühlbar zu machen.

Zumindest denke ich so. Wie wollte man zb in einer Spielmission das Ringen um das Dorf "Fleury"

darstellen? Ein Ort der in kürzester Zeit 17x den Besitzer wechselte. Will man das glaubhaft rüberbringen,

dann muss man auch die ungeheuren Massen an Leichen darstellen.

Immer wird "Realismus hier, Realismus da" in der Szene hochgejubelt, aber bitteschön nur bei der Darstellung

von möglichst Detailgetreuen Tötungsmaschienen - deren detailgetreue Resultate? Da ist man dann doch

ein wenig zu fein für.

Bei DOOM regt sich ja auch keiner drüber auf.

Ich fände es nicht schlecht wenn sich ein Kriegsspiel auch mal wagen würde das Grauen darzustellen.

bearbeitet von tanzbär

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bauen denn nicht die Entwickler von BF18 auch an nem WK1 spiel mit ner eigenständigen Engine?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Übrigens…

Wir verwenden übrigens auch Cookies. Aber: Wir tracken nichts sondern erleichtern dir damit das Leben. Mehr dazu findest du hier.