Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Master AP

Life Is Strange Episode 1-5

Recommended Posts

auch wenns schon 2014 rausgekommen ist.. Hab keinen Thread dazu gefunden darum mach ich mal hier einen auf
 

 

 

 

Ich war eher kritisch zu dem Spiel, aber da die erste Episode mittlerweile kostenlos auf Steam ist kann ichs trotzdem jedem empfehlen es zumindest auszuprobieren.

Die Athmosphäre, die Charaktere, die Musik, alles passt soooo gut zusammen... ich bin grad mit der 2. Episode fertig  und es reisst einen echt mit... und es handelt auch von Themen wie Cybermobbing, Suizid, Familäre gewalt etc...

bearbeitet von Master AP
  • Gefällt mir! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das erinnernswerteste Spiel was ich je gespielt habe und das einzige Spiel für das ich bisher einen Steamreview verfasst habe. Ich empfehle es unbedingt weiter spielen und sich daran zu erfreuen es zum ersten mal zu spielen. Bei Spielen die auf der Story basieren kann man das ja nicht wiederholen.

Auf der anderen Seite hat es aber auch einen hohen Wiederspielwert und ich habe vor es nochmal mit anderen Entscheidungen zu spielen. Im Gegensatz zu manchen anderen Spielen wäre es hier eine echte Schande, wenn ich das nicht tun würde.

Wenn Du die Episode 2 abgeschlossen hast kommen die besten bemerkensten Momente noch, auch wenn ich nicht alles in den Himmel loben möchte. Am Ende war es dann aber doch so, dass ich mich beim Sehen des Abspanns und Hörens der Musik dazu (überhaupt der Soundtrack ist 1A wenn man diese Sorte Musik mag), mich in meinen Sitz habe sinken lassen und wehmütig an die verschiedenen Stationen der Geschichte zurückerinnert habe -  vor allem an das Ende. Hätte ich anders entscheiden sollen!?

So traurig und bittersüss die Geschichte auch war, habe ich es bedauerd durch das Spielende aus dieser Welt, die ich so lieb gewonnen hatte, herausgerissen zu werden.

Viel Spass mit den nächsten 3 Abschnitten.

  • Gefällt mir! 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich kann das Spiel auch nur jedem an´s Herz legen und meinem Vorredner in jedem Punkt bestätigen.

Zum Glück war´s letzten Monat mit PS+ komplett gratis sonst wäre mir dieses Juwel wohl entgangen. Ein zweiter Teil ist wohl schon bestätigt =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zweiter Teil und Prequel sind bestätigt. Ende August gehts mit dem Prequel (Before the Storm) los.

Edit: Und ja, klasse Spiel und Story. :')

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab mir in der letzten Steam Rabattaktion Before The Storm zugelegt und es grad durchgespielt. (Spoiler enthalten Story-Details - Lesen auf eigene Gefahr!!!)

Ist meiner Meinung nach nicht ganz so gut geworden, wie LiS Ep 1- 5, aber dennoch storytechnisch ganz stark, erklärt einige Momente, die im Original mal am Rande erwähnt werden, erklärt aber ganz gewaltig, wieso die Charaktäre so sind, wie sie sind und wie sie 3 Jahre vorher waren.
 

Spoiler

Bis auf Nathan zum Teil. Das schwierige Verhältnis zu seinem Vater wird etwas näher betrachtet, auch dass sein Vater ein Arsch ist, wird nochmal deutlich. Allerdings hab ich (weiß nicht, obs durch die Entscheidungen bestimmt wird) nicht erfahren, was er mit Samantha gemacht hat, dass sie sich von ihm abwendet, obwohl sie vorher noch zu ihm gehalten hat.

Auch wird erklärt, wieso Rachel für Chloe so wichtig ist, paar andere interessante Dinge, z.B. wie Chloe zu ihrem abgeranzten Pick-Up gekommen ist und vor allem, wieso sie ist, wie sie ist und wie sie war, als ihre Haare noch nicht blau waren.

 

Spoiler

Besonders die Tagträume/Alpträume über und mit ihrem Vater sind zum Teil echt starker Tobak, die geben dem Prequel auch ohne Zeitreisefunktion etwas Surreales. Auch wird sehr viel auf die Beziehung von Chloe und David eingegangen, was mir persönlich sehr gut gefallen hat. Wieso ihr Verhältnis zerrüttet ist, kann man sich bei LiS schon denken, aber da erfährt man noch ein paar Details, auch das David eine etwas andere Seite hat, als noch z.B. in den ersten 3 Episoden von LiS.

Sehr cool finde ich die Verbindungen zwischen den einzelnen Charaktären, wie sie sich gegenüberstehen, wieso es zum Teil 2010 anders ausgesehen hat mit den "Grüppchen", als 2013, z.B.

 

Spoiler

Wieso Victoria, Rachel so sehr hasst, wer Schuld hat, dass Joyce und Chloe sich nicht verstehen, wie Frank an seinen Hund gekommen ist, dass und wie Chloe die Verbindung zu Max aufrecht erhalten wollte, Max jedoch, wie schon bei LiS erwähnt, sich nicht gemeldet hatte. Leider wird nicht näher beleuchtet, wie ist Rachel am Ende an Frank geraten? Welche Rolle spielte Eliot in Chloe's Leben vor Before The Storm? Und wieso ist deren Verhältnis nicht mehr so, wie es scheinbar vorher war?

Before The Storm punktet, wie schon das Original mit schönen Details, Orten, die nicht nur One-Time-Deals sind, einigen sehr unerwarteten Plottwists, einem coolen Soundtrack, der zur Atmosphäre (und Chloe) wieder perfekt passt, interessanten Charaktären und Verbindungen zu LiS.

 

Spoiler

Das Einzige was mich wirklich wundert - wieso sind viele Blackwell-Studenten 2010 schon auf der Akademie in der gleichen Klasse (den gleichen Kursen) mit Chloe, wie 2013 mit Max? Hat Max in Seattle studiert und konnte deswegen in "spätere" Kurse kommen, wo z.B. Warren, Victoria, Nathan, Dana, Evan und Justin drin sind? Alle kommen sie, mal mehr, mal weniger, in Before The Storm schon vor, es sieht daher so aus, als wären sie 3 Jahre alle durchgefallen.
Allerdings war 2010 Jefferson noch nicht auf der Blackwell Academy tätig, es gibt keinen Fotografiekurs, andere Lehrer , wie Ms. Hoida (Englisch) und Ms. Grant (Chemie) aber schon.

Auch sehr empfehlenswert ist die Deluxe Edition wegen der Bonus Episode! Die ist, wie ich finde, besser als Before The Storm, auch wenn ich das Wort hasse - Gefühlsachterbahn vorprogrammiert!

 

Spoiler

Man spielt als Max, die Episode spielt 2008 und Chloe muss von Max erfahren, dass sie mit ihren Eltern aus Arcadia Bay wegzieht. Die Episode ist wirklich schön gemacht, hat eine zwar vordergründig lockere Atmosphäre, die halt unterbewusst sehr belastet wird von der Tatsache, dass Max wegzieht - dieses "Das letzte Mal" Thema macht einen schon sehr wehmütig.
Das Ende hingegen hat mich sehr nah ans Heulen gebracht!

Before The Storm hat wieder einige sehr skurile, witzige und tragische oder emotionale Momente zu bieten. Wer LiS mochte, dem sei Before The Storm auch empfohlen! :daumenhoch:

bearbeitet von Rupert_The_Bear

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×

Übrigens…

Wir verwenden übrigens auch Cookies. Aber: Wir tracken nichts sondern erleichtern dir damit das Leben. Mehr dazu findest du hier.